Hauptmenü öffnen
Namur
Namen (niederländisch)
Namur (französisch)
Flagge der Provinz Namur
Wappen der Provinz Namur
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Hauptstadt: Namur
Fläche: 3.666 km²
Einwohner: 489.204 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte: 132 Einwohner je km²

Bezirke: Dinant
Namur
Philippeville
Gemeinden: 38
Website: www.province.namur.be
Politik
Gouverneur: Denis Mathen (MR)
Lage der Provinz in Belgien
LuxemburgNiederlandeFrankreichNordseeDeutschlandBrüsselProvinz WestflandernProvinz OstflandernProvinz AntwerpenProvinz Limburg (Belgien)Provinz Flämisch-BrabantProvinz HennegauProvinz NamurProvinz Wallonisch-BrabantProvinz LüttichProvinz LuxemburgLage der Provinz Namur innerhalb Belgiens hervorgehoben
Über dieses Bild

38 Gemeinden der Provinz
Gemeinden in der Provinz Namur

Die Provinz Namur (französisch Province de Namur, niederländisch Provincie Namen) ist eine der fünf Provinzen der belgischen Region Wallonien. Sie grenzt im Westen an die Provinz Hennegau, im Norden an die Provinzen Wallonisch-Brabant und Lüttich, im Osten an die Provinz Luxemburg und im Süden an das Département Ardennes.

Sie umfasst 3666 km² mit 472.281 Einwohnern. Ihre Hauptstadt ist Namur.

BezirkeBearbeiten

Die Provinz Namur ist in drei Bezirke untergliedert. Diese werden auf Französisch als arrondissements und auf Niederländisch als arrondissementen bezeichnet. Manchmal wird die Bezeichnung Arrondissement auch auf Deutsch verwendet, obwohl Bezirk der amtliche Begriff ist. (Einwohner am 1. Januar 2018[1])

  1. Dinant (110.610)
  2. Namur (316.058)
  3. Philippeville (66.405)

GemeindenBearbeiten

In der Provinz Namur gibt es insgesamt 38 Gemeinden:(Siehe Infobox für die Lage der Gemeinde in der Provinz)

Gemeinde Einwohner
(1. Juli 2018)
01. Andenne 27.017
02. Anhée 7.117
03. Assesse 6.964
04. Beauraing 9.160
05. Bièvre 3.307
06. Cerfontaine 4.927
07. Ciney 16.439
08. Couvin 13.782
09. Dinant 13.544
10. Doische 2.951
11. Éghezée 16.247
12. Fernelmont 7.923
13. Floreffe 8.114
14. Florennes 11.410
15. Fosses-la-Ville 10.449
16. Gedinne 4.563
17. Gembloux 25.933
18. Gesves 7.210
19. Hamois 7.349
20. Hastière 5.979
21. Havelange 5.130
22. Houyet 4.876
23. Jemeppe-sur-Sambre 19.074
24. La Bruyère 9.226
25. Mettet 13.037
26. Namur 110.939
27. Ohey 5.090
28. Onhaye 3.201
29. Philippeville 9.228
30. Profondeville 12.204
31. Rochefort 12.554
32. Sambreville 28.211
33. Sombreffe 8.420
34. Somme-Leuze 5.587
35. Viroinval 5.731
36. Vresse-sur-Semois 2.641
37. Walcourt 18.376
38. Yvoir 9.163

WirtschaftBearbeiten

Im Vergleich mit dem Bruttoinlandsprodukt der Europäischen Union ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht die Provinz im Jahr 2015 einen Index von 81 (EU-25: 100), deutlich niedriger als der belgische Durchschnitt von 119.[2] Im Jahr 2017 betrug die Arbeitslosenrate 7,4 %.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Bevölkerung nach Gemeinden am 1. Januar 2018 (XLS; 480 KB)
  2. Eurostat. Abgerufen am 27. April 2018.
  3. Arbeitslosenquote, nach NUTS-2-Regionen. Abgerufen am 5. November 2018.