Hauptmenü öffnen

Le Bas Ségala ist eine französische Gemeinde mit 1.586 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aveyron in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Kanton Aveyron et Tarn und zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue.

Le Bas Ségala
Le Bas Ségala (Frankreich)
Le Bas Ségala
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Aveyron et Tarn
Gemeindeverband Aveyron Bas Ségala Viaur
Koordinaten 44° 20′ N, 2° 8′ OKoordinaten: 44° 20′ N, 2° 8′ O
Höhe 280–713 m
Fläche 82,33 km2
Einwohner 1.586 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 12200 und 12240
INSEE-Code

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2016 durch die Zusammenlegung der früheren Gemeinden La Bastide-l’Évêque, Saint-Salvadou und Vabre-Tizac, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée innehaben.[1] Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort La Bastide-l’Évêque.

Le Bas Ségala liegt rund 35 Kilometer westlich vom Stadtzentrum von Rodez. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Lézert durchquert, der an der nördlichen Gemeindegrenze in den Aveyron mündet.

GliederungBearbeiten

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[2]
La Bastide-l’Évêque (Verwaltungssitz) 12021 44,16 803
Saint-Salvadou 12245 15,50 381
Vabre-Tizac 12285 22,67 402
 
Kirche Sainte-Madeleine im Ortsteil Saint-Salvadou

WeblinksBearbeiten

  Commons: Le Bas Ségala – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Erlass der Präfektur Nr. 2015-310-01 vom 6. November 2015, nach dem die Commune nouvelle Le Bas Ségala gebildet wurde.
  2. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE