Kanton Saint-Benoît-du-Sault

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Benoît-du-Sault war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Le Blanc im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Saint-Benoît-du-Sault.

Ehemaliger
Kanton Saint-Benoît-du-Sault
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement Le Blanc
Hauptort Saint-Benoît-du-Sault
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.139 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Fläche 318.81 km²
Gemeinden 14
INSEE-Code 3617

GeographieBearbeiten

Der Kanton Saint-Benoît-du-Sault war 318,81 km² groß und hatte (1999) 5432 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 17 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel 218 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 112 Meter in Dunet und 344 Meter in Mouhet.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 14 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Code postal Code Insee
Beaulieu 95 36310 36015
Bonneuil 83 36310 36020
Chaillac 1.170 36310 36035
La Châtre-Langlin 564 36170 36047
Chazelet 146 36170 36049
Dunet 106 36310 36067
Mouhet 478 36170 36134
Parnac 562 36170 36150
Roussines 393 36170 36174
Sacierges-Saint-Martin 337 36170 36177
Saint-Benoît-du-Sault 766 36170 36182
Saint-Civran 154 36170 36187
Saint-Gilles 133 36170 36196
Vigoux 445 36170 36239

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999
6800 7455 6871 6219 5846 5432