Sainte-Fauste

französische Gemeinde

Sainte-Fauste ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde mit 266 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2020) im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire. Zur Gemeinde gehört auch der Weiler (hameau) Ablenay.

Sainte-Fauste
Sainte-Fauste (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Indre (36)
Arrondissement Issoudun
Kanton Issoudun
Gemeindeverband Champagne Boischauts
Koordinaten 46° 51′ N, 1° 52′ OKoordinaten: 46° 51′ N, 1° 52′ O
Höhe 142–168 m
Fläche 23,07 km²
Einwohner 266 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 36100
INSEE-Code
Website Sainte-Fauste

Luftbild von Sainte-Fauste

Lage und KlimaBearbeiten

Der Ort Sainte-Fauste liegt in einem flachen, von Bächen durchzogenen Gebiet knapp 20 km (Fahrtstrecke) nordöstlich der Stadt Châteauroux in einer Höhe von ca. 200 m. Das Klima ist gemäßigt; Regen (ca. 700 mm/Jahr) fällt überwiegend im Winterhalbjahr.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1800 1851 1901 1954 1999 2020
Einwohner 396 475 427 332 254 266
Quellen: Cassini und INSEE

Aufgrund der Mechanisierung der Landwirtschaft sowie der Aufgabe bäuerlicher Kleinbetriebe („Höfesterben“) ist die Einwohnerzahl der Gemeinde seit den 1950er Jahren deutlich zurückgegangen.

WirtschaftBearbeiten

In früheren Zeiten lebten die Bewohner als Selbstversorger von den Erträgen ihrer Felder und Gärten. Seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat der überregionale Handel deutlich zugenommen.

GeschichteBearbeiten

In einem Grabhügel auf dem Gemeindegebiet wurden Kleinfunde gemacht. Auch die Grundmauern eines gallorömischen Landguts (villa rustica) wurden freigelegt. Im Mittelalter gelangte angeblich ein Teil der Reliquien der Hl. Fausta von Kyzikos (vielleicht ist auch die Hl. Fausta von Fezensac gemeint) in die Kirche des Ortes.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Die spätmittelalterliche Kirche wurde im 19. Jahrhundert umfassend restauriert.[1]
  • Das Schloss La Ferté befindet sich in Privatbesitz.[2]
  • Das ebenfalls in Privatbesitz befindliche Château de la Tremblaire ist in Teilen seit Jahrhunderten zerstört.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Sainte-Fauste – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sainte-Fauste – Kirche
  2. Sainte-Fauste – Schloss La Ferté
  3. Sainte-Fauste – Château de la Tremblaire