Hauptmenü öffnen

Liste der Nummer-eins-Hits in Frankreich (1972)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Frankreich im Jahr 1972. Es gab in diesem Jahr 24 Nummer-eins-Singles und neun Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Stone & Éric ChardenL’avventura
    • 3 Wochen (16. Dezember 1971 – 5. Januar 1972, insgesamt 5 Wochen; → 1971)
  • Claude FrançoisIl fait beau, il fait bon
    • 1 Woche (6. Januar – 12. Januar)
  • Julien ClercCe n'est rien
    • 3 Wochen (13. Januar – 2. Februar)
  • Salvatore AdamoJ'avais oublié que les roses sont roses
    • 1 Woche (3. Februar – 9. Februar)
  • RingoElle, je ne veux qu'elle
    • 4 Wochen (10. Februar – 8. März)
  • Gérard PalapratPour la fin du monde
    • 2 Wochen (9. März – 22. März)
  • Gérard LenormanDe toi
    • 2 Wochen (23. März – 5. April)
  • Michel PolnareffHolidays
    • 3 Wochen (6. April – 26. April)
  • Vicky LeandrosAprès toi
    • 2 Wochen (27. April – 10. Mai)
  • Mike BrantQui saura?
    • 3 Wochen (11. Mai – 31. Mai, insgesamt 4 Wochen)
  • C. JérômeKiss Me
    • 2 Wochen (1. Juni – 14. Juni)
  • Patrick JuvetLa musica
    • 2 Wochen (15. Juni – 28. Juni)
  • RingoTrop belle pour rester seule
    • 2 Wochen (29. Juni – 12. Juli)
  • Mike BrantQui saura?
    • 1 Woche (13. Juli – 19. Juli, insgesamt 4 Wochen)
  • Hot ButterPopcorn
    • 1 Woche (20. Juli – 26. Juli, insgesamt 4 Wochen)
  • Christian DelagrangeSans toi je suis seul
    • 1 Woche (27. Juli – 2. August)
  • Michel Fugain et le Big BazarUne belle histoire
    • 1 Woche (3. August – 9. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Hot ButterPopcorn
    • 3 Wochen (10. August – 30. August, insgesamt 4 Wochen)
  • Michel Fugain et le Big BazarUne belle histoire
    • 1 Woche (31. August – 6. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Charles AznavourComme ils disent
    • 1 Woche (7. September – 13. September)
  • Michel Fugain et le Big BazarUne belle histoire
    • 1 Woche (14. September – 20. September, insgesamt 3 Wochen)
  • Gilbert O’SullivanAlone Again (Naturally)
    • 2 Wochen (21. September – 4. Oktober)
  • Stone & Éric ChardenLaisse aller la musique
    • 2 Wochen (5. Oktober – 18. Oktober)
  • Mike BrantC'est ma prière
    • 4 Wochen (19. Oktober – 15. November)
  • Frédéric FrançoisLaisse-moi vivre ma vie
    • 4 Wochen (16. November – 22. November, insgesamt 5 Wochen)
  • Gérard LenormanLes matins d'hiver
    • 2 Wochen (23. November – 6. Dezember)
  • Frédéric FrançoisLaisse-moi vivre ma vie
    • 1 Woche (7. Dezember – 13. Dezember, insgesamt 5 Wochen)
  • C. JérômeHimalaya
    • 2 Wochen (14. Dezember – 20. Dezember)
  • Claude FrançoisLe lundi au soleil
    • 1 Woche (21. Dezember 1972 – 14. Januar 1973)
  • Julien ClercJulien Clerc 71
    • 6 Wochen (30. Dezember 1971 – 9. Februar 1972)
  • Thierry Le LuronThierry Le Luron Vol. 2
    • 1 Woche (10. Februar – 16. Februar)
  • Jean FerratFerrat chante Aragon
    • 15 Wochen (17. Februar – 31. Mai, insgesamt 25 Wochen)
  • Il était une fois la révolution (Soundtrack)
    • 1 Woche (1. Juni – 7. Juni)
  • Jean FerratFerrat chante Aragon
    • 4 Wochen (8. Juni – 5. Juli, insgesamt 25 Wochen)
  • Pink FloydObscured By Clouds
    • 2 Wochen (6. Juli – 19. Juli, insgesamt 3 Wochen)
  • Johnny HallydayCountry-Folk-Rock
    • 1 Woche (20. Juli – 26. Juli)
  • Pink FloydObscured By Clouds
    • 1 Woche (27. Juli – 2. August, insgesamt 3 Wochen)
  • Deep PurpleMachine Head
    • 5 Wochen (3. August – 6. September)
  • Jean FerratFerrat chante Aragon
    • 4 Wochen (7. September – 4. Oktober, insgesamt 25 Wochen)
  • Mort ShumanAmerika
    • 2 Wochen (5. Oktober – 18. Oktober)
  • Jean FerratFerrat chante Aragon
    • 2 Wochen (19. Oktober – 1. November, insgesamt 25 Wochen)
  • Georges BrassensN° 11: Ferndande
    • 18 Wochen (2. November 1972 – 4. März 1973)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1972 in Australien , Belgien, Deutschland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, der Schweiz, Spanien, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.