Ansoáin (Navarra)

Gemeinde in Spanien

Ansoáin (baskisch: Antsoain) ist eine Gemeinde in Navarra in Spanien. Ansoáin hat 10.833 Einwohner (Stand 1. Januar 2019) und ist damit der achtgrößte Ort von Navarra. Die Gemeinde setzt sich aus zwei Bevölkerungszentren zusammen: Das alte Viertel oder die Altstadt, die sich an den Hängen des Berges Ezcaba oder San Cristóbal befindet und die charakteristischen Eigenschaften eines kleinen Dorfes im Norden Navarras bewahrt hat, und das neue Viertel, das Hauptbevölkerungszentrum und der Ort, an dem sich die meisten Dienstleistungen konzentrieren, das sich im flachen Teil befindet, der an die Hauptstadt Pamplona angrenzt.

Gemeinde Ansoáin
Ansoáin desde las murallas.JPG
Wappen Karte von Spanien
Ansoáin (Navarra) (Spanien)
Basisdaten
Land: Spanien Spanien
Autonome Gemeinschaft: Navarra Navarra
Provinz: Navarra
Comarca: Cuenca de Pamplona
Koordinaten 42° 50′ N, 1° 38′ WKoordinaten: 42° 50′ N, 1° 38′ W
Fläche: 1,93 km²
Einwohner: 10.833 (1. Jan. 2019)[1]
Bevölkerungsdichte: 5.613 Einw./km²
Postleitzahl(en): 31013
Gemeindenummer (INE): 31016
Verwaltung
Website: Website der Gemeinde

Die Nähe zum städtischen Umfeld der Hauptstadt Pamplona hat dazu geführt, dass die Stadt seit 1965 einen großen demographischen Zuwachs erfahren hat und sich von einer ländlichen Gemeinde zu einer für das Becken von Pamplona typischen Industriestadt entwickelt hat. Deshalb hörte sie 1991 auf, einer der Ortsteile der ehemaligen Gemeinde Cendea de Ansoáin zu sein und wurde zu einer unabhängigen Gemeinde.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).
  2. Wayback Machine. 19. Dezember 2009, abgerufen am 3. Juni 2021.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ansoáin-Antsoain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien