Kanton Sens-Nord-Est

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Sens-Nord-Est war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Sens, im Département Yonne und in der Region Burgund; sein Hauptort war Sens. Vertreter im Generalrat des Départements war von 2004 bis 2011 Bruno Gervier (PS). Ihm folgte Gilles Pirman (UMP).

Ehemaliger
Kanton Sens-Nord-Est
Region Burgund
Département Yonne
Arrondissement Sens
Hauptort Sens
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.130 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 5
INSEE-Code 8929

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus vier Gemeinden und einem Teil der Stadt Sens (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl der Stadt. Im Kanton selbst lebten etwa 7.500 Einwohner von Sens):

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Fontaine-la-Gaillarde 498 (2013) 10,61 47 Einw./km² 89172 89100
Saint-Clément 2.793 (2013) 8,47 330 Einw./km² 89338 89100
Saligny 662 (2013) 9,99 66 Einw./km² 89373 89100
Sens 25.018 (2013) –  –  Einw./km² 89387 89100
Soucy 1.545 (2013) 21,62 71 Einw./km² 89399 89100