Uterga

Gemeinde in Spanien

Uterga ist ein kleiner Ort am spanischen Jakobsweg, Camino Francés, in der Autonomen Gemeinschaft Navarra[2]. Der Ort liegt im Tal Valle de Izarbe, im Windschatten des Bergzugs Sierra del Perdón. Die gotische Pfarrkirche des Dorfes ist Mariä Himmelfahrt geweiht.

Gemeinde Uterga
Panorama von Uterga
Panorama von Uterga
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Uterga
Uterga (Spanien)
Finland road sign 311 (1994–2020).svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: NavarraNavarra Navarra
Provinz: Navarra
Comarca: Puente la Reina
Koordinaten 42° 43′ N, 1° 46′ WKoordinaten: 42° 43′ N, 1° 46′ W
Höhe: 493 msnm
Fläche: 9,23 km²
Einwohner: 153 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 16,58 Einw./km²
Postleitzahl: 31133
Gemeindenummer (INE): 31246
Verwaltung
Bürgermeister: Pedro María Nagore Lanas (2007)

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Rot drei aufrechte goldenen gebundene Kornähren.

Bevölkerungsentwicklung der GemeindeBearbeiten

Quelle:INE-Archiv – grafische Aufarbeitung für Wikipedia

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Ortsinformationen der Regionalregierung Navarra (spanisch)

LiteraturBearbeiten

  • Míllan Bravo Lozano: Praktischer Pilgerführer. Der Jakobsweg. Editorial Everest, Léon 1994, ISBN 84-241-3835-X.
  • Cordula Rabe: Spanischer Jakobsweg. Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. Alle Etappen – mit Varianten und Höhenprofilen. Bergverlag Rother, München 2008, ISBN 978-3-7633-4330-0 (Rother Wanderführer).

WeblinksBearbeiten

Commons: Uterga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Alto del Perdón 3 km | Uterga | Nächster Ort: Muruzábal 2,5 km →