Kanton Neuvy-Saint-Sépulchre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Neuvy-Saint-Sépulchre ist ein französischer Wahlkreis im Arrondissement La Châtre im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort ist Neuvy-Saint-Sépulchre, Vertreter im Generalrat des Départements ist seit 2001, wiedergewählt 2008, Michel Appert.

Kanton Neuvy-Saint-Sépulchre
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement La Châtre
Hauptort Neuvy-Saint-Sépulchre
Einwohner 15.189 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 23 Einw./km²
Fläche 659,01 km²
Gemeinden 25
INSEE-Code 3611

Lage des Kantons Neuvy-Saint-Sépulchre im
Département Indre

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 25 Gemeinden mit insgesamt 15.189 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) auf einer Gesamtfläche von 659,01 km²:

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Aigurande 1.426 27,95 51 36001 36140
Buxières-d’Aillac 250 26,11 10 36030 36230
Chassignolles 573 30,15 19 36043 36400
Cluis 990 35,92 28 36056 36340
Crevant 710 36,92 19 36060 36140
Crozon-sur-Vauvre 336 27,84 12 36061 36140
Fougerolles 353 17,44 20 36078 36230
Gournay 287 20,54 14 36084 36230
La Buxerette 112 11,01 10 36028 36140
Le Magny 1.070 17,95 60 36109 36400
Lourdoueix-Saint-Michel 307 19,85 15 36099 36140
Lys-Saint-Georges 218 13,02 17 36108 36230
Maillet 261 25,36 10 36110 36340
Malicornay 194 16,57 12 36111 36340
Mers-sur-Indre 660 25,76 26 36120 36230
Montchevrier 448 35,04 13 36126 36140
Montgivray 1.586 25,77 62 36127 36400
Montipouret 556 27,85 20 36129 36230
Mouhers 223 18,08 12 36133 36340
Neuvy-Saint-Sépulchre 1.652 35,42 47 36141 36230
Orsennes 742 49,32 15 36146 36190
Saint-Denis-de-Jouhet 969 44,08 22 36189 36230
Saint-Plantaire 613 34,35 18 36207 36190
Sarzay 301 18,61 16 36210 36230
Tranzault 352 18,10 19 36226 36230
Kanton Neuvy-Saint-Sépulchre 15.189 659,01 23 3611 – 

Bis zur landesweiten Neuordnung der französischen Kantone im März 2015 gehörten zum Kanton Neuvy-Saint-Sépulchre die zwölf Gemeinden Cluis, Fougerolles, Gournay, Lys-Saint-Georges, Maillet (Indre), Malicornay, Mers-sur-Indre, Montipouret, Mouhers, Neuvy-Saint-Sépulchre, Sarzay und Tranzault. Sein Zuschnitt entsprach einer Fläche von 269,74 km2. Er besaß vor 2015 einen anderen INSEE-Code als heute, nämlich 3616.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
6503 7161 6622 6285 6008 5927 6011