Communauté de communes Les Portes Briardes entre Villes et Forêts

Die Communauté de communes Les Portes Briardes entre Villes et Forêts ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France. Sie wurde am 24. November 2009 gegründet und umfasst fünf Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Ozoir-la-Ferrière.[2]

Communauté de communes
Les Portes Briardes entre
Villes et Forêts
Region(en) Île-de-France
Département(s) Seine-et-Marne
Gründungsdatum 24. November 2009
Rechtsform Communauté de communes
Verwaltungssitz Ozoir-la-Ferrière
Gemeinden 5
Präsident Jean-François Oneto
SIREN-Nummer 200 023 125
Fläche 67,55 km²
Einwohner 46.157 (2017)[1]
Bevölkerungsdichte 683 Einw./km²
Website http://www.mairie-ozoir-la-ferriere.fr/-Intercommunalite-

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Île-de-France

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Férolles-Attilly 1.260 12,80 98 77180 77150
Gretz-Armainvilliers 8.566 13,57 631 77215 77220
Lésigny 7.157 10,02 714 77249 77150
Ozoir-la-Ferrière 20.191 15,66 1.289 77350 77330
Tournan-en-Brie 8.613 15,50 556 77470 77220
Communauté de communes
Les Portes Briardes entre
Villes et Forêts
46.157 67,55 683 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. www.collectivites-locales.gouv.fr
  2. CC Les Portes Briardes entre Villes et Forêts (SIREN: 200 023 125) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)