Kanton Joigny

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Joigny ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Sens, im Département Yonne und in der Region Burgund; sein Hauptort ist Joigny. Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001 Julien Ortega (vormals UMP, später DVD).

Kanton Joigny
Region Bourgogne
Département Yonne
Arrondissement Sens
Hauptort Joigny
Einwohner 18.458 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 72 Einw./km²
Fläche 254,97 km²
Gemeinden 15
INSEE-Code 8911

Lage des Kantons Joigny im
Département Yonne

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 15 Gemeinden mit insgesamt 18.458 Einwohnern (Stand: 2018) auf einer Gesamtfläche von 254,97 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Béon 514 15,41 33 89037 89410
Cézy 1111 16,02 69 89067 89410
Champlay 722 21,08 34 89075 89300
Cudot 348 19,11 18 89133 89116
Joigny 9479 46,67 203 89206 89300
La Celle-Saint-Cyr 810 18,57 44 89063 89116
Looze 441 6,36 69 89230 89300
Précy-sur-Vrin 432 21,16 20 89313 89116
Saint-Aubin-sur-Yonne 409 8,87 46 89335 89300
Saint-Julien-du-Sault 2292 23,81 96 89348 89330
Saint-Loup-d’Ordon 257 17,67 15 89350 89330
Saint-Martin-d’Ordon 416 10,17 41 89353 89330
Verlin 415 14,10 29 89440 89330
Villecien 392 7,60 52 89452 89300
Villevallier 420 8,37 50 89468 89330
Kanton Joigny 18458 254,97 72 8911 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Joigny die zehn Gemeinden Béon, Cézy, Champlay, Chamvres, Joigny, Looze, Paroy-sur-Tholon, Saint-Aubin-sur-Yonne, Villecien und Villevallier. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 140 km km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 8919.