Kanton Châtillon-sur-Indre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Châtillon-sur-Indre war bis 2015 ein französischer Kanton im Arrondissement Châteauroux im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire; sein Hauptort war Châtillon-sur-Indre, Vertreter im Generalrat des Départements war seit 2001, wiedergewählt 2008, Williams Lauérière.

Ehemaliger
Kanton Châtillon-sur-Indre
Region Centre-Val de Loire
Département Indre
Arrondissement Châteauroux
Hauptort Châtillon-sur-Indre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 6.211 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 22 Einw./km²
Fläche 276.43 km²
Gemeinden 10
INSEE-Code 3608

Aufgrund der Neueinteilung der französischen Kantone wurde der Kanton Châtillon-sur-Indre im März 2015 aufgelöst. Die Gemeinden des früheren Kantons gehören nunmehr dem Kanton Buzançais an.

GeografieBearbeiten

Der Kanton war 276,43 km² groß und hatte (2009) 6.509 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 24,5 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag im Mittel auf 116 Meter über dem Meeresspiegel, zwischen 79 m in Fléré-la-Rivière und 196 m in Palluau-sur-Indre.

GemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Postleitzahl Code INSEE
Arpheuilles 225 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36008
Châtillon-sur-Indre 2706 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36045
Cléré-du-Bois 270 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36054
Clion 1086 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36055
Fléré-la-Rivière 571 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36074
Murs 129 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36136
Palluau-sur-Indre 757 (2013) –  –  Einw./km² 36500 36149
Saint-Cyran-du-Jambot 227 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36188
Saint-Médard 42 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36203
Le Tranger 158 (2013) –  –  Einw./km² 36700 36225

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009
8185 9011 8323 7916 7242 6771 6509