Kanton Migennes

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Migennes ist ein französischer Wahlkreis in den Arrondissements Auxerre und Sens, im Département Yonne und in der Region Bourgogne-Franche-Comté; sein Hauptort ist Migennes. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 François Boucher (zunächst DL, dann UMP).

Kanton Migennes
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Yonne
Arrondissement Auxerre (8 Gemeinden)
Sens (2 Gemeinden)
Hauptort Migennes
Einwohner 16.310 (1. Jan. 2019)
Bevölkerungsdichte 118 Einw./km²
Fläche 138,60 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 8913

Lage des Kantons Migennes im
Département Yonne

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zehn Gemeinden mit insgesamt 16.310 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) auf einer Gesamtfläche von 138,60 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2019
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Bassou 877 4,12 213 89029 89400 Auxerre
Bonnard 859 4,05 212 89050 89400 Auxerre
Brion 628 16,78 37 89056 89400 Sens
Bussy-en-Othe 716 57,34 12 89059 89400 Sens
Charmoy 1.130 6,98 162 89085 89400 Auxerre
Cheny 2.356 9,72 242 89099 89400 Auxerre
Chichery 484 6,84 71 89105 89400 Auxerre
Épineau-les-Voves 742 7,06 105 89152 89400 Auxerre
Laroche-Saint-Cydroine 1.260 9,08 139 89218 89400 Auxerre
Migennes 7.258 16,63 436 89257 89400 Auxerre
Kanton Migennes 16.310 138,60 118 8913 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Migennes die acht Gemeinden Bassou, Bonnard, Brion, Charmoy, Chichery, Épineau-les-Voves, Laroche-Saint-Cydroine und Migennes. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 70,98 km km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 8939.