Haltepunkt Wülfrath-Aprath

Bahnhof in Deutschland

Der Haltepunkt Wülfrath-Aprath ist die derzeit einzige Bahnstation mit Personenverkehr in Wülfrath. Es handelt sich um einen Haltepunkt der S-Bahn Rhein-Ruhr. Mit dem Haltepunkt Hahnenfurth-Düssel wird Wülfrath einen zweiten Haltepunkt bekommen.

Wülfrath-Aprath
Haltepunkt Wülfrath-Aprath
Haltepunkt Wülfrath-Aprath
Daten
Betriebsstellenart Bahnhof (bis 1965)
Haltepunkt (seit 2003)
Lage im Netz Zwischenbahnhof
Bahnsteiggleise 2
Abkürzung EWAP
IBNR 8006575
Preisklasse 5
Eröffnung 1847 (Alter Bahnhof)
2003 (Neuer Bahnhof)
Auflassung 1965–2003
Lage
Stadt/Gemeinde Wülfrath
Ort/Ortsteil Aprath
Land Nordrhein-Westfalen
Staat Deutschland
Koordinaten 51° 16′ 5″ N, 7° 4′ 19″ OKoordinaten: 51° 16′ 5″ N, 7° 4′ 19″ O
Eisenbahnstrecken
Bahnhöfe in Nordrhein-Westfalen

GeschichteBearbeiten

Zusammen mit der Bahnstrecke Wuppertal-Vohwinkel–Essen-Überruhr wurde der Bahnhof in der damals eigenständigen Stadtgemeinde Aprath am 1. Dezember 1847 von der Prinz-Wilhelm-Eisenbahn-Gesellschaft bei Streckenkilometer 4,6 eröffnet. Der Bahnhof wurde 1965 außer Betrieb genommen. 1990 brannte das Empfangsgebäude ab und wurde infolge des Brandschadens abgerissen.[1]

Ende 2003 wurde der Haltepunkt Wülfrath-Aprath an der Bahnstrecke Wuppertal-Vohwinkel–Essen-Überruhr reaktiviert, um Wülfrath an die neu geschaffene S-Bahn anzuschließen. Der S-Bahn-Haltepunkt verbindet Aprath mit Wuppertal-Vohwinkel und Essen und wird von der Linie S 9 der S-Bahn Rhein-Ruhr bedient.

BedienungBearbeiten

Wülfrath-Aprath ist Halt der S-Bahn-Linie 9 und zweier Buslinien der WSW mobil.

Linie Verlauf Takt
S 9 Haltern am See  1 Marl-Hamm Marl Mitte – GE-Hassel GE-Buer Nord Gladbeck West   Bottrop-Boy Bottrop Hbf  2 E-Dellwig Ost E-Gerschede E-Borbeck E-Borbeck Süd Essen West Essen Hbf     E-Steele E-Überruhr E-Holthausen E-Kupferdreh Velbert-Nierenhof Velbert-Langenberg Velbert-Neviges Velbert-Rosenhügel Wülfrath-Aprath W-Vohwinkel   W-Sonnborn W-Zoologischer Garten W-Steinbeck Wuppertal Hbf  3 60 min (1–2)
30 min (2–3)
601 Wülfrath-Stadtmitte – Wülfrath-Aprath Bf. – Wuppertal-Wieden – Wuppertal Hauptbahnhof 60 Min (nach Wülfrath-Stadtmitte;
vor 6 Uhr und nach 14 Uhr auch nach W-Elberfeld)

20/40 Min (nach W-Elberfeld von 6 bis 14 Uhr)
621 Wülfrath-Aprath Bf. – Wuppertal-Wieden – Wuppertal-Vohwinkel Bf. – Vohwinkel Schwebebahnhof – Wuppertal-Vohwinkel, Dasnöckel Einmal morgens und alle 60 Min von 13 bis 18 Uhr

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Haltepunkt Wülfrath-Aprath – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

NRWbahnarchiv von André Joost:

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. André Joost: BetriebsstellenArchiv Wülfrath-Aprath. In: NRWbahnarchiv. Abgerufen am 24. Juni 2017.