Boisse-Penchot

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Boisse-Penchot
Boissa e Panchòt
Wappen von Boisse-Penchot
Boisse-Penchot (Frankreich)
Boisse-Penchot
Region Okzitanien
Département Aveyron
Arrondissement Villefranche-de-Rouergue
Kanton Lot et Dourdou
Gemeindeverband Decazeville Communauté
Koordinaten 44° 36′ N, 2° 12′ OKoordinaten: 44° 36′ N, 2° 12′ O
Höhe 172–463 m
Fläche 4,64 km2
Einwohner 515 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km2
Postleitzahl 12300
INSEE-Code

Boisse-Penchot (okzitanisch Boissa e Panchòt) ist eine französische Gemeinde mit 515 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Aveyron in der Region Okzitanien (vor 2016 Midi-Pyrénées). Boisse-Penchot gehört zum Arrondissement Villefranche-de-Rouergue und ist Teil des Kantons Lot et Dourdou (bis 2015 Decazeville). Die Einwohner werden Penchotins genannt.

GeografieBearbeiten

Boisse-Penchot liegt etwa 33 Kilometer nordwestlich von Rodez am Fluss Lot, der die Gemeinde im Norden begrenzt und in den hier der Riou Mort mündet. Umgeben wird Boisse-Penchot von den Nachbargemeinden Livinhac-le-Haut im Norden, Decazeville im Osten und Südosten, Viviez im Süden, Les Albres im Südwesten sowie Bouillac im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 818 735 622 646 546 509 536 533
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Joseph aus dem Jahre 1964

WeblinksBearbeiten

Commons: Boisse-Penchot – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien