Morlhon-le-Haut

französische Gemeinde

Morlhon-le-Haut (okzitanisch Morlhon) ist eine französische Gemeinde mit 557 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue und zum Kanton Aveyron et Tarn (bis 2015 Villefranche-de-Rouergue). Die Einwohner werden Morlhonais genannt.

Morlhon-le-Haut
Morlhon
Morlhon-le-Haut (Frankreich)
Morlhon-le-Haut
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Aveyron et Tarn
Gemeindeverband Grand Villefranchois
Koordinaten 44° 20′ N, 2° 4′ OKoordinaten: 44° 20′ N, 2° 4′ O
Höhe 280–591 m
Fläche 22,09 km2
Einwohner 557 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 12200
INSEE-Code
Website http://www.morlhon.fr/

Kirche Saint-Ferréol

GeografieBearbeiten

Morlhon-le-Haut liegt etwa 39 Kilometer westsüdwestlich von Rodez. Umgeben wird Morlhon-le-Haut von den Nachbargemeinden Villefranche-de-Rouergue im Norden und Westen, Le Bas Ségala im Norden, Süden und Osten sowie Sanvensa im Süden und Südwesten.

DemografieBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 641 585 519 491 531 527 547 569
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Ferréol
  • Kirche Saint-Loup im Ortsteil Marmont
  • alte Kirche und alte Burg Les Anglais
  • Schloss Galdou
  • Schloss Garriguet
  • Schloss Grilières
  • Schloss Kermaria, 1890 bis 1900 erbaut

WeblinksBearbeiten

Commons: Morlhon-le-Haut – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien