Sanvensa

französische Gemeinde

Sanvensa (okzitanisch: Sant Vensan) ist eine französische Gemeinde mit 654 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue und zum Kanton Aveyron et Tarn (bis 2015: Kanton Najac). Die Einwohner werden Sanvensacois genannt.

Sanvensa
Sant Vensan
Wappen von Sanvensa
Sanvensa (Frankreich)
Sanvensa
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Aveyron et Tarn
Gemeindeverband Grand Villefranchois
Koordinaten 44° 18′ N, 2° 3′ OKoordinaten: 44° 18′ N, 2° 3′ O
Höhe 230–534 m
Fläche 25,48 km2
Einwohner 654 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km2
Postleitzahl 12200
INSEE-Code

Blick auf Sanvensa

GeographieBearbeiten

Sanvensa liegt etwa 63 Kilometer ostnordöstlich von Montauban und etwa 42 Kilometer westsüdwestlich von Rodez. Umgeben wird Sanvensa von den Nachbargemeinden Villefranche-de-Rouergue im Norden, Morlhon-le-Haut im Nordosten, Le Bas Ségala mit Saint-Salvadou im Osten, Lunac im Südosten, La Fouillade im Süden, Monteils im Westen und Südwesten sowie La Rouquette im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 716 649 625 558 563 506 612 657
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Anne
  • Kirche der Unbefleckten Empfängnis (Église de l'Immaculée-Conception) im Ortsteil Testas
  • Kapelle Saint-Roch
  • Schloss Sanvensa aus dem 16. Jahrhundert, Monument historique seit 1967

WeblinksBearbeiten

Commons: Sanvensa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien