Plerguer

französische Gemeinde

Plerguer (bretonisch: Plergar) ist eine französische Gemeinde mit 2.796 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Saint-Malo und zum Kanton Dol-de-Bretagne (bis 2015: Kanton Châteauneuf-d’Ille-et-Vilaine). Die Einwohner werden im Französischen Plerguerrois genannt.

Plerguer
Plerguer (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Ille-et-Vilaine (35)
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Dol-de-Bretagne
Gemeindeverband Pays de Saint-Malo
Koordinaten 48° 32′ N, 1° 51′ WKoordinaten: 48° 32′ N, 1° 51′ W
Höhe 2–78 m
Fläche 20,27 km²
Einwohner 2.796 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 138 Einw./km²
Postleitzahl 35540
INSEE-Code
Website https://www.plerguer.fr/

Rathaus (Mairie) von Plerguer

GeographieBearbeiten

Plerguer liegt etwa 18 Kilometer südöstlich von Saint-Malo. An der westlichen Gemeindegrenze fließt der Meleuc. Umgeben wird Plerguer von den Nachbargemeinden Saint-Guinoux und Lillemer im Norden, Roz-Landrieux im Osten und Nordosten, Baguer-Morvan im Osten und Südosten, Le Tronchet im Süden sowie Miniac-Morvan im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 176. Der Bahnhof der Gemeinde liegt an der Bahnstrecke Lison–Lamballe.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.581 1.552 1.682 1.749 1.853 1.772 2.125 2.412
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Pierre du Domaine
  • Menhir La Soulière, seit 1889 Monument historique und La Pierre du Domaine
  • Kirche Sainte-Trinité-et-Saint-Augustin aus dem 19. Jahrhundert
  • Kloster Notre-Dame de Beaufort, seit 1963, Gemeinschaft nach den Regeln des Dominikanerordens, in dem alten Schloss Beaufort aus dem 17. Jahrhundert untergebracht, ursprünglich Burganlage aus dem 12. Jahrhundert
  • Priorei von Saint-Pétreuc
  • Kapellen Le Désert, Vauclair und Le Haut-Mesnil
  • zahlreiche Wegekreuze
  • Schloss Le Haut-Mesnil
  • Schloss Le Bas-Mesnil
  • zahlreiche alte Brücken und Herrenhäuser
 
Kirche Sainte-Trinité-et-Saint-Augustin

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit dem Stadtteil Lette der deutschen Stadt Coesfeld in Nordrhein-Westfalen besteht eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 406–409.

WeblinksBearbeiten

Commons: Plerguer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien