Hauptmenü öffnen

Gedinne ist eine belgische Gemeinde im Bezirk Dinant der Provinz Namur.

Gedinne
Gedinne wapen.svg Flagge
Gedinne (Namur)
Gedinne
Gedinne
Staat: Belgien
Region: Wallonien
Provinz: Namur
Bezirk: Dinant
Koordinaten: 49° 59′ N, 4° 56′ OKoordinaten: 49° 59′ N, 4° 56′ O
Fläche: 151,56 km²
Einwohner: 4563 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte: 30 Einwohner je km²
Postleitzahl: 5575
Vorwahl: 061
Bürgermeister: Vincent Massinon
Adresse der
Kommunalverwaltung:
Commune de Gedinne
Rue Albert Marchal, 2
5575 Gedinne
Website: www.gedinne.be

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde grenzt von Osten an den französischen Gebietszipfel, der entlang der Maas weit nordwärts reicht. Der Kernort Gedinne liegt 350 m über dem Meer in einer flachen Mulde der Hochfläche der Ardennen an der Houille, die bei Givet in die Maas mündet, dem nördlichsten französischen Ort an dem Fluss.

OrtsteileBearbeiten

–mit Einwohnerzahlen–

  • Bourseigne-Neuve: 137
  • Bourseigne-Vieille: 106
  • Gedinne: 1124 (Gemeindesitz, Stadt)
  • Houdremont: 233
  • Louette-Saint-Denis: 331
  • Louette-Saint-Pierre: 270
  • Malvoisin: 298
  • Patignies: 242
  • Rienne: 736
  • Sart-Custinne: 169
  • Vencimont: 499
  • Willerzie: 319

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Retabel

In der 1939 errichteten Christi-Geburt-Kirche (Église de la Nativité) des Ortes befindet sich ein Retabel aus dem 16. Jahrhundert, das aus der Vorgängerkirche stammt. Unweit von Gedinne befindet sich der 60 m hohe Aussichtsturm Tour du Millénaire.

GeschichteBearbeiten

Am 10. September 1986 stürzt ein Kampfflugzeug vom Typ F-16A der belgischen Luftwaffe im Ortsteil Bourseigne-Vieille ab. Der Pilot Leutnant Yvan Stoffijn kommt dabei ums Leben.

VerkehrBearbeiten

Söhne und Töchter der GemeindeBearbeiten

  • Luc Bermar (1913–1999), Comicautor und Schriftsteller
  • Joseph Gillain alias ’’Jijé’’ (1914–1980), Comiczeichner

WeblinksBearbeiten

  Commons: Gedinne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Tour du Millénaire, Gedinne