Hauptmenü öffnen

Saint-Domineuc (bretonisch: Landoveneg) ist eine französische Gemeinde mit 2.515 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Ille-et-Vilaine in der Region Bretagne; sie gehört zum Arrondissement Saint-Malo und zum Kanton Combourg (bis 2015: Kanton Tinténiac). Die Einwohner werden Docmaëliens genannt.

Saint-Domineuc
Landoveneg
Saint-Domineuc (Frankreich)
Saint-Domineuc
Region Bretagne
Département Ille-et-Vilaine
Arrondissement Saint-Malo
Kanton Combourg
Gemeindeverband Bretagne Romantique
Koordinaten 48° 23′ N, 1° 53′ WKoordinaten: 48° 23′ N, 1° 53′ W
Höhe 17–90 m
Fläche 15,7 km2
Einwohner 2.515 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 160 Einw./km2
Postleitzahl 35190
INSEE-Code
Website http://www.saintdomineuc.fr/

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Saint-Domineuc liegt etwa 35 Kilometer nordnordwestlich von Rennes. Der Ort liegt am Schifffahrtskanal Canal d’Ille-et-Rance. Der Linon begrenzt die Gemeinde teilweise im Norden. Umgeben wird Saint-Domineuc von den Nachbargemeinden Pleugueneuc im Norden und Nordwesten, La Chapelle-aux-Filtzméens im Nordosten, Québriac im Osten, Tinténiac im Süden und Südosten, Trimer im Südwesten sowie Trévérien im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 137.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 1.047 1.013 1.127 1.333 1.339 1.437 1.962 2.472
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Docmaël
 
Kirche Saint-Docmaël

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes d’Ille-et-Vilaine. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-072-8, S. 1655–1659.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Domineuc – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien