Ameugny

französische Gemeinde

Ameugny ist eine französische Gemeinde mit 167 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté.

Ameugny
Ameugny (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département (Nr.) Saône-et-Loire (71)
Arrondissement Mâcon
Kanton Cluny
Gemeindeverband Clunisois
Koordinaten 46° 32′ N, 4° 41′ OKoordinaten: 46° 32′ N, 4° 41′ O
Höhe 205–280 m
Fläche 6,51 km²
Einwohner 167 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 71460
INSEE-Code
Website www.ameugny.fr

Die Kirche von Ameugny

Ameugny liegt innerhalb der definierten Grenzen der Weinbauregion Burgund. Definierte Flächen sind zur Produktion von Weinen unter der Herkunftsbezeichnung Bourgogne zugelassen.

GeografieBearbeiten

Der Ort liegt auf einem Hügel zwischen Mâcon und Chalon-sur-Saône nur wenige Kilometer von Cluny entfernt, dessen Abtei bis ins 12. Jahrhundert eine wichtige Rolle in der gesamten Gegend spielte. Taizé (Saône-et-Loire) mit der Communauté de Taizé ist die Nachbargemeinde von Ameugny im Süden.

BauwerkeBearbeiten

 
Kirchturm von Ameugny

Die Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption ist seit dem 22. Oktober 1913 als Monument historique in die französische Liste der Baudenkmäler aufgenommen.[1]

WeblinksBearbeiten

Commons: Ameugny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Monuments historiques: Église de Ameugny. In: Base Mérimée. Abgerufen am 1. November 2016 (französisch).