Kanton Ardentes

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Ardentes ist ein französischer Wahlkreis in den Arrondissements Châteauroux und Issoudun im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Ardentes. Vertreter im Generalrat des Departements ist seit 2008 Jean Petitprêtre (PS).

Kanton Ardentes
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement Châteauroux (9 Gemeinden)
Issoudun (3 Gemeinden)
Hauptort Ardentes
Einwohner 17.332 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 43 Einw./km²
Fläche 399,70 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 3601

Lage des Kantons Ardentes im
Département Indre

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus zwölf Gemeinden mit insgesamt 17.332 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 399,70 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl Arrondissement
Ambrault 893 25,54 35 36003 36120 Issoudun
Ardentes 3.829 62,67 61 36005 36120 Châteauroux
Arthon 1.234 47,55 26 36009 36330 Châteauroux
Diors 749 25,54 29 36064 36130 Châteauroux
Étrechet 1.010 18,14 56 36071 36120 Châteauroux
Jeu-les-Bois 397 38,73 10 36089 36120 Châteauroux
Le Poinçonnet 5.831 45,50 128 36159 36330 Châteauroux
Mâron 751 28,00 27 36112 36120 Châteauroux
Montierchaume 1.667 37,75 44 36128 36130 Châteauroux
Sainte-Fauste 272 23,31 12 36190 36100 Issoudun
Sassierges-Saint-Germain 467 31,88 15 36211 36120 Châteauroux
Vouillon 232 15,09 15 36248 36100 Issoudun
Kanton Ardentes 17.332 399,70 43 3601 –  – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Ardentes die zwölf Gemeinden Ardentes, Arthon, Buxières-d’Aillac, Diors, Étrechet, Jeu-les-Bois, La Pérouille, Le Poinçonnet, Luant, Mâron, Sassierges-Saint-Germain und Velles. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 436,54 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3602.