Basketball-Europameisterschaft 1979

Basketball-Turnier
Eurobasket 1979
21. Basketball-Europameisterschaft der Herren
Anzahl Nationen 12
Europameister Sowjetunion 1955Sowjetunion Sowjetunion (12. Titel)
Austragungsort Mestre, Siena, Gorizia und Turin,
ItalienItalien Italien
Eröffnungsspiel 09. Juni 1979
Endspiel 19. Juni 1979
Spiele   44
Korbpunkte 7516  (∅: 170,82 pro Spiel)
Meiste Korbpunkte Mieczysław Młynarski Polen 1944Polen Polen

Basketball-Europameisterschaft 1977

Die 21. Basketball-Europameisterschaft der Herren (offiziell: Eurobasket 1979) fand vom 9. bis 19. Juni 1979 in Italien statt. Nach drei zuletzt vergeblichen Anläufen konnte sich die sowjetische Mannschaft zum insgesamt zwölften Mal die Goldmedaille sichern. Silber ging an Israel, Bronze gewann der Titelverteidiger aus Jugoslawien.

AustragungsorteBearbeiten

Austragungsorte waren Mestre, Siena, Gorizia und Turin.

VorrundeBearbeiten

Die Vorrunde wurde in drei Gruppen mit je vier Mannschaften ausgetragen. Der Sieger eines Spiels erhielt zwei Punkte, der Verlierer einen Punkt. Stand ein Spiel am Ende der regulären Spielzeit unentschieden, so gab es Verlängerung. Bei Punktgleichheit entschied der direkte Vergleich gegeneinander.

Die beiden Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe waren für die Finalrunde gesetzt und hatten EM-Platz 6 bereits sicher. Die restlichen Mannschaften spielten in der Platzierungsrunde um den 7. EM-Platz.

Gruppe ABearbeiten

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
A 1 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Belgien  Belgien 90:69 39:32 51:37
A 2 Italien  Italien Griechenland  Griechenland 81:52 43:28 38:24
A 3 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Griechenland  Griechenland 74:67 41:30 33:37
A 4 Italien  Italien Belgien  Belgien 86:76 44:41 42:35
A 5 Griechenland  Griechenland Belgien  Belgien 92:68 45:27 47:41
A 6 Italien  Italien Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 68:74 36:39 32:35
Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff qualifiziert für
1 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 3 3 0 6 238:204 +34 Finalrunde
2 Italien  Italien 3 2 1 5 235:202 +33
3 Griechenland  Griechenland 3 1 2 4 211:223 −12 Platzierungsrunde
4 Belgien  Belgien 3 0 3 3 213:268 −55

Gruppe BBearbeiten

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
B 1 Bulgarien 1971  Bulgarien Spanien 1977  Spanien 81:085 43:48 38:37
B 2 Sowjetunion 1955  UdSSR Niederlande  Niederlande 92:084 43:42 49:42
B 3 Niederlande  Niederlande Spanien 1977  Spanien 83:105 52:48 31:57
B 4 Bulgarien 1971  Bulgarien Sowjetunion 1955  UdSSR 71:104 39:49 32:55
B 5 Bulgarien 1971  Bulgarien Niederlande  Niederlande 82:087 30:38 52:49
B 6 Sowjetunion 1955  UdSSR Spanien 1977  Spanien 90:101 43:46 47:55
Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff qualifiziert für
1 Spanien 1977  Spanien 3 3 0 6 291:254 +37 Finalrunde
2 Sowjetunion 1955  UdSSR 3 2 1 5 286:256 +30
3 Niederlande  Niederlande 3 1 2 4 254:279 −25 Platzierungsrunde
4 Bulgarien 1971  Bulgarien 3 0 3 3 234:276 −42

Gruppe CBearbeiten

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
C 1 Israel  Israel Polen 1944  Polen 86:078 44:30 42:48
C 2 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien Frankreich  Frankreich 80:065 35:34 45:31
C 3 Israel  Israel Frankreich  Frankreich 83:092 42:37 41:55
C 4 Polen 1944  Polen Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 95:102 35:58 60:44
C 5 Frankreich  Frankreich Polen 1944  Polen 76:085 45:46 31:39
C 6 Israel  Israel Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 77:076 42:45 35:31
Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff qualifiziert für
1 Israel  Israel 3 2 1 5 246:246 ±00 Finalrunde
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 3 2 1 5 258:237 +21
3 Polen 1944  Polen 3 1 2 4 258:264 06 Platzierungsrunde
4 Frankreich  Frankreich 3 1 2 4 233:248 −15

PlatzierungsrundeBearbeiten

Sämtliche Mannschaften, die in ihrer Vorrundengruppe die beiden ersten Plätze für das Weiterkommen verpasst hatten, spielten in einer einzigen Gruppe um den 7. EM-Platz. Dieser ging an den Sieger der Platzierungsrunde, deren weitere Reihenfolge über die EM-Plätze 8 bis 12 entschied. So war der Zweitplatzierte automatisch EM-Achter, der Drittplatzierte erhielt den 9. EM-Rang usw. Die Ergebnisse der Begegnungen, die schon in der Vorrunde stattfanden, wurden mit in die Platzierungsrunde übernommen.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
D 1 Griechenland  Griechenland Frankreich  Frankreich 074:076 34:40 40:36
D 2 Belgien  Belgien Bulgarien 1971  Bulgarien 098:114 53:53 45:61
D 3 Niederlande  Niederlande Polen 1944  Polen 094:078 49:42 45:36
D 4 Belgien  Belgien Polen 1944  Polen 084:110 38:53 46:57
D 5 Niederlande  Niederlande Frankreich  Frankreich 067:080 36:44 31:36
D 6 Griechenland  Griechenland Bulgarien 1971  Bulgarien 100:085 52:34 48:51
D 7 Bulgarien 1971  Bulgarien Polen 1944  Polen 078:085 39:38 39:47
D 8 Griechenland  Griechenland Niederlande  Niederlande 079:075 31:41 48:34
D 9 Belgien  Belgien Frankreich  Frankreich 098:111 42:54 56:57
D10 Griechenland  Griechenland Polen 1944  Polen 073:077 40:37 33:40
D11 Bulgarien 1971  Bulgarien Frankreich  Frankreich 077:080 37:43 40:37
D12 Belgien  Belgien Niederlande  Niederlande 085:115 47:65 38:50
Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff
1 Polen 1944  Polen 5 4 1 9 435:405 +030
2 Frankreich  Frankreich 5 4 1 9 423:401 +022
3 Griechenland  Griechenland 5 3 2 8 418:381 +037
4 Niederlande  Niederlande 5 3 2 8 438:404 +034
5 Bulgarien 1971  Bulgarien 5 1 4 6 436:450 014
6 Belgien  Belgien 5 0 5 5 433:542 −109

FinalrundeBearbeiten

Sämtliche Erst- und Zweitplatzierte der Vorrundengruppen spielten in einer Gruppe um den Einzug in das Finale, für deren Teilnahme wiederum Rang eins bzw. zwei notwendig war. Während analog dazu Rang drei und vier die Spiel-Teilnahme um den Bronzeplatz bedeutete, belegten der Fünft- und Sechstplatzierte der Finalrunde automatisch EM-Rang 5 bzw. 6. Die Ergebnisse der Begegnungen, die schon in der Vorrunde stattfanden, wurden mit in die Finalrunde übernommen.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
E 1 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 079:097 34:50 45:47
E 2 Spanien 1977  Spanien Israel  Israel 084:088 42:41 42:47
E 3 Italien  Italien Sowjetunion 1955  UdSSR 084:090 31:41 53:49
E 4 Italien  Italien Israel  Israel 090:078 43:42 47:36
E 5 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Sowjetunion 1955  UdSSR 066:071 31:38 35:33
E 6 Spanien 1977  Spanien Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 100:108 44:57 56:51
E 7 Sowjetunion 1955  UdSSR Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 096:077 41:34 55:43
E 8 Italien  Italien Spanien 1977  Spanien 081:080 33:40 48:40
E 9 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Israel  Israel 93:94 n. V. 47:47 36:36 10:11
E10 Italien  Italien Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 080:095 34:41 46:54
E11 Sowjetunion 1955  UdSSR Israel  Israel 092:071 52:34 40:37
E12 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei Spanien 1977  Spanien 107:100 46:48 61:52
Platz Team Spiele Siege Niederl. Punkte Körbe Diff qualifiziert für
1 Sowjetunion 1955  UdSSR 5 4 1 9 439:399 +40 Finale
2 Israel  Israel 5 3 2 8 408:435 −27
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 5 3 2 8 453:432 +21 Spiel um Platz 3
4 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 5 2 3 7 419:430 −11
5 Italien  Italien 5 2 3 7 403:417 −14
6 Spanien 1977  Spanien 5 1 4 6 465:474 09
Spiel um Platz 3

Der Dritt- und Viertplatzierte der Finalrundengruppe spielten um EM-Bronze.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
43 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 99:92 56:46 43:46
Finale

Der Erst- und Zweitplatzierte der Finalrundengruppe spielten um den Europameistertitel.

Spiel Team 1 Team 2 Ergebnis 1. H. 2. H. Verl.
44 Sowjetunion 1955  UdSSR Israel  Israel 98:76 47:38 51:38

EndstandBearbeiten

Rang Team Siege : Niederl. Korbverhältnis
1 Sowjetunion 1955  UdSSR 7 : 1 1,1635
2 Israel  Israel 4 : 4 0,9289
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 6 : 2 1,0731
4 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 4 : 4 1,0150
5 Italien  Italien 4 : 3 1,0459
6 Spanien 1977  Spanien 3 : 4 1,0266
7 Polen 1944  Polen 4 : 3 1,0253
8 Frankreich  Frankreich 5 : 2 1,0284
9 Griechenland  Griechenland 3 : 4 1,0019
10 Niederlande  Niederlande 3 : 4 1,0067
11 Bulgarien 1971  Bulgarien 1 : 6 0,9202
12 Belgien  Belgien 0 : 7 0,8050

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten