Provinz Hennegau

belgische Provinz

Die Provinz Hennegau (französisch Province de Hainaut, wallonisch Hinnot, westflämisch Enegouwn, niederländisch Provincie Henegouwen) ist eine belgische Provinz. Sie gehört zur Wallonischen Region und zur Französischen Gemeinschaft Belgiens. Der Name knüpft an die historische Grafschaft Hennegau an und leitet sich von dem Fluss Haine (deutsch Henne, niederländisch Hene) ab.

Hennegau
Henegouwen (niederländisch)
Hainaut (französisch)
Flagge der Provinz Hennegau
Wappen der Provinz Hennegau
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Hauptstadt: Mons (deutsch und niederländisch: Bergen)
Fläche: 3.786 km²
Einwohner 1.346.840 (1. Jan. 2020)
Bevölkerungsdichte 356 Einw./km²
Gemeinden: 69
Website: www.hainaut.be
NIS-Code 50000
Politik
Gouverneur: Tommy Leclercq (PS)
Lage der Provinz in Belgien
LuxemburgNiederlandeFrankreichNordseeDeutschlandBrüsselProvinz WestflandernProvinz OstflandernProvinz AntwerpenProvinz Limburg (Belgien)Provinz Flämisch-BrabantProvinz HennegauProvinz NamurProvinz Wallonisch-BrabantProvinz LüttichProvinz LuxemburgLage der Provinz Hennegau innerhalb Belgiens hervorgehoben
Über dieses Bild

69 Gemeinden der Provinz
Gemeinden in der Provinz Hennegau

Provinzhauptstadt ist Mons (niederländisch und deutsch Bergen), die größte Stadt der Provinz ist Charleroi mit rund 201.000 Einwohnern. Der Hennegau war in der Vergangenheit von der Montanindustrie (Stahlerzeugung u. a.) geprägt und kämpfte in den letzten Jahrzehnten mit den Folgen des Strukturwandels.

Eine von Westflandern und Frankreich umschlossene Exklave bildet die Gemeinde Comines-Warneton. Fazilitätengemeinden sind Comines-Warneton (Komen-Waasten), Enghien (Edingen), Flobecq (Vloesberg) und Mouscron (Moeskroen).

GeschichteBearbeiten

Siehe Grafschaft Hennegau

BezirkeBearbeiten

Die Provinz Hennegau ist in sieben Bezirke untergliedert. Diese werden auf Französisch als arrondissements und auf Niederländisch als arrondissementen bezeichnet. Manchmal wird die Bezeichnung Arrondissement auch auf Deutsch verwendet, obwohl Bezirk der amtliche Begriff ist.

Bezirk Gemeinden Einwohner
1. Januar 2020
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
NIS-
Code
Ath 11 128.468 667,94 192 51000
Charleroi 12 396.962 472,20 841 52000
La Louvière 04 141.470 217,89 649 58000
Mons 13 259.237 583,99 444 53000
Soignies 06 105.179 354,92 296 55000
Thuin 11 91.725 780,07 118 56000
Tournai-Mouscron 12 223.799 708,70 316 57000
Provinz Hennegau 69 1.346.840 3.785,71 356 50000

GemeindenBearbeiten

Die Provinz umfasst insgesamt 69 Gemeinden: (Siehe Infobox für die Lage der Gemeinde in der Provinz)

WirtschaftBearbeiten

Im Vergleich mit dem Bruttoinlandsprodukt der Europäischen Union ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht die Provinz im Jahr 2015 einen Index von 77 (EU-25: 100), deutlich niedriger als der belgische Durchschnitt von 119.[1] Im Jahre 2017 betrug die Arbeitslosenquote 11,4 %. Von allen Provinzen des Landes hatte Hennegau damit die höchste Arbeitslosigkeit.[2]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Eurostat. Abgerufen am 27. April 2018.
  2. Arbeitslosenquote, nach NUTS-2-Regionen. In: ec.europa.eu. Eurostat, abgerufen am 5. November 2018.