Hauptmenü öffnen

Sisters (stilisierte Eigenschreibweise: S!sters) ist ein deutsches Pop-Duo, bestehend aus Carlotta Truman und Laura Kästel (auch bekannt als Laurita Spinelli). Sie wurden für das Lied Sister zusammengebracht, mit dem sie für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2019 antraten und den 25. Platz belegten.

S!sters
ESC2019-Germany (cropped).jpg
Allgemeine Informationen
Herkunft Deutschland
Genre(s) Pop
Gründung 2019
Aktuelle Besetzung
Laura Kästel, Carlotta Truman

GeschichteBearbeiten

Das Duo wurde im Januar 2019 gegründet. Der NDR suchte zwei Interpretinnen für das Lied Sister, das von Laurell Barker, Marine Kaltenbacher, Tom Oehler und Thomas Stengaard bereits im Songwriting-Workshop der Schweiz für die Schweizer Vorentscheidung ESC 2018 – Entscheidungsshow geschrieben worden war, dort aber nicht die Live-Sendung erreicht hatte.[1] Es sollte ohne Jury-Vorauswahl an der deutschen Vorentscheidung Unser Lied für Israel teilnehmen. Der NDR stellte daraufhin Laura Kästel und Carlotta Truman zum Duo Sisters zusammen.[2]

Im Februar gewannen sie mit der Höchstpunktzahl von 12 Punkten vom Televoting und von der internationalen Fachjury die deutsche Vorentscheidung und repräsentierten Deutschland beim Eurovision Song Contest 2019 im israelischen Tel Aviv.[3] Beim dortigen Finale am 18. Mai erhielten sie von der internationalen Jury 24 Punkte und belegten im Jury-Voting den 21. Platz. Als einzige Teilnehmer erhielten sie vom Publikum keine Punkte im Televoting. Damit belegte das Duo den 25. Gesamtrang von 26 Teilnehmern.

Zunächst hatte das Duo mit 32 Punkten aus dem Jury-Voting den 24. Rang belegt, aber die EBU korrigierte am 22. Mai 2019 die Punkte der weißrussischen Jury. Diese war wegen Äußerungen über ihr Abstimmverhalten im Halbfinale, was gegen die Verschwiegenheitspflicht verstieß, bereits vor dem Finale disqualifiziert worden. Ersatzweise wurden die weißrussischen Jury-Punkte durch einen an den Jury-Wertungen anderer Länder orientierten Algorithmus berechnet. Bei der Liveübertragung wurde jedoch durch ein Versehen eine zu hohe Wertung verlesen; durch die nachträgliche Korrektur des deutschen Ergebnisses um acht Punkte fielen Sisters auf den vorletzten Platz zurück.[4]

DiskografieBearbeiten

SinglesBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Anthony Granger: Germany: “Sisters” Was Written At Swiss Eurovision Songwriting Camp. In: eurovoix.com. 23. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  2. Anja Rützel: Ein bisschen mehr Story wäre auch ganz schön. In: spiegel.de. 23. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  3. Victor M. Escudero, Evert Groot & Benny Royston: Germany's song and artist for Israel: S!sters with Sister. In: eurovision.tv. 22. Februar 2019, abgerufen am 23. Februar 2019 (englisch).
  4. ESC-Ergebnis korrigiert: S!sters schneiden noch schlechter ab. In: Focus Online, 23. Mai 2019, abgerufen am 23. Februar 2019.

WeblinksBearbeiten