Liste der Nummer-eins-Hits in Frankreich (1992)

Wikimedia-Liste

Diese Liste enthält alle Nummer-eins-Hits in Frankreich im Jahr 1992. Es gab in diesem Jahr 14 Nummer-eins-Singles und 15 Nummer-eins-Alben.

Singles Alben
  • Patrick Bruel - Qui a le droit ... (live)
    • 6 Wochen (13. Dezember 1991 – 21. Januar 1992, insgesamt 7 Wochen)
  • Jean-Phillipe Audin & Diego Modena - Song of Ocarina
    • 1 Woche (22. Januar – 28. Januar, insgesamt 2 Wochen)
  • Michael Jackson - Black or White
    • 2 Wochen (29. Januar – 11. Februar)
  • Jean-Phillipe Audin & Diego Modena - Song of Ocarina
    • 1 Woche (12. Februar – 18. Februar, insgesamt 2 Wochen)
  • Patrick Bruel - Qui a le droit ... (live)
    • 1 Woche (19. Februar – 25. Februar, insgesamt 7 Wochen)
  • George Michael & Elton John - Don’t Let the Sun Go Down on Me
    • 7 Wochen (26. Februar – 31. März)
  • Queen - The Show Must Go on
    • 2 Wochen (1. April – 14. April)
  • Ten Sharp - You
    • 2 Wochen (15. April – 28. April)
  • Nirvana - Smells Like Teen Spirit
    • 3 Wochen (29. April – 19. Mai, insgesamt 5 Wochen)
  • François Feldman - Joy
    • 5 Wochen (20. Mai – 23. Juni)
  • Nirvana - Smells Like Teen Spirit
    • 2 Wochen (24. Juni – 7. Juli, insgesamt 5 Wochen)
  • Elton John - The One
    • 1 Woche (8. Juli – 14. Juli)
  • Double You - Please Don't Go
    • 1 Woche (15. Juli – 21. Juli)
  • Pow woW - Le chat
    • 7 Wochen (22. Juli – 8. September)
  • Snap! - Rhythm Is a Dancer
    • 6 Wochen (9. September – 20. Oktober)
  • Jordy - Dur dur d'être bébé!
    • 9 Wochen (21. Oktober – 22. Dezember, insgesamt 11 Wochen; → 1993)
  • Michael Jackson - Heal the World
    • 4 Wochen (23. Dezember 1992 – 16. Januar 1993)
  • Patrick Bruel - Si ce soir ...
    • 8 Wochen (6. Dezember 1991 – 28. Januar 1992)
  • Michael Jackson - Dangerous
    • 8 Wochen (29. Januar – 24. März, insgesamt 11 Wochen)
  • U2 - Achtung Baby
    • 2 Wochen (25. März – 7. April)
  • Nirvana - Nevermind
    • 6 Wochen (8. April – 19. Mai)
  • Michel Sardou - Le bac G
    • 2 Wochen (20. Mai – 2. Juni)
  • Jean-Philippe Audin & Diego Modena - Ocarina
    • 1 Woche (3. Juni – 9. Juni, insgesamt 2 Wochen)
  • Verschiedene Interpreten - Urgence - 27 Artistes pour la recherche contre le SIDA
    • 3 Wochen (10. Juni – 30. Juni)
  • Elton John - The One
    • 5 Wochen (1. Juli – 4. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Jean-Philippe Audin & Diego Modena - Ocarina
    • 1 Woche (5. August – 11. August, insgesamt 2 Wochen)
  • Elton John - The One
    • 1 Woche (12. August – 18. August, insgesamt 6 Wochen)
  • Michel Berger & France Gall - Double jeu
    • 4 Wochen (19. August – 15. September)
  • Dirty Dancing - Filmsoundtrack
    • 1 Woche (16. September – 22. September)
  • Pow woW - Regagner les plaines
    • 1 Woche (23. September – 29. September, insgesamt 5 Wochen)
  • Michael Jackson - Dangerous
    • 1 Woche (30. September – 6. Oktober, insgesamt 11 Wochen)
  • Vanessa Paradis - Vanessa Paradis
    • 1 Woche (7. Oktober – 13. Oktober)
  • Michael Jackson - Dangerous
    • 2 Wochen (14. Oktober – 27. Oktober, insgesamt 11 Wochen)
  • Madonna - Erotica
    • 2 Wochen (28. Oktober – 10. November)
  • Sade - Love Deluxe
    • 3 Wochen (11. November – 1. Dezember)
  • Pow woW - Regagner les plaines
    • 4 Wochen (2. Dezember – 29. Dezember, insgesamt 5 Wochen)
  • Prince and The New Power Generation - Love Symbol
    • 1 Woche (30. Dezember 1992 – 2. Januar 1993)

WeblinksBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 1992 in Australien, Belgien, Deutschland, Irland, Italien, Kanada, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Schweden, der Schweiz, Spanien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.