Hauptmenü öffnen

Ben Barker (Rennfahrer, 1991)

Britischer Autorennfahrer
Ben Barker im Dallara F307 2010 in der australischen Formel-3-Meisterschaft

Benjamin „Ben“ Barker (* 23. April 1991 in Cambridge) ist ein britischer Automobilrennfahrer.

Karriere im MotorsportBearbeiten

Ben Barker begann im Alter von 15 Jahren mit dem professionellen Kartsport und bestritt 2009 mit 18 Jahren sein erstes Formel-Ford-Rennen. Barker feierte seine bisher grüßten Erfolge in Australien, wohin er sich noch 2009 als junger Fahrer wandte. Er gewann 2010 die Gesamtwertung der australischen Formel-3-Meisterschaft und feierte 2014 einen Klassensieg beim 12-Stunden-Rennen von Badhurst. In diesem Jahr wurde er Gesamtzweiter des britischen Porsche Carrera Cup.

2016 gab er sein Debüt beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Gemeinsam mit Mike Wainwright und Adam Carroll wurde er auf einem Porsche 911 RSR 33. in der Gesamtwertung.

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2016 Vereinigtes Konigreich  Gulf Racing Porsche 911 RSR Vereinigtes Konigreich  Adam Carroll Vereinigtes Konigreich  Mike Wainwright Rang 33
2017 Vereinigtes Konigreich  Gulf Racing Porsche 911 RSR Australien  Nick Foster Vereinigtes Konigreich  Mike Wainwright Rang 38
2018 Vereinigtes Konigreich  Gulf Racing Porsche 911 RSR Australien  Alex Davison Vereinigtes Konigreich  Mike Wainwright Rang 41
2019 Vereinigtes Konigreich  Gulf Racing Porsche 911 RSR Osterreich  Thomas Preining Vereinigtes Konigreich  Mike Wainwright Rang 38

WeblinksBearbeiten

  Commons: Ben Barker – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien