Le Villars

französische Gemeinde

Le Villars ist eine französische Gemeinde mit 282 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Sie gehört zum Arrondissement Mâcon und zum Kanton Tournus. Le Villars ist Mitglied im Gemeindeverband Communauté de communes Mâconnais-Tournugeois.

Le Villars
Le Villars (Frankreich)
Le Villars
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Saône-et-Loire (71)
Arrondissement Mâcon
Kanton Tournus
Gemeindeverband Mâconnais-Tournugeois
Koordinaten 46° 32′ N, 4° 56′ OKoordinaten: 46° 32′ N, 4° 56′ O
Höhe 167–270 m
Fläche 5,70 km²
Einwohner 282 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 71700
INSEE-Code
Website http://www.mairie-levillars71.fr/

Rathaus (Mairie) von Le Villars

GeographieBearbeiten

Le Villars liegt etwa 25 Kilometer nordnordöstlich von Mâcon und etwa 36 Kilometer südsüdöstlich von Chalon-sur-Saône im Weinbaugebiet Bourgogne an der Saône. Umgeben wird Le Villars von den Nachbargemeinden Tournus im Norden, Préty im Osten und Nordosten, La Truchère und Sermoyer im Südosten, Farges-lès-Mâcon im Süden und Südwesten sowie Plottes im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 295 301 271 269 286 235 240 263 287
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Sainte-Marie-Madeleine aus dem 10./11. Jahrhundert, früheres Priorat, seit 1941 Monument historique
 
Kirche Sainte-Marie-Madeleine
  • Auf dem Friedhof der Gemeinde ist das Grab des Pianisten Alfred Cortot.

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Villars – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien