Crespin (Aveyron)

französische Gemeinde

Crespin (okzitanisch: Crespinh) ist eine französische Gemeinde mit 312 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016: Midi-Pyrénées). Sie gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue und zum Kanton Aveyron et Tarn (bis 2015: Kanton La Salvetat-Peyralès). Die Einwohner werden Crespinois genannt.

Crespin
Crespinh
Crespin (Frankreich)
Crespin
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Aveyron et Tarn
Gemeindeverband Pays Ségali
Koordinaten 44° 10′ N, 2° 17′ OKoordinaten: 44° 10′ N, 2° 17′ O
Höhe 237–521 m
Fläche 18,35 km2
Einwohner 312 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 17 Einw./km2
Postleitzahl 12800
INSEE-Code
Website http://www.crespin.org/

Blick auf Crespin

GeographieBearbeiten

Crespin liegt etwa 31 Kilometer südwestlich von Rodez. Der Viaur begrenzt die Gemeinde im Westen. Umgeben wird Crespin von den Nachbargemeinden Castelmary im Norden, Cabanès im Nordosten, Tauriac-de-Naucelle im Osten, Pampelonne im Süden sowie Mirandol-Bourgnounac im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 486 407 375 328 298 273 269 296
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Crespin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien