Hauptmenü öffnen
Tennis İzmir Cup
ATP Challenger Tour
Austragungsort Izmir
TurkeiTürkei Türkei
Erste Austragung 2008
Letzte Austragung 2017
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/15Q/15D
Preisgeld 64.000 
Website Offizielle Website
Stand: Turnierende

Das ATP Challenger Izmir (offizieller Name: „İzmir Cup“) war ein von 2008 bis 2017 jährlich stattfindendes Tennisturnier in Izmir. Es war Teil der ATP Challenger Tour und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen. Lukáš Lacko war mit zwei Titeln im Einzel Rekordsieger des Turniers.

Bisherige SiegerBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 Ukraine  Ilja Martschenko Frankreich  Stéphane Robert 7:62, 6:0
2016 Turkei  Marsel İlhan Turkei  Cem İlkel 6:2, 6:4
2015 Slowakei  Lukáš Lacko (2) Rumänien  Marius Copil 6:3, 7:65
2014 Kroatien  Borna Ćorić Tunesien  Malek Jaziri 6:1, 6:77, 6:4
2013 Kasachstan  Michail Kukuschkin Irland  Louk Sorensen 6:1, 6:4
2012 Russland  Dmitri Tursunow Ukraine  Ilja Martschenko 7:64, 6:75, 6:3
2011 Slowakei  Lukáš Lacko (1) Turkei  Marsel İlhan 6:4, 6:3
2010 Indien  Somdev Devvarman Turkei  Marsel İlhan 6:4, 6:3
2009 Italien  Andrea Stoppini Turkei  Marsel İlhan 7:65, 6:2
2008 Luxemburg  Gilles Müller Danemark  Kristian Pless 7:5, 6:3

DoppelBearbeiten

Jahr Sieger Finalgegner Ergebnis
2017 Vereinigtes Konigreich  Scott Clayton
Vereinigtes Konigreich  Jonny O’Mara
Ukraine  Denys Moltschanow
Ukraine  Serhij Stachowskyj
kampflos
2016 Schweiz  Marco Chiudinelli
Rumänien  Marius Copil
Frankreich  Sadio Doumbia
Frankreich  Calvin Hemery
6:4, 6:4
2015 Indien  Saketh Myneni
Indien  Divij Sharan
Tunesien  Malek Jaziri
Ukraine  Denys Moltschanow
7:65, 4:6 Aufgabe
2014 Vereinigtes Konigreich  Ken Skupski
Vereinigtes Konigreich  Neal Skupski
Tunesien  Malek Jaziri
Russland  Alexander Kudrjawzew
6:1, 6:4
2013 Vereinigte Staaten  Austin Krajicek
Vereinigte Staaten  Tennys Sandgren
Vereinigtes Konigreich  Brydan Klein
Australien  Dane Propoggia
7:64, 6:4
2012 Vereinigtes Konigreich  David Rice
Vereinigtes Konigreich  Sean Thornley
Australien  Brydan Klein
Australien  Dane Propoggia
7:68, 6:2
2011 Vereinigte Staaten  Travis Rettenmaier
Deutschland  Simon Stadler
Italien  Flavio Cipolla
Italien  Thomas Fabbiano
6:0, 6:2
2010 Australien  Rameez Junaid
Deutschland  Frank Moser
Vereinigtes Konigreich  Jamie Delgado
Vereinigtes Konigreich  Jonathan Marray
6:2, 6:4
2009 Israel  Jonathan Erlich
Israel  Harel Levy
Indien  Prakash Amritraj
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
6:3, 6:3
2008 Vereinigte Staaten  Jesse Levine
Japan  Kei Nishikori
Vereinigte Staaten  Nathan Thompson
Thailand  Danai Udomchoke
6:1, 7:5

WeblinksBearbeiten