Hauptmenü öffnen

Liste der Naturschutzgebiete in der Oberpfalz

Wikimedia-Liste

Die Liste der Naturschutzgebiete in der Oberpfalz bindet folgende Listen der Naturschutzgebiete in Oberpfälzer Landkreisen und Städten aus dem Artikelnamensraum ein:

Die Auswahl entspricht dem Regierungsbezirk Oberpfalz. Im Regierungsbezirk gibt es 63 Naturschutzgebiete[1][2]. Die Abweichung der Anzahl der Schutzgebiete zwischen der Grünen Liste und dieser Liste ist in vernachlässigbaren Überschneidungen begründet. Das größte Naturschutzgebiet im Bezirk ist die Regentalaue zwischen Cham und Pösing.

Name Bild Kennung

Kreis Einzelheiten Position Fläche
Hektar
Datum


Grubenfelder Leonie Commons-logo.svg Heck cattle in Grube Leonie.JPG NSG-00513.01
WDPA: 163390
Landkreis Amberg-Sulzbach Auerbach in der Oberpfalz
Sichtbare Senkungen und Verwerfungen die auf das Einstürzen unterirdischer Hohlräume zurückzuführen sind.
87,41 1996
Pegnitzau zwischen Ranna und Michelfeld Commons-logo.svg NSG Ranna 14.jpg NSG-00548.01
WDPA: 318939
Landkreis Nürnberger Land, Landkreis Amberg-Sulzbach, Landkreis Bayreuth, Landkreis Bayreuth Neuhaus, Auerbach, Pegnitz
Talauen.
Flächenaufteilung:
Landkreis Nürnberger Land = 99,34ha
Landkreis Amberg-Sulzbach = 79,83ha
Landkreis Bayreuth = 19,24ha
198,71 1998
Schergenbuck mit Schloß Neidstein Commons-logo.svg Burgruine Neidenstein 06.JPG NSG-00096.01
WDPA: 82519
Landkreis Amberg-Sulzbach Etzelwang
Landeskulturell bedeutsamer Höhenrücken mit artenreichen Laubwaldbestand.
17,65 1973
Unteres Pfistertal nördlich von Vilshofen BW NSG-00357.01
WDPA: 166023
Landkreis Amberg-Sulzbach Vilshofen
Vielzahl der im Naturraum Mittlere Frankenalb vorkommenden Lebensräume.
13,72 1989
Wüstung Großenfalz BW NSG-00308.01
WDPA: 166383
Landkreis Amberg-Sulzbach Großenfalz
Außerordentlich artenreicher Lebensraum.
6,91 1987


Hölle Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Hölle 02.jpg NSG-00048.01
WDPA: 81919
Landkreis Cham, Landkreis Regensburg Rettenbach, Brennberg
Typischer Bach des Falkensteiner Vorwaldes. LK Cham 16,45 ha, LK Regensburg 2,25 ha
18,70 1976
Kleiner Arbersee Commons-logo.svg Kleiner Arbersee 2012.JPG NSG-00546.01
WDPA: 164117
Landkreis Cham Lohberg
Künstlicher Aufstau eines kleinen natürlichen Sees zum Zwecke der Holztrift.
410,59 1998
Moorgebiet bei Arrach Commons-logo.svg Moorlehrpfad Arrach.jpg NSG-00504.01
WDPA: 164674
Landkreis Cham Arrach
Moorgebiet mit verschiedenen Moorentwicklungsstadien.
12,75 1995
Neubäuer Weiher Commons-logo.svg NSG Neubäuer See.jpg NSG-00429.01
WDPA: 164784
Landkreis Cham Neubäu
Flachwasserzonen sowie die angrenzende Waldfläche.
34,33 1992
Pfahl-Ruine Schwärzenberg Commons-logo.svg Schwaerzenburg.JPG NSG-00033.01
WDPA: 82321
Landkreis Cham Roding
Deutlich zu Tage tretendes Pfahlquarz und Burgruine.
0,93 1941
Ponnholzbachtal Commons-logo.svg 20140607Ponnholzbachtal.jpg NSG-00392.01
WDPA: 165020
Landkreis Cham Arnschwang
Bedeutung für gefährdete, störungsempfindliche Vogelarten.
30,18 1991
Regentalaue zwischen Cham und Pösing Commons-logo.svg Regentalaue Poesing.jpg NSG-00746.01
WDPA: 555514017
Landkreis Cham Cham, Pemfling, Pösing, Roding
Flusstal und Auengebiet des Regen zwischen Cham und Pösing.
1.427,15 2010
Regentalhänge zwischen Kirchenrohrbach und Zenzing Commons-logo.svg Regen zwischen Zenzing und Kirchrohrbach.jpg NSG-00497.01
WDPA: 165121
Landkreis Cham Walderbach, Roding
Naturnahe Flusslandschaft sowie die historische Nutzung der Hänge als Niederwald.
22,46 1995
Schloßberg von Sattelpeilnstein Commons-logo.svg Sattelpeilnstein Schlossberg Wollsackverwitterung.jpg NSG-00049.01
WDPA: 14480
Landkreis Cham Traitsching
Beobachtungsobjekt für natürliche Wiederbewaldungsprozesse.
6,80 1950
Schloßpark Falkenstein Commons-logo.svg Burgberg Falkenstein-.JPG NSG-00139.01
WDPA: 319077
Landkreis Cham Falkenstein
Bewaldeter Granitkegel mit erhaltener Burganlage.
13,73 1981


Albtrauf bei Pollanten Commons-logo.svg Pollanten Albtrauf 08.jpg NSG-00148.01
WDPA: 81261
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Pollanten
Zahlreiche Quellaustritte und charakteristische Buchenwaldgesellschaften.
23,70 1982
Deusmauer Moor BW NSG-00130.01
WDPA: 81521
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Deusmauer
Umfangreicher Niedermoorkomplex an der Schwarzen Laaber. Bedeutsam wegen des Vorkommens von seltenen Pflanzen als Eiszeitrelikte.
71,83 1952
Neumarkter Sanddünen Commons-logo.svg Neumarkter Sanddünen 05.jpg NSG-00231.01
WDPA: 164798
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Neumarkt in der Oberpfalz
Während der Würmeiszeit wurden Sande aus dem Nürnberger Becken u. a. an den Albanstieg verblasen und lagerten sich dort in mächtigen Binnendünen ab.
65,15 1985
Tal der Weißen Laaber bei Deining BW NSG-00327.01
WDPA: 165813
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Deining
Reich strukturierter Talabschnitt mit vielfältigem Lebensraumspektrum für feuchtgebietsgebundene Tier- und Pflanzenarten.
29,06 1987
Vogelfreistätte Schwarzachwiesen bei Freystadt BW NSG-00331.01
WDPA: 166077
Landkreis Roth, Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Ebenried, Freystadt
Großer Wiesenkomplex mit teilweise extensiv genutzten Wiesen, der einen wichtigen Lebensraum für störungsempfindliche, wiesenbrütende Vogelarten bietet.
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz: 20,83 ha,
Landkreis Roth: 21,41 ha
42,24 1988
Weiße Laaber bei Waltersberg BW NSG-00193.01
WDPA: 82883
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Waltersberg
Vielfältig strukturierter und naturnaher Talabschnitt der Weißen Laaber. Als Feuchtgebietskomplex von großer Bedeutung für gefährdete Tier- und Pflanzenarten.
35,92 1983
Wolfsberg bei Dietfurt Commons-logo.svg Anacamptis morio Wolfsberg 01.jpg NSG-00436.01
WDPA: 166352
Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz Dietfurt an der Altmühl
Standortvielfalt mit einer außerordentlich hohen Zahl an Pflanzengesellschaften, insbesondere von Mager- und Trockenstandorten, die z. T. sehr selten sind.
119,70 1993


Dost Commons-logo.svg Dost.jpg NSG-00001.01
WDPA: 81549
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Floß
Blockmeer aus mächtigen, gerundeten Granitblöcken.
11,23 1988
Eschenbacher Weihergebiet BW NSG-00364.01
WDPA: 163001
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Eschenbach in der Oberpfalz
Wassergebundene und amphibische Lebensgemeinschaften.
101,97 2003
Etzenrichter Kirchberg BW NSG-00005.01
WDPA: 81635
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Etzenricht
Unbewaldeter Höhenrücken, der von einer aus dem 14. Jahrhundert stammenden evangelischen Kirche gekrönt wird.
5,92 1938
Lerautal bei Leuchtenberg Commons-logo.svg Lerautal.JPG NSG-00004.01
WDPA: 82089
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Leuchtenberg
Talabschnitt der Lerau mit angrenzenden Waldgebieten.
90,96 1938
Naturwaldreservat Gscheibte Loh BW NSG-00138.01
WDPA: 82214
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Manteler Forst
Feuchte Niederungen, in denen sich Torflager befinden.
108,96 1981
Niedermoorgebiet bei Georgenberg BW NSG-00484.01
WDPA: 164809
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Georgenberg
Umfangreicher Feuchtgebietskomplex.
63,20 1994
Parkstein Commons-logo.svg Parkstein Basaltkegel.jpg NSG-00002.01
WDPA: 82305
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Parkstein
Im Tertiär entstandener Vulkankegel, in dessen Schlot die Lava langsam erkaltete.
2,82 1937
Schießlweiher bei Schwarzenbach BW NSG-00547.01
WDPA: 319065
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Schwarzenbach
Teil einer alten Weiherkette.
27,73 1998
Schloßberg Flossenbürg Commons-logo.svg 04 Mai 2014 Burgruine Flossenbürg 02.JPG NSG-00010.01
WDPA: 165419
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Flossenbürg
Steil aufragende Granitkuppe mit einer großartig gelegenen Burgruine.
16,50 1939
Torflohe und Pfrentschwiese BW NSG-00310.01
WDPA: 165929
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Eslarn
Lebensräume mit ihrem störungsempfindlichen Artenspektrum.
172,06 1987
Vogelfreistätte Großer Rußweiher Commons-logo.svg Russweiher 2011.jpg NSG-00058.01
WDPA: 82795
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Eschenbach in der Oberpfalz
Wassergebundene und amphibische Lebensgemeinschaften.
137,15 1951
Vogelfreistätte Weiherhammer BW NSG-00014.01
WDPA: 82810
Landkreis Neustadt an der Waldnaab Weiherhammer
Wasserfläche und Verlandungszonen.
19,38 1939


Am Keilstein Commons-logo.svg Felsformation im NSG Am Keilstein Regensburg 2014.JPG NSG-00015.01
WDPA: 164046
Regensburg Regensburg
Wichtiges Rückzugsgebiet extrem wärme- und trockenheitsliebender Tier- und Pflanzenarten.
46,40 1939
Brandlberg Commons-logo.svg NSG Brandlberg 2014.JPG NSG-00510.01
WDPA: 162533
Regensburg Regensburg
Große, zusammenhängende Halbtrockenrasen mit weitläufigen Heckenstrukturen.
40,77 1994
Südöstliche Juraausläufer bei Regensburg Commons-logo.svg Halbtrockenrasen am Fellinger Berg 2014.JPG NSG-00430.01
WDPA: 165789
Regensburg Regensburg
Halbtrockenrasen und wärmeliebende Saumgesellschaften.
24,75 1992


Drabafelsen BW NSG-00043.01
WDPA: 81551
Landkreis Regensburg Nittendorf
Vorkommen der Eibe.
0,38 1937
Eichenberg Commons-logo.svg Kallm-eichenberg-1.jpg NSG-00230.01
WDPA: 162885
Landkreis Regensburg Kallmünz
Wertvolles Zeugnis einer extensiven Kulturlandschaft.
32,58 1990
Gmünder Au Commons-logo.svg Gmünder Au.JPG NSG-00411.01
WDPA: 163267
Landkreis Regensburg Pfatter
Altwasserbereich mit großflächigen, extensiv genutzten Wiesen, Tümpeln mit Verlandungszonen sowie Gehölzbeständen der Weichholzaue.
181,02 1992
Greifenberg und Waltenhofener Hänge BW NSG-00391.01
WDPA: 163315
Landkreis Regensburg Pettendorf
Wärmeliebende Saum- und Waldgesellschaften mit hohem Anteil extrem wärmeliebender Pflanzen- und Tierarten.
40,67 1991
Hölle Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Hölle 02.jpg NSG-00048.01
WDPA: 81919
Landkreis Cham, Landkreis Regensburg Rettenbach, Brennberg
Typischer Bach des Falkensteiner Vorwaldes. LK Cham 16,45 ha, LK Regensburg 2,25 ha
18,70 1976
Hutberg bei Fischbach BW NSG-00413.01
WDPA: 163834
Landkreis Regensburg Kallmünz
Südexponierter, weitgehend unbewaldeter Hangbereich.
19,92 1992
Mattinger Hänge Commons-logo.svg D-R-Oberndorf1.JPG NSG-00037.01
WDPA: 82144
Landkreis Kelheim, Landkreis Regensburg Matting
Bewaldete Hangleite mit markanten Felsformationen.

LK Kelheim 11,25 ha, LK Regensburg 48,05 ha

59,30 1941
Max-Schultze-Steig Commons-logo.svg Felsformation am Schwalbennest 2014.JPG NSG-00018.01
WDPA: 82148
Landkreis Regensburg, Regensburg Regensburg
Rückzugsgebiet wärmeliebender Pflanzengesellschaften.

Stadt Regensburg 7,44 ha, LK Regensburg 5,01 ha

12,45 1939
Pfatterer Au Commons-logo.svg NSG Pfatterer Au 2014.JPG NSG-00394.01
WDPA: 164994
Landkreis Regensburg Pfatter
Stromtallandschaft der Donau mit dem typischen, vielfältigen Lebensraumspektrum.
343,81 1991
Stöcklwörth Commons-logo.svg Stöcklwörth 001.JPG NSG-00365.01
WDPA: 165751
Landkreis Regensburg Pfatter, Wörth an der Donau
Lebensraum und Rückzugsgebiet wiesenbrütender Vogelarten.
67,65 1989
Westliche Naabtalhänge bei Pielenhofen BW NSG-00412.01
WDPA: 319319
Landkreis Regensburg Brunn
Typische Waldgesellschaften der Talhänge des Jura.
54,02 1992
Wuzenfelsen BW NSG-00356.01
WDPA: 166386
Landkreis Regensburg Hemau, Deuerling
Naturnaher Mischwald, mit Saumgesellschaften und Resten von ehemals genutzten Halbtrockenrasen.
13,96 1989


Charlottenhofer Weihergebiet Commons-logo.svg Charlottenhofer Weihergebiet Schwandorf 22 08 2013.jpg NSG-00343.01
WDPA: 162674
Landkreis Schwandorf Schwandorf, Wackersdorf, Schwarzenfeld, Schwarzach bei Nabburg
Rest eines alten Teichgebietes.
861,66 1988
Hirtlohweiher bei Schwandorf Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Hirtlohweiher.jpg NSG-00437.01
WDPA: 163701
Landkreis Schwandorf Schwandorf, Steinberg am See
Wasserfläche im Zentrum sowie umfangreiche Verlandungsbereiche.
64,17 1993
Pfahl Commons-logo.svg Fuhrn 14 08 2013.jpg NSG-00022.01
WDPA: 82318
Landkreis Schwandorf Bodenwöhr, Neunburg vorm Wald
Quarz aus dem umgebenden weicheren Gestein markant herausgewittert.
172,60 1939
Prackendorfer und Kulzer Moos Commons-logo.svg Bild Kulzer Moos 2011 01.JPG NSG-00328.01
WDPA: 165031
Landkreis Schwandorf Prackendorf
Hoch-, Übergangs- und Niedermoorbereiche mit dem entsprechenden Vegetationsspektrum.
80,54 1987
Weichselbrunner Weiher und Trockenkiefernwald bei Bodenwöhr Commons-logo.svg Weichselbr-bodenw.1.jpg NSG-00435.01
WDPA: 166198
Landkreis Schwandorf Bodenwöhr
Größtenteils trockene, flechtenreiche Sandkiefernwälder.
106,56 1993
Wald- und Heidelandschaft östlich von Bodenwöhr und Bruck i. d. OPf. BW NSG-00756.01 Landkreis Schwandorf Bodenwöhr, Bruck
Mosaik an wärmeliebenden Sandkiefernwäldern, trockenen Saumstrukturen, Zwergstrauchheiden, Sandmagerrasen und wechselfeuchten Mulden.
283,6 2016


Föhrenbühl BW NSG-00131.01
WDPA: 81683
Landkreis Tirschenreuth Erbendorf
Schütter bewaldeter Serpentinitrücken.
33,73 1999
Großer Teichelberg BW NSG-00507.01
WDPA: 163364
Landkreis Tirschenreuth Pechbrunn
Gestufte und reich gegliederte Edellaubholzmischwaldbestände.
118,94 1996
Hirschberg- und Heidweiher in der Gabellohe Commons-logo.svg Naturschutzgebiet Haidenaab 11.jpg NSG-00161.01
WDPA: 81887
Landkreis Tirschenreuth Immenreuth
Teichlandschaft der Gabellohe.
28,18 1982
Langweiher Moor BW NSG-00269.01
WDPA: 164373
Landkreis Tirschenreuth Kastl
Übergangsmoor
15,45 1986
Moorgebiet bei Bärnau Commons-logo.svg Bärnauer Moorgebiet.jpg NSG-00466.01
WDPA: 164675
Landkreis Tirschenreuth Bärnau
Regional charakteristische Feuchtgebietstypen.
37,54 1994
Waldnaabtal Commons-logo.svg Waldnaabtal 18052007 08.JPG NSG-00050.01
WDPA: 82857
Landkreis Neustadt an der Waldnaab, Landkreis Tirschenreuth Falkenberg, Windischeschenbach
Felsblockmeere im Gewässer.

LK Neustadt an der Waldnaab 28,78 ha, LK Tirschenreuth 153,55 ha

182,33 1950
Wondrebaue BW NSG-00358.01
WDPA: 166359
Landkreis Tirschenreuth Tirschenreuth
Naturnaher Talabschnitt der Wondreb.
213,04 1989


Legende für Naturschutzgebiet

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Naturschutzgebiete in der Oberpfalz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien