Lourmais

französische Gemeinde

Lourmais (bretonisch: An Oulmeg; Gallo: L’Oumàe) ist eine französische Gemeinde im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne. Die Gemeinde hat 326 Einwohner (Stand: 1. Januar 2019) und gehört zum Arrondissement Saint-Malo und zum Kanton Combourg. Die Einwohner werden Lourmaisiens genannt.

Lourmais
An Oulmeq
Lourmais (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Ille-et-Vilaine (35)
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Combourg
Gemeindeverband Bretagne Romantique
Koordinaten 48° 27′ N, 1° 44′ WKoordinaten: 48° 27′ N, 1° 44′ W
Höhe 60–111 m
Fläche 7,25 km²
Einwohner 326 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 35270
INSEE-Code

GeographieBearbeiten

Lourmais liegt etwa 28 Kilometer südsüdöstlich von Saint-Malo. Umgeben wird Lourmais von den Nachbargemeinden Bonnemain im Norden, Trémeheuc im Osten und Südosten sowie Combourg im Süden und Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 269 262 261 263 274 251 299 340
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Anne
  • Schloss Le Breil
 
Kirche Sainte-Anne

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 451–453.

WeblinksBearbeiten

Commons: Lourmais – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien