Valvarrone

italienische Gemeinde

Valvarrone ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 530 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Lecco (Region Lombardei).

Valvarrone
Kein Wappen vorhanden.
Valvarrone (Italien)
Valvarrone
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Koordinaten 46° 5′ N, 9° 21′ OKoordinaten: 46° 4′ 50″ N, 9° 20′ 32″ O
Höhe 587 m s.l.m.
Fläche 14,92 km²
Einwohner 530 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 23836
Vorwahl 0341
ISTAT-Nummer 097093
Website www.comune.valvarrone.lc.it

GeografieBearbeiten

Die Gemeinde liegt etwa 25 km nördlich der Provinzhauptstadt Lecco im gleichnamigen vom Fluss Varrone durchflossenen Tal östlich des Comer Sees in den Bergamasker Alpen.

 
Die Ortsteile Tremenico und Avano im Valvarrone

GeschichteBearbeiten

Die Gemeinde entstand zum 1. Januar 2018 aus dem Zusammenschluss der bis dahin eigenständigen Gemeinden Introzzo, Tremenico und Vestreno.[2]

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Zur Gemeinde Valvarrone gehören die 14 Fraktionen: Acque, Avano, Benago, Bondal, Comun, Grasagne, Introzzo (Gemeindesitz), Masatele, Monte Lavadè, Posol, Roccoli Lorla, Tremenico, Subiale und Vestreno.

WeblinksBearbeiten

Commons: Valvarrone – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.
  2. Nuovi comuni 2018. In: tuttitalia.it. Abgerufen am 3. Januar 2020 (italienisch).