Hauptmenü öffnen

Großer Preis der Schweiz (Motorrad)

Motorrad-WM-Rennen
Bremgarten-Rundstrecke

Der Große Preis der Schweiz für Motorräder war ein Motorrad-Rennen, das zwischen 1922 und 1959 insgesamt 25-mal ausgetragen wurde und zwischen 1949 und 1954 zur Motorrad-Weltmeisterschaft zählte.

GeschichteBearbeiten

Der Grand Prix wurde erstmals 1922 ausgetragen und fand im Rahmen der Motorrad-Weltmeisterschaft im Jahr 1949 und von 1951 bis zum Verbot von Rundstreckenrennen in der Schweiz 1954 in Bremgarten in Bern und 1950 auf dem Circuit des Nations in Genf statt.

Für 1939 war der Große Preis der Schweiz auf einer neuen Strecke in Schwamendingen vorgesehen. Das Rennen wurde jedoch wegen des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges abgesagt.[1]

Statistik des Großen Preises der SchweizBearbeiten

Von 1922 bis 1948Bearbeiten

(gefärbter Hintergrund = als Europameisterschafts-Lauf ausgetragen)

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger
1 1922 Joux 250 cm³ Schweiz  G. Trezza (Moser)
350 cm³ Schweiz  Heusser (Condor)
500 cm³ Dritte Französische Republik  Lavanchy (Douglas)
1000 cm³ Schweiz  Jean Borsetti (Harley-Davidson)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Félix Pélissier / unbekannt  unbekannt (Motosacoche)
Gespanne (1000 cm³) Schweiz  Edouard Gex / unbekannt  unbekannt (Motosacoche)
2 1923 Genf 250 cm³ Schweiz  Paul Dinkel (Condor)
350 cm³ Italien 1861  Isacco Mariani (Garelli)
500 cm³ Dritte Französische Republik  Paul Péan (Peugeot)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Souvairan / unbekannt  unbekannt (Motosacoche)
Gespanne (1000 cm³) Schweiz  Alfredo Carmine / unbekannt  unbekannt (Harley-Davidson)
3 1924 Genf 250 cm³ Schweiz  Léon Divorne (Condor)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Tommy de la Hay (Sunbeam)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Graham Walker (Sunbeam)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Jean Borsetti / unbekannt  unbekannt (Sunbeam)
Gespanne (1000 cm³) Schweiz  Verdy / unbekannt  unbekannt (Motosacoche)
4 1927 Genf 125 cm³ Schweiz  O. Graf (Zehnder)
175 cm³ Dritte Französische Republik  Alexandre Hommaire (Monet-Goyon)
250 cm³ Italien 1861  Licinio Lasagni (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Simpson (A.J.S.)
500 cm³ Irland 1922  Stanley Woods (Norton)
Gespanne (350 cm³) Dritte Französische Republik  Alexandre Hommaire / unbekannt  unbekannt (Monet-Goyon)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Edgar d'Eternod / unbekannt  unbekannt (Sunbeam)
Gespanne (1000 cm³) Schweiz  Claude Cérésole / unbekannt  unbekannt (Harley-Davidson)
5 1928 Genf 125 cm³ Schweiz  Paul Lehmann (Moser)
175 cm³ Italien 1861  Alfredo Panella (Ladetto-Blatto)
250 cm³ Vereinigtes Konigreich  Cecil Ashby (OK-Supreme)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Wal Handley (Motosacoche)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Wal Handley (Motosacoche)
Gespanne (350 cm³) Vereinigtes Konigreich  Syd Crabtree / unbekannt  unbekannt (Excelsior)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Edgar d'Eternod / unbekannt  unbekannt (Sunbeam)
Gespanne (1000 cm³) kein Starter erreichte das Ziel
6 1929 Genf 125 cm³ Schweiz  Crotti (Zehnder)
175 cm³ Schweiz  G. Trezza (Allegro)
250 cm³ Schweiz  Otto Zehnder (Zehnder)
350 cm³ Dritte Französische Republik  François Gaussorgues (Monet-Goyon)
500 cm³ Schweiz  Emil Frey (Radco)
7 1930 Lugano 125 cm³ Schweiz  A. Liechti (Zehnder)
175 cm³ Italien 1861  Raffaele Alberti (Ancora-Villiers)
250 cm³ Italien 1861  Felice Nazzaro (Moto Guzzi)
350 cm³ Schweiz  Ernst Hänni (Condor)
500 cm³ Schweiz  Gugoltz (Sunbeam)
8 1931 Bremgarten 125 cm³ Schweiz  A. Liechti (Zehnder)
175 cm³ Italien 1861  Carlo Baschieri (Moto Guzzi)
250 cm³ Italien 1861  Terzo Bandini (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Percy Hunt (Norton)
500 cm³ Irland 1922  Stanley Woods (Norton)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Hans Stärkle / Schweiz  Cilly Stärkle (NSU)
Gespanne (1000 cm³) Deutschland  Paul Weyres / unbekannt  unbekannt (Harley-Davidson)
9 1932 Bremgarten 125 cm³ Schweiz  H. Schorr (Zehnder)
175 cm³ Italien 1861  Carlo Baschieri (Benelli)
250 cm³ Italien 1861  Carlo Fumagalli (Moto Guzzi)
350 cm³ Irland 1922  Stanley Woods (Norton)
500 cm³ Irland 1922  Stanley Woods (Norton)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Hans Stärkle / Schweiz  Cilly Stärkle (NSU)
Gespanne (1000 cm³) Deutschland  Paul Weyres / ohne Passagier (Harley-Davidson)
10 1933 Bremgarten 175 cm³ Italien 1861  Carlo Fumagalli (Miller Balsamo)
250 cm³ Vereinigtes Konigreich  Wal Handley (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Percy Hunt (Norton)
500 cm³ Irland 1922  Stanley Woods (Norton)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Hans Stärkle / Schweiz  Cilly Stärkle (NSU)
Gespanne (1000 cm³) NS-Staat  Paul Weyres / ohne Passagier (Harley-Davidson)
11 1934 Bremgarten 250 cm³ Italien 1861  Amilcare Moretti (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Simpson (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Simpson (Norton)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Hans Stärkle / Schweiz  Cilly Stärkle (NSU)
Gespanne (1000 cm³) Deutsches Reich NS  Josef Möritz / unbekannt  unbekannt (Victoria)
12 1935 Bremgarten 250 cm³ Deutsches Reich NS  Walfried Winkler (DKW)
350 cm³ Nordirland  Walter Rusk (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Guthrie (Norton)
Gespanne (600 cm³) Schweiz  Hans Stärkle / Schweiz  Cilly Stärkle (NSU)
Gespanne (1000 cm³) Schweiz  Ernst Stärkle / Schweiz  Stärkle (BMW)
13 1936 Bremgarten 250 cm³ Italien 1861  Omobono Tenni (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Guthrie (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Guthrie (Norton)
Gespanne (600 cm³) Deutsches Reich NS  Toni Babl / Deutsches Reich NS  Julius Beer (DKW)
Gespanne (1000 cm³) Deutsches Reich NS  Paul Weyres / Deutsches Reich NS  Barths (Harley-Davidson)
14 1937 Bremgarten 250 cm³ Italien 1861  Omobono Tenni (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Guthrie (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jimmie Guthrie (Norton)
Gespanne (600 cm³) Deutsches Reich NS  Karl Braun / Deutsches Reich NS  Ernst Badsching (DKW)
Gespanne (1000 cm³) Deutsches Reich NS  Hans Schumann / Deutsches Reich NS  Julius Beer (DKW)
15 1938 Genf 250 cm³ Deutsches Reich NS  Ewald Kluge (DKW)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Harold Daniell (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Harold Daniell (Norton)
Gespanne (600 cm³) Vereinigtes Konigreich  Arthur Horton / Vereinigtes Konigreich  Les Seals (Norton)
16 1946 Genf 250 cm³ Italien  Celeste Cavaciuti (Moto Guzzi)
350 cm³ Schweiz  W. Hess (Velocette)
500 cm³ Italien  Nello Pagani (Gilera)
Gespanne Schweiz  Ferdinand Aubert / Schweiz  Rudi Grob (Norton)
17 1947 Bremgarten 250 cm³ Italien  Bruno Francisci (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Velocette)
500 cm³ Italien  Omobono Tenni (Moto Guzzi)
Gespanne Italien  Luigi Cavanna / Italien  Cavanna (Moto Guzzi)
18 1948 Genf 250 cm³ Italien  Dario Ambrosini (Benelli)
350 cm³ Nordirland  Artie Bell (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Harold Daniell (Norton)
Gespanne Schweiz  Hans Haldemann / ? (Norton)

Von 1949 bis 1954Bearbeiten

Auflage Jahr Strecke Klasse Sieger Zweiter Dritter Schn. Rennrunde
19 1949 Bremgarten 125 cm³ Italien  Nello Pagani (FB-Mondial) Italien  Renato Magi (Moto Morini) Italien  Celeste Cavaciuti (FB-Mondial) Italien  Nello Pagani (FB-Mondial)
250 cm³ Italien  Bruno Ruffo (Moto Guzzi) Italien  Dario Ambrosini (Benelli) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Freddie Frith (Velocette) Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (A.J.S.) Vereinigtes Konigreich  William Doran (A.J.S.) Vereinigtes Konigreich  Freddie Frith (Velocette)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (A.J.S.) Italien  Arciso Artesiani (Gilera) Vereinigtes Konigreich  Harold Daniell (Norton) Vereinigtes Konigreich  Ted Frend (A.J.S.)
Gespanne Vereinigtes Konigreich  Oliver / Vereinigtes Konigreich  Jenkinson (Norton) Italien  Frigerio / Italien  Dobelli (Gilera) Schweiz  Haldemann / Schweiz  Läderach (Norton) Vereinigtes Konigreich  Oliver / Vereinigtes Konigreich  Jenkinson (Norton)
20 1950 Genf 250 cm³ Italien  Dario Ambrosini (Benelli) Italien  Bruno Ruffo (Moto Guzzi) Vereinigtes Konigreich  Dickie Dale (Benelli) Italien  Dario Ambrosini (Benelli)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (A.J.S.) Vereinigtes Konigreich  Bob Foster (Velocette) Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Norton) Vereinigtes Konigreich  Bob Foster (Velocette)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (A.J.S.) Italien  Umberto Masetti (Gilera) Italien  Carlo Bandirola (Gilera) Italien  Carlo Bandirola (Gilera)
Gespanne Vereinigtes Konigreich  Oliver / Italien  Dobelli (Norton) Italien  Frigerio / Italien  Ricotti (Gilera) Schweiz  Aubert / Schweiz  Aubert (Norton) Vereinigtes Konigreich  Oliver / Italien  Dobelli (Norton)
21 1951 Bremgarten 250 cm³ Italien  Dario Ambrosini (Benelli) Italien  Bruno Ruffo (Moto Guzzi) Italien  Gianni Leoni (Moto Guzzi) Italien  Dario Ambrosini (Benelli)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (Velocette) Vereinigtes Konigreich  Cecil Sandford (Velocette) Irland  Reg Armstrong (A.J.S.) Irland  Reg Armstrong (A.J.S.)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Irland  Reg Armstrong (A.J.S.) Italien  Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi)
Gespanne Italien  Frigerio / Italien  Ricotti (Gilera) Italien  Milani / Italien  Pizzocri (Gilera) Italien  Merlo / Italien  Magri (Gilera) Vereinigtes Konigreich  Oliver / Italien  Dobelli (Norton)
22 1952 Bremgarten 250 cm³ Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Italien  Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi) Vereinigtes Konigreich  Leslie Graham (Benelli) Italien  Enrico Lorenzetti (Moto Guzzi)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Norton) Neuseeland  Rod Coleman (A.J.S.) Irland  Reg Armstrong (Norton) Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Jack Brett (A.J.S.) Vereinigtes Konigreich  William Doran (A.J.S.) Italien  Carlo Bandirola (MV Agusta) Vereinigtes Konigreich  Jack Brett (A.J.S.)
Gespanne Italien  Milani / Italien  Pizzocri (Gilera) Vereinigtes Konigreich  Smith / Vereinigtes Konigreich  Clements (Norton) Frankreich  Drion / Vereinigtes Konigreich  Onslow (Norton) Italien  Frigerio / Italien  Ricotti (Gilera)
23 1953 Bremgarten 250 cm³ Irland  Reg Armstrong (NSU) Italien  Alano Montanari (Moto Guzzi) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Irland  Reg Armstrong (NSU)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Australien  Ken Kavanagh (Norton) Neuseeland  Rod Coleman (A.J.S.) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Gilera) Italien  Alfredo Milani (Gilera) Irland  Reg Armstrong (Gilera) Neuseeland  Rod Coleman (A.J.S.)
Gespanne Vereinigtes Konigreich  Oliver / Vereinigtes Konigreich  Dibben (Norton) Vereinigtes Konigreich  Smith / Vereinigtes Konigreich  Nutt (Norton) Deutschland  Noll / Deutschland  Cron (BMW) Vereinigtes Konigreich  Oliver / Vereinigtes Konigreich  Dibben (Norton)
24 1954 Bremgarten 250 cm³ Osterreich  Rupert Hollaus (NSU) Deutschland  Georg Braun (NSU) Deutschland  Hermann Paul Müller (NSU) Osterreich  Rupert Hollaus (NSU)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi) Australien  Ken Kavanagh (Moto Guzzi) Rhodesien Sud 1923  Ray Amm (Norton) Vereinigtes Konigreich  Fergus Anderson (Moto Guzzi)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Gilera) Rhodesien Sud 1923  Ray Amm (Norton) Irland  Reg Armstrong (Gilera) Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Gilera)
Gespanne Deutschland  Noll / Deutschland  Cron (BMW) Vereinigtes Konigreich  Smith / Vereinigtes Konigreich  Dibben (Norton) Deutschland  Faust / Deutschland  Remmert (BMW) Deutschland  Noll / Deutschland  Cron (BMW)

1959Bearbeiten

Jahr Strecke Klasse Sieger
1959 Locarno 125 cm³ Schweiz  Luigi Taveri (MZ)
175 cm³ Italien  Francesco Villa (Ducati)
250 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Benelli)
350 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Norton)
500 cm³ Vereinigtes Konigreich  Geoff Duke (Norton)

VerweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Schwamendingen. (Nicht mehr online verfügbar.) theracingline.net, 23. April 2004, archiviert vom Original am 26. August 2012; abgerufen am 2. November 2011 (englisch).   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/theracingline.net