Liniez

französische Gemeinde

Liniez ist eine französische Gemeinde mit 323 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2021) im Département Indre in der Region Centre-Val de Loire. Sie gehört zum Kanton Levroux im Arrondissement Issoudun. Die Einwohner werden Linéais genannt.

Liniez
Liniez (Frankreich)
Liniez (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Centre-Val de Loire
Département (Nr.) Indre (36)
Arrondissement Issoudun
Kanton Levroux
Gemeindeverband Champagne Boischauts
Koordinaten 47° 1′ N, 1° 45′ OKoordinaten: 47° 1′ N, 1° 45′ O
Höhe 139–216 m
Fläche 26,94 km²
Einwohner 323 (1. Januar 2021)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Postleitzahl 36150
INSEE-Code

Geografie Bearbeiten

Die Gemeinde Liniez liegt 22 Kilometer nordwestlich von Issoudun. Zu Liniez gehören neben der Hauptsiedlung auch die Weiler La Marcellerie, Laumon, La Girauderie und Les Bergeries. Angrenzende Gemeinden sind Fontenay im Norden, La Chapelle-Saint-Laurian im Norden und Nordosten, Vatan im Nordosten, Ménétréols-sous-Vatan im Osten, La Champenoise im Südosten und Süden, Brion im Süden, Bretagne im Westen sowie Bouges-le-Château im Westen und Nordwesten. Durch das Gemeindegebiet führt die Autoroute A20. In der Gemeinde Liniez wird ein Windpark mit fünf Windkraftanlagen betrieben.

Bevölkerungsentwicklung Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2021
Einwohner 530 523 423 367 339 305 326 323
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten Bearbeiten

  • Kirche Saint-Martin
  • Dolmen La Pierre Levée
  • Tumulus du Moulin Barie

Weblinks Bearbeiten

Commons: Liniez – Sammlung von Bildern