Hauptmenü öffnen

Gambische Fußballnationalmannschaft (U-20-Männer)

Gambia
Spitzname(n) The Scorpions
Verband Gambia Football Association
Konföderation CAF
FIFA-Code GAM
(Stand: unbekannt)

Die gambische U-20-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft gambischer Fußballspieler. Sie unterliegt der Gambia Football Association und repräsentiert sie international auf U-20-Ebene, etwa in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände oder bei U-20-Afrikameisterschaften und U-20-Weltmeisterschaften.

Die Mannschaft qualifizierte sich 2007 zum bislang einzigen Mal für eine WM-Endrunde.

Ihr größter Erfolg bei Afrikameisterschaften war das Erreichen des dritten Platzes 2007 im eigenen Land.

Am 6. April 2014 wurden im Erstrunden-Hinspiel der U-20-Afrikameisterschafts­qualifikation gegen Liberia fünf Spieler eingesetzt, die mit gefälschten Pässen „verjüngt“ worden waren, woraufhin die CAF alle gambischen Nationalmannschaften für zwei Jahre von sämtlichen kontinentalen Wettbewerben ausschloss.[1]

Teilnahme an U-20-WeltmeisterschaftenBearbeiten

Tunesien  1977 nicht teilgenommen
Japan  1979
Australien  1981
Mexiko  1983 nicht qualifiziert
Sowjetunion  1985
Chile  1987 nicht teilgenommen
Saudi-Arabien  1989
Portugal  1991 nicht qualifiziert
Australien  1993 nicht teilgenommen
Katar  1995
Malaysia  1997
Nigeria  1999
Argentinien  2001 nicht qualifiziert
Vereinigte Arabische Emirate  2003 nicht teilgenommen
Niederlande  2005 nicht qualifiziert
Kanada  2007 Achtelfinale
Agypten  2009 nicht qualifiziert
Kolumbien  2011
Turkei  2013
Neuseeland  2015

Teilnahme an U-20-AfrikameisterschaftenBearbeiten

unbekannt  1979 zurückgezogen
unbekannt  1981 nicht teilgenommen
unbekannt  1983 Achtelfinale
unbekannt  1985 Vorausscheidung
unbekannt  1987 nicht teilgenommen
unbekannt  1989
Agypten  1991 nicht qualifiziert
Mauritius  1993 zurückgezogen
Nigeria  1995 nicht teilgenommen
Marokko  1997
Ghana  1999 zurückgezogen
Athiopien  2001 nicht qualifiziert
Burkina Faso  2003 nicht teilgenommen
Benin  2005 nicht qualifiziert
Kongo Republik  2007 3. Platz
Ruanda  2009 nicht qualifiziert
Sudafrika  2011 Vorrunde
Algerien  2013 nicht qualifiziert
Senegal  2015 disqualifiziert

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gambia suspended from all competitions for two years. cafonline.com, 3. Mai 2014, abgerufen am 16. August 2015.