Hauptmenü öffnen
Gemeinde Cendea de Cizur: Zariquiegui / Zarikiegi
Pfarrkirche Sankt Andreas in Zariquiegui
Pfarrkirche Sankt Andreas in Zariquiegui
Wappen Karte von Spanien
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Zariquiegui (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: NavarraNavarra Navarra
Provinz: Navarra
Comarca: Cuenca Pamplona
Koordinaten 42° 45′ N, 1° 43′ WKoordinaten: 42° 45′ N, 1° 43′ W
Höhe: 633 msnm
Fläche: 3,66 km²
Einwohner: 179 (2011)INE
Bevölkerungsdichte: 48,91 Einw./km²
Ortskennzahl: 31076001200

Vorlage:Infobox Ortsteil einer Gemeinde in Spanien/Wartung/localidad

Zariquiegui (baskisch Zarikiegi) ist ein kleiner Ort am Jakobsweg Camino Francés, in der Autonomen Gemeinschaft Navarra, administrativ gehört er zur Gemeinde Cendea de Cizur.

Der Ort liegt am Rande des Bergzugs Sierra del Perdón, den der Jakobsweg am Alto del Perdón passiert. Die spätromanische Pfarrkirche San Andrés wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Sie besteht aus einem Schiff mit Kreuzgewölbe und quadratischem Turm. Außen zeichnet sie sich durch ein Portal aus, dessen Tympanon mit einem großen Chrismon geschmückt ist. Die Kapitelle sind mit vegetalen Motiven verziert. Im Inneren befindet sich ein romantisches Altarretabel aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Das Patronatsfest wird am vorletzten Juniwochenende gefeiert.

LiteraturBearbeiten

  • Míllan Bravo Lozano: Praktischer Pilgerführer. Der Jakobsweg. Editorial Everest, Léon 1994, ISBN 84-241-3835-X.
  • Cordula Rabe: Spanischer Jakobsweg. Von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. Alle Etappen – mit Varianten und Höhenprofilen. Bergverlag Rother, München 2008, ISBN 978-3-7633-4330-0 (Rother Wanderführer)

WeblinksBearbeiten

  Commons: Zariquiegui – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Navigationsleiste Jakobsweg „Camino Francés

← Vorhergehender Ort: Guenduláin 2 km | Zariquiegui | Nächster Ort: Alto del Perdón 4 km →