Purodha ist am 25. August 2016 verstorben.
Kondolenzliste
Todesanzeige auf der Webseite der Piratenpartei NRW vom 25. August 2016


Hier kann man mit Benutzer:Purodha ins Gespräch kommen.

Bitte auf dieser Seite keine Löschungen fremder Beiträge vornehmen. Auch SPAM wird allein von Benutzer:Purodha selber entsorgt. Bitte Nichts von dieser Seite anderswohin Verschieben, allenfalls Kopieren. Danke.

CSS-Vorlage/Artikel

"NavigationBarShowDefault = 120; // Bis zu 120 Leisten ausklappen" - Ehm... was soll dieses Zeug als ein Artikel? Siehe Wikipedia:Erste Schritte usw. AN 09:23, 3. Jun 2005 (CEST)

Ich verstehe, dass ich etwas falsch gemacht haben muss und ungefähr wobei, aber überhaupt nicht, was. Was tu ich jetzt zum Korrigieren ? Wie finde ich überhaupt den Artikel, in oder mit dem der Fehler passiert ist ?
--Purodha Blissenbach 11:58, 15. Jun 2005 (CEST)

Vorlage:Babel-Hessisch soll wieder gelöscht werden

Hallo Purodha. Wie ich sehe, hast Du die Babel-Vorlage Hessisch benutzt. Zur Zeit läuft ein Löschantrag dagegen (hier). Falls Du sie weiter behalten willst, bitte ich Dich um eine Gegenstimme und ggf. ein kurzes Statement, warum Du die Vorlage gut findest. HV 14:16, 16. Jun 2005 (CEST)

Hab's gelesen und dort Stellung bezogen. --Purodha Blissenbach 04:49, 18. Jun 2005 (CEST)
Vielen Dank. Dein Statement war sehr durchdacht und eine willkommende Unterstützung. Trotzdem ist die Fraktion der Ablehner wohl leider in der Mehrheit. Ich habe inzwischen die Grundsatzdiskussion über Dialektbausteine nach Wikipedia_Diskussion:Babel ausgelagert. Weiß nicht, ob Du's schon gesehen hast. Wenn Du magst kannst Du dort gerne eine Bausteinaufschrift für Kölsch eintragen. Gruß, HV 11:38, 18. Jun 2005 (CEST)

Gruss

Hallo Purodha, willkommen bei Wikipedia. — Martin Vogel 00:15, 17. Jun 2005 (CEST) (Wir kennen uns aus dem ZEGG)

Hallo Martin, ist ja witzig, dass wir uns hier jetzt wiedertreffen :-)
Bin ganz angetan von den Möglichkeiten der Wikipedia, wollte u.a. einen Artikel Zegg schreiben, siehe da, er war schon da und sogar gut!
--Purodha Blissenbach 04:49, 18. Jun 2005 (CEST)

--Hallo Purodha, :) dann fliegst du also in Berlin rum, dachte ich mir doch - weil meine statistik nach nem letzten zugriff aus berlin nix mehr ging :). Ich hoffe bei dir ist alles klar!! Hier läuft alles so und ich werd dann ne mail schreiben - ist wohl sinnvoller. Dicke umarmung. Jochen - IP wird ja jetzt fuer immer gespeichert :) gruss auch an deinen Bruder----

@Knies oder Knieß

Im Wrede 'Neuer Kölnischer Sprachschatz' wird die Schreibweise mit s bevorzugt. Wollte Dir dies nur mitteilen. Vielleicht kann man das ja in der Tabelle irgenwie erwähnen. Ne schöne Jroos--Zaungast 14:37, 22. Jun 2005 (CEST)

ja, ich weiß und ich hab schon die eine oder andere Diskussion über die Kölsche "Recht- oder Schlechtschreibung" so am Rande mitjekricht. Ich hab'n doppelten Standpunkt. Für die Kölschen unter sich und so, und zum Lesen und den Sinn Verstehen aber ohne Sprechenkönnen ist der Wrede gut. Für ganz Fremde und wenn das Richtig laut Vorlesen Können von Bedeutung ist, dann taugt das kaum, weil's nicht (zuwenig) phonetisch geschrieben ist, und die komplizierten Regeln zum Richtigsprechen (die voraussetzen, daß man Kölsch sprechen kann, weil man z.B. Worte verlängern können muß) wird ein völlig Fremder eh nich wissen. Darum nehm ich für "general public" immer "ß" für stimmlos (das wird kaum jemand verkehrt sprechen) und "s" für stimmhaft (das ist schon problematisch, weil z.B. das "ss" in "Dussel" - Kölsch stimmhaft und kurzes "u" - in andern Gegenden korrekterweise stimmlos gesprochen wird).
Wenn wir ne Kölsche (Rheinische oder wissenschaftlich "Ripuarische") Wikipedia machen, dann möcht ich gern viel Tondateien hineinpacken, wo man die Worte in den verschienen rheinischen Dialekten abhören kann.
Apropos Rheinische Wikipedia - Lust, mitzumachen? Ich such ja noch nach Leuten, die "Ja" sagen (erst seit ein paar Tagen) und wenn dann genug dabei sind, köm'mer's ja anfangen.
Och ene schöne Jroß --Purodha Blissenbach 19:37, 22. Jun 2005 (CEST)
mitmachen würde ich schon gerne, aber da bin ich, wenn ich so Deine Ausführungen lese, bestimmt nicht bewandert genug. Ich bin ein Mensch, bei dem Regionalsprachen vor der Schriftsprache stehen. Leider habe ich das Rheinische nicht von Kindesbeinen gelernt. Ich schau mal wieder auf Deine Seite um zu sehen, was Du da vielleicht aufziehst. bess demmnääss--Zaungast 14:54, 23. Jun 2005 (CEST)
Ach, das sollte kein Hindernis sein, guck mal Diskussionnseite Kölsch, im Moment geht es um so banale Dinge, wie "Wo kann man eigentlich diskutieren, welcher Name angebracht ist?"
Ich bin auch nicht mit Plattdüütsch aufgewachsen, aber inne Plattdüüsche Wikipedia finn ik mich erstaunlich gut zorecht un kann allemal wenigstens technisches Zeug tun helfen. --Purodha Blissenbach 16:49, 23. Jun 2005 (CEST)
ich werde mal vorbeischauen, und techn. Kram kann man natürl. auch machen --Zaungast 16:56, 23. Jun 2005 (CEST)

Dialekto - Logisches

Hallo Purodha. Vielen Dank für deine beruhigenden Worte. Du weißt sicher, woher die Problematik der luxemburgischen "Sprache" kommt. Sag bei deinem nächsten Luxemburg-Besuch Bescheid; ich stelle schon mal ein Kühles bereit. Grüße aus Luxemburg. --Cornischong 14:43, 23. Jun 2005 (CEST)

Hallo Cornischong, das find ich ja wunderbar! Lange nicht mehr in Luxemburg gewesen, aber Lust, gelegentlich mal mein Fahrrad untern Hinten zu nehmen und ein bischen durch die Ardennen und Umgebung zu fahren; vor allem, wenn ich aus dem Fenster guck, und den schönen Sonnenschein seh. --Purodha Blissenbach 16:49, 23. Jun 2005 (CEST)
@Cornishong und Purodha. Habe mir grad mal die Bahnpreise von Ffm nach Luxemburg angeschaut und würde mich da sogar anschließen. War noch nie in Luxemburg und würde echt gerne mal einen Letzebuergesch-Crashkurs mit allem, was sonst noch dazugehört absolvieren :-) HV 17:04, 23. Jun 2005 (CEST)
Dat hört sich ja gut an ;-) dann wollen wir mal schauen, ob wir sowas noch in diesem Sommer in den Terminkalender hineinkriegen. --Purodha Blissenbach 19:20, 23. Jun 2005 (CEST)

Kölschet Esho

Leev Purodha, et Esho op uns Kölsch-Aktion is limiteet. Ish machenz e bessje Werbung in Bonn & Oche. Schöne Jrooß! Dbach 11:15, 25. Jun 2005 (CEST)

Äwwer ish sinn schweä beejndruckt vun dinne Tatkraft und Möh wo do häss mit dä Metawikki. Dbach 11:16, 25. Jun 2005 (CEST)

Was es denn met dä Metawiki ?
Do es m'r jetz nit klo, wat Do meinz - Dä Ingerfäiß-Krom ?
Och, sujet es mei dääshlish Bruut, dat jeit janz flöck ovver de Taßtatuur.
Ich wääd jetz och_e betzje werbung maache - han ish shon, ävve ier bei Lück, di eetß nääxte Woch erin_luure, wenn_se op der arbeid zick doför hann. Ich jleuv, da sinn_er noch_kein bei, die jet aanpacke, ävver et joot finge un röm_verzälle eß och joot.
Ich weed noch en paar Vüürshlääsh op die Sigg packe, wo ich jän Meinunge zo hüren däät.
Un dann looren ish mir aan, wie mer denn die Aktieve fingk, die sish jett usskenne he en der Wikipedia, mu_ish velleish_mool de Mäilngliste aanluure un do jet schrieve, und deutsch 'village pump' annloore --Purodha Blissenbach 16:45, 25. Jun 2005 (CEST)

Ish hann jätz ma dä Jäste/Juusa aajeshriive wo an dä Sick Kölsch (Sprache) metjeschwaadt hänn. Dä näächste Schritt wör jätz dä Juusa aashriive wo im Rhejnland wohne. Äwwer wie fing ma da uuß? Dbach 16:45, 25. Jun 2005 (CEST)

Loorenz in Wikipedia_Diskussion:Babel#Herkunfts-Bundesländer et brauch vielleicht noch was Zeit, da hammer jetz bald so Texboustein, wo sing Sprooche un der Platz eindrage kann, wo mer her kütt. Dat hilf natuerlich. wenn est de Lück och dunn. --Purodha Blissenbach 23:32, 25. Jun 2005 (CEST)
Ich finde euer momentanes Engagement für eine Kölsche Wikipedia super und bin gespannt darauf. Im Moment sitze ich grade an der Gestaltung der Seite Wikipedia:Dialekte und kann leider nur sporadisch mitlesen, aber wenn ich damit fertig bin, schau ich mir Euere Seiten auch intensiver an! HV 23:21, 26. Jun 2005 (CEST)

Skalarwellen-Artikel

Danke für Dein Engagement. Der Artikel darf nicht gelöscht werden.

Thomas Bearden weiss sehr gut, von was er redet. Hast Du das Buch "fer da lance" gelesen?

Gruss, tesladome (leuchtendewesen@web.de)

Tut mir leid, die Formulierung ist mißdeutbar und wurde bei mir verstanden als: Es ist inzwischen entschieden, daß der Artikel bleiben muß. Das Buch kenne ich nicht. Ich hab's vorsichtshalber mal auf meine lange Liste Mir empfohlene Lektüre gesetzt --Purodha Blissenbach 14:36, 11. Jul 2005 (CEST)

ZUSAMMENFASSUNG DER DISKUSSION • In dieser Form löschen --Pjacobi • halbwegs guter Anfang, Behalten --Purodha Blissenbach • Behalten. --OpenCola • Kurzerhand entsorgen --Rainer • Behalten und weiter pflegen --Quetzalcoatlnymphe • natürlich behalten --69.72.143.70 • behalten, wenn beobachtet --MBq • sachlich und aufklärend. Behalten --Uwe G • Löschen und Neuschreiben --Hoch auf einem Baum • behalten und weiterpflegen. --tesladome • behalten --Heliozentrik • Behalten ... genuss und gewinn --172.178.214.188 • Behalten. Die undurchdachten Schnellschüsse von pjacobi ... --62.180.165.84 • löschen --da didi • Existenz und Verwendung ist gesichertes Wissen - behalten --lila • Achja, her Bruhn war ja auch für löschen •

löschen: |||||
behalten: |||||||||||
Ist das nicht seltsam? tesladome

Spam von Benutzer:Tesladome entfernt. Das Thema wird unter Wikipedia:Wiederherstellungswünsche#Skalarwellen diskutiert. --Skriptor 8. Jul 2005 16:31 (CEST)

Danke für den Hinweis, ich werd mal reinschauen. Msg von tesladome Wiederhergestellt. --Purodha Blissenbach 8. Jul 2005 19:07 (CEST)


Hallo Porudha, ich muss immer wieder die massiven Angriffe von PJacobi auf Skalarwellen abwehren. Dabei habe ich mit dem Thema eigentlich eher wenig am Hut (Naja, ein paar Bücher gelesen, aber eigentlich kein Artikel an dem ich arbeiten will). Wirst du ein Auge darauf haben, dass PJacobi Tesladome nicht zerfleischt? Sag ja, und ich gehe und komme lange nicht wieder.

Du siehst vielleicht auch, dass ich dem neu wiederhergestellten Artikel etwas Struktur von anfang an geben wollte durch Gliederung. Ist aber nicht in STein gemeißelt.

Kann ich davon ausgehen, dass du ein Auge auf den Artikel hat? Gruß Stimme aus dem Off 11:36, 11. Jul 2005 (CEST)

... und gehe bitte auf die Löschkandidatenseite wo Jacobi schon wieder als Löschtroll tätig war, seufz. (Ich persönlich mag nicht mehr) Danke für deine Aufmerksamkeit und dein Engagement. Stimme aus dem Off 14:09, 11. Jul 2005 (CEST)
Tut mir leid, ohne Link finde ich davon nichts. --Purodha Blissenbach 14:31, 11. Jul 2005 (CEST)
Bitte: http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:L%C3%B6schkandidaten/11._Juli_2005#Skalarwellen Stimme aus dem Off 15:54, 11. Jul 2005 (CEST)
Danke - werde aber wohl erst morgen wieder Zeit dafür haben. --Purodha Blissenbach 15:58, 11. Jul 2005 (CEST)

Ernst Probst

Wie bist du bloß darauf gekommen, nach Ernst Probst zu suchen? Und vor allem: was soll an diesem Lebenslauf enzyklopädiewürdig sein? "Gerade deswegen behalten, weil man ihn nicht kennen muß" - irgendwie entgeht mir die Logik. -Dr. Strangelove 22:23, 20. Jul 2005 (CEST)

Ich brauche keinen Enzyklopädieartikel über Albert Einstein oder Ludwig van Beethoven - bis auf Dinge, die für mich Nebensächlichkeiten sind, kann ich mir die selber schreiben, wozu sollte ich sie also lesen wollen? Ich blätter etwas nach, das ich nicht weiß - also will ich gerade solche Infos hier finden.
Wie ich auf den Ernst Probst gestoßen bin, kann ich nicht mehr sagen, er muß auf irgendeine Suchanfrage gepaßt haben - etwas in der Art: "Mainz, Fossilien, Zeitung" - da habe ich den Löschantrag gesehen und bin dem gefolgt, da war er nicht an dem Tag, wohin der Link zeigte, bin dann dahinter gekommen, daß ein {{subst … fehlte, usw. --Purodha Blissenbach 22:57, 20. Jul 2005 (CEST)

Hallo Purodha,

du hast hier einen Überarbeiten-Baustein reingesetzt, leider ohne konkrete Begründung. Gibt es einen bestimmten Punkt der unverständlich ist, oder einen Verbesserungsvorschlag, dann gebe ich mich da gerne mal dran. --Andreas ?! 18:01, 25. Jul 2005 (CEST)


Hi Andreas ?!,

ich habe in einem Aufwasch die verlinkten Artikel Beurteilung eines Klassifikators, Falsch negativ, Fehler 1. Art als "zu unverständlich" markiert. Es gibt noch mehr, die mit denen verlinkt oder verwandt und für mich auch nicht besser sind. Siehe auch noch meinen Hinweis auf der Diskussionsseite Diskussion:Beurteilung_eines_Klassifikators#Verwirrend: Statistische Betrachtung , auch wenn das ein eigener Punkt ist.

Warum? Siehe Abschnittte Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel#Verständlichkeit und Wikipedia:Wie schreibe ich gute Artikel#Begriffsdefinition und Einleitung - dazu passen die genannten Artikel nicht oder kaum.

Für ein Allgemeines Verständnis von "False Positive" oder "Fehler der ersten/zweiten Art" (was ist da was?) brauche ich weder einen Begriff "Test" noch "Nullhypothese" noch irgendwelche Kompliziertheiten aus der Medizin, den Sozialwissenschaften, und so weiter.

Nach einer Einleitung können die ja gerne kommen, aber dann will ich schon verstanden haben, worum es grundsätzlich geht.

Obwohl ich Akademiker bin und aus der Ecke Naturwissenschaften komme, ist mir die Bedeutung der "Nullhypothese" bisher verborgen geblieben, vermutlich, weil der zugehörige Artikel und die dort Verlinkten und die Artikel zu den dort unklar gebliebenen Stichworten didaktisch so aufgebaut sind, daß sie mir auf der begrifflichen Ebene nichts erklären. (-: Being bold, gehe ich davon aus, daß ich kein Einzelfall bin :-)

Sowohl, was ein Test ist, was ein Testverfahren ist, usw. und wieso die eigentlich unzuverlässige Ergbnisse liefern (dürfen), sollte natürlich schon herauszufinden sein.

Ich glaube auch, es wäre hilfreich, alle die zusammenhängenden Artikel - wenigstens in ihren Einleitungen - gemeinsam zu überarbeiten, um eine einigermaßen einheitliche Sprache und Darstellungsweise hineinzubringen. Im Moment scheint mir das irgendwie nur halb gelungen.

  • Im Moment halte ich die genannten Artikel nicht für praxistauglich. Ein Beispiel:

Ich helfe gelegentlich Leuten, besser mit ihren Computern und dem Internet klazukommen. Jetzt fragt mich einer: "Kann man denn nicht die SPAM auf dem Mailserver erkennen und aussortieren?" Ich antworte: "Ja, kann man prinzipiell machen, aber in der Regel nicht nicht vollständig. Du wirst false negatives bekommen. Das kannst Du vermutlich tolerieren, auch wenn die lästig sind. False positives allerdings vermutlich nicht, denn damit könnten Dir e-mails verloren gehen, die Du bekommen willst oder mußt. Denk darüber nach."

Viel lieber würde ich schreiben: "Du wirst false negatives bekommen" … "False positives vermutlich nicht, weil …" - tu ich nicht, solange die Artikel viel schlimmere Rückfragen provozieren, als wenn ich nur erklären muß, was die beiden Begriffe bedeuten.

Damit ich richtig verstanden werde: den Artikel Beurteilung eines Klassifikators finde ich gut (bis zu der Stelle, wo ich ausgestiegen bin, oder rausgeworfen wurde, wie beschrieben, und das ist ein ganz eigenes Thema), nicht aber die ähnlich ansetzenden für die Einzelbegriffe.

--Purodha Blissenbach 13:20, 28. Jul 2005 (CEST)


Danke für deine ausführliche Antwort! Da es ja inhaltlich um den Artikel geht, erlaube ich mir mal, deinen Beitrag auf die Artikel-Diskussionsseite zu kopieren und dort zu beantworten. --Andreas ?! 18:38, 28. Jul 2005 (CEST)
Weiter unter also Diskussion:Falsch negativ. --Purodha Blissenbach 09:59, 29. Jul 2005 (CEST)

Bochum-Hustadt

Es wäre vielleicht besser, den Artikel Hustadt im Artikel Querenburg unterzubringen. Wenn du Lust auf den Stammtisch hast, schau doch mal vorbei: Wikipedia:Ruhrgebiet. Grüsse, Simplicius 19:14, 27. Jul 2005 (CEST)

Hallo Purodha,

du hast Recht, es sind garantiert unterschiedliche Sachen, aber wenn man über die Definitionen in den drei Artikeln hier in der Wikipedia nachdenkt, dann fällt auf, das bis jetzt die Unterschiede nicht eineindeutig genug herausgearbeitet sind. Daher lasse ich die Dreifacheintragungsvorlage noch markiert in den Artikeln stehen, bis die Unterschiede feiner ausgearbeitet sind. Danke! --Abdull 14:04, 28. Jul 2005 (CEST)

Okay - wenn ich heute abend noch etwas Zeit habe, guck ich mal, ob mir etwas auf- und einfällt. --Purodha Blissenbach 14:10, 28. Jul 2005 (CEST)

Jau, das wäre super, wenn du was dazu schreiben könntest - vielen Dank! Ich finde es sinnvoll, alle drei Artikel stilistisch gleich aufzubauen, um einfacher Vergleiche ziehen zu können - eine Vergleichstabelle (die kann ich dann erstellen) mit den Spalten Wort, Schreibweise, Aussprache, Bedeutung (also beispielsweise beim Homograph: ein Wort, eine Schreibweise, unterschiedliche Aussprache, unterschiedliche Bedeutung) wäre in allen drei Artikeln sinnvoll. Ciao, --Abdull 14:16, 28. Jul 2005 (CEST)
Hab mir zwar Gedanken gemacht, aber noch kein vorzeigbares Ergebnis getippt - war schon zu müde. Heute abend weiter. Die Idee mit der Vergleichstabelle find ich gut. Könnte man in alle Artikel als Vorlage einbinden, das eigene Stichwort des Artikels wäre dann immer fett - paßt. --Purodha Blissenbach 10:04, 29. Jul 2005 (CEST)
Ich habe inzwischen eine Tabelle mit diversen Begriffen zu Wortvergleichen und ihren Bedeutungen Anwendungsbereichen angefangen, aber die braucht noch etwas Arbeit. Sie ist allerdings so umfangreich (breit), daß sie wohl nicht, wie ich mir das erst vorgestellt hatte, rechts am Rand neben die Artikel hinpaßt. Ich komplettiere die noch etwas und stelle sie dann mal hier her. --Purodha Blissenbach 18:22, 2. Aug 2005 (CEST)

Schttraummeter

Du sagst ich hätte diesen Tippfehler bei den griechischen Suffixen eingefügt. OK. Es ist ein offensichtlicher Tippfehler. Ich hab ihn gelöscht. Ich kann mich aber nicht erinnern ihn verbrochen zu haben. Trotzdem danke für den Hinweis. DFK 09:34, 30. Jul 2005 (CEST)

Siehe auch

Hallo Purodha, ich habe gesehen, dass Du gerne assoziative Verweise anlegst. Les Dir die betreffende Seite mal durch oder schau mal auf meiner Seite vorbei. Ich freue mich auch über Diskussion. --Siehe-auch-Löscher 20:18, 31. Jul 2005 (CEST)

Dazu kann ich nunr sagen, daß Verweise dieser Art für mich als Leser zum Zweitwichtigsten gehören, das Wikipedia zu bieten hat, deswegen lege ich diejenigen an, die ich als Leser gerne vorfinden möchte. --Purodha Blissenbach 18:20, 2. Aug 2005 (CEST)

Homograph

Hoppla hier stehe ich ja schon. Hallo Purodha, das ist Zufall, dass ich Dich schon wieder anspreche. Die drei besagten Artikel überlappen sich soweit, dass es am einfachsten ist, sie unter dem übergreifenden Lemma zu vereinigen. Schau Dir doch mal Homonym an und versuche die Inhalte von Homograph und Homophon dort einzuarbeiten. Die bestehende Redundanz, aus der sich der Leser das Wissen zusammensuchen muss kann so nicht bleiben. --Siehe-auch-Löscher 17:38, 2. Aug 2005 (CEST)

Ja, durch die Klarheit und Eindeutigkeit der entsprechenden Artikel. Weiter siehe oben. --Purodha Blissenbach 18:22, 2. Aug 2005 (CEST)
Dann äußere Deine Vorschläge zur Beseitigung dieses Dreifacheintrags bitte unter Wikipedia:Artikel zum gleichen Thema. --Siehe-auch-Löscher 19:52, 2. Aug 2005 (CEST)

Folgenden Text schrieb ich unter ihren Dieskussions-Teil "Jungefrauengeburt":

Herr Blissenbach denkt, der Artikel stamme nicht von mir, sondern sei irgendwo herauskopiert worden. Es gäbe Anzeichen dafür.

Ich bin seit über 20 Jahren als REligionslehrer tätig, habe eine eigene Webseite für Schüler (stefanlink.homepage.t-online.de) aufgebaut mit von mir geschriebenen Texten (Erläuterungen), denn die Relibücher sind schlecht, und aus dieser ist der Text hierherkopiert. Deshalb finden sich da bedingte Trennstriche im TExt. Da ich anfangs im nicht angemeldeten Zustand Dinge speicherte (bin jetzt dauerangemeldet), ich aber mit meinem Namen kenntlich sein will, löschte ich den Artikel und lud ihn im angemeldeten Zustand wieder hoch.

Jetzt dürfte recht klar der Eindruck widerlegt sein, dass der Text nicht von mir stammt.

  • (Diesen Abschnitt ohne Unterschrift (lt. Versionsgeschichte: 05:34, 9. Aug 2005 Benutzer:Stefan B. Link) habe ich vom Seitenstart ans jetzige Seitenende verschoben)--Purodha Blissenbach 08:37, 9. Aug 2005 (CEST)

Danke, das war genau das, was ich vermutet (will sagen, für am Wahrscheinlichten gehalten) hatte. --Purodha Blissenbach 08:37, 9. Aug 2005 (CEST)

Nochmals Kölle

Nachdem das Ripuarisch-Projekt ja auf formale Zweifel gestoßen und etwas eingeschlafen ist, hab ich jetzt die Idee von Micha aufgegriffen und angefangen, Edits auf WiKoelsch zu machen. Vielleicht kann man ja die von dir bearbeiten Wiki-Vorlagen auch dort einbauen? Wenn die Wiki-Gemeinde irgendwann mit einer kölschen Wikki einverstanden sein sollte, kann man den ganzen Salat ja zurückkopieren. Was hältst du davon? Auf die Art kommt die Sache mal ins Rollen, es entstehen Artikel. Dbach 16:43, 13. Aug 2005 (CEST)

Ja, ich hatte mich mal auf der Seite von Micha von oben angemeldet, dann aber in den Folgetagen verdammt wenig Zeit und zugleich herausgefunden, daß die Leute vom Kölner Wikipediastammtisch fast alle "Ausstädtischer" und nicht ripuarischer Herkunft sind und mit der Resonanz von ~4 Männeken war mir eher danach, die Sache noch was ruhen zu lassen und lieber die deutsche Wikipedia mit (in meinem Fall halt) Kölner Worten und Themen zu bereichern Imi, Schmal, Krätzchen (Witz), Krätzchensänger, Veilchendienstag, verschiede um den Kölner Karneval und Kölsch (Sprache) fallen mir gerade spontan ein, es sind noch mehr, div Begriffsklärungsseiten. Insbesondere will ich den Artikel über die Kölsche Sprache noch kräftig ausbauen, hab eine lange Stichwortliste dafür, so daß der vermutlich aufgeteilt werden sollte, und wohl noch ein begleitender Artikel über Kölsche oder Rheinische Mentalität (Kommunkationsformen/Sprachnutzung) dabei herauskommt. In diesem Sinne ergibt sich automatisch auch eine gute Motivation für eine ripuarische Wikipedia und daß/warum die teilweise ganz anders sein muß als eine Deutsche - daß man den Rheinländer als Ersatz für die eigene nur bedingt eine Deutsche Wikipedia anbieten kann, weil ihn die schlicht sowenig interessieren wird wie ein Schwarz-Weiß-Foto von Zar Otto dem Bezeizbaren im Dunklen, als der 1744 seiner zukünftigen Frau keinen Handkuß gab, selbst wenn in der deutschen Wikipedia rheinische Ausdrücke satt (in Hochdeutsch, LOL) beschrieben werden.
Außerdem fürchte ich Konfliktserien mit unseren sog. 'Löschtrollen', wenn ich in jede zweite Begriffserklärungsseite reinschreibe, "Und im Rheinland hat man noch folgende weitere lokale Bedeutungen 1.2.3. … … " - wobei die natürlich als Argument für "Ja, dann gebt uns doch ein eigenes Wiki, wo wir das alles hineinschreiben können!" ganz recht kämen.
Aber unter dem Strich - meinst Du, daß mit 4 Mann anfangen einen Sinn macht? Ich habe ja keine Lust, meine Tage als Wiki-Bürokrat oder -Admin mit dem Revertieren von Unsinnsvandalismus zu verbringen und auch gar nicht die Zeit dafür.
Ich werde mal rauszufinden versuchen, wann denn mit der Veröffentlichung des ISO Codes für Kölsch zu rechnen ist, nachdem bei SIL wohl keiner auf meine e-mail reagiert hat … --Purodha Blissenbach 19:04, 13. Aug 2005 (CEST)
Ja, die Vorlagen einzubauen wäre gut, ich sehe zu, daß ich die mal bis zum Ende durcheditiere, ich glaube, es war nicht mehr viel übrig. Einbauen muß Micha die, ich habe natürlich die dazu notwendigen Rechte nicht. Außerdem habe ich vor Wochen mal einen Ansatz für eine Startseite (als Vorschlag) gemacht, dann werde ich die auch mal hochladen, und noch irgendwas von den "Seiten, die jede Wikipedia haben sollte" - danke für den Anstoß. --Purodha Blissenbach 19:11, 13. Aug 2005 (CEST)

Purodha: finde deinen Ansatz gut, die deutsche Wikki noch weiter Richtung Rheinländisch auszubauen. Wenn wir ripuarische Mitstreiter haben wollen, müssen wir schließlich Interesse wecken. Andererseits könnte es sein, daß der Ansatz einer kölschen Wikke Mitstreiter von außerhalb anzieht, aber dafür müßte man schon ein paar Artikel haben und das FrontEnd muß stehen, sonst ist ja jeder abgeschreckt. Aber machen wir doch einfach so weiter: ich editier gern in der WiKoelsch herum, das macht mir auch grossen Spass. Ich hab allerdings ein paar formale Probleme (Vorlagen, Bilder, Kategorien,Spezialseiten etc.), aber da frag ich Micha noch mal. Grüße Dbach 13:22, 14. Aug 2005 (CEST)

Ich werd so wie ich Zeit habe erst mal an den 'Hintergrunddingen', also Hilfeseiten, Richtlinien, erste Vorlagen, etc. rummachen, weil ohne die es auch schwer ist für Neue - einer der Gründe weswegen ich erst mal sehr zurückhaltend war ist, daß das voraussichtlich meine Kraft für dieses Projekt über das Jahresende hinaus binden wird und daß es blöd ist, sich mit sich allein oder bestenfalls mal drei Andern auf irgendwas zu einigen :-) Aber gut, fangen wir's mal an. --Purodha Blissenbach 13:33, 14. Aug 2005 (CEST)
Ish han ens en paar Kleinishkeite jedonn. Wees_de jesinn hann. Met däm "Bejreffskärunge övver Spezial_Sigge finge wulle" dat kann nit jonn, dafür mööt mer die Sigge eez enß in en zentraale Lißß endrare. Se sin ävver övver De Katejorieje ze finge. Dat leuf ald_enz. Met dä Wikkitexte dat doohrt noch jett, pack ish hück nit mieh aan.
Sarenß, wie bes Do dann bloß ußjereshnet op di Tombursh jekumme?
Ens luure wat et jitt. Dä Server (ßööver?) is jo_nit esu flöck — odder bei mir sin de Leidunge vershtupp. --Purodha Blissenbach 20:08, 14. Aug 2005 (CEST)

Ich schreib mal auf Deutsch, gibt ja auch Zaungäste hier. Ich find die Wikoelsch schon ziemlich gut. Es ist halt schon ein Haufen Arbeit, wenn man zu so wenigen ist. Immerhin: mit 8 eingetragenen und mindestens vier aktiven Usern, 17 Artikeln und gelegentlichem Besuch von ausserhalb sind wir weiter als manch andere Wikipedia. Ich habe das rumantsche Projekt verfolgt, das hat monatelang mit 3 Artikeln dahingedümpelt. Ich glaube aber, es würde viel einfacher sein, Mitmacher zu aktivieren, wenn die ganze Chose im Rahmen der Wikipedia stattfindet. Das ist bekannt, da weiß man wo man dran ist, da sind die Interwiki-Links, und ganz davon abgesehen sind die Server auch schneller. Das war ja zunächst auch deine Idee. Also: der erste Schritt (Language Code) ist ja schon in Arbeit, wie geht es denn weiter? Nach den Warnungen, die wir bekamen, muß man sich ja auf Diskussionen einstellen. Dbach 18:39, 22. Aug 2005 (CEST)

Weitere Fragen:

- Micha hat dein languageksh.php nicht gefunden und auf WiKoelsch ein eigenes angefangen. Das ist aber noch fast nur Hochdeutsch, kann also jederzeit ersetzt werden von deinem languageksh.php - Mir ist in deinem languageksh.php aufgefallen, daß du das "g" unterschiedlich behandelst, mal ist es geschrieben, mal nicht. Die Aalen von der Kölsch Akademie schlagen ja vor, immer "g" zu schreiben, und der Leser sucht sich aus, ob man dann "j" oder "r" oder "ch/sh" sagt. Ich persönlich fänd es besser, das "g" so zu schreiben, wie es gesprochen wird. Das finde ich noch einen wichtigen Punkt.

Dbach 18:39, 22. Aug 2005 (CEST)


Ich mach dich einfach auch mal zum SysOp & Bureaucrat von Wikoelsch, falls es dir nützt. Dbach 18:45, 22. Aug 2005 (CEST)

PS: Habe gerade noch mal auf metawiki nachgeschaut: WiKoelsch ist schon jetzt groesser als die 69 kleinsten Wikipedias. Dbach 18:52, 22. Aug 2005 (CEST)

  • Danke! Ich habe diese Beiträge hier recht spät erst gesehen, weil ich beim Hinweis "Du hast neue Nachrichten" immer erst ganz am Ende geguckt hatte, und da war auch was Neues … — Ja, ich glaube, das wird helfen, weil damit alle Menues überhaupt zu sehen kriege, für die ich bisher 'blind' in der Benutzer:Purodha/languageKsh.php herumeditiert hatte. So kann ich mich wenigstens besser orientieren. --Purodha Blissenbach 00:18, 30. Aug 2005 (CEST)
  • Zum weiteren Vorgehen — keine Rückmeldung vom SIL, daher schreibe ich jetzt an einem Antrag für einen Lang Code in der ISO 639-2 und schlage den SIL code dafür vor.
    (1) Ich muß noch recherchieren, ob ich zugleich einen ISO 639-1 vorschlagen sollte — ich sehe zwar keine direkt Notwendigkeit, aber warum nicht, wenn es paßt? — Der tiefere Hintersinn der Unterscheidung zwischen den beiden ist mir bisher ohnehin verborgen geblieben, wenn man mal davon absieht, daß die Zweibuchstabenvariante ein historischer (untauglicher) Versuch war, mit einem zu kleinen Namensraum auszukommen …
    (2) Eine formale Voraussetzung für die Zuteilung eines ISO 639-2 Codes ist der Nachweis von mindestens 50 (kumuliert) "Dokumenten" in der Sprache in einer (oder bis max fünf) "agencies". Als Beispiel einer "agency" wird die Library of Congress genannt. Jetzt frage ich also verschiedene Kandidaten (Deutsche Bibliothek, Deutsche Staatsbibliothek, Kölner Stadtbücherei, Stadtarchiv, Kölschakademie) nach ihrem Bestand an kölschen Titeln. Unklar ist für mich auch noch, wie die den ggf. bestätigen müssen. Daß die ISO einfach jedem 'Dahergelaufenen' Schreiber seine Behauptungen glaubt, glaube ich nicht. --Purodha Blissenbach 00:18, 30. Aug 2005 (CEST)

Kölscher Experte

Hi Purodha! Im obigen Beitrag wird geschrieben, das nur 4 Pers. am Projekt "Ripuarische Wikipedia" teilnehmen. So ganz richtig ist das jetzt nicht mehr! Ich, Abzt bin jetzt auch dabei! Abzt 21:09, 14. Aug 2005 (CEST)

  • Super! Dann sind ja aus ca. 4 schon ca. 5 geworden   Enz luure, wä all noch dobei kütt. Et wed wall wääde. --Purodha Blissenbach 12:41, 16. Aug 2005 (CEST)

Negatives Stimmgewicht

Habe gerade mit viel Verwunderung den Artikel Negatives Stimmgewicht im Bundestagswahlrecht gelesen. Vielen Dank für die Infos. Ich werde dann mal abwarten, welche negativen Stimmgewichte im September auftreten und daraufhin eine Beschwerde einlegen, wenn ich eine Chance habe, mit einer meiner Stimmen davon betroffen zu sein. Ist eigentlich schon jemand auf die Idee gekommen, daß Parteien für sie abgegebene Stimmen 'ablehnen' könnten, um somit ihre Sitze zu optimieren? Ich weiß nicht, ob das gerecht wäre (vermutlich nicht) — aber ein Ansatz, mit dem Problem umzugehen, der den Parteien ein wenig mehr Chancen gibt auf Ausgleich?


Moin Purodha!

Du bist nicht der Einzige, der gegen das negative Stimmgewicht Einspruch einlegen will. Nur kommt man damit (leider) meist nicht weit, weil der Bundestag und das Bundesverfassungsgericht Wahleinsprüche regelmäßig ziemlich bösartig verschleppen *g*. Aber viel Erfolg, ich werde wahrscheinlich auch Einspruch gegen die Wahl einlegen. Gruß. --EBB (Diskussion) 21:49, 15. Aug 2005 (CEST)

Babel Kölsch

Schau mal auf Benutzer:Dbach/BabelKölsch, ich hab Kölsch-Vorlagen fürs Babel-Projekt entworfen. Änder auch ruhig noch, dann können wir sie einstellen. Jrooß Dbach 19:22, 22. Aug 2005 (CEST)

  • Der Text fing_ish Ok. Mer künnt bei "Dä Medmaacher kann jet Kölsch verstonn." "vershtonn" schrieve, mußß ävver nit. Die Farben sind anders, als sonst im Babel Projekt. Es hat da - ausgehend von den Babel hessisch Bausteinen (gelöscht) eine Wikipedia Diskussion:Babel gegeben, die zu separaten und vom Babel-System getrennten deutschen Dialekt- und Herkunftsbausteinen geführt hat, → Wikipedia:Dialekte — die Herkunftsvorlagen werden gerade unter → Wikipedia:Meinungsbild/Benutzer aus ... Vorlagen begackert. --Purodha Blissenbach 06:00, 23. Aug 2005 (CEST)

Hab ich gesehen, find ich eigentlich auch gut wenn man Sprache und Dialekt trennt. Aber für die ksh.wikipedia.org wäre es gut, schon mal möglichst viele User mit dem Kölsch-Logo zu versehen, oder? Immerhin behaupten wir, eine eigene Sprache zu vertreten. Die Anzahl der Wiki-User, die eine Sprache sprechen, wird bei den neue-Wiki-Anträgen ja auch diskutiert. Wir können ja immer noch auf Dialekt umstellen. Dbach 15:56, 23. Aug 2005 (CEST)

Ich hab das jetzt mal gemacht, hat auch funktioniert. Aber: obwohl z.B. du und ich auf der Userseite in der Kategorie Ripuarisch gelistet sind, bleiben die Kategorien leer. ??? Ging mir übrigens auch bei der neu erstellten Vorlage Vorlage:Benutzer aus dem Rheinland so, irgendwas hab ich da falsch gemacht. Gruss Dbach 16:29, 23. Aug 2005 (CEST)

Guck mal in den Quelltext meiner Benutzerseite - einige der Vorlagen enthalten keine Kategien, andere tuns. Ich habe bei denen ohne Kategorie in meiner Seite die Kategorie noch händisch gesetzt. Vielleicht ist es sowas? Ich guck mir das gleich mal genauer an. --Purodha Blissenbach 22:00, 23. Aug 2005 (CEST)

Ich habe an den Vorlagen kleine Textkorrekturen gemacht, die Kategorien wie bei andern Sprachen mit Überschriften und den Etiketten versehen und meine Benutzerseite neu abgespeichert. Afaik werden Seiten nur in beim Abspeichern bereits angelegte Kategorien eingetragen, die nicht in der Seite selber (sondern in Vorlagen) stehen, so daß die Bausteine auf unsern Seiten, die zuvor bereits gespeichert waren, noch keine Wirkung entfalten konnten. --Purodha Blissenbach 23:05, 23. Aug 2005 (CEST)

LanguageKsh.php

Hast du was dagegen, wenn ich dein interface auf WiKoelsch verschiebe und wir es dort bearbeiten? Oder wollen wir es lieber hier lassen? Sind ja nur du Micha und ich, die daran arbeiten würden, und alle drei auch in der deutschen Wiki aktiv. Dbach 15:58, 23. Aug 2005 (CEST)


Ich würd sagen, laß es hier bis es erledigt ist; besser ist immer nur eine Kopie zu haben, damit es möglichst keine Versionskonflikte geben kann. Wenns fertig ist und in die Wikimedia-Installation(en) eingespielt wird, dann sollte man es hier imho löschen. --Purodha Blissenbach 21:58, 23. Aug 2005 (CEST)

Okay, find ich gut. Könntest du für mich und micha noch einen link darauf machen? Dbach 12:37, 24. Aug 2005 (CEST)

  • Meinst Du w:de:Benutzer:Purodha/languageKsh.php? das wäer dann hiermit geschehen ;-)
  • Habe ich schon gesagt, daß ich erwarte, daß es wohl mehrere Überarbeitungsschritte wird geben müßßen, bis alles paßt, weil den Texten nicht immer klar genug anzusehen ist, wo sie in der Webseite eigentlich vorkommen? Ich habe auch in der Beschreibung meta:How_to_start_a_new_Wikipedia oder ihrem Umfeld gelesen, daß man trotz der Möglichkeit, diese Anzeigen im installierten Wiki über eine Sonderseite umzudefinieren, nicht ohne diese LanguageXXX-Datei auskommt. --Purodha Blissenbach 20:52, 25. Aug 2005 (CEST)
Ich habs fertig gemacht. Es gibt noch zwei oder drei Prozent-Markierungen, und die SQL-Query hab ich nicht übersetzt. Wollen wir es jetzt mal ausprobieren? Bin auch dankbar über weitere Kölschifizierung! Gruß Dbach 22:34, 17. Sep 2005 (CEST)
Oh, da seh ich gleich auf Anhieb ein Paar Sachen, so wird das noch nicht funktionieren. Ich gehe drüber und mache das. Ob ich das heute noch schaffe? Arge Zweifel, bin fast komplett ausgebucht. Laß mich das noch tun, dann können wir's in der kommenden Woche mal einspielen. Weißt Du, wie das geht? Wahrscheinlich muß es der Micha machen, oder? Ich freu mich, daß es so schön weiter geht! -- Purodha Blissenbach 15:01, 18. Sep 2005 (CEST)

Interesse? Wikipedia:Löschkandidaten/31._August_2005#Marinov-Motor. --Pjacobi 12:44, 31. Aug 2005 (CEST)

Ja, ich werd mich mal darum kümmern, aber jetzt ist mir das zu viel. Die Weiterleitung ist imho erst mal OK, und die technisch falschen Angaben unter Stefan Marinow zu dem 'Motor' werde ich richtigstellen, wenn ich die relativ umfangreiche Lit. durcharbeite. Dazu brauche ich dann mehrere Tage relativer Ruhe. --Purodha Blissenbach 17:21, 5. Sep 2005 (CEST)

Antrag auf eine Kölsche (ripuarische) Wikipedia

Hallo Purodha,
Da du als Kölner (hoffentlich) ein Interesse an der kölschen/ripuarischen Sprache hast, wird dich dieser Antrag auf eine Kölsche (ripuarische) Wikipedia vielleicht interessieren! --- MfG, MelancholieDiskussion 07:10, 5. Sep 2005 (CEST)

Danke für den Hinweis. Ja, hab ich, bin seit einer Weile dabei, genau dieses vorzubereiten, finde diesen Antrag zu frueh, da ich noch auf Resulate eines Antrags fuer einen ISO-Language Code warte. --Purodha Blissenbach 07:54, 5. Sep 2005 (CEST)

Abzt hat den Antrag gestellt. Etwas zu früh, aber jetzt müssen wir es unterstützen, oder? Dbach 16:55, 5. Sep 2005 (CEST)

Afaiks war es jemand anders, aber egal. Ja. Ich denke, es wird ohnehin eine Weile dauern, bis das durch & umgesetzt ist. Leider habe ich gerade kaum Zeit, mich zu kümmern und die Dinge, die ich als Beispiele zum Begründen vorbereite, sind halt noch nicht so weit. Darum fürchte ich jetzt, daß wir unnötige Diskussionen kriegen. --Purodha Blissenbach 17:12, 5. Sep 2005 (CEST)

Hi, ich bins Abzt und bin dafür das wir dieses machen: Wir nehmen die obere hälfte des "wikoelsch"-Logos und als untere hälfte nehmen wir einfach ein Foto eines Enzyklopädie-Buches.Somit würde Auch jeder Analphabet erkennen was das für eine seite ist, da man die Domspitzen erkennen kann und außerdem würde man wenigstens erkennen das es sich bei der unteren hälfte um ein buch handelt.Abzt 20:44, 7. Sep 2005 (CEST)

PS: Es wäre nicht schlecht wenn du mal das Wappen von Köln ein wenig "verschnörkelst" (also etwas kitschiger und altmodischer machst und es unter "Bild:WappenKöln02" hochlädst (somit verletzt du nicht das UrhG, denn es heisst dann ja nicht "Wappen von Köln" o.ä.!) ).
Achso noch was: bitte Frage mich für das ksh-interface um Hilfe wenn du es schwer hast ein wort zu übersetzen.Und jetzt noch 'ne seeeeeeeeeeehr gute nachricht: Ich werde mich einsetzen J.Wales eine Kidswikipedia anzudrehen (vielleicht sag ich aber vor ihm noch mal meta bescheid und frage einige stuarts um Rat.Wenn dann grünes Licht kommt möchte ich das ganze erstmal auf http://www.kidsipedia.org/wiki/pleasechooseyourlanguage/ setzen, wo jedes Kind seine Sprache aussuchen kann.Abzt 20:56, 7. Sep 2005 (CEST)

Köln-„Klassentreffen“

Hallo, der Köln-Stammtisch im Oktober soll etwas größer und spannender werden, nicht zuletzt wegen der Gäste von außerhalb, siehe Wikipedia:Köln. Wenn Du Interesse hast, melde Dich bitte möglichst frühzeitig an, damit wir ausreichend Plätze im Goldmund reservieren können. Wäre schön, wenn du dabei wärst! (Und sorry für die unpersönliche Ansprache, ich habe das hier mit einem Bot an alle Kölner Benutzer gesendet). Grüße aus Neuehrenfeld, --elya 00:02, 8. Sep 2005 (CEST)

P.S.: Übernachtungsmöglichkeiten werden auch noch gerne entgegengenommen ,-)

P.P.S.: Bei der Gelegenheit kannst Du auch gerne einen Terminvorschlag für den Septemberstammtisch loswerden!

Antrag auf Kölsch Wiki

Falsch.Anfangs hatte dort eine ip-Adresse den Antrag gestellt, und es war die ip-Adresse von mir.Also war's nicht jemand anders!213.168.116.108 18:44, 11. Sep 2005 (CEST)

Tschuldigung, war nicht angemeldet, nochmals Signatur Abzt 18:47, 11. Sep 2005 (CEST)

Ja davon konnt ich da noch nix wissen. Tschuldigung. Als ich das das erste Mal gesehen hatte, war - wie auch immer - von Deiner IP-Adresse schon nix mehr zu sehen, da stand nur Caesarion der den ersten unterstützenden Kommentar abgegeben hatte. Darum dachte ich, weil der auch bei vielen andern neuen Wiki-Vorschlägen stand, der wäre einfach mal eine Latte von Sprachen durchgegangen und hätte sie alle vorgeschlagen. Viel später hab ich mir wegen dem was Dbach geschrieben hatte, dann die Versionsgeschichte von der Seite m:Requests for new languages#Ripuarian angeguckt, dann war das schon klarer. :-)

Egaal.

Logo: Ich hab mich mal kurz mit Fotografieren versucht, da kam nix brauchbares bei raus. Jetzt hab ich das jetzige Logo genommen und montiere ein gezeichnetes aufgeschlagenes Buch drunter/drüber. mal abwarten, wie es wird. Werd ich, wenns fertig ist, als Bild auf WiKoelsch hochladen. Das mit dem Wappen ist mir im Moment zu viel / nicht wichtig genug, das können wir ja später mal machen. -- Purodha Blissenbach 15:24, 13. Sep 2005 (CEST)

Hallo, Du hast Dich in der Löschdiskussion für behalten und eine "verschönerte Gestaltung" ausgesprochen, ich habe mich mal rangesetzt, achu mal rein. Grüße --Magadan  ?! 14:15, 16. Sep 2005 (CEST)

hab's mir angeguckt - bin begeistert, das ist ja richtig superschön geworden. War bestimmt eine Menge Arbeit. Es ist doch wunderbar, was man aus einer vormals unansehnlichen Liste zaubern kann. Herzlichen Dank und Glückwunsch! -- Purodha Blissenbach 15:08, 18. Sep 2005 (CEST)

Language-Interface-ksh

Hi, ich hab' mal 's Interface korrigiert, schau dir die Versionsunterschiede an.--Abzt 17:12, 22. Sep 2005 (CEST)

ksh?

In den letzten Tagen sind mir Zweifel am Kürzel ksh für die ripuarische Wikipedia gekommen. Bisher fand ichs immer gut, weil es ja eine ISO-Abkürzung ist. Aber man assoziiert es natürlich mit Kölsch, nicht mit Ripuarisch. Für Kölner ist das sicher kein Problem :) aber für Nicht-Kölner (auch nicht-Ripuaren) ist die Verbindung Ripuarisch-ksh vielleicht nicht so einsichtig. Es ist ja nicht abzusehen, dass SIL demnächst einen Ripuarisch-Code rausgibt, ob man vielleicht selber einen sucht? Ich meine, wir könnten das ja auch noch mit den Developern diskutieren. Gruss Dbach 10:52, 5. Okt 2005 (CEST)

  • Auf meta:Approved_requests_for_new_languages#Ripuarian_.2810.29 ist auch jemand auf diesen Gedanken gekommen. Das ksh ist kein ISO Kürzel, es ist nur (soweit ich weiß) durch SIL automatisch in der Vorschlagsliste für ISO 369-3, was dann zu dem ISO Code gem-ksh führen würde. Ich plane, bzw. arbeite daran, den Code ksh für die ISO 369-2 vorzuschlagen, wo er hingehört, weil es keinen Sinn macht, ksh weiter zu unterteilen, und sowas, wie grp (Germanic-Ripuarian) oder frp (Franconian-Ripuarian, die sprachsystematisch genauere Bezeichnung, die wohl auch in der französischsprachigen Literatur vorherrscht) als Gruppencode für die ISO 369-3 vorzuschlagen. Außßerdem möchte ich noch einen Vorschlag für 'Rheinisch' (den Regiolekt, das ist die Sprache von Hausmeister Krause, Bernd Stelter, Jürgen Becker (Kabarettist), u.v.a auf der Bühne, teilweise auch von Hella von Sinnen, BAP, Bläck Fööss u.v.a. eingesetzt, siehe auch [1]) machen, eine Idee für einen Code habe ich da noch nicht. Ich bin jedoch überzeugt, daß der Code zumindesten für Tondokumente (einschl. Film) notwendig werden wird.

    Weißt Du, wo man sowas mit den Entwicklern diskutiert? Ich denke, ich werde mal einen Hinweis auf die o.g. Seite auf Meta setzen. -- Purodha Blissenbach 14:10, 5. Okt 2005 (CEST)

Ich glaube das kann man in die Wikitech-I-Mailingliste setzen, wenn man die Einrichtung der Domain beantragt. Aber vielleicht sollten wir uns einfach einen Code überlegen, bzw. wir nehmen den den du sowieso verwenden wolltest. Dbach 15:18, 5. Okt 2005 (CEST)

gem-rip Wikipedia

von der Wikitech-I-Mailinglist, digest von gestern:

Hi, there are currently four requests on http://meta.wikimedia.org/wiki/Approved_requests_for_new_languages that meet all requirements for a new wiki. They are:

  • Udmurt - .udm
  • Samogitian - .bat-smg
  • Banyumasan - .map.bjk
  • Ripuarian - .gem-rip

All but one of these languages have a test wiki, they all have a number of native speakers willing to work on them and consensus for their creation.

The persons behind the Udmurt request asked that it use the Russian interface. If this is possible, please do so. The others didn't specifically request it, but if it's easy to do so, it seems eminently reasonable for Samogitian to use Lithuanian, Banyumasan to use Javanese and Ripuarian to use German.

Thank you, Tuf-Kat

Sieht so aus, als würde die ripuarische Wiki jetzt als gem-rip und mit deutschem Interface erstellt. Wollen wir noch schnell unser eigenes fertigmachen? Und was hälst du von gem-rip? Dbach 12:41, 8. Okt 2005 (CEST)

neuer digest:

While I think Udmurt can be created immediately, I think it's best to look for a better code for Samogitian, Banyumasan, and Ripuarian if possible.

It seems very clumsy to have the "binomial" subdomains, as in roa-rup: (which now has its own ISO code, rup), fiu-vro:... so I think it's best to search for possible alternatives. Samogitian and Banyumasan may not have good alternatives, but I would imagine that there's an ISO/DIS 639-3 code for Riparian, which I hope we could use.

Cheers Mark

--Dbach 12:49, 8. Okt 2005 (CEST)

Ish enk mer maache dat noch flöck fäädish. -- Purodha Blissenbach 14:53, 9. Okt 2005 (CEST)

Speicherprogrammierbare Steuerung

Wo bleibt die am 23. Aug 2005 angedrohte Überarbeitung? Schönen Dank.

  • Oh, da muß mir eine Notiz verlorengegangen sein, danke User:80.146.244.10. Mal gucken, wo ich das in den nächsten Tagen noch einschieben kann. --Purodha Blissenbach 23:17, 25. Okt 2005 (CEST)

Kölsch wiki

I have seen that the Kölsch wiki is now a testwiki, at http://wikoelsch.dergruenepunk.de/index.php/Houpsick. Do you know how long will be the test period? And is it useful to create now an account on this wiki? Or is it better to wait the opening of the real wiki as a wikipedia.org subdomain? Hégésippe | ±Θ± 17:26, 30. Okt 2005 (CET) (I read my German talk page... und leider für meine zu wenige Deutschkenntnisse)

  • Sorry, I don not know to write french, but english is fine with me. I have no estimate as to how long it will take the test wiki to stay, and the final subdomain to be set up. One of the hindrances might be current lack of an official language code (requested, but not yet assigned by the ISO 639-2 autoritiy), another may be sheer time constraints and workload on those who have to make it happen. I assume that a dump of the test wiki data base will be imported into the final wiki. Transition should be pretty simple and smooth then. So if you like to do something useful, my suggestion would be, to do it now ;-) There is only one thing which does not work with the test wiki, that is interwiki linking. We do insert interwiki links in the test wiki in advance, and we keep them, but they do not work now. They will work once the articles have arrived in the final data base, however. Also interwiki links from other languages to the test wiki are not possible. -- Purodha Blissenbach 14:25, 1. Nov 2005 (CET)
Thanks for your answer. The little problem of interwikis makes that I will wait the creation of the final Kölsch wiki to create an account, because the reason of this account will only be to add interwikis. I just hope the test time will not be too long. :o) Hégésippe | ±Θ± 16:20, 2. Nov 2005 (CET)
  • No Problem :-) As noted, interwikis can be inserted in the test wiki, but have no other effect than being shown at the end of pages. They will behave as usual, once the final subdomain wiki is available. Interwiki links from elsewere to the testwiki should not be made, since there is no final decision on the code to be used for it. Thank you for your support, anyways! --Purodha Blissenbach 09:34, 5. Nov 2005 (CET)


Bonner Stammtisch

Hallo Purodha, du hast dich in die Liste der Benutzer aus Bonn eingetragen und als "Bonner" spreche ich dich hier an: Ich möchte dich zu einem Treffen der Bonner-Wikipedianer einladen.

Einen "Bonner Stammtisch" gibt es noch nicht, das könnte sich aber ändern, wenn daran Interesse besteht. In die Bonner Liste habe sich bisher 25 Personen eingetragen und ich finde es interessant, dich und die anderen kennen zu lernen und über das gemeinsame Projekt Wikipedia zu sprechen.

Als Termin schlage ich Freitag, den 15 Dezember, vor - ab 20 Uhr. Die anderen "Bonner" lade ich ebenfalls ein und ich würde mich freuen, wenn ich auf meiner Diskussionsseite von euch Rückmeldungen bekomme.

Wenn bei dir und anderen ebenfalls Interesse besteht, werde ich für diesen Abend einen Tisch im Restaurant der "Brotfabrik" in Bonn-Beuel für uns reservieren. Schöne Grüße--Leonce49 18:16, 5. Nov 2005 (CET)

Treffen in Krefeld

  • Juten Novend, onger Krieewelsch en die Diskussion häb ech enne vorschlach gemäck, dat we oss och in Krieewel bei Gleumes ens bejeäjene künne. Kiek ens op do loss häs. al de angere sind och jear gesiehn.

Organisation Wikipedia:Krefeld--De Uli 19:28, 7. Jan 2006 (CET)

Wikoelsch

Hallo Purodha, in den letzten Wochen ist mir aufgefallen, dass die Testwiki immer öfter nicht zu erreichen ist. Kannst Du mir eventuell eine Erklärung geben ?? -- Helesike 22:37, 21. Jan 2006 (CET)

  • nee, „nicht wirklich ™ “ frag mal bei Micha nach, es ist sein Server. Meine Beobachtungen sprechen ein wenig in die Richtung, daß es gar nicht am Server selber liegen könnte, sondern sich um Netzwerkprobleme 'auf dem Weg' unmittelbar vor ihm handeln könnte. Mich stört's auch immer wieder, wenn der Server nur sporadisch erreichbar ist, ich schreibe schon lokal „auf Halde“ und lade es hoch, wenn er wieder erreichar ist. Falls es eine Hilfe wäre, kann ich gern anbieten, Wikoelsch auf einen meiner Server zu legen, Kapzität ist da, man müßte nur die Datenbank kopieren, usw. und verabreden/konfigurieren, ob er unter einer eigenen oder derselben Domain angesprochen werden soll. -- Purodha Blissenbach 14:08, 22. Jan 2006 (CET)

Treffen zum CAC

Da ich beim C4 aktiv bin, würde ich gerne mehr über den „Vorgänger“ CAC in Erfahrung bringen. Bist Du in absehbarer Zeit bei den Stammtischen in Köln oder Krefeld dabei, damit wir mal nen Ründchen plaudern können? Gruß, Pylon 03:24, 28. Jan 2006 (CET)

Stammtisch Krefeld

Hallo Purodha, leider habe ich heute noch einen nicht vermeidbaren beruflichen Termin für morgen 19 Uhr auf die Augen gedrückt bekommen. Ich hoffe, dass das nicht zu lange dauert und ich später noch dazukommen kann. Gruss --Pelz 21:21, 6. Apr 2006 (CEST)
Wikipedia:Krefeld Nächstes Treffen: Bitte festlegen

--De Uli 09:34, 10. Mai 2007 (CEST)Beantworten

ruwiki

Räum doch bitte mal Deine russische Benutzerseite auf. Obersachse 21:22, 18. Apr 2006 (CEST)

Karte Atl. Rücken

Sorry für die Verzögerung. Habe eine sprachneutrale Version nach Commons hochgeladen: Bild:mid-atlantic_ridge.jpg Gruß --Captain Blood 19:00, 7. Mai 2006 (CEST)Beantworten

Kein Problem, hab so lange noch die deutsche verwandt. - Vielen Dank! -- Purodha Blissenbach 00:58, 8. Mai 2006 (CEST)Beantworten


An die polemischen Wikizensors D, Peter Jacobi, Southpark, u.a.m.

an die Täter "Dr.Strangelove" und Purodha als Aufforderung zur sofortigen Korrektur des Produkts Skalarwellen. Über meine Person „Konstantin Meyl“ habe ich bei Wikipedia einen Verriss gefunden, der voller Unwahrheiten steckt und der als überaus polemisch und persönlichkeitsverletzend zu bewerten ist, kurzum ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Ich will auch nicht mit namen- und gesichtslosen Zensoren diskutieren, ich will Ihnen nur Gelegenheit geben, unverzüglich zu korrigieren und Ihnen dazu ein paar wertvolle Hinweise geben: Ich sei Urheber pseudowissenschaftlicher Theorien, steht da zu lesen. Das ist Polemik, die nichts in einem Lexikon zu suchen hat. Richtig ist, dass ich in meinen Herleitungen von anerkannten physikalischen Gesetzmäßigkeiten ausgehe und die sind nun mal nicht als pseudowissenschaftlich einzustufen. Wenn als Ergebnis meiner Herleitungen neben vielen anderen Ergebnissen Skalarwellen dabei herauskommen, dann findet meine mathematische Herleitung z.B. in der Plasmawelle eine physikalische Bestätigung. Schließlich ist der Nobelpreis an Langmuir vergeben worden, weshalb die von ihm entdeckten Skalarwellen als Langmuirwellen bezeichnet werden. Wenn aber das richtige Ergebnis bei meiner Herleitung herauskommt, dann kann in meiner Rechnung kein Fehler stecken, dann sollten entweder zwei Fehler vorhanden sein, die sich gegenseitig aufheben, was sehr unwahrscheinlich ist, oder meine Rechnung ist fehlerfrei, wie dies Prof.Dr.Runckel von der Universität Ulm, Fakultät Mathematik, bereits in einem Gutachten bestätigt hat. Wer das Gutachten einsehen will, kann mich besuchen kommen. Es füllt einen Aktenordner. Dieser Umstand ist auch bei dem Wikipedia-Artikel Skalarwelle unverzüglich zu korrigieren und auch dort alle Polemik zu entfernen! Die Abschnitte „Umstrittenes Verhalten“ und „Strafbefehl“ sind völlig indiskutabel und sofort ersatzlos zu streichen. Von welcher Fachwelt ist hier die Rede? Vielleicht von der GWUP-Sekte http://www.skeptizismus.de/henke.html ? Die Sektenmitglieder Bruhn, Keck, usw. können doch nicht als „die Fachwelt“ bezeichnet und deren Privatmeinung zu einer Lexikonwahrheit erhoben werden! Es ist vom Amtsgericht festgestellt worden, dass ich nicht der Vertreiber der Experimentiersets bin. Wer lügt hier planvoll und phantasiert laut von einem Perpetuum Mobile, obwohl ich stets klarmache, das es so etwas nicht gibt? Ist es dieser Klaus Keck, dessen Meinung zitiert wird und der von einem Verstoß gegen die wissenschaftliche Redlichkeit spricht? Das mag zwar auf diesen Keck zutreffen, aber in einer Enzyklopädie hat eine derartige Schlammschlacht nichts verloren. Wer bei Wikipedia unter „Konstantin Meyl“ nachschaut, der will über die Person und zusätzlich bei einem Professor über die Inhalte seines wissenschaftlichen Werkes (Skalarwelle) Informationen und keine Spekulationen, Lügenmärchen oder sonstige Phantasien von den Sektierern der umstrittenen GWUP. Genauso wenig interessiert er sich für das hochschulinterne Mobbing von Rektor Scheithauer, Prorektor K., Dekan Hönl und Prodekan Kühlke. Richtig ist, dass keiner von diesen Personen mehr im Amt ist: der Rektor wurde erschossen und die anderen drei haben ihr Amt z.T. schon vor über einem Jahr niedergelegt. Der Kanzler hat ebenfalls die Hochschule gewechselt. Das Skalarwellenforum, das die Herren den Aktivisten der GWUP-Sekte eingerichtet hatten, ist zwischenzeitlich geschlossen worden. Das Aufräumen hat schon begonnen, auch wenn das bei Wikipedia noch keiner gemerkt hat. Die an Wikipedia geschickte und von Dr. Angelika Schrodt verfasste Version zum Thema Skalarwelle ist die einzige, die ich autorisiere und die Wikipedia berechtigt ist, zu veröffentlichen. Dazu ist die Blockade der Seite aufzuheben. So ein Vorgehen ist mit einer freien Enzyklopädie unvereinbar. Zudem möchte ich das Schrifttum und die Literatur vervollständigen u.a. um die bereits in physikalischen Fachzeitschriften erschienenen Beiträge, die z.T. von mir stammen und z.T. über meine wissenschaftliche Arbeit handeln. Hat hier schon wieder jemand unwahr behauptet, meine Beiträge seien nicht zur Veröffentlichung in wissenschaftlichen Fachzeitschriften angenommen worden? Können Sie dazu ein Beispiel angeben und Ihre Quelle benennen? Von den Hütern einer freien Enzyklopädie kann erwartet werden, dass mindestens dem Autor selber jederzeit das Recht eingeräumt wird, Fehler und Lügen entfernen zu können, die seine Seite „Konstantin Meyl“ und seinen Forschungsgegenstand „Skalarwelle“ betreffen. Sorgen Sie dafür, dass ich zu beiden Artikeln jederzeit freien Zugang habe und ändern Sie unverzüglich die derzeitigen Inhalte in die autorisierten Texte ab, die Ihnen Frau Dr. Schrodt bereits geschickt hat.

vorstehendes laut Log von: Benutzer:Prof. Dr. Meyl 16:51, 10. Mai 2006 (deutsches Strafrecht)

  • Vielen Dank für die Aufforderung, das "Produkt Skalarwellen" zu korrigieren. Ich hatte mir vor Monaten schon mal viel Mühe gemacht und viel Freizeit verbraucht, den Artikel über das Stichwort "Skalarwelle" in der deutschen Wikipedia zu verbessern. Leider ist ein Ergebnis einerseits der administrativen Sperrung des Artikels gegen Änderungen, sowie der weiteren, durch Administratoren gefilterten, Änderungen durch Andere gewesen, daß hinterher nur wenig Brauchbares und etliches nach meiner Einschätzung eher irreführendes darin stand, dessen Urheber ich nicht bin. Ich hatte dann Besseres zu tun, als mich um die umkämpfte Ruine weiter zu kümmern. Ich könnte naturlich wieder versuchen, zu verbessern, habe allerdings b.a.w. arbeitsbedingt keine Zeit dazu. Daran läßt sich im laufenden Jahr nur in ganz geringem Umfang etwas ändern, und vermutlich nur gegen ein 'konkurrenzfähiges' Honorar.
  • Was ein Fall für die Staatsanwaltschaft ist, sollte auch dort hin getragen werden. Ich stehe dabei selbstverständlich zur Verfügung wie es meiner Pflicht entspricht, wenn mir auch nicht klar ist in welche(r/n) möglichen Rolle(n).
  • Die Person „Konstantin Meyl“ sei Urheber pseudowissenschaftlicher Theorien wurde von mir nie behauptet, und diese Behauptung Anderer nie gestützt. Allerdings habe ich:
    • Im Rahmen von Diskussionen über den Wikipedia-Artikel "Skalarwelle" über Gespräche und Vorträge berichtet, in denen mir Meinunngsäußerungen und Aussagen über Skalarwellen(theorie)(n) und Bezüge dazu zu Ohren gekommen sind, die ich nicht nachvollziehen konnte und eher für halbgares Geschwätz hielt und halte, denn für ernstzunehmede wissenschaftliche Informationen oder Theorien. Gelegentlich ist dabei auch der Personenname "Meyl" gefallen, nie hat jemand behauptet von Meyl autorisiert worden zu sein.
    • Nie behauptet, eine Meylsche Veröffentlichungen verstanden, gelesen oder überhaupt in Händen gehalten zu haben.
    • Nie eine Aussage über deren Qualität oder Ernsthaftigkeit gemacht oder machen können.
    • Der möglicherweise erfolgten Ettikettierung Meylscher Arbeit als "pseudowissenschaftlich" durch andere Diskussionsteilnehmer keineswegs zugestimmt, allerdings auch nicht widersprochen.
  • Ich bin der Meinung, daß Polemik und Etikettierungen (z.B. der Art, etwas sei "pseudowissenschaftlich"), in einem braucbaren Lexikon nicht vorkommen, inbesondere bin ich auch der Meinung, daß es keinen vernünftigen, wissenschaftlichen gesicherten Begriff der Pseudowissenschaftlichkeit in den Naturwissenachften geben kann, sondern daß dieses Wort eher der Werbewirtschaft, einer wissenschaftlichen Propädeutik, oder in einem phänomenologischen Sinn bestimmte Darstellungsformen beschreibend, der Medien- bzw. Kommunikationswissenschaft zuzuordnen ist.
  • Ich bin der Meinung, daß die mir bekannten und aus verschiedenen Quellen stammenden Behauptungen und Darstellungen über sog. Skalarwellen nicht miteinander in Einklang zu bringen sind, und daß daher eine Darstellung in einem Lexikonartikel jeweils gesondert auf die unterschiedlichen Begriffe, denen unterschiedliche Autoren unglücklicherweise denselben Namen gaben, einzugehen hat.
  • Es ist leider so, daß in der deutschen Wikipedia einige Autoren / Administratoren (jedenfalls nach meiner Wahrnehmung oder Einschätzung) eine starke Oberhand haben, die von sich glauben zu wissen, was wissenschaftlich korrekt sei. Während deren Einschätzung in der weitaus überwiegenden Zahl der Fälle, bei historischen Forschungen und Entdeckungen der Naturwissenschaften, bis etwa in die Zeit des zweiten Weltkrieges, jeweils meine Zustimmung in der Sache hat, wird es zunehmend problematischer bei jüngeren Ergebnissen, bei denen aus biologischen Gründen die Generation derer, die sie nicht zur Kenntnis nehmen und/oder einfach ohne saubere wissenschaftliche Begründung ablehnen wollen, noch relativ stark ist.
  • Ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn jemand an Artikeln, die seine Arbeit oder die eigene Person betreffen, selber Ergänzungen und Korrekturen vornimmt - wer sollte wohl über präzisere Informationen verfügen? Allerdings ist imho gerade bei Autoren "in eigener Sache" auch angebracht, daß neutral gegengelesen und ggf. auch redigiert wird. Ich betone neutral.
  • Die Wikipedia ist zwar stärker, als eine klassische gedruckte Enzyklopädie auch ein journalistisches Werk, aber dennoch habe ich Zweifel, daß ein Anspruch der Art "Ich habe das Recht, den Inhalt des Betrags zum Thema … zu bestimmen/autorisieren" legitim und durchsetzbar ist. Damit ist nicht gemeint innerhalb des geschlossenen Systems "Wikipedia", sondern durchaus im "realen Leben".
  • Ich habe von Frau Dr. Schrodt keine Texte erhalten. (evtl. die SPAM-Filter?)
  • Am Ende von Beiträgen auf meiner Benutzerdiskussionsseite erwarte ich eine Signatur - beim Editieren bitte eingeben mit -- ~~~~
  • Ich habe meine Antwort ebenfalls per e-mail abgesetzt.

-- Purodha Blissenbach 06:35, 11. Mai 2006 (CEST)Beantworten

An die polemischen Wikizensors

Verschoben nach Diskussion:Konstantin Meyl#An die polemischen Wikizensors --Rtc 11:10, 11. Mai 2006 (CEST) Di (als "klein" markierte) Änderung von Benutzer:Rtc von 11:10, 11. Mai 2006 (→An die polemischen Wikizensors D, Peter Jacobi, Southpark, u.a.m. - Verschoben nach Diskussion:Konstantin Meyl#An die polemischen Wikizensors) habe ich wieder revertiert. Ich bitte sehr darum, auf meiner Benutzerseite und Benutzerdiskussionsseite keine Löschungen vorzunehmen. Wenn, dann entscheide darüber allein ich selbst. -- Purodha Blissenbach 11:55, 11. Mai 2006 (CEST)Beantworten

Kandidatur

Hallo Purodha, schaust Du Dir bitte mal diese Kandidatur an? Ich möchte die gerne unterstützen. Danke --Pelz 19:40, 12. Mai 2006 (CEST)Beantworten

Ortsnamen mit Artikel

Auf Schalke und andere Ergänzungen sind erst vor kurzem nach kürzerer Diskussion eliminiert worden, du hast sie wieder eingebracht. Warum? Sie haben m.E. keine Berechtigung. Es heißt nicht der, die oder das Schalke. Auch die von anderer Seite wieder eingebrachten -au und -stadt-Bezeichnungen haben da drin nix verloren. Die Weststadt, Gartenstadt und Südstadt können wir zu Dutzenden finden. Wollen wir das alles ergänzen? Pfaerrich 10:06, 16. Aug 2006 (CEST)

ksh auf li:

Tag Purodha. Ich habe li:sjabloon:gebroeker ksh geändert, neutraler gestellt, weil ein Benutzer es gefragt hat. Ich melde es weil diese vorlage auf ihre Limburgische Benutzerseite steht. grüße, li:Gebroeker:Aelske

Ederbergland

Hallo Purodha, das Ederbergland als fester Regionsbegriff liegt ausschließlich in Hessen (selbst wenn auch in Nordrhein-Westfälischen Bereich Berge um die Eder herum liegen). Können wir die Edits wieder rückgängig machen? -- Arcimboldo 13:00, 3. Nov. 2006 (CET)Beantworten

Mach es einfach - ich habe mir die "Ränder" von NRW im Autoatlas angeguckt, und in die neu angelegte (und in imho ohnehin noch nicht besonders glückliche) Vorlage:Navigationsleiste Regionen in Nordrhein-Westfalen aufgenommen, wenn sie mir grenzübergreifend schienen. Daß ich mich dabei vertan habe und der Atlas viel zu ungeau war, davon gehe ich aus. Wenn Dir noch andere Fehler auffallen: Ich freu mich über jede Verbesserung. --Purodha Blissenbach 21:27, 4. Nov. 2006 (CET)Beantworten

Admin

Hallo Purodha, vielleicht wird Dich das interessieren. Gruss --Pelz 19:14, 8. Nov. 2006 (CET)Beantworten

Botkreierte Artikel?

Hallo Purodha Wenn ich die Diskussion auf der am:wiki richtig verstanden habe, hast Du einen Bot, der neue Artikel kreieren kann. Da ich Admin auf der sehr kleinen ln:wiki bin und über einige Listen verfüge, mit welchen sich gut Artikel kreieren liessen (zB. "XY ist Bürgereister von Z. Er wurde am ..... von Präsident U. per Dekret ernannt. Kategorie: Politiker (Land)" Oder Hauptstädte der Welt.) Natürlich sind das alles Stubs, aber immer mit dem Potential zu wachsen, da viel öfter editiert als neu geschrieben wird.

  • Verwendest Du Pywikipediabot?
  • Mit welchem Skript arbeitest Du?

Ich habe mit Bots noch sehr wenig Erfahrung und weiss v.a., dass man am Anfang nur soviele durch den Bot tun lassen darf, dassman es auch wieder von Hand reverten kann. --ln:User:Bombo 14:13, 21. Dez. 2006 (CET)Beantworten

Ja, zum Uploaden benutze ich pywikipediabot. Die Artikel baue ich mit shell- und awk-scripten und ähnlichem auf dem toolserver zusammen (Jeder linux/unix-Rechner wäre geeignet), also je Aufgabe einem individullen script, die allerdings natürlich etliche Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten haben. Am Anfang mache ich immer nur einen Artikel oder ein paar Testfälle, eine Unterseite meiner Benutzerseite, usw. bis alles gut aussieht und alle verfügbare Information untergebracht ist und ggf. jemand zustimmt, wie in dem Fall Codex_Sinaiticus ፈቃደ (ውይይት)
Schau mal meine Beiträge in der italienischen Wikipedia an darunter wirst Du einen auf einer fremden Benutzerseite finden, der Benutzer verfolgt einen ähnlichen Ansatz, wie Du. Wenn ich helfen kann (und Zeit dafür finde) tu ich das gern. N.b. schneller, als in der deutschen erreichst Du mich in der Wikipedia für ripuarische Sprachen. --Purodha Blissenbach 20:49, 22. Dez. 2006 (CET)Beantworten

2007

 
 

Beschauliche Weihnachten und ein gutes Jahr 2007 wünscht Dir --Pelz 22:37, 21. Dez. 2006 (CET) Bis zum nächsten Stammtisch.Beantworten

Krefeld

Hallo Purodha, schau mal [2] hier hin. Gruss --Pelz 02:46, 7. Jan. 2007 (CET)Beantworten


Deep Purple

Hallo Purodha,

deine beiden Anregungen sind in den Artikel eingebaut: ->

1.) -> Deep Purple Band prägte entscheidend das Musik- und Lebensgefühl der früher 70er Jahre. So schrieb die Zeitschrift konkret im Jahr 1980:

"Die Beatles, Stones, Cream, Deep Purple, Roxy Music haben ganz selbstverständlich die deutschen Wohnzimmer infiltriert." [1]

, und Eclipsed schrieb in Bezug auf die Einleitung des Titels Speed King:

"Blackmore zersplitterte in nur fünfzig Sekunden die gängigen Konventionen der Beat-Ära, und machte die die sechziger Jahre der Popmusik zur Historie." [2]

2.) Dabei ist zu beachten, dass der Bezug auf klassische Musik in den späteren 60er und frühen 70er Jahren durch Bands des Progressive Rock und Symphonic Rock, wie ELP, Ekseption, Yes, oder Procol Harum auch eine "Modeerscheinung" darstellte.

Gruß Boris Fernbacher 06:46, 1. Feb. 2007 (CET)Beantworten

Danke für deinen lobenden Zuspruch auf meiner Seite. Deine Aussage zu der damaligen Zeit ist ja absolut richtig und klar. War eine gute Anregung/Hinweis für mich. So war es ja damals wirklich ! Es ist halt nur ein Problem, auch eine refrenzierbare Aussage/Statement dazu zu finden. Ohne Refs ist ja alles Scheiße. Aber das ist ja jetzt gelöst. Gruß Boris Fernbacher 14:06, 1. Feb. 2007 (CET)Beantworten

Referenzen

  1. Zitiert nach: Jürgen Roth, Michael Sailer: Deep Purple. Die Geschichte einer Band. Hannibal, Höfen 2005, ISBN 3-85445-251-9, Seite 12
  2. Zitiert nach: Jürgen Roth, Michael Sailer: Deep Purple. Die Geschichte einer Band. Hannibal, Höfen 2005, ISBN 3-85445-251-9, Seite 13

Ripoarisch-Limburgisch

Hallo Purodha, könntest du mal hier vorbeischauen? --Janneman 19:17, 6. Apr. 2007 (CEST)Beantworten

Jao, doröm haet èch dèch o-oech gans giarn gebeet'n. Mèch keummt naemlèg dae Begriep o-oech nit zo-oe geläufig feur. Bès dan -- Mikkel (dae sèch ónger angeren eum de "lèmboergsje Spèlling" bemeut!) 05:03, 15. Apr. 2007 (CEST)Beantworten

Mal hinsehen

Empfehle Dir den Link http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Adminkandidaturen#st-fl. Ich kenne ihn persönlich und kann den jungen Mann als Admin empfehlen. Gruss --Pelz 23:26, 18. Apr. 2007 (CEST)Beantworten

Wahl

Guten Morgen Purodah, wenn Du mal Zeit hast, schau doch bitte hier, hier und hier mal freundlicherweise vorbei. Danke. --Pelz 00:44, 14. Mai 2007 (CEST)Beantworten

Bot @ ru.wiki

Hello! If you plan to run your bot on ru.wiki on a regular basis, please apply for bot flag here --213.170.91.136 01:47, 22. Mai 2007 (CEST)Beantworten

Dies und das

Hi Purodha, ich hoffe du bist gestern nach dem Wikipedia Krefeld Treffen noch gut nach Hause gekommen? Das Treffen fand ich erstaunlich interessant und kurzweilig. Ich hatte ja die Befürchtung, dort vor allem verkrustete Deutschlehrer und frustrierte Beamte vorzufinden, wurde aber glücklicherweise angenehm "enttäuscht". Gerne bin ich beim nächsten Treffen wieder dabei, wenn die Zeit es zulässt.
Mir ist gerade aufgefallen, dass auf deiner Benutzerseite einige Vorlagen wohl nicht mehr existieren (rote links) - Babel und gleich der erste Eintrag (Vorlage:Transl-6)... --Sioux 23:09, 26. Mai 2007 (CEST)Beantworten

Drehbrücke (Krefeld)

Schau mal da: Drehbrücke (Krefeld). - Tom Knox 10:04, 27. Mai 2007 (CEST)Beantworten

ARL

Hallo Purodha, ich kann nicht ganz nachvollziehen, warum du diese BKL erstellt hast, die auf nichts Existierendes verweist. --Geri, 05:37, 10. Jun. 2007 (CEST)Beantworten


--Purodha Blissenbach 15:14, 10. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
  • Lt. WP:BKL wird "nur auf die Stichworte" verlinkt, also nicht auf LV Rh., Bonn, Belgien
  • Interwikis sind ein Argument, nur heißt es ja oft, dass etwas nicht automatisch hierher übernommen wird, nur weil es anderswo auch existiert. "Wesentlich" ist Ansichtssache.
  • Die "belgische" Stadt hieß in deiner Version noch Arlen. Und dass ARL ein Abkürzung für Arlon ist, habe ich in dessen Artikel, und auch sonstwo, nicht finden können. Vielleicht erwähnst du noch in welchem Zusammenhang das verwendet wird.
  • Wiktionary halte ich für unnötig, da lt. WT:WWNI: "kein Forum [...] von Wörtern, die in der Standard- oder Umgangssprache sehr selten benutzt werden."
  • Meinetwegen als Artikelwunschseite belassen.
P.S.: Die Disk. auf meine Disk.seite zu kopieren war nicht notwendig. Wenn ich eine Diskussion wo starte, beobachte ich die schon, und führe sie auch dort weiter, so wie es hier ohnehin üblich ist. --Geri, 15:55, 10. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
OK, solange ich nichts Gegeneiliges höre, schreibe ich dem Gesprächspartner auf die Diskussionsseite. Bei Menge meiner Beiträge bin ich nicht mehr in der Lage, alle zu beobachten, u.a. deswegen gehe ich nicht davon aus daß Andere es bei den ihren täten.
  • LV Rh. = LVR und Bonn sind solange wesentliche Stichworte für das Amt für Rheinsche Landeskunde, wie es den entsprechenden Artikel noch nicht gibt. Sie geben (a) eventuellen Autoren Hilfen an die Hand, den Artikel zu beginnen und (b) Lesern wenigsten ein wenig Information. Wenn das jemand anders sieht und meint, dieses Informationen löschen zu müssen, muß derjenige das selbst verantworten. Ich gebe die Informationen, die ich habe.
  • Ich bin über eine der Fremdsprachen dazu gekommen, die deutsche Begriffsklärung einzurichten.
  • Tut mir leid, „Arlen“ war mein Tippfehler, der sich vermutlich aus dem lokalsprachlichen Namen „Aarlen“/„Aarlon“ (Betonung auf Aa) erklärt, den ich für deutsch/französisch Arlon kenne. Es heißt auf Deutsch auch „Areler Land“ für die Umgebung Arlons.
  • Quelle für die Bedeutung der Abkü. ist eo:ARL.
--Purodha Blissenbach 11:41, 11. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
  • (a) & (b) sind gute Argumente die ich mir einreden lasse (wobei ein (a), der nicht anderweitig auch Infos findet, wahrscheinlich eh nicht als (a) in Erscheinung tritt :-). Und ich seh' schon: auf ksh:ARL wird ja wirklich alles verlinkt. Na, wenn das dort so üblich ist...
  • e...o kan ja jedem mal passieren :-)
  • eo:ARL und Arlon_(Belgio) erklären nicht, warum Arl eine Abk. der Stadt ist. So bleibt mir als Leser nur Raten: KFZ-Kennzeichen? Sonstige behördl. Abkürzung? Umgangssprache? Dialekt? Verstehst du was ich meine? Nicht sehr befriedigend. --Geri, 17:18, 11. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
  • (a)-Letzteres sehe ich auch so, obwohl ich selber ein gelegentliches Gegenbeispiel bin :-)
  • Ja, die Gestaltungsphilosphie bei der ksh-Wikipedia unterscheidet sich von der Deutschen. Im Punkt der viel stärkeren Verlinkung ist sie imho eher webgerecht, als die deutsche, und sie umschifft damit elegant eines ihrere Probleme, das der uneinheitlichen (mehrfachen) Schreibweisen. Kann man „Landschaftsverband Rheinland“ in der deutschen Wikipedia noch flink ins Suchfenster kopieren und hoffen, damit fündig zu werden, wenn der Begriff schon nicht verlinkt ist, geht das mit einem Dialektwort weniger oft gut: Google liefert z.B. weit über 20 Shreibweisen für „Schäbbich Jläbbich“ (Bergisch Gladbach), so ziemlich jede Denkbare kommt im Web auch mal vor, bei klarer Häufung bei etwa einem halben Dutzend.
  • Ich vermute jetzt, von der ksh Wikipedia hatte ich auch kopiert.
  • Letzter Punkt: Ja, ist mir klar. Ich werde das noch recherchieren, hatte bisher nur keine Zeit dafür, vermutete mal die nationale belgische Ergänzung zur ISO 3166-2, konnte aber die Kopie auf meinem Rechner noch nicht lokalisieren.
--Purodha Blissenbach 17:54, 11. Jun. 2007 (CEST)Beantworten

Horizontalwindmühle

Hallo Purodha! Auf der Diskussionsseite unter Horizontalwindmühle las ich, daß Du Dich an ägyptische Windräder, die Wasser schöpfen erinnerst. Kannst Du versuchen, die Quelle dafür wiederzufinden? Ich wäre Dir sehr dankbar, wenn Du das ggf. auf meine Nutzerseite rüberfunken kannst. Als vorab Belohnung ein Surftipp: Suchwort chinesisches Windrad bei Google erste Suchseite : Theoretische Aspekte in der Windenergie --Carl von Canstein 14:32, 11. Jun. 2007 (CEST)Beantworten

Horizontalwindmühlen in Ägypten ? Ich bin über eines ziemlich sicher: Wenigstens zum Teil handelte es sich um (einen) Fernsehfilm(e) ausgestrahlt in den letzten rund 10 Jahren. Ich vermute ZDF Terra X, oder ZDF History, Abenteuer Wissen, W wie Wissen, Nano oder etwas ähnliches darunter, kann mich aber täuschen. Auch das Format der da gezeigten Windräder ist mir nicht mehr wirklich klar, zumal sicherlich nicht unbedingt garantiert ist, daß die gezeigten Bilder nicht heutige Windräder zeigten und lediglich ein Kommentar „Seit der Zeit der Pharaonen wird mit solchen oder ähnlichen … Rädern … bewässert“ sagte. Aus dem Geschichtsunterricht erinnere ich mich an archimedische Schnecken zum Waserheben im alten Ägypten, die erfordern auf alle Fälle ein Getriebe, sonst würden sie sich bei normalen Windstärken bei den damals bestenfalls gebräuchlichen Lagern wohl nicht bewegen. Also hatten die alten Ägypter Getriebe. Ich werde mal versuchen, auf den Webseiten der Fernsehanstalten fündig zu werden. Ansonsten kann ich noch - möglicherweise - mit Literatur dienen, die ich vor Jahrzehnten gelesen habe und die sich jetzt weit weg von mir befindet, d.h. daß es Monate dauern wird, bevor ich eine Chance habe, anläßlich eines Besuchs mal zu schauen, ob ich dort fündig werde. Weitere mögliche Quellen befinden sich in diversen Bibliotheken, und ich habe keine Unterlagen mehr, welche Bücher ich wann wo am Ort gelesen und/oder ausgeliehen hatte.
--Purodha Blissenbach 17:10, 11. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
Danke für die Mühe! Die Ägypter hatten allerdings schon früh recht fortgeschrittene technische Errungenschaften. Auch der sogenannte "Ewige Brunnen des Salomon de Caus" (eine solarbetriebene Wasserpumpe) wird ihnen zugeschrieben, Literaturhinweis: Die Sonnenenergie und ihre industrielle Anwendung von Augustin Mouchot, OLYNTUS-Verlag. Mich interessiert bei der ägyptischen Windmühle vor allem die Wasserhebetechnik und die Art der Windradflügel. Bei Horizontalwindmühle unter dem Artikel ist ein Link zu einem Foto der persischen Windmühle. Inzwischen auch einer zur chinesischen Windmühle unter Theoretische Aspekte der Windkraft. Das persische Rad hat recht primitive paddelähnliche gerade Schaufeln während das chinesische Windrad mit einer rechteckigen Variante des Djunkensegels automatisch die rechte Stellung der Segel zum Wind machen konnte, das liegt an den dafür guten Eigenschaften des Segels, auch Luggersegel genannt. Was auf dem Foto der chinesischen Mühle nicht gut zu erkennen ist: die Mechanik des Wasserhebens. --Carl von Canstein 06:54, 13. Jun. 2007 (CEST)Beantworten
Was die Wasserhebetechnik angeht, neben der archimedischen Schnecke aus dem Physikunterricht, weiß ich einige Darstellungen von Rädern mit (seitlich) daran befestigten, relativ einfachen Tongefäßen, die sich vermutlich im Original auf Wandzeichnungen oder Tontafeln befinden dürften. Ich gehe mal davon aus, daß von diesen auch welche im Web aufzutreiben sein werden, ansonsten muß ich ungefähr auf dieselben Quellen verweisen, wie oben. --Purodha Blissenbach 08:36, 13. Jun. 2007 (CEST)Beantworten

Danke Puroda. Ich wußte doch, daß Köln eine Weltstadt mit gebildeten „kölschen Jungs“ ist. --Carl von Canstein 00:17, 16. Jun. 2007 (CEST)Beantworten

hallo/salve

Hi Purodha, I have noticed your bot making corrections at Vicipaedia, and I have appreciated it. I was just writing to you about

  1. your edit summary. we usually call them nexus intervicii and the idiom would be nexus intervicios addidi. (just letting you know, do not feel compelled to change)
  2. Would you like if I edited your user page to be in correct Latin?

Best--

--71.163.125.243 23:37, 16. Jun. 2007 (CEST) (better known as Ioshus)Beantworten

Jens Streifling

Hallo, wenn Du schon einmal einen Artikel abkupferst und in Nordmittelfränkisch übersetzt, wäre es da nicht möglich den GANZEN Artikel zu verwenden ? Die wichtigsten Stationen seines Lebens wie P 16 oder BAP wurden einfach unter den Tisch gefegt, was die Relevanz DEINES? Artikels in Frage stellt. MfG--SpaceJ 02:57, 20. Jun. 2007 (CEST)Beantworten


Hallo Jens,
mir ist noch ganz unklar, wovon hier überhaupt die Rede ist.  8=<
P 16 sagt mir gar nichts, über BAP habe ich m.W. nie geschrieben.
Gib mir doch mal Links, oder URLs der Texte, auf die Du Dich beziehst.
Den hüpfenden Wikipedia-Globus auf Deine Benutzerseite finde ich süß :-) Danke für den Hinweis auf Deiner Diskussionsseite, hier zu antworten. Das hätte ich sonst an beiden Stellen getan.
--Purodha Blissenbach 09:30, 20. Jun. 2007 (CEST)Beantworten

Aramaic Wiki

Hallo,

Ich gesehe Ihr Aramaic Wiki seite, und von dort, ich gesehe alle von Ihr andere Wikis. Ich habe ein Fragen: tuten Sie alle von dieser Sprachen-Wikis, oder gibt es ein extra Weise in welcher es tuten? Vielen dank, --MosheA 04:03, 19 July 2007 (UTC)

bitte antworten mir auf meinem Anglish Wiki seite (http://en.wikipedia.org/wiki/User:MosheA), wie Sie kannn sehen, das mein Deutsch ist nicht so gut :)


I am having logins on about 210 Wikipedias at the moment. I made one edit at least on each of those (beyond my user page), almost always adding or altering an interwiki link, or, maybe, several over the time. Whenever I stumble over an opportunity to do something on another language Wikipedia, I do. Of course I am unable to read or understand all those languages, and some scripts. Nevertheless, I am capable to navigate them, using the native language interface almost everywhere, since I memorize where functions are located by screen layout. Also, it does help to use the generic (english) names of some special pages.
I get to the right pages following interwiki link chains, starting from a language I know, usually adding Ripuarian, and possibly others ones, that I have collected along the way. Sometimes, I cannot do what I want, since existing interwiki links and their backwards links are ambiguous. If there are no images, or helpful international words in the foreign language pages, I am lost, and unable to decide what their exact meaning is. I must leave linking these pages to others, then.
I think, or hope, I caught enough of your German, to give a useful answer. By the way, tuten is to honk as with the horn of a car; I believe you meant tuen = tun, which is both to do and some of to make (but not to create) -- so I have choosen to understand what you wanted to say as: Do you do something in all of those languages' wikies? and the answer is Yes as written above. Just tell me if I am wrong, or gave an incomplete answer, or if you want more comments in order to improve your German :-)
Many greetings --Purodha Blissenbach 01:48, 22 July 2007 (UTC)

Dein Beitrag zu den Morphemen

Hallo. Eine kleine Anmerkung zu diesem edit im Artikel Morphem: Recht hast du, es gibt nur eine leere Menge, ein Nullmorphem ist aber keine leere Menge im mathematischen Sinne, es heisst lediglich, dass das Morphem phonologisch nicht realisiert ist (oder: es ist da, wird aber nicht ausgesprochen), was aber nicht bedeutet, dass keine (abstrakten) Merkmale darin kodiert sind. --Patrick 01:53, 28. Jul. 2007 (CEST).Beantworten

Das Argument zieht nicht. Wie bei der leeren Menge, wo gerne argumentiert wird, daß eine Menge von Birnen niemals eine Menge von Äpfeln sein könne (kann sie sehr wohl, und genau nur dann, wenn sie leer ist), ist es nicht möglich, das Nullmorphem am Ende eines deutschen Substantivs im Nominativ Singualar zu unterscheiden von dem Nullmorphem, das gelegentlich als Fugenlaut zwischen zwei Teilen eines zusamenngesetzten Wortes steht. Wenn man die beiden nämlich vertauscht, spricht, hört, schreibt und liest man dasselbe, wie im unvertauschten Fall. Also sind sie identisch. Nicht identisch - selbstverständlich - ist grammatische oder (sub)lexische Information, die zu ihnen gehört. Diese ist aber keine Eigenschaft des Nullmorhpems, sondern eine Eigenschaft der jeweiligen Grammatik bzw. Lexik. Ob das Nullmorphem da ist oder nicht da ist, ist eine höchst unsinnige philosphische Fragestellung, eine Scheinfrage. Es existiert als Konzept, um auf einer Meta-Ebene damit etwas zu beschreiben - nämlich die Abwesenheit eines/r gesprochenen oder gehörten Tons/Lautfolge, einer/s notierten oder gelesenen Zeichen(folge) auf der Objektebene. Die Idee, dem Nullmorphem darüber hinaus eine Existenz (oder nicht-Existenz) auf der Objektebene zusprechen zu wollen, führt zwangsläufig zu Antinomien, Widersprüchen in sich selbst, ist also sinnlos, kann keine Aussagen erzeugen. Auch das ist naturgemäß ähnlich, wie bei der leeren Menge. Nicht umsonst wird das Nullmorphem mit einem Zeichen notiert (das auch noch dem der leeren Menge der Mathematik ähnelt) --Purodha Blissenbach 02:40, 28. Jul. 2007 (CEST)Beantworten

Ich bin mir grad nicht sicher, ob ich deine Argumentation richtig verstanden habe, die Folge wäre, dass die deutsche Endung -en bei inifinitiven Verben exakt dieselbe ist wie die Endung -en bei Nomen im Plural--Patrick 12:08, 28. Jul. 2007 (CEST). Nachtrag: Vlg. auch den Beitrag von K.-H. Best auf Diskussion:Morphem.Beantworten

Top-Level-Domain

Hallo Purodha! Durch deine Änderungen am Artikel Top-Level-Domain vom 27. und 28. Juli sind darin nun Widersprüche enthalten. Eine Frage dazu wurde auf der Diskussionsseite gestellt. Kannst du bitte dazu Stellung nehmen und eventuell deine Quellen angeben um das zu klären? Danke! Gruß, -- McFred 04:30, 30. Jul. 2007 (CEST)Beantworten

Hallo Purodha! Hab das noch mal nachgeguckt und diesen Link [3] gefunden, demzufolge .eu zwar nicht offiziell in die 3166-1 aufgenommen wurde, aber dennoch von der ISO 3361/MA zur Identifizierung der EU innerhalb des Rahmens der ISO 3361-1 vergeben wurde, weil ein praktischer Bedarf bestand (sprich: weil die europäischen Mitglieder der Maintenance Agency dies verlangt haben). Diese Entscheidung ist also wohl als Grundlage der Einrichtung der .eu-domain als ccTLD durch die IANA anzusehen, die ja in diesem Zusammenhang nur das Vollzugsorgan der MA ist. Wenn das nicht in Widerspruch zu anderen Quellen steht (bin da auch kein Experte...), würde ich Dich bitten, die entsprechende Zeile aus der Liste zu löschen, dann ist der Widerspruch im Artikel aufgelöst. Schöne Grüße, --Flutwind 15:07, 1. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Hallo Purodha! Da Du das jetzt wieder eingestellt hast, muss ich ja wohl schändlicherweise gestehen, dass ich die Änderungen einfach selbst vorgenommen habe. Denn ich habe mir gedacht, dass Du Deine Belege inzwischen ja längst auf der Diskussionsseite eingestellt hast (die Antwort auf McFred war doch von Dir, oder?). Mich würde auch sehr interessieren, wie und mit welchen Begründungen die Einrichtung der ccTLD bei IANA im einzelnen zustande gekommen ist (natürlich auch das Argument mit dem Vorgriff auf einen zukünftigen europäischen Bundesstaat). Aber nach allem, was von offizieller Seite dazu verlautbart wird, sollten wir denke ich bei der jetzigen Version ("praktischer Bedarf" und "ccTLD") bleiben. Falls Du das anders siehst, wirst Du Dich sicher wieder in die Diskussion einschalten. Gruß, --Flutwind 12:13, 2. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Hallo Flutwind, ist doch Ok, Änderungen selber zu machen! Ich freue mich eher über jede Änderung, die ich nicht machen muß, weil's schon jemand anders erledigt hat ;-)
Ich guck mir's in den nächsten Tagen mal an. Falls mir noch etwas unklar oder erwähnenswert erscheint, werde ich das einbringen. Es ist ein leider ziemlich diffiziles Thema, weil vieles unaufgeschrieben „zwischen den Zeilen“ verlaufen ist, und allein die offiziell ausgetauschen Dokumente – denen ja reichlich persönlicher Austausch voranging – richtig zu interpretieren, ohne zu viel oder zu wenig zu sagen, ist nicht immer einfach. --Purodha Blissenbach 17:27, 2. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Alles klar. Wär ja schön, wenn Du da noch was ausgraben könntest! Gruß --Flutwind 08:39, 3. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Hervorheben eines Beitrags auf Diskussionsseiten

Hallo Purodha! Wollte mal kurz fragen was es mit deinem Beitrag bei den Löschkandidaten vom 6. August auf sich hat? Du scheinst schon relativ lange dabei zu sein, so dass du eigentlich wissen müsstest dass man seine Beiträge in Diskussionen nicht durch Spezialeffekte hervorhebt, siehe auch WP:DS. Hoffe das war eine Ausnahme, und du nicht anfängst alle deine Beiträge so zu gestalten ... Viele Grüße -- Meph666 → post 15:19, 15. Aug. 2007 (CEST)Beantworten

Die Diskussion ist ja bereits beendet, mein Beitrag hat mit der Diskussion inhaltlich nichts zu tun, darum hab ich ihn mit Absicht abgesetzt. Ohne diese beiden Gründe hätte ich das selbverständlich nicht getan. --Purodha Blissenbach 15:24, 15. Aug. 2007 (CEST)Beantworten
Der Beitrag hat mich nur etwas verwirrt, weswegen ich halt nachgefragt hab. BTW: Die Diskussion kann ja auch als Wiedergänger erneut kommen, daher halte ich sowas auch bei abgeschlossenen Diskussionen nicht für angebracht. Ist jetzt aber keine so große Sache dass wir das jetzt ausführlich ausdiskutieren müssten ;-) Viele Gruße -- Meph666 → post 15:37, 15. Aug. 2007 (CEST)Beantworten

Dein Diskussionsbeitrag

Hallo Purodha, als Teilnehmer an der Löschdiskussion von „Liste überholter Theorien“ möchte ich Dich bitten, nun auch ein maßgebliches Wort mitzureden bei der Diskussion über die Bedeutung der Kategorie Überholte Theorie und ggf. auch an der kombinierten Diskussion über die Kategorien Pseudowissenschaft und Überholte Theorie teilzunehmen. Gruß --Anaxo 11:00, 21. Aug. 2007 (CEST)Beantworten

Wikipedia:Krefeld

Wikipedia:Krefeld: Nächstes Treffen am Donnerstag 27.09.2007 ab 19.00 Uhr. Bitte Ort festlegen!

--Florian 11:55, 18. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Bzgl. des Wappens

Nur zur Erklärung: Wappen brauchen normalerweise wie alle Bilder eine richtige Quelle, damit die Lizenz überprüft werden kann. Wikipedia selbst zählt dabei nicht als Quelle, also ist der Hinweis auf das Bild in de.WP keine ordentliche Quellangabe, noch dazu wo dort ja auch keine Quelle angegeben ist. Nun ist es aber so, dass deutsche Wappen eigentlich keine Quelle brauchen, nur genau diese Information (also das es ein deutsches Wappen ist) fehlte ebenfalls in der Beschreibung, die eben nur etwas zur deutschen Rechtslage enthielt. Es gibt für deutsche Wappen deshalb ein eigenes Lizenz-Tag, mit dem diese Wappen markiert werden müssen. Oder aber man gibt eine Quelle an. Bei einer Altlast von weit über tausend Bildern fehlt die Zeit zu genauerer Recherche zu jedem Bild, weshalb es die Aufgabe des Autors ist, genügend Infos zum Bild zur Verfügung zu stellen, damit die Admins, die die Altlastenliste abarbeiten auch gleich sehen, ob alles passt. Da keine der beiden Informationen zur Verfügung stand, wurde das Bild gelöscht. Mehr Infos zur richtigen Lizensierung findest du unter Commons:Lizenzvorlagen. -- Cecil 02:50, 25. Sep. 2007 (CEST)Beantworten

Wahl

Hallo Purodaha, mach Dir dort mal Dein eigenes Bild. Ich persönlich halte vor allem Bubo für hervorragende geeignet. Gruss --Pelz 20:13, 18. Nov. 2007 (CET)Beantworten

Ortsdialekt

Der Artikel scheint einem Mitarbeiter überflüssig zu sein. Da er es wohl nicht für notwendig hält, Dich darüber zu benachrichtigen, diese kurze Info von mir. Vllt. möchtest Du Dich an der Disk beteiligen. Sinnvoll würde mir auch eine Quellenangabe im Artikel erscheinen, das nimmt manchem den Wind aus den Segeln. --Ebcdic 23:44, 12. Dez. 2007 (CET)Beantworten

Purodha on hr:wiki

Hi, Purodha. I'm Roberta F., bureaucrat from Croatian wikipedia. If you want me to grant bot status to your bot, please make a request on this page. :-)) --Roberta F. 15:02, 14. Jan. 2008 (CET)Beantworten

Bot status on hr:wiki granted. :-)) --Roberta F. 17:50, 14. Jan. 2008 (CET)Beantworten

bot on simple

flag granted, cherrs :-) vector --.snoopy. 17:20, 14. Jan. 2008 (CET)Beantworten

Wikis mit einem bestimmten Benutzer

Hallo Purodha. Ich bin ja ein ganz großer Freund deines Tools "Wikis mit einem bestimmten Benutzer". Wäre es möglich, da noch ein paar kleine Veränderungen vorzunehmen? Es wäre schön, wenn man ein paar Spalten (Projekt, Beiträge, Anmeldung, ID) sortierbar machen könnte. Wäre das möglich? Marcus Cyron in memoriam Dieter Noll 20:56, 21. Feb. 2008 (CET)Beantworten

Du kannst ja beim nächsten Stammtisch mal den Krefeldern erklären, was das denn ist. Bin schon gespannt. Gruss --Pelz 21:37, 21. Feb. 2008 (CET)Beantworten

Bot

Now, Purbo T have a bot flag in Galician Wikipedia. Greetings --Lmbuga

Wikipedia:Bonn

Hallo Purodha, hast du Zeit und Lust unser Treffen am Samstag durch deine Person zu bereichern? Gruß,--Τιλλα 2501 ± 02:17, 20. Mär. 2008 (CET)Beantworten

KrefeldWiki

Parse error: syntax error, unexpected T_SL, expecting ')' in /home/www/web31/html/w/languages/messages/MessagesDe.php on line 565

Kannst du mal nachgucken was da los ist? Danke! Gruß --Florian 17:50, 20. Mär. 2008 (CET)Beantworten
Beim automatischen Aktualisieren der deutschen Sprachdatei von Mediawiki ist ein Fehler aufgetreten, der eigentlich gar nicht vorkommen können sollte. Ich habe nicht verstanden, warum er passieren konnte, wohl aber was es war. Das Programm, das die Aktualisierung vornahm, war der Meinung, es sei lokal bereits etwas geändert worden, während die selbe Zeile im SVN master repository parallel anders geändert worden sei. Für mich sahen die Alte un die Neue Zeile aber gleich aus, und ich bin ziemlich sicher, zumindesten nicht bewußt oder gar absichtlich lokal geändert zu haben. -- Purodha Blissenbach 19:27, 20. Mär. 2008 (CET)Beantworten
Ok, ich habs so halb verstanden. Die liebe Technik geht auch manchmal ihre ganz eigenen Wege. Hauptsache es funktioniert wieder, ich konnte mit der Fehlermeldung nun wirklich gar nichts anfangen. Vielen Dank fürs reparieren!
Grüße --Florian 21:48, 21. Mär. 2008 (CET)Beantworten

deine neuen Vorlagen

Bei Schriften wäre kann lesen besser als verstehen. Das passt eher zu den Vorlagen für Sprachen. Ansonsten noch viel Spaß dabei.--Xquenda 18:03, 4. Apr. 2008 (CEST)Beantworten

MediaWiki:Confirmemail body

Toolserver

Hi,

I translated in French your program in Toolserver :

case 'fr' :
case 'fra' :
 	{
		$dir = ('ltr');
		$iut['ttl'] = ('Wikis avec ce nom d'utilisateur');
		$iut['inp'] = ('Sélectionnez la langue :');
		$iut['usr'] = ('Utilisateur');
		$iut['lan'] = ('Langue');
		$iut['gob'] = ('Go !');
		$iut['sel'] = ('Sélectionné :');
		$iut['num'] = ('No.');
		$iut['wdb'] = ('Wiki');
		$iut['url'] = ('Page principale');
		$iut['usp'] = ('Page utilisateur');
		$iut['uid'] = ('ID utilisateur');
		$iut['usi'] = ('Depuis');
		$iut['ugr'] = ('Groupes');
		$iut['uec'] = ('Éditions');
		$iut['src'] = ('Source du programme');
		$itt['src'] = ($iut['src']);
		$iut['bug'] = ('Rapportez un bogue');
		$itt['bug'] = ($iut['bug']);
		$iut['uhp'] = ('Page d'accueil utilisateur');
		$itt['uhp'] = ($iut['uhp']);
		$iut['thp'] = ('Accueil Toolserver');
		$itt['thp'] = ($iut['thp']);
		$iut['spo'] = ('Commanditaire');
		$itt['spo'] = ('Wikimedia Deutschland Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e.V.');
		break;
	}

PS : Where is $iut['sel'] in program ? Perhaps my translation is a mistake because I can't conjugate it.

PS : The "File a bug" link is dead.

Louperivois Ψ @ 04:29, 4. Jun. 2008 (CEST)

Thank you! I've implemented it on the toolserver already a couple of days ago. The „select!“ string is indeed unused, at the moment, it is a leftover from an earlier version. I wanted to fix the „report a bug“ link, but the bug tracker seems to have vanished in server moves and server renames at them moment. So we must wait until it is back. I am wanting to report a bug since a week or so (unrelated to this tool) but cannot :-( Thank you for your help and your attention, anyways. -- Purodha Blissenbach 01:20, 10. Jun. 2008 (CEST)Beantworten
You're welcome.
You could use a different date format for each language, also. In French, it would be : jj/mm/yyyy hh:mm:ss. PS: The image http://toolserver.org/sixdeg/sun.gif no longer exists.
Louperivois Ψ @ 21:35, 12. Jun. 2008 (CEST)

z.B. Artikel Robert Mugabe

Hallo Purodha, da ich nur zu ausgesuchten Themen in der WP meinen Senf dazugebe kenne ich mich mit einigen Abläufen hier nicht so gut aus. Eines fiel mir auf: einige Artikel bestehen aus zwei Versionen, dem Artikel und einem sogenannten Entwurf. Wenn ich nun also einen Artikel ergänze ändert sich in selbigem nichts, lediglich im Entwurf. Wer sichtet in welchen Abständen die angesammelten Entwürfe? Woran erkenne ich dessen Kompetenz für das behandelte Thema? Wieso nimmt dieser "Sichter" keinen Kontakt zu Mit/Autoren auf wenn er deren Arbeit löscht oder verändert? Möglicherweise fehlt es mir hier an Informationen, aber das sich mir bietende Bild nenne ich Willkür. Daraus ergibt sich für mich die entscheidende Frage: ist die WP nun eine freie Enzyklopädie - oder eben nicht? Was könnte einen liberalen Geist davon abhalten die Mitarbeit hier wegen o.G. Bedenken zu beenden?--Tr2002 15:35, 25. Jun. 2008 (CEST)Beantworten

Die Tatsache, daß einige Artikel (geplant ist sicher: alle) eine gesichtete und eine Entwurfsversion haben, ist:
  • ganz neu,
  • seit einigen Wochen in einer Erprobung während daran noch heftig gearbeitet wurde,
  • seit wenigen Tagen in der Erprobung, wobei die Zusatzsoftware, die das macht, als einigermaßen stabil gilt,
  • bisher nur in der deutschen Wikipedia verfügbar.
ich kenne mich damit auch noch nicht besonders aus, finde aber wenigstens den Gedanken dahinter, daß eklatanter Blödsinn damit kaum noch den „normalen“ Leser trifft, eigentlich ganz charmant. Dazu kommt, daß die Wikipedia bei bestimmten, eher schwierigen Fachthemen etwa Universitäten gewinnen will, daß deren Koryphäen gegenlesen und ggf. bestätigen, die Darstellung sei mit dem aktuellen Stand der Wissenschaft in Einklang; auch das finde ich eine ehrenwerte Idee.
Auf der anderen Seite habe auch ich meine Schwierigkeiten mit Leuten, die zu Dingen Stellung nehmen, deren Kompetenz dazu ich einfach nicht einschätzen kann, oder begründet in Zweifel ziehen muß. Da hilft eigentlich nur eines: Diskutieren, Begründen, Argumentieren, ggf. Zitieren. Aber auch das hilft gelegentlich nicht gegen traditionelle vorurteilsgeladene oder ideologische Totschlagargumente.
Ich sichte Artikel, die mit gerade über den Weg laufen, womit ich im Wesentlichen freizeichne: „mindestens diagonal gelesen und frei von SPAM und offensichlichem Unsinn gefunden.“ - ein inhaltliches Urteil ist das nicht. Daher habe ich auch keinen Grund oder Anlaß. mit irgendjemandem Kontakt aufzunehmen. Es ist durchaus möglich, daß zuvor jemand einen wesentlichen Absatz herausgelöscht hat, ohne daß mir das bewußt gewesen wäre oder ich es nachvollzogen *) hätte. Eventuell habe ich den sogar vermißt, für leider noch nicht geschrieben gehalten, aber zu wenig Zeit, Gelegenheit, Lust oder Kenntnise gehabt, ihn selbst hinzuzufügen. Wenn dann jemand dazu etwas auf die Diskussionsseite des Artikel schreibt, erfahre ich das nicht, allenfalls durch Zufall Monate oder Jahre später. Ich habe keine Chance, die zur Zeit bereits weit in die Zehntausende gehenden Beiträge meinerseits in verschiedenen Wikipedias und ihren Verwandten regelmäßig zu besuchen und nachzusehen, ob jemand eine Anmerkung verfaßt hat, zu der ich etwas sagen könnte. Das wird anderen Schreibern sicher ebenso gehen. Oft ist es auch so, daß Andere schon in etwas dasselbe dazu beigetragen haben, was ich häte schreiben können.
Anders ist das sicher, wenn mich jemand direkt anspricht, wie hier jetzt, dann antworte ich in aller Regel bald, nachdem ichs gesehen habe. Machmal nicht, wenn ich es beispielsweise zeitlich nicht schaffte.
*) Wenn ich etwas nachvollziehen will, verwende ich den Link „Versionen/Autoren“ und lese chronologisch von irgendwann in der Vergangenheit Änderungen bis heute durch. Dabei achte ich darauf, wer geändert hat, was bei „Zusammenfassung und Quellen“ eingetragen wurde, natürlich was die Änderungen tatsächlich sind, und merke mir gegebenenfalls, wenn ich meine, einen Verlust an Information oder eine Verschlechterung gesehen zu haben.
Die Kompetenz eines Sichters zu beurteilen ist schwierig. Man muß recherchieren. Manche richten eine Benutzerseite ein. Stimmen muß nichts, was dort steht, aber meist verhilft es dazu, ein Gefühl zu bekommen oder zu bestätigen. Auch von einer fehlenden Benutzerseite gibt es den Link „Beiträge dieses Benutzers“ der dazu hilft, daß man nachvollziehen kann, was dieser Mensch in der Wikipedia so getrieben hat. „An ihren Taten sollt ihr sie erkennen“, die guten Schreiber. Wer nicht nur ganz wenig gemacht hat läßt durch seine Beiträge schon Kompetenz der Inkompetenz und möglicherweise Standpunkte, Interessensgebiete und Stil erkennen. Zugegeben, ein mühseliges Suchen.
Ob und wer wann was sichtet, ist vielfach Zufall, denke ich. Vermutlich wird es aber den Einen oder Andern geben, der in seinem Fachgebiet oder Interessensschwerpunkten relativ systematisch sichtet.
Wenn man jemanden animieren will, findet man wohl über die Themenportal am leichtesten mögliche Kandiadaten, die man über ihre Gesprächsseite bitten könnte.
Auf schnelle Antworten und Reaktionen vorbereitet zu sein, ist gut - also bald wieder nachgucken, ob etwas gekommen ist - aber sie zu erwarten, wäre ungeschickt - macher schaut nur gelegentlich in die Wikipedia oder ist gar in Urlaub und hat danach Berge Liegengebliebenes vor sich; wie im richtigen Leben.
Willkür oder Zufall, wer kann das unterscheiden? Auch mir erscheint oft die eine oder andere Enscheidung willkürlich + oft auch falsch. Wenn mir wichtig ist, daß sie keinen Bestand hat, beteilige ich mich an den entsprechenden Diskussionen oder fange welche an. Es ist nicht immer so, daß ich Antworten bekomme, auch andere schaffen nicht, alle ihre Beiträge im Auge zu behalten. Wenn nötig, schreibe ich Leute auf ihrer Mitteilungsseite an. Gelegentlich bekomme ich Antworten, die mir jede Lust auf weitergehende Auseinandersetzungen nehmen. Meist warte ich dann ein paar Woche oder Monate, bis mein Ärger verflogen ist, und beginne einfach, das zu tun, was ich für richtig halte.
Ich lasse mich nicht davon abhalten, das zu vertreten, wovon ich überzeugt bin. Das ist wie in der Politik. Wer nichts tut, hat schon verloren und überläßt „den Anderen“ das Feld, wer sich einbringt, artikuliert und seine Einstellung, Meinung, Wünsche und Ziele kundtut, hat wenigstens eine Chance. Insofern: nicht verzagen, tolerant sein, und gegebenenfalls insistent: Der Andere muß mich überzeugen, warum sonst sollte ich meinen Standpunkt ändern? Zudem: Wenn ich etwas positiv weiß, werde ich davon gar nicht abrücken können – wie dieses Wissen formulieren ist eine ganz andere Frage – aber meist kann ich erklären, wo ich mein Wissen her habe, was es für einen Andern nachvollziehbar macht.
Schöne Grüße, und ich hoffe, ich habe helfen können. -- Purodha Blissenbach 21:55, 28. Jun. 2008 (CEST)Beantworten
P.S. Den Artikel „Robert Mugabe“ habe ich mir noch gar nicht angesehen, nur mein Robot hat ihn kürzlich ergänzt ;-)
Daß der Artikel automatisch dabei „gesichtet“ wurde, halte ich für einen Fehler → bug 14679.
Danke für die ausführliche Antwort. Nach einer kurzen Zeit "offline" und Deinen Ausführungen sehe ich das jetzt gelassener. Für das von mir angesprochene gibt es also ein ktitisches Bewußtsein. Mit freundlichem Gruß--Tr2002 10:40, 9. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Eines bleibt allerdings unakzeptabel: Wenn es schon von einem "Bot" abhängt, ob und wann eine Änderung / Berichtigung vom Entwurf zum Artikel wird, so sollte es dafür einen verbindlichen zeitlichen Ablauf sowie eine Möglichkeit der Beschleunigung (bei sehr groben Fehlern im Artikel) des selbigen geben. Es ist absoluter Blödsinn wenn jemand einen Artikel prüft, ohne auf sachliche Richtigkeit zu achten und ein anderer, welcher sich für diese Arbeit nicht zu schade ist, den Artikel berichtigt um ihn als Entwurf auf die nächste "Prüfung" warten zu lassen. Solange das der Effekt dieser Neuerung ist, ist diese abzulehnen.--Tr2002 15:34, 9. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Das sehe ich im Prinzip auch so, nur ist meine Diskussionsseite bestimmt ein viel zu verschwiegener Winkel, um diese Idee zu denen zu bringen, die diese in Software umsetzen müssen, sie es jetzt echte Programmierung oder entsprechende Einstellungen. Mir ist zum Beispiel auch noch nicht wirklich transparent, wer wann für was von den beiden genannten Dingen zeichnet. Ich werde nur nach einem Sichtungsstatus gefragt – ob, und wie ich den anderen vegeben kann, muß ich noch herausfinden … -- Purodha Blissenbach 17:57, 14. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Dann braucht man also - je nach größe des Artikels - einen oder mehrere (am besten durch die wichtigsten an einem Artikel beteiligten Autoren per Wahl zu bestimmenden) Verantwortliche/n. Dieser muss mindestens jeden zweiten Tag sichten oder einen temporären Vertreter bestimmen. Wird ein Artikel nicht innerhalb vorgegebener Zeiträume gesichtet, werden automatisch (vorher zu benennende) "Sichtungsorganisatoren" benachrichtigt, welche sich dann um weitere Schritte kümmern. (z.B. kontaktieren des / der Verantwortlichen und ggf. dessen / deren Neuwahl) Wer könnte Ansprechpartner für die Installation eines solchen "Mechanismus" sein?--Tr2002 10:50, 15. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Bonner Stammtisch (2)

Hallo Purodha, hast du am kommenden Montag (21. Juli 2008) um 19 Uhr schon etwas vor oder hättst du Lust auf ein Treffen im Billa-Bonn? Gruß,--Тилла 2501 ± 02:33, 17. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Gelöschter Artikel

Hallo Purodha, den gelöschten Artikel Benutzer:Purodha/Ripuarisch-Limburgisch hatte ich dir ja zur Weiterverarbeitung bzw. Beseitigung der Mängel und zum Nachweis der Existenz des Begriffs in deinen Benutzernamensraum verschoben. Passiert ist nichts, außer, daß du ausgerechnet den Baustein entfernt hast, der darauf hinweist, daß es sich nicht um einen regulären Artikel im Artikelnamensraum handelt. Auch auf meiner Disk hast du dich so geäußert, daß ich nicht davon ausgehe, daß hier in absehbarer Zeit etwas passiert. Ich werde den Artikel deshalb nächste Woche endgültig löschen, bis dahin kannst du dir den Inhalt auf deine Festplatte speichern, wenn du willst. Stullkowski 20:22, 19. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Bitte laß wenigstens meinen Benutzernamensraum in Ruhe. -- Purodha Blissenbach 17:16, 22. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Daß der eigentlich gelöschte Artikel in deinem Benutzernamensraum steht, dazu hast du ja gar nichts beigetragen, ich habe ihn selber dorthin verschoben. Daß BNR nicht langfristig Halden für gelöschte Artikel sind, weißt du sicher, das kam auch kürzlich erst auf Wikipedia:Administratoren/Notizen zur Sprache. Da du meinen Hinweis jetzt gesehen hast und Zeit hattest, den Artikel auf deiner Festplatte abzuspeichern, werde ich morgen dann mal löschen. Komm' damit wieder, wenn du es mal geschafft hast, den Begriff zu belegen (persönlich glaube ich nicht mehr daran, daß das jemals geschieht).Stullkowski 18:11, 22. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Bitte stelle meine Benutzer-Unterseite wieder her. Dein Glauben interessiert in dem Zusammenhang keinen. Ich hatte gerade mal 30 Sekunden auf Deine Unverfrorenheit zu reagieren und seither keinen Zugriff auf die deutsche Wikipedia gehabt. Mein Benutzernamensraum ist bitte für Dich tabu. Wenn Dir der Seitentitel nicht paßt, finde einfach einen besseren. Ich habe seit es die Seite gibt dazu aufgerufen, daß Berufenene ihr einen besseren Namen geben mögen oder wenigstens einen vorschlagen. Da kam nichts. Die Seite ist und war in Arbeit. Nach wie vor meine ich, solche Arbeit gehört in den Artikelnamensraum weil jeder daran mitwirken können soll, aber ich nehme auch hin, wenn ich sie alleine in meinem Benutzernamensraum machen muß. Ich will keinen "Begriff belegen" (Gebetsmühle Nr. 3) weil es darum nicht geht. In welchem Tempo ich in der Wikipedia etwas schreibe, und wann ich überhaupt Gelegeneheiten dazu habe geht Dich nichts an und lasse ich mir auch nicht vorschreiben. Von welcher "meiner Festplatte" redest Du? Muß ich als Wikipedia-Schreiber eine haben? Ich habe keine Lust, mit Dir derartige Diskussionen zu führen. Also bitte stelle die Seite wieder her, lass mich in Ruhe, und gut ist. -- Purodha Blissenbach 07:53, 25. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Dein "Ich will keinen "Begriff belegen" (Gebetsmühle Nr. 3) weil es darum nicht geht" steht nunmal in eklatanter Weise Wikipedia:Keine Theoriefindung, speziell den Abschnitt "Begriffsfindung" entgegen. Was den Benutzernamensraum angeht: der ist keineswegs Tabu, wenn es um einen gelöschten Artikel angeht, den ich selber in Erwartung eben solcher Belege dorthin verschoben habe. Daß gelöschte Artikel nicht als Kopien auf Benutzerunterseiten geduldet werden, ist vielfach bestätigte Praxis. Welche Festplatte? Du wirst doch einen Computer haben? Der hat eine Festplatte und dort kannst du den Artikel meinetwegen zehn Jahre lang bearbeiten, bis du eine Stelle in der etablierten wissenschaftlichen Literatur gefunden hast, wo von "Ripuarisch-Limburgisch" die Rede ist. 1 1/2 Jahre sind für das Nachschlagen in Handbüchern ja eine "lächerlich kurze Zeit", wie du an anderer Stelle geschrieben hast. Da du den Artikel also nicht lokal abgespeichert hast (du hast am 22. Juli 30 Minuten, nicht 30 Sekunden editiert), schicke ich dir den Quelltext meinetwegen per Mail zu. Dazu müßtest du dich per Wikimail bei mir melden. Stullkowski 10:43, 25. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Ach, was soll's, dann bearbeite halt im BNR, ich habe ihn wieder hergestellt. Aber stell' den Artikel nicht wieder in den ANR, bevor der Begriff "Ripuarisch-Limburgisch" belegt ist. Ja, ja, ich weiß, du lehnst es ab, das zu belegen, aber dann bist du in der WP eben falsch. Stullkowski 13:44, 25. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Lies doch mal die zugehörige Diskussionsseite. Hab auch irl mehrfach mit erfahrenen WP-Autoren darüber gesprochen. Die Wortkombination hab ich aus einer Fachdiskussion unter Linguisten "mitgenommen", ohne mir bewußt zu sein, daß es wahrscheinlich wohl eine ad-hoc-Ausdrucksweise war. Es geht beim Weiterarbeiten um die ansatzweise beschriebenen Inhalte und nicht den Seitentitel, da wird sich schon was Geeignetes finden. -- Purodha Blissenbach 00:30, 26. Jul. 2008 (CEST)Beantworten
Warum ist der Seitentitel eher nebensächlich? Wir haben viele Seiten neben den sogenannten Begrifsklärungen, deren Titel keine Begriffe und keine Namen sind, wie Liste der xyz, X-Wahlen in Y im Jahre Z, Grammatische Eigenschaften der Sprache X, Geschichte der Stadt Y und andere derartige Bezeichnungen. Die letzten beiden Beispiele sind "Serviceseiten" zu Abschnitten in den Artikeln zur Spache oder zur Stadt. Die hier besprochene Seite (oder was sich imho daraus entwickeln soll) möchte eine solche für die Seiten über die einzelnen Sprachen oder ihre Gruppierungen werden, um Gemeinsames nicht N-fach wiederholen zu müssen. -- Purodha Blissenbach 00:41, 26. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Wikipedia:Krefeld#Lokalvorschl.C3.A4ge

Sagst Du bitte mal was dazu? Danke. Gruss --Pelz 22:33, 21. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Wikipedia:Düsseldorf

Wir treffen uns am Sonntag (27. Juli) um 19 Uhr in der Löffelbar. Gruß,--Тилла 2501 ± 15:34, 25. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

War leider krank :-( sonst wär ich gern gekommen. Gruß -- Purodha Blissenbach 11:29, 30. Jul. 2008 (CEST)Beantworten

Zmth - Vorlage

Hallo! Leider wurde die Vorlage Zmth gelöscht.Kann man ihren ursprünglichen Inhalt wiederherstellen oder diesen bei den Benutzern einzeln einbinden? Ich kenne mich da leider viel zu wenig aus :(

der vorstehende Beitrag stammt von Chstdu um 19:08, 9. Aug. 2008

Hallo! Da habe ich wohl etwas verpasst... mehr oder weniger erst gerade auf deinen Beitrag auf meiner Diskussionsseite gestoßen. Gut, ich stecke jetzt in der WP und ihren Prozessen zur Löschung etc. nicht drin, aber ich meine mich zu erinnern, dass es vor - hmm - 2 Jahren? ein Meinungsbild gab, bei dem rauskam, dass als Babelbaustein alles zulässig sein soll, was auch im Text zulässig wäre. Es ist mir relativ egal, da ich bisher wenig an der WP mitgearbeitet habe, eher der stille Leser bin, der ab und an mal ein paar aktuelle Fakten beiträgt oder Rechtschreibfehler korrigiert - meist als IP weil ich's einloggen vergess. Und habe eigentlich nicht sonderlich viel Interesse daran mich an den internen Grabenkriegen und Streitereien um irgendwelchen nich Artikelraumkram zu kümmern. - Auch einer der Gründe, weswegen ich ehr nichts zur WP beitrage. Gäb eh nur Frust ;) Fazit: Toll find ich's nicht, dass er weg ist, aber die Lösch"diskussion" scheint eh durch zu sein....
Gruß -- Dridde 01:10, 14. Aug. 2008 (CEST)Beantworten

Deo Volente

Welcome in Banyumasan Wikipedia. Mikhailov Kusserow 11:08, 11. Aug. 2008 (CEST)Beantworten

Ich habe da ein Problem :-)

Hallo Purodha, das Problem betrifft Dein Tool [4]. Vor einiger Zeit wurde dort irgendwie das Ausgabeformat geändert, so dass jetzt nach 97 Zeilen erneut die Überschrift ("Wikis with given user name") kommt und das Ergebnis ein Stück nach rechts rutscht. Früher war es deutlich schöner und praktischer - ist diese Änderung beabsichtigt?? Das eigentlich "Problem" ist aber, dass ein Teil der Ergebnisse doppelt ausgegeben wird. Irgendwo muss sich da ein Fehlerlein ins Skript geschlichen haben. Besteht die Chance, dass es hier eine Korrektur gibt? Grüße, —YourEyesOnly schreibstdu 15:07, 27. Sep. 2008 (CEST)Beantworten

Ich habe das auch schon gesehen, aber selber nichts geändert. Wo die Veränderung her kommt, ist mir unklar, und ich habe noch nicht die Zeit gefunden, danach zu suchen. Das werde ich aber sicher tun, es wird nur leider noch etwas dauern :-( weil einige andere Dinge Vorrang haben müssen. -- Purodha Blissenbach 03:28, 28. Sep. 2008 (CEST)Beantworten
Alles klar. Hätte ja sein können, Dir ist es bislang noch gar nicht aufgefallen. Danke und viele Grüße, —YourEyesOnly schreibstdu 04:56, 28. Sep. 2008 (CEST)Beantworten
Nach einigen Untersuchungen sieht es so aus, als ob das Problem im neuen Webserver auf diesem m:toolserver-host läge. -- Purodha Blissenbach 13:25, 5. Okt. 2008 (CEST)Beantworten


Artikel ohne Lit

Hallo Purodha, der Artikel Bergbaubeflissener stammt aus Deiner Feder. Woher hast Du das Wissen, bitte die fehlende Lit nachtragen und sichten. Glückauf --Pittimann 11:32, 15. Okt. 2008 (CEST)Beantworten

Stimmt, ich habe davon viel geschrieben. Das meiste stammt von zwei Leuten, die diese Ausbildung gemacht haben und darüber erzählt haben. Einer ist ein Bekannter, den ich alle paar Jahre mal treffe, der mir damals keine aktuelle Lit nennen konnte. Mit ihm habe ich den Text seinerzeit gegengecheckt. Er hat zuletzt als Prof. gearbeitet, ist seit Jahrzehten eremitiert und dementsprechend liegt seine Zeit als Bergbaubeflissener auch knapp 60 Jahre zurück. Leider konnte ich ihn nicht dazu bringen, sich einen Internet-Zugang zu besorgen und/oder gar direkt zur Wikipedia beizutragen. Der andere ist ein bekannter Politiker, der recht ausführlich in einer Fernsehsendung zur Person über seine Ausbildung gesprochen hat, da habe ich wohl keine vernünftige Chance auf Rückfragen. Ich fürchte also, es muß sich jemand an eine ganz normale Literaturrecherche heran machen. Sollte ich das auf meine Agenda nehmen, wird das weit ins kommende Jahr hinein dauern, bevor ich realistischerweise überhaupt damit anfangen können würde. Daher ist es wohl besser, wenn sich jemand anders darum kümmert. -- Purodha Blissenbach 17:42, 15. Okt. 2008 (CEST)Beantworten

Dann muss ich wohl jemanden anderes fragen. Ich war zwar selbst steiger im Bergbau und kenne den Begriff s.o. aber meine Lit ist nur sehr vage über das Thema Bergbau, bin von Haus aus Elektrolurch. Aber schön das Du Dich gemeldet hast. Glückauf --Pittimann 15:42, 16. Okt. 2008 (CEST)Beantworten

Benutzer:Purodha/Fritz Langensiepen (Sprachwissenschaftler)

Nachdem der Artikel wieder hergestellt wurde, habe ich in in deinen BNR verschoben, bitte ergänze die Werke des Herrn (es sollten mindestens vier sein) und seine Lebensdaten--Martin Se !? 17:46, 17. Okt. 2008 (CEST)Beantworten

Gebe dir noch drei Tage Zeit für einen sinnvollen Ausbau, dann stelle ich einen LA--Martin Se !? 05:23, 20. Okt. 2008 (CEST)Beantworten

Wikipedia:Löschkandidaten/23._Oktober_2008#LAs_zu_Babeldialekten

Das Thema lässt sich im Rahmen einer LA-Serie nicht vernünftig abhandeln. Es bedarf hier einer präziseren Regelung als bisher. Was hältst du von einem WikiProjekt unter Wikipedia:WikiProjekt Babel ? Cäsium137 (D.) 13:22, 2. Nov. 2008 (CET)Beantworten

Check-in für Köln-Workshop

Hallo Purodha, hier kommen die letzten Informationen zum Workshop in Köln (sorry für die Vorlage, nicht alles betrifft Dich):

  • Anreise: Freitag spätestens ab 16:00 Uhr ist der Clubraum besetzt. Wenn Du innerstädtisch Unterstützung bei der Anreise brauchst, teile uns dies bitte rechtzeitig mit, oder lass Dir vorsorglich eine unserer Telefonnummern geben.
  • Arbeitsgruppen: Wir haben die vorgeschlagenen Themen in einen Zeitplan eingebunden und bitten Dich, Dich nochmals verbindlich bei den Veranstaltungen als Teilnehmer einzutragen.
  • Mitbringsel: Wenn du noch etwas Ess- oder Trinkbares beitragen möchtest, trage Dich bitte in die Liste ein.
  • Unterbringung: Falls noch nicht geklärt, setze Dich bitte mit Deinen Schlafplatzanbietern in Verbindung, um die Modalitäten (Schlafsack, Isomatte) abzustimmen.

Bei Rückfragen wende Dich gerne an Benutzer:Raymond oder Benutzer:Elya.

Beste Grüße, --elya 18:19, 9. Nov. 2008 (CET)Beantworten

P.S: Purodha, wir haben uns überlegt, daß man „Vorlagenbastelei“ nicht als 10minuten-Vortrag machen kann, und ihm den Platz als volle Arbeitsgruppe eingeräumt. Wenn das für Dich nicht OK ist, einfach streichen bitte! Außerdem haben wir noch ein kleines Problem, Dich vernünftig unterzubringen - Isomatte möchten wir Dir nicht anbieten, und komfortablere Plätze haben wir leider nicht mehr. Eine private Anfrage läuft noch, aber käme im Notfall auch ein Hotel in der Nähe für Dich infrage? --elya 18:19, 9. Nov. 2008 (CET)Beantworten

Hi Purodha, leider ist mein letzter potentieller Gästezimmer-Notnagel auch noch krank geworden. Da ich nix von Dir höre, nehme ich an, Du bist untergebracht? Ich bin für den Rest der Woche ziemlich im Streß, aber Du bist ja schon groß ;-) Grüße, --elya 08:25, 12. Nov. 2008 (CET)Beantworten

Guten Tag, bitte du könntest Ripoarische Sprache die Artikel Martin Weinek und Kaspar Capparoni schreiben? Ich danke dir vorzeitig

Gutes Tag zu dir. Bitte, du könntest die Artikel übersetzen, was zeigte ich dich in Ripoarische Sprache an? Ich in Wechsel werde die Höflichkeit erwidern, da werde ich für dich in Italienisch, Neapolitaner und Sizilianer übersetzen: eine Biographie oder ein geografischer Artikel. Weil ich Biograph und Geograph in die Ausgaben bin, die ich dich auflistete. Ich reiche dir freundliche Grüße und vorauswirkende Dank in die Erwartung von deiner gewißen Antwort.--Lodewijk Vadacchino 13:01, 15. Nov. 2008 (CET)Beantworten

Hier müsste mal ein Mathematiker aushelfen. Gruß,--Тилла 2501 ± 20:24, 23. Nov. 2008 (CET)Beantworten

Familienkölsch

Antworte bitte auf der Diskussionsseite des Artikels. Gruß --Logo 01:32, 27. Dez. 2008 (CET)Beantworten

Bekanntschaften

kann man auf WP:Persönliche Bekanntschaften in die virtuelle Welt übertragen. Beste Grüße! --Stefan »Στέφανος«  16:44, 4. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Danke! Ich hab das jetzt mal zuende gelesen und in die Tat umgesetzt; und gesehn, daß Pe-sa das auch gerade getan hatte; und gesehen, daß ich einen Latte Leute kenn, die ich bestätien kann. Na dann. Man sieht sich und man bestätigt sich. :-) --Purodha Blissenbach 22:44, 4. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Peter Honnen, ISBN

Hallo Purodha,
Bei deinem Volksetymologie-Artikel und einigen, im Oktober eingefügten Einzelnachweisen, ist Dir bei den Büchern von Peter Honnen eine "0" zuviel in die ISBN geraten ( 978-3-77430-0418-5 statt ISBN 978-3-7743-0418-5). Aufgelistet wurden die betroffenen Artikel bei Benutzer:APPER/ISBN; ich habe die inzwischen alle korrigiert.
Da alle diese Einfügungen diesselbe Formatierung aufweisen (Komma zwischen Ort und Jahr; Autor verlinkt), stammen sie vermutlich von demselben Ort. Bitte achte bei weiteren Bearbeitungen darauf, dass Du nicht erneut diesen Fehler übernimmst. -- KaPe 01:44, 9. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Danke für den Hinweis! Ich habe diese Referenzen nur innerhalb der Wikipedia kopiert. Nachdem Du sie alle korrigiert hat, dürften nur noch richtige Quellstellen für weitere Kopien übrig sein. Dafür danke ich Dir.
Zuviel der Ehre, der Artikel Volksetymologie ist nicht von mir. --Purodha Blissenbach 10:33, 9. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Was die Artikelherkunft angeht, hatte ich nachts anscheinend einen trüben Blick. Mit diesem Blick suchte ich auch vergeblich nach einem "rip"-Baperl für Ripuarisch. Durch den folgenden Eintrag wurde ich aufmerksam auf "ksh" – und wurde aufmerksam dafür, wann ich zuletzt bei als/gsw aktiv war ;-) KaPe 14:52, 9. Jan. 2009 (CET)Beantworten

NGZ-Online

schöner Artikel --Pelz 11:06, 9. Jan. 2009 (CET)Beantworten

Block of Pyurbo T on dawiki

Hi!

I have removed the automatic block of your (and alle other toolserver bots) on dawiki. It was caused as an unintended side effect of the blocking of a bot making high-speed edits, where I did not notice that the bot was running from the toolserver. Sorry for the inconvenience. -- 87.58.63.178 09:57, 2. Feb. 2009 (CET) (Anders Wegge Jakobsen)Beantworten



Referenzen


Sourceforge

Hi! May you have a look at this bug and maybe fix it at your earliest convenience? The feature itself seems to be very useful. Thanks --Volkov 16:18, 1. Mär. 2009 (CET)Beantworten

Sprachdiskussion

http://www.welt.de/vermischtes/article2050419/Vorsicht_vor_buerokratischen_Blaehungen.html?page=1#article_readcomments

Kleinbahn bei Neuwied

Da gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. die Kleinbahn Neuwied-Rasselstein-Augustenthal war normalsprig und existiert noch. In Gerd Wolff, Deutsche Klein- und Privatbahnen, Band 1: Rheinland-Pfalz/Saarland, Freiburg 1989, ISBN 3-88255-651-x, ist sie nicht enthalten; wahrscheinlich, weil sie eine Privatanschlussbahn und damit nicht-öffentlich ist.
  2. die Kleinbahn Rheinbrohl–Mahlberg hatte 750mm Spurweite und war zumindest als Bahn des öffentlichen Verkehrs konzessioniert. Viel mehr als in unserem Artikel (außer etlichen Fotos) hat Wolff nicht über sie zu berichten, die Bahn scheint ein ziemliches Schattendasein geführt zu haben.

Wird also wohl die letztere gewesen sein, über deren Reste Du da gestolpert bist. Gruß --Loegge 06:22, 18. Mai 2009 (CEST)Beantworten

Nee, paßt nicht aus verschiedenen Gründen, das war auf der andern Seite der Autobahn, wesentlich näher an Altenkirchen. Nach richtig komplizierten Recherchen bin ich jetzt der Meinung, daß es sich um die Reste des Damms de „Krupp'schen Bahn“ gehandelt haben muß, die die ehemaligen Gruben Louise und Georg mit Seifen (Westerwald) verbunden hat, von wo noch immer ein Gleis nach Altenkirchen geht, das wohl noch befahren wird (Güterverkehr). Da es zwischen der Grube Georg und der Grube Louise eine Seilbahn gegeben haben soll, ist ohne weiteres möglich, daß ich teils auch auf Resten des Unterbaus und der Wege herumgelaufen bin, die zum Bau der Seilbahn diente, es waren ja teils keine Brücken mehr dort und teils auch keine Reste von Bruckenbauwerken erkennbar.
Googles Karte läßt mich leider nicht herausfinden, wo ich ganz genau war, auch nicht, wo Georg war, und auch keine ehemaligen Bahndämme :-( obwohl die eigentlich, wenigstens in der Nähe ihres Querens der Höhenlinien, erkennbar sein müßten. Ich gehe davon aus, daß es sich um eine recht ungenaue topographische Darstellung handelt. Die Gegend ist zum Teil stark bewaldet, die Bahndämme, an die ich mich erinnere auf jeden Fall, vielleicht sind die Satellitendaten da nicht präzise genug. -- Purodha Blissenbach 13:21, 21. Mai 2009 (CEST)Beantworten
Die beiden Gruben sind auf der TK 1:50.000 Rheinland-Pfalz/Saarland eingezeichnet (Louise bei 50/36/12/N, 07/30/24/E, westlich von Bürdenbach, nördlich von Niedersteinebach). Von einer ehemaligen Bahntrasse von Grube Louise nach Seifen ist nichts zu sehen.
Ansonsten gab es da noch von 1912 bis 1945 die Kasbachtalbahn, die in Flammersfeld (nicht in Seifen) an die Strecke von Altenkirchen nach Siershahn (heute nur Güterverkehr) anschloss. Deren Trasse im Wiedtal bei Peterslahr und Oberlahr ist aber laut TK 1:50000 nicht bewaldet und noch deutlich zu erkennen. Gruß --Loegge 15:22, 21. Mai 2009 (CEST)Beantworten
Paßt!
Danke für die Koordinaten, ich hab sie gleich mal in den Artikel eingetragen.
Ich hab nur ne 1:100 000-er Karte von der Gegend im Moment, darauf ist nur die Louise eingetragen. Der Artikel sagt ja gar nicht sicher, daß die Bahn „Richtung Seifen“ auch bis Seifen ging. Aus der Erinnerung weiß ich nicht zu sagen, wo genau der Bahndamm lief, und wohin. Nur, daß es grob Nord-Süd gewesen sein wird, an der Stelle, wo ich war, ±20° Minimum, und einige Kurven, natürlich. Das muß aber ein Ende vom Wiedtal weg gewesen sein. Ohne Hinfahren und Nachgucken bleibt das alles wohl eher spekulativ. Wahrscheinlich sollte ich mal nach Karten aus der Zeit der Bahn suchen, vielleicht ist sie ja drin. Wenigstens die Brücken sollten wohl verzeichnet sein. -- Purodha Blissenbach 17:59, 21. Mai 2009 (CEST)Beantworten

Brauch nur...

...eine kurze Bestätigung, ob du meine Wikimail bekommen hast. Reicht so. --S[1] 18:01, 24. Mai 2009 (CEST)Beantworten

Nee. Ich suche mal in diversen SPAM-Sammlern. Seufz. -- Purodha Blissenbach 00:32, 29. Mai 2009 (CEST)Beantworten
Bin fündig geworden. Ich schau mir die Sachen an und halte sie fest. Gruß -- Purodha Blissenbach 00:52, 29. Mai 2009 (CEST)Beantworten
See also: commons:User_talk:GerardM#Zwijntje -- Purodha Blissenbach 01:52, 29. Mai 2009 (CEST)Beantworten

Rheinländisch (Babeldialekt)

Aloha Purodha! Im September 2008 hattest du mir hier Mut gemacht, dass es bald eine hübsche Vorlage für mich (und einen Haufen anderer) gibt. Da du ganz offenkundig sehr mit Dialektologie zu tun hast wollte ich an dieser Stelle nochmal mit großen Augen nachfragen, ob sich da was getan hat   -- Gohnarch░░░░ 20:39, 27. Jun. 2009 (CEST)Beantworten

Leider warten wir alle noch auf das Normierungsgremium. -- Purodha Blissenbach 02:10, 13. Okt. 2009 (CEST)Beantworten

Vorlage in eo-WP

Ich bedaure, deine Vorlage in eo-WP sind ganz schlecht. Korrigiere sie bitte. Arno Lagrange  10:08, 2. Sep. 2009 (CEST)Beantworten

Was ist denn daran zu korrigieren? Ohne zu wissen, was nicht paßt, kann ich nichts tun. --Purodha Blissenbach 18:56, 2. Sep. 2009 (CEST)Beantworten

Fehlermeldung auf toolserver.org/~purodha

Nur zur Info: Auf Deinem Programm dbswithuser.php bei Toolserver erhalte ich seit 2-3 Tagen folgende Fehlermeldung:

Warning: mysql_connect(): Can't connect to MySQL server on 'sql-s2' (4) in /home/purodha/public_html/sample/dbswithuser.php on line 360
2003: Can't connect to MySQL server on 'sql-s2' (4)

Gruß, --sw:user:Baba Tabita Baba Tabita 10:04, 12. Okt. 2009 (CEST)Beantworten

Danke für den Hinweis. Leider kann ich daran zur Zeit aus technischen Gründen nichts tun. Ich versuche mal, einen Kollegen zu finden, der eingreifen kann. -- Purodha Blissenbach 02:08, 13. Okt. 2009 (CEST)Beantworten
Oh chic - es funzt wieder. Danke! --Baba Tabita 21:24, 16. Okt. 2009 (CEST)Beantworten

17. (kurzfristiges) Wikitreffen der Krefelder

Wikipedia:Krefeld - Kurzfristiges Wikitreffen: Bitte festlegen
Tom Knox 21:39, 27. Okt. 2009 (CET) Beantworten

Hilfe-Anfrage - Bots auf Quechua-Wikipedia

Hallo Purodha, ich arbeite als Autor mit Deutsch als Muttersprache und fortgeschrittenen Quechua-Kenntnissen an der Quechua-Wikipedia, wo ich auch Administratorenrechte habe. Ich habe bei den Mediawiki-Projekten zwei globale Benutzerkonten. Mit diesem hier (AlimanRuna) arbeite ich insbesondere auf der Quechua-Wikipedia, während ich auf der deutschen Wikipedia (und einigen anderen) mein anderes Konto bevorzuge. Meine Bitte an dich: Du kennst dich offensichtlich mit Bots ganz gut aus. Kannst du mir/uns helfen, mit Hilfe eines Bots zum einen Artikel-Stubs für sämtliche Tage des Jahres zu erstellen und zum anderen Artikel für die Jahre seit, sagen wir, den alten Ägyptern (aber in der Erstellung zurücklaufend von der Gegenwart aus)? Wie kann man überhaupt die qu-Wikipedia für die Erstellung von Artikeln durch Bots freischalten? Im übrigen habe ich bisher überhaupt keine Ahnung von Bots, aber die Aufgabe erscheint mir sehr einfach, weil sehr schematisch. Schau dir einfach mal die von mir gestern und heute erstellten Stub für den 1.1.-3.1. (für alle Tage vor dem Schalttag, also bis 28.2.) sowie 1.3.-3.3. (für die folgenden Tage bis zum Jahresende) an, ebenso meine Seite qu:Ruraq:AlimanRuna/Watapi tukuy p'unchawninkuna. Ich danke dir recht herzlich im Voraus. -- AlimanRuna 08:18, 1. Dez. 2009 (CET)Beantworten

Tuttischwein

Dein schönes Tuttischwein hat nach mehr als vier Jahren einen Löschantrag. Grüße --Kai von der Hude 13:31, 1. Jan. 2010 (CET)Beantworten

Wikipedia:Krefeld

Treffen am 19.1.10 musste leider von Mathias abgesagt werden. --Pelz 21:45, 18. Jan. 2010 (CET)Beantworten

Wikipedia:Köln

Hallo Purodha, ich hätte demnächst etwas in Köln zu erledigen, da kann ich ganz gut den Termin auf den Termin des Kölner Stammtischs legen. Hättest Du Lust mit zu kommen? Du musst dann aber ein paar Kölsch für mich mittrinken, weil ich wegen de Auto ja nix trinken kann. Gruß --Eynre 11:07, 22. Jan. 2010 (CET)Beantworten
Find ich ne super Idee, und bin ich gerne bei. Danke, daß Du an mich gedacht hast! --Purodha Blissenbach 16:29, 22. Jan. 2010 (CET)Beantworten

Wann (ich wollte gegen 18.00 Uhr losfahren) und wo soll ich Dich aufsammeln? Gruß --Eynre 08:52, 4. Feb. 2010 (CET)Beantworten

Ripuarisch (Dialekt)

"k"ölner Gürzenich und "k"ölscher Kaviar, aber "K"ölner Dom und "D"ürener Platt? Von geographischen Namen abgeleitete, unveränderliche Adjektive auf -er werden großgeschrieben, oder habe ich was verpasst? -- Olivetti 21:48, 22. Jan. 2010 (CET)Beantworten

Klingt logisch. Man könnte aber auch sagen, Namensbestandteile groß und Adjektive klein. Dann sind Rheinische Dokumenta oder Dürener Platt klar richtig, den Kölner Dom könnte man - im Kontext - durchaus auch klein schreiben: "der Dombau im Mittelalter bescherte uns den aachener und den kölner Dom und das Bonner Münster." --Purodha Blissenbach 01:38, 23. Jan. 2010 (CET)Beantworten

Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin

Hi Purodha, nach der Verschiebung durch Wo st 01 auf Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin hast du den Artikel durch eine Bearbeitung neu angelegt, siehe Notdienst für Suchtmittelgefährdete und -abhängige Berlin e.V.. Wir haben den Artikel jetzt also doppelt. Magst du deine Bearbeitung in den ersten Artikel kopieren und den zweiten zum Redirect machen? Grüße, --NiTen (Discworld) 14:13, 5. Feb. 2010 (CET)Beantworten

Hat einen kurzen Moment gedauert, bis ich gerafft hatte, was passiert war. Hab die Änderungen inzwischen zusammengeführt und die alte Fassung (mit ohnehin falschem Lemma) kann gefahrlos gelöscht werden. danke für die Nachricht. --Purodha Blissenbach 14:22, 5. Feb. 2010 (CET)Beantworten

Schluff

Hi Purodha, schau mal da: Benutzer_Diskussion:Tom_Knox#D.C3.A4_Schluff - Tom Knox 18:05, 13. Feb. 2010 (CET)Beantworten

Schluff (Eisenbahn)

Hallo Purodha, beachte vor dem revertieren nächstens doch mal Wikipedia:Typografie#Anführungszeichen. Revertieren ist zwar schhön stark, aber nicht unbedingt sinnvoll.--Jkü 13:24, 4. Mär. 2010 (CET)Beantworten

Workshop Köln

Hallo,

Du hast Dich für den Kölner Workshop vom 19.–21. März 2010 angemeldet. Da es nun bald soweit ist, erinnere ich nochmal an die Möglichkeit, sich bereits jetzt den Arbeitsgruppen zuzuordnen oder kurzfristig eine neue Arbeitsgruppe zu initiieren. Wenn Du zudem etwas besonderes zum Essen oder Trinken mitbringen möchtest, wäre es nett, dies unter der ToDo-Liste anzukündigen um Dopplungen zu vermeiden und die Vorfreude bei den anderen zu steigern :-). Ich freue mich auf Euch... --Superbass 19:53, 6. Mär. 2010 (CET)Beantworten

Workshop Check-In

Hallo Purodha, hier kommen die letzten Informationen zum Köln-Workshop: Morgen, Freitag, geht es ab 17.30 Uhr im Vingster Treff mit gemütlichem Beisammensein los. Samstag morgen beginnt ab 10 Uhr mit gemeinsamen Frühstück. Wenn Du noch ein Wikipedia-Schlüsselband für Dein Namensschild hast, bringe es bitte mit, da die Dinger gerade einen kleinen Lieferengpass haben ;-) Wir haben vor Ort etwa 10 Desktoprechner zur Verfügung; wenn Du ein Notebook mitbringen möchtest, bring bitte möglichst ein eigenes Strom-Verlängerungskabel mit. Netzanschluss wird es über WLAN geben.

Lage und Anfahrt ist hier beschrieben. Falls Du Dich total verfährst oder Hilfe brauchst, haben wir hier eine Telefonnummer hinterlegt.

Wir freuen uns auf Euch! Bis morgen, — Raymond Disk. 20:37, 18. Mär. 2010 (CET)Beantworten

Einstellungen - Bugs

Hallo, du hattest angeboten, dich um Bugs in Bezug auf Benutzer-Einstellungen zu kümmern. Vielleicht kannst du dich nochmals an Bug 16957 und Bug 7039 versuchen. Jetzt aber mit dem neuen Einstellungen-System. Vielen Dank. Der Umherirrende 23:08, 16. Apr. 2010 (CEST)Beantworten

G.W.

Hallo Purodha. Habe mal nachgeforscht, was am Mittwoch los war. Es gab im Vorfeld der Veranstaltung eine Bombendrohung, die zur Evakuierung des Seidenweber-Hauses führte. Daraufhin erfolgte ein verstärkter Einsatz des BKA, das durch Zivilbeamte auf dem Theaterplatz selektierte, wer das Gebäude betreten darf. Die Entscheidung über den Zutritt zur Veranstaltung traf somit (mit Ausnahmen d.h. persönlich bekannt) das BKA; sie lag bei Unbekannten nicht (mehr) in unserer Hand. Mit mir am Händchen hätte man Dich rein gelassen. Du bist also durchs Raster des BKA gefallen. Habe gerade gelesen, dass man dem früheren Leiter der Landeszentralbank-Krefeld, den Zutritt zur Rütgers-Veranstaltung verweigert hat. Er war wohl nicht Mitglied in Rütgers Club. Gruß --Eynre 09:59, 7. Mai 2010 (CEST)Beantworten

Danke. Ich habe inzwischen auch gehört, daß sich eine Ratsfraktion, die komplett abgewiesen worden war, bei Eurer Ratsfraktion beklagt hatte und die Auskunft bekommen hatte, daß niemand abgewiesen werden dürfe, da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handele, zu der ausdrücklich Jeder eingeladen sei. Daraufhin seien alle aus der vorher abgewiesenen Fraktion und Partei eingelassen worden. --Purodha Blissenbach 01:00, 15. Mai 2010 (CEST)Beantworten

Skillshare

Hallo Purodha, dein E-Mail Postfach ist voll. Das Skillshareteam versucht, deine Fragen und Anregungen zu beantworten, dringt aber leider nicht zu dir durch. Daher kurz die Hinweise auf die MItfahrbörse hier. Teilnahme ist kostenlos, Verpflegung wird gestellt. Unterkunft kostet minimal 34 EUR für alle beiden Nächste inkl. Frühstück im 2-3 Bettzimmer. Mehr fragen, dann wende dich an Benutzer:Bücherwürmlein oder an mich. --Abena 21:56, 24. Mai 2010 (CEST)Beantworten

Der Stau ist beseitigt, bitte ggfalls einfach noch mal schicken, was nicht angekommen war. Danke für den Hinweis. Grüße von Purodha Blissenbach 14:17, 25. Mai 2010 (CEST)Beantworten

toolserver account?

Hi. War das Absicht, dass Du Deinen toolserver account hast auslaufen lassen? Wenn nicht, dann erneuere ihn doch bitte (muss man anscheinend alle sechs Monate machen, sonst erlischt der). Es gibt nämlich vermutlich ne ganze Menge Leute, die http://toolserver.org/~purodha/sample/dbswithuser.php eine nette App finden :) Gruß, --Baba Tabita 09:39, 13. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

Danke. Ich habe zwar eine Verlängerungs-e-mail geschickt, aber er wurde offenbar nicht verlängert, was ich krankheitbedingt nicht gleich mitbekommen habe. --Purodha Blissenbach 00:52, 14. Jun. 2010 (CEST)Beantworten
Na dann gute Besserung! (sowohl Deinem account als auch Dir :) --Baba Tabita 08:53, 14. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

Sommertreff Duisburg

Hallo Purodha, ich wollte nochmal auf das Duisburger Sommertreffen aufmerksam machen und fragen, ob Du Dich als Interessent auch auf der Organisationsseite eintragen und evtl. bei den Besorgungen mithelfen möchtest? Gruß -- Ra'ike Disk. LKU WPMin 11:53, 15. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

Du musst auf jeden Fall kommen! ;-) Gruß,--Tilla 2501 12:06, 15. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

Rheinländisch (Babeldialekt)‽

Siehe oben   Dort ging es um das Warten auf den von verschiedenen Seiten vorbereiteten Antrag beim Normierungsgremium für einen ISO-Code des Rheinischen Regiolekts. Das ist ja immerhin schon 15 Jahre und 275 Tage her… wollte dazu nur mal fragen, ob du Lektenpolyglott nochmal was davon gehört hast. Ich bin bei den verrückten Babel-Dialekten so ausgeschlossen und einsam, abgegrenzt und allein   -- Gohnarch 22:21, 21. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

Es ist ein verdammt schwieriges Thema. Die minimale Bearbeitungszeit, um einen ISO 639-3 Code zu bekommen, ist ein Jahr, also ist alles noch im grünen Bereich. Ich hab noch zwei Codes zum Bearbeiten vor mir, dann guck ich noch mal, ob wir mit dem Rheinischen weiterkommen. Leider ist ein angedachtes Buchprojekt wohl auf eine etwas längere Bank geraten, das wir dann vielleicht doch nicht abwarten sollten. --Purodha Blissenbach 17:16, 27. Jun. 2010 (CEST)Beantworten

neue Bestätigung am 13.8.2010

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Superbass bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 03:49, 14. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 15.8.2010

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Pittimann, XenonX3, Giftpflanze und Daderich bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 03:49, 16. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

neue Bestätigung am 17.8.2010

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Stefan64 bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 03:49, 18. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Vorlage wurde umbenannt

Hallo Purodha,

Du hattest mit Version 19:10, 6. Jul. 2010 in meinem Benutzernamensraum im Unterverzeichnis Benutzer:Atril/Spielwiese... meine Verzeichnisstruktur geändert. Hier hatte ich eine Vorlage des Artikels Käthe-Kollwitz-Gymnasium (Zwickau) in Bearbeitung und bis auf ein Foto schon fast fertig. Da ich nun ein eigenes Bild für den in Arbeit befindlichen Artikel habe, wollte ich nun weiter schaffen, finde aber meine Vorlage nicht mehr. Da mein Wiki-Mentor Mazbln gerade Urlaub hat, bitte ich Dich um Hilfe, um meinen under construction befindlichen Artikel wiederzufinden? Gibt es etwas ähnliches wie eine dir-Anweisung, mit der ich die Verzeichnisstruktur und Files meines Namensraums angezeigt bekomme? Bin mit der Syntax leider nicht vertraut. Gruss -- Atril 22:13, 19. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Deine gesuchte Funktionalität ist der Präfixindex: Spezial:Präfixindex/Benutzer:Atril/ --Der Umherirrende 20:43, 20. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Genau. Ich erinnere mich nicht, daran etwas geändert zu haben, hm. Die Seite, die Du suchst ist jedenfalls: Benutzer:Atril/Spielwiese/Construction site/Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau. Wenn Du noch Fragen hast, immer zu! Schöne Grüße von --Purodha Blissenbach 02:50, 22. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Hallo zusammen, vielen Dank für Eure Hilfe. Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen. Ich kann jetzt endlich den Artikel zu Ende bringen und dann freistellen. Das Angebot, weiterhin behilflich zu sein wenn's mal klemmt, nehme ich gern an. Viele Grüße aus Sachsen ins schöne Rheinland und besonders auch nach Bonn natürlich (Zwickau und die altehrwürdige Bundesstadt Bonn verbindet nicht zuletzt Robert Schumann) und weiterhin viel Spaß! Beste Grüße -- Atril 20:04, 22. Aug. 2010 (CEST)Beantworten

Pluralkategorie?

Hallo Purodha, du kennst sicher die Singularregel, die auch für Kategorien gilt. Hat die Pluralform von Kategorie:Isoglossen einen besonderen Grund oder war das ein Versehen? Schaffen wir im zweiten Fall die Verlegung ohne Bot-Hilfe? Viele Grüße --Wiegels „…“ 01:09, 23. Okt. 2010 (CEST)Beantworten

Mist. Ich habe da was durcheinander gebracht. Im Englischen und auf Commons haben sie die gegenteilige Regel. Ich war der Meinung, die gelte auch für deutsche Kategorien, und nur nicht für die ripuarischen. Jetzt könnte man sagen, daß da ja auch Artikel über Gruppen von Isoglossen dabei sind. Na ja - ich kann das per Bot ändern. das ist kein besonderer Akt.
--Purodha Blissenbach 01:37, 23. Okt. 2010 (CEST)Beantworten

James Robertson (Autor)

Hallo Purodha! Ich habe das etwas gekürzt, oder brauchst du das noch? Gruß, --smax 22:34, 27. Okt. 2010 (CEST)Beantworten

Nö, völlig OK. Ich hatte das erstmal komplett aus dem Englischen übernommen unter anderem in der Hoffnung, daß vielleicht ein Kundiger beim Ausbauen des Artikels etwas davon verwenden könnte, aber nachdem das so lange keiner gemacht hat …
Wer's nochmal nachlesen will, kann ja die ältere Artikelversion nehmen. --Purodha Blissenbach 00:12, 30. Okt. 2010 (CEST)Beantworten

kölner vs. Kölner

Hallo Purodha, ich hatte einmal eine diesbezügliche Änderung im Artikel Kölsch vorgenommen und bin nun zufällig über die Diskussion bezüglich der Schreibweise in der Versionsgeschichte gestolpert. Ohne hier "klugsch..." zu wollen, aber nachdem du im Bereich Sprache hier in der WP sehr aktiv zu sein scheinst, möchte ich dich doch hier auf deiner Disk.seite kurz ansprechen: In der Tat schreibt man die Konstruktionen, die auf einer Genitivendung (-er) enden und sich auf Orts- bzw. Eigennamen beziehen, groß ("Münchner", "Kölner", "Dresdner" usw.). Das ist ein altertümliches Überbleibsel aus Zeiten, in denen noch Ausdrücke wie "der Kölner (gemeint sind die Einwohner) Dom" o. Ä. gebräuchlich waren. Du kannst es auch in jedem Duden unter dem Lemma "Köln" nachlesen, falls du mir nicht glaubst. Gruß Ogb 11:16, 3. Nov. 2010 (CET)Beantworten

Kölsch

Ich habe noch nie einen Kölner erlebt, der ein Plusquamperfekt mit "hä hat" gebildet hät. --Smartbyte 19:47, 4. Nov. 2010 (CET)Beantworten

Im Wörterbuch von Bhatt/Herrwegen, 2. Auflage von 2005 auf Seite 294 beim Stichwort han² (Hilfsverb) steht aber genau das. Der Eintrag beginnt:
han² [han] <V.; Hilfsverb; unr.; han; hatt [hat]; ge|hatt [ʝɘˈhat]>; {5.3.2.5}: dient als Hilfsverb mit dem Part. II zur Bildung des Perf. und Plusq.: Ich h. gegesse. (Ich habe gegessen.); *ha' mer (h wir …
Der Rest ist für unsere Frage irrelevant. Gruß, --Purodha Blissenbach 20:30, 4. Nov. 2010 (CET)Beantworten

Ich meine, der Kölner hat bei "hat/hät" meist das Perfekt im Sinn und unterscheidet die Plusquamperfektform davon nicht. Er bildet die für ihn seltene Notwendigkeit des Plusquamperfekts im Zusammenhang, nicht durch der Form. Deswegen hatte ich (wenn es geblieben wäre, dann "habe ich") im Artikel "hatte" in "hat" geändert. Aber sei es drum, ist nicht wichtig. --Smartbyte 21:52, 4. Nov. 2010 (CET)Beantworten

Wikipedia:10 Jahre Wikipedia/Stammtische

Am 15.1.2010 wollen wir im Unperfekthaus in Essen mit dem ersten Ruhrgebietsstammtisch den 10. Geburtstag der Wikipedia feiern. 17 Leute haben schon fest zugesagt und 6 vielleicht. Boah, tolles Ergebnis oder? Ja, aber da wir nicht einfach nur herumsitzen wollen, wäre es jetzt schon schön, wenn sich

1. die noch Unentschlossenen entscheiden könnten sich ebenfalls anzumelden und
2. sich zusammen mit denjenigen, welche sich schon angemeldet haben überlegen an welchen Aktionen sie sich beteiligen wollen.

Wir haben einen ganzen Tag zur Verfügung. Das Unperfekthaus bietet eine Tagesflatrate an: „Volle Freiheit! Essen&Trinken soviel Sie wollen, bis 23 Uhr und inkl. Bier und Wein (nicht an Betrunkene oder Ju­gend­liche). Zwischendurch in die Stadt oder in's Kino und danach weiter an die Buffets gehen, ein Nickerchen im UpH halten, eine Runde Tischtennis, den Mann im UpH vor die Sportschau setzen, dann weiter shoppen, Einkäufe im Schließfach im UpH deponieren und zum Schluß im UpH einen Absacker - alles für nur 29€!“ Das habe ich bei manchen Stammtischen schon für Abendessen und Getränke bezahlt. Natürlich gibt es auch noch die Einzelpreise.

Wir haben also die Möglichkeit den ganzen Tag Projekte im Unperfekthaus durchzuführen. Es können sich aber auch Menschen im Unperfekthaus zunächst treffen und dann eine Stadtführung durch Essen machen um Abends dann zur Party wieder zu uns zu stoßen. Wer also an einer solchen Stadtführung interessiert ist, bitte auf der Diskussionsseite eintragen. Wer eine Präsentation durchführen will, bitte eintragen mit Thema, Zeitpunkt und Zeitbedarf. Wer sich an der Qualitätssicherungsaktion zu den Artikeln der Ruhr.2010 beteiligen will, sollte sich bitte auch möglichst früh outen.

Um Werbung für die Veranstaltung machen zu können, ist es notwendig, dass sich aktive Wikipedianer konkret für die Betreuung einzelner Aktivitäten engagieren. Das können Aktivitäten im Bereich Neuautorenbetreuung sein, (Wir haben ja einige Mentoren in unseren Reihen), dass können Beratungen für Fotografen sein (Auch hier mangelt es uns nicht an Experten). Ob wir Wikisource auch ins Programm aufnehmen weiß ich zur Zeit noch nicht, dies hängt vom Engagement der dortigen Teilnehmer ab. Macht auch Vorschläge, wie die „Geburtstagsfeier“ am Abend ausgestaltet werden soll.

Also Leute kommt in die Hufe, MitMACHEN ist angesagt, nicht nur stupides Herumhocken. Konkrete Vorschläge sind hier erbeten.

Gruß Wuselig- verteilt durch den Einladungshelfer 12:23, 6. Dez. 2010 (CET)Beantworten

Möchtest du diese Nachricht nicht mehr erhalten, trage dich bitte aus der Einladungsliste des Ruhrgebietsstammtisch aus.

Sachsen in Norddänemark ?

Hallo Purodha, ich habe heut Deinen Artikel über die Ausgleichssprache redigiert. Du hast dort vermerkt, dass Sachsen in Norddänemark gesiedelt hätten. Das scheint mir falsch zu sein. Eine Quelle hast Du leider nicht mit angegeben. Zudem hast Du Norddänemark auf Südjütland verlinkt. Ich habe die Vermutung, dass Du eventuell die Angeln gemeint haben könntest, die in der heutigen Grenzregion gesiedelt haben sollen. Kann das sein? Ich hab den entsprechenden Passus jetzt auf jeden Fall erst einmal heraus genommen. viele Grüße, --Kanti 21:30, 16. Dez. 2010 (CET)Beantworten

weiter auf Diskussion:Ausgleichssprache. --Purodha Blissenbach 21:52, 16. Dez. 2010 (CET)Beantworten

Häppi Krismess

Datei:Wikisanta-no motto.png

Ich wünsche Dir frohe und stille Weihnacht...

Und wer’s noch nicht kennt, eine Weihnachtsgeschichte 2.0 (die Zeiten ändern sich, die Gefühle bleiben die selben):
http://www.youtube.com/watch?v=vZrf0PbAGSk

Grüsse --Pitlane02 disk 12:42, 25. Dez. 2010 (CET)Beantworten

Jubiläumsstammtisch Köln am 15. Januar

Lieber Purodha, zum 10jährigen Jubliäum der Wikipedia finden am 15. Januar bundesweit synchron Stammtische statt. Für den Kölner Stammtisch haben wir in unserem Stammlokal, dem Goldmund in Köln-Ehrenfeld, einen Raum reserviert, der auch noch ein Plätzchen für Dich hätte! Wir freuen uns, wenn Du bei der historischen Jubiläumsrunde dabei bist. Es wäre hilfreich, wenn Du Dich auf WP:Köln anmelden würdest. Aber auch Spontanbesuche sind willkommen. Beste Grüße, --Superbass 23:43, 28. Dez. 2010 (CET)Beantworten

PPP von umbrechen

Hallo. In diesem Edit, meintest du, dass "umbrechen" sein PPP ohne "-ge-" bildet. Das war für mich zunächst einfach nur spannend, deswegen habe ich mal im Wiktionary nachgeschaut (hab gerade keinen Duden zur Hand). Dort fand ich dann diese Aussage: „Die Zeilen in einem Text auf die richtige Länge bringen (auch trennbar wie oben)“ – jetzt bin ich verwirrt. Dieses wie oben bezieht sich also darauf, das man auch umgebrochen verwenden könnte (wobei aber umbrochen die bessere bzw. bevorzugte Variante bleibt)? Ich hoffe du kannst mir das beantworten, danke schon mal :-) --ucc 12:25, 8. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Ich habe aucgh gerade keinen Duden oder Fachwörterbuch zur Hand. Wenn ich daran denke, schaue ich bei meinem nächsten Besuch in der Bücherei mal nach, ob ich mit dem Folgenden richtig liege:
Umbrechen, umbrach, umgebrochen hat meines Wissens die Bedeutungen (1) Landwirtschaft: Ackerkrume öffenen, zum Beispiel durch Umgraben, Pflügen und dergleichen (2) Einen in der Erde verankerten oder verwurzelten Gegenstand, wie einen Baum oder Pfosten, durch Zug flachlegen, wobei das untere Ende am Ort verbleibt, auch abbrechen.
Umbrechen, umbrach, umbrochen hat meines Wissens die Bedeutung (3) Positionen der Zeilenenden in einem Fließtext bestimmen.
Die zitierte Eintragung im Wiktionary halte ich für vollständig falsch. Mir ist kein Fall über den Weg gelaufen, wo ein typographischer Umbruch mit „um gebrochen“ benannt worden wäre, und das, was im Zitat beschrieben wird, passiert nach dem Umbruch (nur) beim Blocksatz und heißt Ausschluß die Tatigkeitsworte „austreiben“ und „ausschließen“. Allerdings, das erklärt vielleicht den Irrtum des Wiktionaryschreibers, im modernen Computersatz geschieht beides in der Regel in einem gemeinsamen Arbeitsschritt in einem kombinierten Algorithmus. Naheliegenderweise rechnet man, vereinfacht dargestellt, den Umbruch aus, indem man am Anfang eines Absatzes beginnend zeilenweise vorgeht, zunächst je eine Zeile mit Buchstaben füllt, bis der Satzspiegel erreicht ist, also die Zeile mit „normalen“ Buchstaben und „normalen“ Wortabständen „voll“ ist, dann nimmt man wieder Buchstaben weg oder fügt eventuell welche zu, bis man die nächstliegende Trennfuge oder ein Wortende erreicht hat. „Normalerweise“ hat man damit einen Umbruch für die Zeile gefunden und treibt sie dann aus, bevor man mit der nächsten weitermacht. Am Absatzende hat man eventuell viel komplizierteres zu tun, falls Hurenkinder oder Schusterjungen auftreten. Ohne Vereinfachung wird schon vor dem Bestimmen des Umbruchs mehrfach ein Ausschluß gerechnet und jeweils seine typographische Wirkung im Kontext der Nachbarzeilen bewertet, um eine möglichst gleichmäßige Verteilung von Hell-Dunkel über die Blattbreite und -höhe zu erreichen, zusätzlich zum Vermeiden von Hurenkindern und Schusterjungen, zu vielen Trennungen und so weiter. Unter den möglichen Umbrüchen wird dann ein besonders guter oder der optimale ausgewählt. --Purodha Blissenbach 23:43, 8. Jan. 2011 (CET)Beantworten
Die Regel ist ganz einfach. Es kommt darauf an, ob die Vorsilbe des Ausgangsverbs trennbar oder nicht trennbar ist. Das erkennt man an der Betonung, z.B. in über'setzen (nicht trennbar, also: ich übersetze das Buch, ich habe übersetzt) bzw. in 'über-setzen (trennbar, also: er setze über den Zaun, Napoleons Armee hatte nach Baden übergesetzt). Das Verb 'umbrechen kenne ich persönlich nur mit Betonung auf der Vorsilbe, also trennbar, daher lautet das Partizip umgebrochen. Ein Infinitiv mit dem Partizip umbrochen müsste daher um'brechen (ich umbreche) ausgesprochen werden mit Betonung auf der Wurzel. Ich hab's nie gehört und kenne es nicht, aber vielleicht ist ja jemand anders schlauer.--Borsanova 17:58, 14. Jan. 2011 (CET)Beantworten
Ja, Du hast recht, das Umbrechen in der Typographie wird auf dem ersten e betont: [ʊmʔˈbʁɛçən]
--Purodha Blissenbach 18:42, 14. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Bläck Fööss kontaktieren

Hallo Purodha, magst du dich evtl. drum kümmern, sangesfreudige Wikipedia-Fans in Köln zu gewinnen für "Hey Hey Wiki", und bei den Bläck Fööss anzufragen, ob sie uns dabei unterstützen würden? Den Termin 15. Januar können wir nicht mehr schaffen, aber der 15. März wäre zeitlich wohl noch drin. --Neitram 17:04, 13. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Ich habs auf Wikipedia:Köln bereits versucht und damals auch eine bisher unbeantwortete e-mail an die Fööss geschickt. --Purodha Blissenbach 17:07, 13. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Groß- oder Kleinschreibung

Hallo Purodha, nichts für ungut, ich fand deine restlichen Korrekturen eigentlich sehr gut und habe auch normalerweise keine Lust zu belehren, aber da du meine Korrekturen zur Groß/Kleinschreibung mehrfach zurückgestellt hast, empfehle ich doch einen Blick in die Regeln. Eine Hamburger Deern, ein Kölner Karnevalsjeck und die Schweizer Schokolade schreiben das Adjektiv immer groß, unabhängig davon, ob es sich um einen feststehenden Ausdruck handelt, allein deshalb, weil sie direkt (d.h. ohne Suffix und Deklination) von dem Städtenamen auf unveränderliches -er abgeleitet sind. Anders ist die Lage bei den Adjektiven kölnisch, hamburgisch oder schweizerisch, wo es einmal die kölnische Sprachgeschichte (kein fester Begriff) gibt und zum anderen die Kölnische Bucht oder das Kölnische Wasser (Eigennamen).

Und das Fürwort "du" soll inzwischen lt. Duden immer klein geschrieben werden, auch in Briefen bzw. in höflicher/direkter Anrede. In den genannten Spezialfällen finde ich das selber ziemlich dumm und glaube auch nicht, dass es sich durchsetzt, aber die von mir korrigierten Beispielsätze fallen gar nicht darunter. Darum mussten sie auch nach der alten Rechtschreibung klein geschrieben werden.--Borsanova 20:56, 14. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Ich bin nicht im Besitz eines Dudens, hatte kurz vor Weihnachten in der Bücherei ein mehrbändiges Werk, ob Duden oder ein anderes, ist mir nicht erinnerlich, konsultiert wegen der von Ortnamen abgeleiteten Adjektive. Darüber gab es ein längliches Kapitel mit umständlichen Erklärungen, Herleitungen, historischen Schreibweisen, etlichen wahlfreien aktuellen Möglichkeiten. An einen Unterschied zwischen -er und -ische(n/m/r/s) kann ich mich da gar nicht erinnern. Gemerkt habe ich mir die einfache Zusammenfassung, daß ich richtig liege, wenn ich Einmaliges groß und vielfach bzw. überall vorhandenes klein schreibe und in Zweifelsfällen eine alternative Formulierung wähle (… war Professor in Göttingen statt göttinger Professor oder Göttinger Professor - wobei göttingischer Professor meinem Sprachgefühl so zuwiderläuft, daß ich das nicht schreiben würde, ebenso, wie es meiner Meinung nach keine kölnische Bucht gibt, nur eine Kölner Bucht)
Was die Großschreibung beim Du/Sie angeht, weiß ich aus der Presse, daß die erlaubt ist und ich verweigere alles andere, allein schon wegen der sonst entstehenden möglichen Fehlinterpretationen. Es bleibt abzuwarten, wie die jetzigen Kinder damit umgehen, ich erwarte auch, daß sich die Kleinschreibung nicht durchsetzen wird.
Ich weiß jetzt nicht genau, ob Du es warst, der das "nimm Stellung" in der hochdeutschen Übersetzung verbessert hat, jedenfalls freue ich mich über die bessere Übersetzung. Die alte hatte mir noch nie gefallen, ohne daß mir eine bessere eingefallen wäre. --Purodha Blissenbach 02:07, 15. Jan. 2011 (CET)Beantworten
Richtig, "nimm Stellung" habe ich korrigiert. Mit der Kölner Bucht hast Du recht, mir fiel gerade kein besseres Beispiel ein. Kleinschreibung bei "Göttinger Professor" ist definitiv falsch. Das ist eine falsche Zuordnung deinerseits, weil es eigentlich gar kein Adjektiv, sondern eine alte Genitivform ist, also ein Substantiv, darum immer groß. Die von Dir zitierte Regel hat damit gar nichts zu tun.
"Du" wurde früher obligatorisch groß geschrieben in der Höflichkeitsform, d.h. in der Anrede, wie man sie z.B. in Briefen oder e-mails benutzt (und da schreibe ich selbst es auch weiter groß, ich bin da also deiner, sorry: Deiner Meinung). In den Beispielsätzen handelte es sich aber gar nicht um die Höflichkeitsform, da es um gesprochenen Dialog ging. Da kann man die besondere Höflichkeit allenfalls durch ein "bitte" andeuten, darum wird "du" dort schon immer klein geschrieben. Anders ist die Sachlage bei sie/Sie, da beide Fürwörter ja ganz unterschiedliche Personen bezeichnen.
Dazu als Beleg ein kleiner Dialog aus einem Drama des Petreius Hyphantes. Dabei wird von einem der beiden die antiquierte Ihr-Form benutzt, die sich in Bezug auf die Großschreibung aber nicht von der modernen Sie-Form unterscheidet:
Alkibiades (überrascht): Nikias! Überall, wo ich hinwill, seid Ihr schon da!
Nikias (kühl): Und überall, wo ich bin, willst du immer der Erste sein, Alkibiades.
Alkibiades: Soll mir denn nichts übrig bleiben, als in Eurem faulen Frieden zu verfaulen?
Nikias: Während ich nichts weiter sorgen darf, als deine eitlen Kriege zu vereiteln! --Borsanova 02:58, 15. Jan. 2011 (CET)Beantworten

Hinweis zum Artikel Testatika

Bitte für Testatika einen Belegen bringen, dass dies eine elektrische Maschine ist. Bitte keine Theoriefindung und persönliche Mutmassungen als "Grund" anführen - Konkret: nur eine elektrotechnische Quelle, das ist dann auch schon ausreichend und ich wäre damit zufrieden.--wdwd 19:40, 2. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Was soll ich mir unter einer „elektrotechnischen Quelle“ vorstellen? Bisher steht erstens im Artikel, die Maschine verbrauche und produziere Strom. Beides können nur elektrische Maschinen. Zweitens zeigt ein Film über die Testatika, daß eine an sie angeschlossene Glühbirne leuchtet, auch das ist ohne Elektrizität unmöglich. Schlußfolgerung?
--Purodha Blissenbach 20:59, 2. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Zur Kenntnisnahme nach Diskussion:Testatika kopiert. --Purodha Blissenbach 19:43, 3. Feb. 2011 (CET) Beantworten

Antwort dort.--wdwd 20:27, 3. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Zur freundlichen Kenntnisnahme

Einsicht in die WP:VM gibts hier. --Dansker 01:02, 10. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Hinweis

Vandalismusmeldung.--wdwd 18:20, 11. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Abermals:

Tach auch --Dansker 19:22, 11. Feb. 2011 (CET)Beantworten

Huhu

Ich begegne Dir immer wieder ... jetzt auf Kiswahili (bei Benutzer:Baba Tabita) ...
Ich gehe ähnliche Wege wie Du, scheint mir ...
vielleicht auch irgendwann zum Goldmund ...
Äwwer nit föör Kooche bliew isch Fastelowend hee...
Schööne Grooß ... Oslac 14:32, 3. Mär. 2011 (CET)Beantworten

neue Bestätigung am 27.3.2011

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Dapete bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 28. Mär. 2011 (CEST)Beantworten

Einladung zum 45. Treffen des WP-Stammtischs Ruhrgebiet

Hiermit lade ich dich zum 45. Ruhrgebietsstammtisch am 7. Mai 2011 in Bergkamen-Rünthe sehr herzlich ein. Bitte trage dich in die Liste ein.

MfG Harry8 15:52, 8. Apr. 2011 (CEST)- verteilt durch den EinladungshelferBeantworten

Möchtest du diese Nachricht nicht mehr erhalten, trage dich bitte aus der Einladungsliste des Ruhrgebietsstammtisch aus.

Schleiftöne

Hi. Ich beabsichtige Deine Klammerlemmata Schleifton (Ripuarisch) und Schleifton (Limburgisch) zu löschen. Siehe [5] Die Weiterleitung Schleifton ist völlig ausreichend. Gruß --Eynre 19:26, 29. Mai 2011 (CEST)Beantworten

Einladung zum 46. Treffen des WP-Stammtischs Ruhrgebiet

Hiermit lade ich dich zum 46. Ruhrgebietsstammtisch am 9. Juli 2011 in Dorsten sehr herzlich ein. Bitte trage dich auf jeden Fall in die Liste ein.

Möchtest du diese Nachricht nicht mehr erhalten, trage dich bitte aus der Einladungsliste des Ruhrgebietsstammtisch aus.

Gruß Schlepper 14:22, 1. Jun. 2011 (CEST)Beantworten

Schnelllöschung deines Eintrags „Kocheme Schmus“

Hallo, du hast den Artikel „Kocheme Schmus“ eingestellt, der nach unseren Vereinbarungen über Schnelllöschungen zur Löschung vorgeschlagen wurde.

Im Rahmen einer Enzyklopädie gibt es gewisse Anforderungen, die Textbeiträge erfüllen sollten. In deinem Textbeitrag wurden folgende Mängel vollständig oder teilweise festgestellt:

Was nun?

Sollte Dein Beitrag noch existieren und nur zur Schnelllöschung vorgeschlagen sein, so setze, sofern sinnvoll, deinen Einspruch mit entsprechender Begründung direkt unter die Begründung des Schnelllöschantrags im Artikel.

Sollte der Artikel bereits gelöscht sein: Stelle nicht erneut deinen Textbeitrag oder einen Protest gegen die Löschung ein. Täglich werden hunderte von Neueinträgen im Rahmen der Eingangskontrolle gelöscht. Dabei sind Fehler natürlich nicht auszuschließen. Bitte prüfe aber zunächst deinen Text kritisch nach den oben genannten Punkten. Schaue dann ins allgemeine Lösch-Logbuch, ins Löschlog des Artikels, zu dem dir ein Link nach der Löschung angezeigt wird, und frage erst danach bei Unklarheiten den löschenden Administrator nach dem genauen Grund, bzw. bitte um Wiederherstellung, sofern keine Urheberrechtsverletzung vorliegt.

Falls nicht mangelnde Relevanz ein Löschgrund war, kannst du deinen Artikel als angemeldeter Benutzer auch in deinem Benutzernamensraum soweit vorbereiten, dass er unseren Kriterien entspricht.
Mit freundlichen Grüßen -- pixelFire Käffchen?!? 23:19, 28. Jul. 2011 (CEST)Beantworten

  • Es war nur ein Tippfehler in einer Weiterleitung.

Einladung zum 46. Treffen des WP-Stammtischs Ruhrgebiet

Hiermit lade ich dich zum 46. Ruhrgebietsstammtisch am 10. September 2011 in Dorsten sehr herzlich ein. Bitte trage dich auf jeden Fall in die Liste ein.

Möchtest du diese Nachricht nicht mehr erhalten, trage dich bitte aus der Einladungsliste des Ruhrgebietsstammtisch aus.

Der einladende Benutzer JEW befindet sich noch im Urlaub. Deshalb habe ich diese Aufgabe für ihn übernommen.

Mit freundlichen Grüßen Harry8 12:21, 25. Aug. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigung am 9.9.2011

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Nirakka bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:51, 10. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

WMEU

Link- und Gedankensammlung zu Wikimedia Europe

magische quadrate

en:user talk:Gangleri/tests/sandbox/squares
commons:category:Collaborative work

Vielen Dank für das Interesse und für die Teilnahme em Workshop!
Einladung zu commons:Commons:VIAF inter project linking: Unter der Teinehmerliste stelle ich mir Einträge wie

vor. Gruß aus München Gangleri ‫·‏לערי ריינהארט‏·‏T‏·‏m‏:‏Th‏·‏T‏·‏email me‏·‏‬ 10:18, 11. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 10.9.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Guandalug, Leithian und W.Mechelke bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 11. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 11.9.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Aka und Friedel Völker bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:55, 12. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 12.9.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Cirdan, -jkb-, לערי ריינהארט, Martina Nolte und Poisend-Ivy bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:54, 13. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 13.9.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Terfili, Flominator, Paulis und Toter Alter Mann bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 14. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigung am 14.9.2011

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Johannes Rohr bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:53, 15. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigung am 21.9.2011

Hallo! Du hast gestern eine neue Bestätigung von Bernhard Wallisch bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:52, 22. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

Rest vom Schild

Er ist damit einverstanden. Also alles in Ordnung. --Martina Disk. 23:42, 24. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 25.9.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Rob Irgendwer und Jcornelius bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:52, 26. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

PB leicht verwirrt

Hi. Siehe bitte hier, ich schrieb auch Euku schon, aber vielleicht weißt du auch etwas. Gruß -jkb- 11:13, 28. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

Einladung zum 47. Treffen des WP-Stammtischs Ruhrgebiet

Hiermit lade ich dich zum 47. Ruhrgebietsstammtisch am 5. November 2011 in Werne sehr herzlich ein. Bitte trage dich auf jeden Fall in die Liste ein.

Möchtest du diese Nachricht nicht mehr erhalten, trage dich bitte aus der Einladungsliste des Ruhrgebietsstammtisch aus.

Mit freundlichen Grüßen Harry8 17:31, 29. Sep. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 9.10.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Túrelio, SPQRobin, Romaine und Alupus bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:52, 10. Okt. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 10.10.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Les Meloures, Ooswesthoesbes und Rehgina bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 11. Okt. 2011 (CEST)Beantworten

neue Bestätigungen am 11.10.2011

Hallo! Du hast gestern neue Bestätigungen von Frinck und Kero bei Persönliche Bekanntschaften erhalten. Hier kannst du selber bestätigen. Du bekommst diese Nachricht, weil du in dieser Liste stehst. Gruß --SpBot 05:50, 12. Okt. 2011 (CEST)Beantworten

Einladung zum 18. Bonner Wikipedia-Stammtisch am 21. Oktober 2011 im Brauhaus Machold

 
Wappen von Bonn

Hallo Purodha, zum 18. Treffen der Bonner Wikipedianer (und die es werden wollen) laden wir herzlich ein! Wir treffen uns am Freitag, den 21. Oktober 2011 um 19 Uhr im Bierhaus Machold in der Heerstr. 52 (Altstadt). Für uns ist dort ein Tisch reserviert. Wir bitten um Anmeldung auf Wikipedia:Bonn. Bist Du mit dabei? Wir würden uns freuen, Dich dort begrüßen zu können. Bis bald & Gruß Für die Organisatoren --Sir James 20:14, 15. Okt. 2011 (CEST)Beantworten

Karlheinz Jansen

Hallo Purodha, du hast im Artikel Büttenrede den Karnevalisten Karlheinz Jansen totgeschrieben. Jedoch keinen Nachweise angegeben. Heute erreichte dem Support-Team eine glaubwürdige E-Mail des Geschäftsführers eines Kölner Karnevalsvereins, dass Karlheinz Jansen jedes Jahr noch im hohen Alter auftritt. Ich habe daher im Artikel das Todeszeichen entfernt (und Kleinigkeiten korrigiert). Kannst du bitte deine Bearbeitung prüfen? Danke. — Raymond Disk. 09:44, 30. Okt. 2011 (CET)Beantworten

Kurz: Es war offenbar ein Mißverständnis und Fehleinschätzung meinerseits, das sich unter anderem aus einer Fernseh- oder Radiosendung und einer mißverständlichen Formulierung und Einbettung dort ergab. --Purodha Blissenbach 14:00, 5. Nov. 2011 (CET)Beantworten

Ökodefizit

Hallo Purodha, falls Du Deine Beobachtungsseite so wenig beobachtest wie ich das mit meiner tue: Kuck doch mal auf die Diskussionsseite! -- Olaf Studt 23:13, 2. Nov. 2011 (CET)Beantworten

Benutzer:Purodha/Monetative

Hallo, eine IP hat dir das in den BNR gestellt. Mach doch bitte einen Edit dort, damit man sieht, dass du das behalten willst und die IP keinen Unsinn getrieben hat. Eigentlich ist die Seite aber so gut, dass man sie auch gleich in den ANR verschieben könnte ... Grüße, --Echtner 00:16, 15. Nov. 2011 (CET)Beantworten

Du kannst sie gern kopieren, dagegen habe ich keine Einwände. --Purodha Blissenbach 00:44, 15. Nov. 2011 (CET)Beantworten

Kundensprache

Hallo Purodha, kannst Du bitte zu meiner Kritik am Artikel Kundensprache auf der dortigen Diskussionsseite Stellung nehmen? Ist vielleicht stellenweise etwas harsch formuliert, aber es ist ja wirklich schwer nachzuvollziehen, warum Du den Artikel überhaupt angelegt und dann auch noch so geschrieben hast... --Otfried Lieberknecht 22:23, 20. Nov. 2011 (CET)Beantworten

Wartezimmerkölsch

Zu Deiner Information: ich habe jetzt einen Löschantrag gegen Deinen Artikel "Wartezimmerkölsch" gestellt [6]. --Otfried Lieberknecht 13:43, 27. Nov. 2011 (CET)Beantworten