Hauptmenü öffnen

Garbagnate Monastero ist eine Gemeinde in der Provinz Lecco in der italienischen Region Lombardei mit 2480 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Garbagnate Monastero
Kein Wappen vorhanden.
Garbagnate Monastero (Italien)
Garbagnate Monastero
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Lokale Bezeichnung Garbagnaa Munastér
Koordinaten 45° 46′ N, 9° 18′ OKoordinaten: 45° 46′ 15″ N, 9° 18′ 0″ O
Höhe 299 m s.l.m.
Fläche 3 km²
Einwohner 2.480 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 827 Einw./km²
Postleitzahl 23846
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 097037
Volksbezeichnung Garbagnatesi
Schutzpatron Bernhard von Clairvaux (20. August)
Website Garbagnate Monastero
Gemeinde Garbagnate Monastero in der Provinz Leccp
Kirche Santi Nazaro e Celso

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde teilt sich in die zwei Ortschaften "Garbagnate" und "Brongio" (lokale Bezeichnung: "Bruunc") auf, wobei Brongio den eigentlichen Kern der Gemeinde bildet (Poststelle, Bank, Kiosk, Kirche usw.). In der Ortschaft Garbagnate befinden sich die öffentlichen Schulen (Kindergarten und Primarschule) sowie die öffentliche Verwaltung (Gemeindehaus). Keine Apotheke ist im Dorf zu finden, sodass die Einwohner für die Medikamentenversorgung auf die Apotheken in den Nachbargemeinden Molteno, Dolzago und Bulciago angewiesen sind.

Garbagnate Monastero liegt 12 km südwestlich der Provinzhauptstadt Lecco und 35 km nordöstlich der Millionen-Metropole Mailand. Die Landschaft ist hügelförmig und an schönen Tagen ist das Panorama auf die Voralpen zu bestaunen. Unabhängig vom Wetter sind die Bergen Resegone, Cornizzolo und Monte di Nava zu sehen.

Die Nachbargemeinden sind Barzago, Bulciago, Costa Masnaga, Molteno und Sirone.

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Garbagnate Monastero – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.