Locmaria

französische Gemeinde

Locmaria (Gallo Locmaria, bretonisch Lokmaria-ar-Gerveur) ist eine französische Gemeinde mit 931 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Locmaria
Lokmaria-ar-Gerveur
Locmaria (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Morbihan (56)
Arrondissement Lorient
Kanton Quiberon
Gemeindeverband Belle-Île-en-Mer
Koordinaten 47° 18′ N, 3° 5′ WKoordinaten: 47° 18′ N, 3° 5′ W
Höhe 0–73 m
Fläche 20,89 km²
Einwohner 931 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 45 Einw./km²
Postleitzahl 56360
INSEE-Code
Website http://www.locmaria-belle-ile.com/

Luftbild von Locmaria

GeografieBearbeiten

Locmaria liegt rund 21 km südlich von Quiberon und etwa 47 Kilometer südwestlich von Vannes im Südosten der Insel Belle-Île südlich des Festlands der Bretagne. Die Gemeinde gehört zum Gemeindeverband Communauté de communes de Belle-Île-en-Mer.[1]

Nachbargemeinden im Nordwesten sind Bangor und Le Palais. In allen anderen Himmelsrichtungen grenzt die Gemeinde ans Meer.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1793 1866 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
1.124 1.914 634 580 565 602 618 705 784 837
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Locmaria

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Mit der Ortschaft Méaudre in der französischen Gemeinde Autrans-Méaudre en Vercors (Département Isère) besteht eine Partnerschaft.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 1, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 141–145.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielles Webangebot der Communauté de communes de Belle-Île-en-Mer (französisch)

WeblinksBearbeiten

Commons: Locmaria – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien