Hauptmenü öffnen

Dies ist eine Liste im Jahr 1566 verstorbener bekannter Persönlichkeiten. Die Einträge erfolgen innerhalb der einzelnen Daten alphabetisch. Tiere sind im Nekrolog für Tiere zu finden.

Inhaltsverzeichnis

JanuarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
6. Januar Francesco II. Gonzaga Bischof von Mantua 27
6. Januar Jan van Utenhove flämischer Humanist und reformierter Theologe
7. Januar Louis de Blois französischer Benediktiner, Reformator des Benediktinerordens und mystischer Dichter
16. Januar Basilius Monner deutscher Rechtswissenschaftler

FebruarBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Februar Georg Cassander deutscher Theologe und Humanist 52
11. Februar Jan Hodějovský z Hodějova böhmischer Adeliger und Humanist und Mäzen 70

MärzBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
9. März David Rizzio italienischer Musiker; Privatsekretär und Günstling von Maria Stuart
23. März Wolfgang Fürst von Anhalt-Köthen 73
28. März Siegmund von Herberstein österreichischer kaiserlicher Rat und Gesandter am Russischen Hof 79

AprilBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. April Daniele da Volterra italienischer Maler und Bildhauer
18. April Johann Draconites deutscher Theologe, humanistischer Philosoph und Reformator
20. April Hans Dietrich von Gemmingen Grundherr in Heimsheim, Mühlhausen und Weinfelden
22. April Diana von Poitiers Mätresse Heinrichs II.
25. April Louise Labé französische Dichterin
29. April Jean Suau Kardinal und römisch-katholischer Bischof
April Francesco Lismanini italienischer Reformator in Polen

MaiBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. Mai Johannes Lening deutscher evangelischer Theologe und Reformator 75
8. Mai Luigi Cornaro italienischer Humanist, Agrarökonom, Schriftsteller, Villenbesitzer und Mäzen
10. Mai Leonhart Fuchs deutscher pflanzenkundiger Mediziner 65
11. Mai Leonhard Gnetzamer deutscher Benediktinerabt
26. Mai Antonio de Cabezón spanischer Komponist und Organist 56
31. Mai Georg Buchholzer deutscher Theologe, Reformator

JuniBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. Juni Matthaeus Collinus tschechischer Lehrer und Schriftsteller
7. Juni Philipp Gallicius reformierter Theologe, Kirchenlieddichter und Reformator 62

JuliBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
2. Juli Nostradamus französischer Arzt und Seher 62
6. Juli Margarethe von der Saale Ehefrau von Landgraf Philipp von Hessen
18. Juli Bartolomé de Las Casas Dominikaner und Jurist in den spanischen Kolonien in Amerika
29. Juli Bartholomeus Tinnappel Bürgermeister der Hansestadt Lübeck

AugustBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. August Girolamo Della Robbia italienischer Bildhauer und Architekt 78
4. August Christoph von Oldenburg deutscher Adliger
10. August Bartholomaeus Rieseberg deutscher evangelischer Theologe 73
16. August Arnold Burenius deutscher Humanist und Professor für Philosophie an der Universität Rostock
19. August Elisabeth von Braunschweig-Calenberg Gräfin von Henneberg 40
28. August Arndt Siemerding deutscher Bildhauer und früher Vertreter der Renaissance in Hannover

SeptemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
5. September Johannes Fabricius Montanus Bündner Reformator und neulateinischer Dichter des Humanismus
6. September Ambrosius Schlumpf Schweizer Bürgermeister
7. September Ivan I. Drašković kroatischer Adliger
7. September Süleyman I. Sultan des Osmanischen Reichs (1520–1566)
8. September Nikola Šubić Zrinski kroatisch-ungarischer Feldherr und Verteidiger von Szigetvár bei Pécs
13. September Sigismund von Brandenburg Erzbischof von Magdeburg und Bischof von Halberstadt 27
16. September Lorenz Hiel deutscher Mediziner und Botaniker
20. September Giovanni Valentino Gentile italienischer Humanist
22. September Johannes Agricola deutscher Reformator 72
27. September Marcus Hieronymus Vida italienischer Dichter und Humanist

OktoberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
10. Oktober Tiberio Crispo Kardinal der katholischen Kirche 68
17. Oktober Paul Neefe Tuchhändler und Bürgermeister der Stadt Chemnitz
28. Oktober Johann Funck deutscher evangelischer Theologe 48
30. Oktober Johann Valentin Furtmüller Tischler und den Täufern nahestehender Theologe und Reformator
31. Oktober Richard Edwards englischer Komponist
31. Oktober Matthias von Sittard dominikanischer Theologe, kaiserlicher Hofprediger 44
Oktober Jacopo Gastaldi italienischer Kartograf
Oktober Jacobus de Dacia dänischer Franziskaner

NovemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
3. November Jakob Funkelin reformierter Theologe und Dramatiker
14. November Pier Francesco Ferrero italienischer Kardinal der katholischen Kirche
17. November Raffaellino del Colle italienischer Maler
21. November Annibale Caro italienischer Dichter 59
27. November Froben Christoph von Zimmern Verfasser der „Zimmerischen Chronik“ 47
29. November Nikolaus Gromann Baumeister der Renaissance

DezemberBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
4. Dezember Georg von Braunschweig-Wolfenbüttel letzter katholischer Erzbischof von Bremen und Bischof von Verden 72
10. Dezember Georg Bombastus von Hohenheim Großprior des deutschen Johanniterordens

Datum unbekanntBearbeiten

Tag Name Beruf, bekannt als Alter Beleg
Jacomo Bassano italienischer Musiker
Pierre Boaistuau französischer Herausgeber, Schriftsteller und Übersetzer
Hans Clauert Narr
Wolf Hünerkopf deutscher Bergmeister, Münzmeister und Gutsbesitzer
Paulus Klautendorffer deutscher Kirchenlieddichter
Lambert Lombard Renaissance-Maler, Architekt und Humanist
Wigand Orth deutscher evangelischer Theologe
Stanisław Orzechowski Vertreter der polnischen Renaissance
Girolamo Romanino italienischer Maler
Guillaume Rondelet französischer Arzt und Naturforscher
Wolfgang Schutzbar genannt Milchling Hoch- und Deutschmeister
Bartholomaeus Suawe evangelischer Theologe und Reformator
Anton Thurler Dresdner Ratsherr und Bürgermeister
Diego de Torralva portugiesischer Architekt
Tsharchen Losel Gyatsho Oberhaupt der Tsar-Tradition, der Sakya-Unterschule des tibetischen Buddhismus; Gründer des Klosters Dar Thrangmochen
Taddeo Zuccari italienischer Maler