Friedhof Heerstraße

Friedhof im Berliner Ortsteil Westend des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf
Teil des Friedhofsgeländes
Lageplan

Der landeseigene Friedhof Heerstraße (Waldfriedhof Heerstraße) liegt im Berliner Ortsteil Westend des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Der Park- und Waldfriedhof ist 149.650 Quadratmeter groß und gilt als Prominentenfriedhof.

Geografische LageBearbeiten

Er befindet sich nicht, wie der Name vermuten lassen könnte, an der Heerstraße, sondern an der Trakehner Allee, in der Nähe des Olympiastadions. Der Name bezieht sich auf die Villenkolonie Heerstraße, für deren Bewohner dieser Friedhof von 1921 bis 1924 rund um die Mulde des Sausuhlensees terrassenförmig eingerichtet wurde.

FriedhofsanlageBearbeiten

GrundsätzeBearbeiten

 
Engel auf dem Friedhof Heerstraße
 
Bewegtes Gelände in der Nähe der Trauerhalle

Ursprünglich sollte er zur Bestattung der verstorbenen Bewohner der in den 1910er-Jahren angelegten Villenkolonie Heerstraße dienen. Hieraus resultiert auch der bis heute erhaltene Name des Friedhofs. Mit der Übernahme der Planungshoheit durch den Verband Groß-Berlin im April 1912 wurde aus der Planung eines kommunalen Friedhofs die Planung eines interkonfessionellen Friedhofs für Groß-Berlin. Die zur Friedhofsnutzung vorgesehene Forstfläche wurde deshalb von 0,6 auf 5 Hektar vergrößert. Erwin Barth, der damalige Charlottenburger Gartendirektor, nahm die Gestaltung der Friedhofsanlage in einer Mischung von Park- und Waldfriedhof vor, Erich Blunck entwarf die Gebäude.

Ein Großteil der Friedhofsfläche fällt etwa 20 Meter zum Sausuhlensee steil ab. Dieser See war in seiner heutigen Form erst bei der Anlage des Friedhofes aus zwei kleineren Tümpeln entstanden. In den Bereichen mit starkem Gefälle passte Barth die Anlage dem Gelände an, die Wege führen geschwungen zum Seeufer hinab. Im eher flachen Westteil des Friedhofs legte Barth ein Rondell an, auf das die meisten Wege sternförmig zuliefen. Der vorhandene Baumbestand, hauptsächlich Kiefern, wurde in die Gestaltung einbezogen und durch Neuanpflanzung von Laubbäumen ergänzt. Der Friedhof wurde am 7. Oktober 1924 eröffnet.

AusbauBearbeiten

Der Friedhof erstreckte sich bei seiner Eröffnung nur auf der Westseite des Sausuhlensees. Der Bereich östlich des Sees war jedoch bereits als Erweiterungsfläche vorgesehen. Gegenüber der Trauerhalle sollte auf der östlichen Anhöhe ein Krematorium errichtet werden. Beide Bauwerke plante man durch eine Fußgängerbrücke zu verbinden. 1935/1936 wurde die Erweiterungsplanung fallen gelassen. Die Erweiterungsfläche wurde in die Grünplanung des Reichssportfeldes einbezogen. Außerdem war der interkonfessionelle Friedhof, auf dem sich auch zahlreiche jüdische Gräber befanden, für die Nationalsozialisten ein „Dorn im Auge“.

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg, am 13. Mai 1945, wurde der Friedhof auf der östlichen Seeseite erweitert. Die Fläche wurde damals dringend benötigt, um die Kriegstoten beerdigen zu können. Hier befinden sich zwei Kriegsgräberfelder mit 1342 Kriegsopfern.

Heutige NutzungBearbeiten

Der Friedhof Heerstraße gilt als einer der schönsten Friedhöfe Berlins. Mit 51 Ehrengrabstätten des Landes Berlin[1] weist er mehr Ehrengräber als die Prominentenfriedhöfe Waldfriedhof Dahlem oder Waldfriedhof Zehlendorf auf. Seit dem 21. Mai 2010 (offizielle Eröffnung) existiert auf dem Friedhof eine „Gemeinschaftsgrabstätte“ des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. Das Grabfeld befindet sich im Bereich östlich des Sees. Es können Urnenbeisetzungen und Erdbestattungen durchgeführt werden.[2]

Darüber hinaus gibt es Ruhegemeinschaften für „Gemeinschaftsbeisetzungen“ von Nichtmitgliedern des Volksbundes.

TrauerhalleBearbeiten

 
Trauerhalle
 
Verwaltungsgebäude

Die Trauerhalle wurde 1921 bis 1923 nach Entwürfen von Erich Blunck errichtet. Blunck entwarf einen burgartigen Ziegelbau. Auf einem Kalksteinsockel zur Nivellierung des abfallenden Geländes erhebt sich die zweistöckige Halle. Eine zweiflügelige Freitreppe führt zum Eingang. An drei Seiten der Halle ist diese in der Höhe des Eingangs mit einem Wandelgang umgeben. Darüber erheben sich auf dem annähernd quadratischen Grundriss die fast schmucklosen zehn Meter hohen Außenwände, die durch jeweils drei schmale Fenster durchbrochen wurden. Gekrönt wurde das Gebäude durch eine etwa 15 Meter hohe, steile, konvex geschwungene und mit Biberschwänzen gedeckte Dachpyramide.

1935 wurde die Umgebung des Friedhofes für die Olympischen Spiele, die 1936 in Berlin stattfanden, umgestaltet. Das Dach der Trauerhalle, das von der Hauptzufahrtsstraße zum Reichssportfeld zu sehen war, störte die nationalsozialistischen Machthaber. Diese ließen durch den Architekten Karl Schellenberg die Trauerhalle umgestalten, der wiederum den ursprünglichen Architekten Blunck zu dieser Arbeit hinzuzog. Das hohe Dach wurde durch ein flaches Zeltdach ersetzt, die Rundbögen im Umgang wurden durch Spitzbögen ersetzt, Wände und Fenster wurden schlichter gehalten. Als Schmuckelemente wurden zwischen den Bögen des Umgangs Relief-Köpfe des Bildhauers Paul Wynand angebracht. Sie stellen die verschiedenen Lebensalter und Helden der Heilsgeschichte dar.

Die Trauerhalle wurde im Zweiten Weltkrieg schwer beschädigt und 1948 im Zustand von 1936 wieder aufgebaut.

Verwaltungsgebäude, Blumenhalle und PortalBearbeiten

Als Zugang schuf Erich Blunk ein Ensemble aus Verwaltungsgebäude, Blumenhalle und Portal als Ziegelbauten. Portal und Blumenhalle standen sich gegenüber und wiesen gleiche Umrisse auf. Das Portal ist nicht mehr vorhanden, die Blumenhalle nur in stark veränderter Form. Das Verwaltungsgebäude im Landhausstil mit hohem Satteldach präsentiert sich noch heute weitgehend im ursprünglichen Zustand.

Beigesetzte bekannte PersönlichkeitenBearbeiten

Name Geburts-
jahr
Sterbe-
jahr
Beruf/Wirken Ehrengrab[3] Grablage Foto des Grabes Bemerkungen
Alfred Abel 1879 1937 Schauspieler nicht erhalten
Wilhelm Ahrens 1878 1956 Drucker, Krankenkassenfunktionär, Kommunalpolitiker (SPD), Stadtrat, Stadtverordneter, Stadtältester x II-W12-23 Foto
Günther Altenburg 1940 2017 Diplomat, Ministerialdirektor im Auswärtigen Amt II-W13-161/162 Foto
Michael Althen 1962 2011 Filmkritiker, Dokumentarfilmer 16-C-9/10 Foto
Charles Amberg 1894 1946 Operetten- und Schlagertexter II W3/5 nicht erhalten
Günter Anlauf 1924 2000 Bildhauer, Graphiker seit 2020 3-B-5 Foto Grabstein mit von Anlauf selbst geschaffener Skulptur
Conrad Ansorge 1862 1930 Komponist, Pianist, Musikpädagoge 1958–2013 19-G-21/22/23 Foto
Jakob Arjouni 1964 2013 Schriftsteller Foto
Hermann Bamberg 1846 1928 Unternehmer, Wirtschaftsverbandsfunktionär, Kommunalpolitiker, Stadtverordneter, Ehrenbürger Berlins x 5-1 Foto
Ottomar Batzel 1900 1971 Politiker (Zentrum, CDU), Mitglied des Abgeordnetenhauses
Arnold Bauer 1909 2006 Schriftsteller, Kunstkritiker, Widerstandskämpfer 10-D-17 Foto
Reinhard Baumgart 1929 2003 Schriftsteller, Literatur- und Theaterkritiker, Publizist 11-A-6/7 Foto
Gerhard Becker 1919 1973 Komponist, Arrangeur, Dirigent Foto
Marcus Behmer 1879 1958 Graphiker, Illustrator, Maler 1991–2011
seit 2018
8-C-54 Foto
Hans Beitz 1917 1992 Politiker (CDU), Mitglied des Abgeordnetenhauses II-Ur 2-10 Foto
Henry Bender 1867 1935 Schauspieler 16-F-43 Foto
Hans Benninghaus 1935 2007 Soziologe, Hochschullehrer II-Seeweg-29 Foto
Arnold Berliner 1862 1942 Physiker, Publizist seit 1980 18-F-12 Foto
Gertrud Bindernagel 1894 1932 Opernsängerin (Sopran) nicht erhalten
Leo Blech 1871 1958 Komponist, Dirigent, Musikpädagoge, Generalmusikdirektor der Städtischen Oper Berlin 1958–2013 20-Wald-1e Foto gemeinsam mit seiner Gattin Martha Blech-Frank; Grab Anfang 2013 aufgelöst, Grabstein als Gedenkstein nahe dem ursprünglichen Standort wiedererrichtet
Martha Blech-Frank 1871 1962 Opernsängerin (Sopran) 20-Wald-1e Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Leo Blech; Grab Anfang 2013 aufgelöst, Grabstein als Gedenkstein nahe dem ursprünglichen Standort wiedererrichtet
Kläre Bloch 1908 1988 Taxifahrerin, versteckte Juden vor den Nationalsozialisten seit 2020 1-Erb.-Mauer Foto
Werner Bloch 1890 1973 Philologe, Pädagoge, Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses, Stadtältester x 18-L-51 Foto
Rainer Bloß 1946 2015 Keyboarder, Synthesizer 18-E-16 Foto
Eberhard Blum 1940 2013 Flötist, Sprachperformer, Künstler
Elfried Bock 1875 1933 Kunsthistoriker, Direktor des Kupferstichkabinetts Berlin nicht erhalten
Michael Bohnen 1887 1965 Opernsänger (Bassbariton), Schauspieler 1984–2005 18-B-9 Foto
Gerhard Bohner 1936 1992 Tänzer, Choreograf, Pionier des deutschen Tanztheaters 4-A-20
Karl Bonhoeffer 1868 1948 Neurologe, Psychiater, Hochschullehrer seit 1984 II-W12-286/287 Foto
Heinz Joachim Bonk 1935 2019 Jurist, Richter am Bundesverwaltungsgericht 5-H-30
Jürgen Bortz 1943 2007 Statistiker, Psychologe, Hochschullehrer 15-157 Foto
Alfred Braun 1888 1978 Reporter, Schauspieler, Drehbuchautor, Hörspielregisseur, Gründungsintendant des SFB seit 1990 18-K-102 Foto
Josef Brix 1859 1943 Architekt, Stadtplaner, Hochschullehrer nicht erhalten
Ferdinand Bruckner 1891 1958 Schriftsteller, Gründer und erster Leiter des Renaissance-Theaters seit 1960 20-Wald-1f Foto
Hans Bruhn 1901 1978 Kommunalpolitiker (CDU), Bürgermeister des Bezirks Charlottenburg nicht erhalten
Jens Brüning 1946 2011 Journalist Foto
Erich Buchholz 1891 1972 Maler, Grafiker, Architekt 1987–2009 II-Ur 10-7-2 Foto
Horst Buchholz 1933 2003 Schauspieler, Synchronsprecher seit 2010 I-Wald-2 Foto
Herbert Buhtz 1911 2006 Rudersportler, Sportfunktionär, Zahnmediziner IV-1-48 Foto
Joachim Cadenbach 1925 1992 Schauspieler, Synchronsprecher, TV-Moderator, Autor 10-284 Foto
Alfred Cassirer 1875 1932 Ingenieur, Unternehmer, Kunstsammler 5-C-1/2 Foto Grabdenkmal mit Flachrelief nach Zeichnung von August Gaul
Paul Cassirer 1871 1926 Kunsthändler, Verleger, Schriftsteller seit 1992 5-D-4/5 Foto nahe seiner Gattin Tilla Durieux, Grabmal von Georg Kolbe
Richard Cassirer 1868 1925 Neurologe, Hochschullehrer nicht erhalten
Christian Chruxin 1937 2006 Grafikdesigner I-Wald-6a/6b Foto Grabdenkmal in der Gestalt eines Metallkoffers auf Sockel
Anna Dammann 1912 1993 Schauspielerin 8-C-33/35 Foto
Helmut Dau 1926 2010 Jurist, Rechtsbibliothekar, Bibliograf
Theodor Däubler 1876 1934 Schriftsteller, Kunstkritiker, Publizist seit 1958 16-B-20 Foto Grabplatte mit Inschriften geschaffen von Wilhelm Wulff
Alexander Dehms 1904 1979 Widerstandskämpfer, Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses, Stadtältester x II-Ur 3-186 Foto
Rudolf Deman 1880 1960 Violinist, Konzertmeister, Musikpädagoge, Hochschullehrer 19-N-26/27 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Frida Deman-Leider
Frida Deman-Leider 1888 1975 Opernsängerin (Sopran), Musikpädagogin, Hochschullehrerin seit 1978 19-N-26/27 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Rudolf Deman
August Denicke 1863 1928 Bauingenieur, Reichsbahndirektionspräsident nicht erhalten
Robert Dinesen 1874 1972 Schauspieler, Regisseur II-Ur 6-347 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Margarete Schön
Wolf Donner 1939 1994 Filmkritiker, Festivalleiter der Berlinale II-Wald-7 Foto
Günter von Drenkmann 1910 1974 Jurist, Präsident des Kammergerichts, starb bei einem Entführungsversuch der Bewegung 2. Juni seit 1975 20-C-45/46 Foto
Bill Drews 1870 1938 Jurist, Hochschullehrer, preußischer Innenminister, Präsident des Preußischen Oberverwaltungsgerichts 1987–2009 16-A-20/21 Foto nicht erhalten; Grabstein als Gedenkstein im Feld 11a wieder aufgestellt
Annemarie Dührssen 1916 1998 Internistin, Psychiaterin, Psychotherapeutin, Fachpublizistin, Hochschullehrerin II-Ur 6-522 Foto
Tilla Durieux 1880 1971 Schauspielerin, Hörspielsprecherin seit 1971 5-C-3/4 Foto nahe ihrem Gatten Paul Cassirer
Werner Düttmann 1921 1983 Architekt, Stadtplaner, Maler, Senatsbaudirektor, Hochschullehrer II-W12-A-20 Foto
Fritz Dylong 1894 1965 Kommunalpolitiker (SPD), Stadtältester x 18-L-99 Foto
Edmund Edel 1863 1934 Werbegrafiker, Karikaturist, Illustrator, Schriftsteller, Filmregisseur nicht erhalten
Edyth Edwards 1899 1956 Schauspielerin 1987–2009 15-164 Foto Grabplatte aus griechischem Marmor nach Entwurf von Richard Scheibe mit Inschrift von Johannes Boehland und Bronzerelief von Harald Haacke
Leonore Ehn 1888 1978 Schauspielerin seit 1997 18-B-5 Foto
Johanna Elbauer 1940 2015 Schauspielerin 16-G-33 Foto
Julius Elias 1861 1927 Kunstsammler, Kunsthistoriker und -kritiker, Publizist nicht erhalten
Alexander Engel 1902 1968 Schauspieler II-Ur 3-161 nicht erhalten
Karl Etlinger 1879 1946 Schauspieler nicht erhalten
Rudolf Feistmann 1908 1950 Journalist 3-A-13 Foto
Otto Feuerlein 1863 1930 Physiker, Elektrotechniker, Pionier der Glühlampen-Herstellung Foto gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Hermann Funke
Erich Fiedler 1901 1981 Schauspieler, Synchronsprecher II-Ur 6-106 Foto
Dietrich Fischer-Dieskau 1925 2012 Sänger, Musikschriftsteller, Dirigent, Hochschullehrer, Ehrenbürger Berlins x 8-C-52/53 Foto
Victor Foitzick 1877 1952 Jurist, Präsident des Oberverwaltungsgerichts Berlin 8-C-53 nicht erhalten
Max J. Friedländer 1867 1958 Kunsthistoriker, Direktor der Gemäldegalerie und des Kupferstichkabinett Berlin seit 2001 Erb. 2-D Foto
Karl Frik 1878 1944 Röntgenologe, Hochschullehrer II-W14-U-7 Foto
Hermann Funke 1884 1970 Ingenieur, Manager, Wirtschaftswissenschaftler, Hochschullehrer Foto gemeinsam mit seinem Schwiegervater Otto Feuerlein
Leonharda Gescher 1898 1977 Übersetzerin, Ehefrau von Joachim Ringelnatz II-W-G-6
Albert Gessner 1868 1953 Architekt, Hochschullehrer II-Wald-9-2 Foto
Henning Gissellö 1942 2012 Schauspieler, Synchronsprecher II-W9-281 Foto
Vadim Glowna 1941 2012 Schauspieler, Regisseur, Drehbuchautor, Filmproduzent, Hörspielsprecher 8-D-18 Foto
Gisela Gneist 1930 2007 SMT-Verurteilte, Vorsitzende der „Arbeitsgemeinschaft Lager Sachsenhausen 1945–1950
Paul Goetsch 1867 1932 Konsularbeamter, Diplomat nicht erhalten
Curt Goetz 1888 1960 Schauspieler, Schriftsteller seit 1984 16-G-11/12 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Valerie von Martens
Wolfgang Goetz 1885 1955 Schriftsteller 5-F-20/21
Alexander Gonda 1905 1977 Bildhauer, Grafiker, Schriftsteller, Hochschullehrer I-Ur-53 nicht erhalten
Rolf von Goth 1906 1981 Schauspieler, Regisseur, Lektor, Schriftsteller II-Ur 3-219 Foto
Walther Gothan 1879 1954 Geologe, Paläobotaniker, Hochschullehrer II-W10-134h Foto
Alfred Grazioli 1940 2018 Architekt, Hochschullehrer Foto
Uwe Gronostay 1939 2008 Chordirigent, Komponist, Musikpädagoge, Hochschullehrer II-W13-104/105 Foto
Anneliese Groscurth 1910 1996 Ärztin, Widerstandskämpferin seit 2020 I-Erb.-Mauer Foto
Georg Groscurth 1904 1944 Arzt, Widerstandskämpfer, als Mitglied der Widerstandsgruppe Europäische Union vom NS-Staat hingerichtet seit 2020 I-Erb.-Mauer Foto
George Grosz 1893 1959 Maler, Grafiker, Karikaturist seit 1960 16-B-19 Foto
Ernst Grumach 1902 1967 Philologe, Literaturwissenschaftler, Hochschullehrer
Wolfgang Gruner 1926 2002 Kabarettist (Die Stachelschweine), Schauspieler, Synchronsprecher seit 2010 II-W10-88/89 Foto
Käthe Haack 1897 1986 Schauspielerin seit 2018 16-J-27 Foto gemeinsam mit ihrer Tochter Hannelore Schroth
Volkmar Haase 1930 2012 Bildhauer 8-B-123/125 Foto Grabdenkmal von Haase selbst gestaltet
François Haby 1861 1938 Unternehmer in der Kosmetikbranche, Hoffriseur Kaiser Wilhelms II. 4-A-64 Foto vom Alten St.-Matthäus-Friedhof zum Südwestfriedhof Stahnsdorf und von dort hierher umgebettet; Grabstele mit Bronzerelief einer Trauernden
Sarah Haffner 1940 2018 Malerin, Autorin Foto
Will Halle 1905 1969 Zeichner, Bildhauer I-Ur 6-28 Foto
Richard Hamann-Mac Lean 1908 2000 Kunsthistoriker, Hochschullehrer Foto
Wolfgang Haney 1924 2017 Numismatiker, Überlebender des Holocaust, Sammler antisemitischer Propaganda 12-C-6 Foto
Thea von Harbou 1888 1954 Schriftstellerin, Drehbuchautorin, Regisseurin seit 1980 6-H-10 Foto
Maximilian Harden 1861 1927 Publizist, Journalist, Kritiker 1990–2014 8-C-10 Foto
Walter Harlan 1867 1931 Schriftsteller, Dramaturg nicht erhalten
Paul Hart 1884 1970 Verwaltungsbeamter, Politiker, Senatsdirektor Foto
Ulrich Härter 1925 2016 Maler, Hochschullehrer II-W1-47 Foto
Arnold Hasse 1873 1933 Verwaltungsjurist, Oberbürgermeister von Glogau 8-C-61 Foto
Wilhelm Heim 1906 1997 Chirurg, Standespolitiker, Hochschullehrer 8-B-3/3a Foto
Alfred Helberger 1871 1946 Maler seit 1956 20-C-12/13 Foto
Rudolf Helm 1872 1966 Klassischer Philologe, Hochschullehrer II-Ur 3-144
Mod Helmy 1901 1982 Arzt, Gerechter unter den Völkern II-Ur 7-184 Foto
Rudolf Heltzel 1907 2005 Maler, Bildhauer 4-A-51 Foto von Heltzel selbst geschaffenes Grabkruzifix
Frieda Hempel 1885 1955 Opernsängerin (Sopran) I-Erb.-12 Foto
Jo Herbst 1928 1980 Kabarettist (Die Stachelschweine), Schauspieler, Texter 7-G-13/14 Foto
Klaus Herm 1925 2014 Schauspieler, Hörspielsprecher II-M-27 Foto
Joachim Jens Hesse 1942 2018 Staats-, Politik- und Verwaltungswissenschaftler, Hochschullehrer Foto
Hermine Heusler-Edenhuizen 1872 1955 Medizinerin, erste niedergelassene Frauenärztin in Deutschland nicht erhalten
Hilde Hildebrand 1897 1976 Schauspielerin, Sängerin 6-F-12 Foto
Heinz Hoefer 1915 2013 Kommunalpolitiker (SPD), Bürgermeister des Bezirks Steglitz Foto
Robert Hoeniger 1855 1929 Historiker, Sachbuchautor, Publizist, Hochschullehrer nicht erhalten
Paul Höffer 1895 1949 Komponist, Musikpädagoge, Hochschullehrer II-W12-245 Foto
Karl Hofmann 1870 1940 Chemiker, Hochschullehrer 20-A-59 nicht erhalten
Walter Höllerer 1922 2003 Schriftsteller, Literaturkritiker, Literaturwissenschaftler, Hochschullehrer 16-D-7/8 Foto
Felix Hollaender 1867 1931 Schriftsteller, Dramaturg, Theaterkritiker, Regisseur 3-B-29/30 Foto
Claus Holm 1918 1996 Schauspieler, Synchronsprecher 20-B-1a Foto
Maria Holst 1917 1980 Schauspielerin I-Ur-51
Arno Holz 1863 1929 Lyriker, Dramatiker seit 1952 3-B-27/28 Foto 1933 vom Friedhof Alt-Schöneberg hierher umgebettet; Grabstein mit Porträtrelief von Kurt Isenstein und Grabplatte mit Vers des Verstorbenen
Ferdinand Hüdepohl 1902 1980 Urologe, Chirurg, Hochschullehrer II-W12a-4
Carl Husemann 1898 1987 Agrarwissenschaftler, Kulturtechniker, Hochschullehrer 19-D-17/18
Detlev Ipsen 1945 2011 Soziologe, Hochschullehrer 16-G-13/14 Foto
Hermann Jansen 1869 1945 Architekt, Stadtplaner, Hochschullehrer seit 1980 7-C-20 Foto
Curt Joël 1865 1945 Jurist, Verwaltungsbeamter, Reichsjustizminister 6-Db-10/11 Foto
Karl John 1905 1977 Schauspieler, Hörspielsprecher 16-D-32/33 Foto
Hans Junkermann 1872 1943 Schauspieler nicht erhalten
Wolfgang Kaempfer 1923 2009 Schriftsteller, Essayist II-W1-47 Foto
Arthur Kahane 1872 1932 Schriftsteller, Essayist 10-7 Foto
Wolfgang Kaskeline 1892 1973 Regisseur, Werbegrafiker, Filmproduzent, Hochschullehrer 18-E-58 nicht erhalten, Grabstelle nun letzte Ruhestätte des Sohnes Heinz Kaskeline
Moritz Katzenstein 1872 1932 Chirurg, Hochschullehrer 5-B-1a Foto
Thomas Leo Julius Keck 1931 2015 Synchronsprecher, Synchronregisseur, Drehbuchautor 10-D-5 Foto
Friedrich von Kekulé 1930 2009 Politiker (CDU), Mitglied des Abgeordnetenhauses I-Erb.-3a/3b Foto
Ingomar von Kieseritzky 1944 2019 Schriftsteller Foto
Manfred Kittlaus 1937 2004 Polizeibeamter, Leiter der ZERV II-W10a-48 Foto
Carl-Heinz Kliemann 1924 2016 Maler, Grafiker, Collagekünstler
Eberhard Klitzsch 1933 2018 Geologe, Hochschullehrer Foto
Margarete Klose 1899 1968 Opernsängerin (Alt) 1-Ur-8 Foto
Hans-Christoph Knebusch 1928 2006 Kulturjournalist II-W12-85/86 Foto
Franz Köcher 1916 2002 Altorientalist, Medizinhistoriker, Hochschullehrer 6-Ab-16 Foto
Hans-Werner Kock 1930 2003 Journalist, Moderator der Berliner Abendschau 13-B-6a Foto
Georg Kolbe 1877 1947 Bildhauer, Maler, Grafiker seit 1990 2-D-4 Foto von Kolbe selbst entworfene, künstlerisch bedeutende Grabanlage mit drei schlanken, hohen Stelen in expressionistischer Formensprache und vier davor liegenden Grabplatten
Willi Kollo 1904 1988 Komponist, Autor 13-C-2 Foto
Wolfgang Kolneder 1943 2010 Theaterregisseur, Dramaturg 16-K-22/23 Foto
Liselotte Köster 1911 1987 Tänzerin 18-L-4 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Jockel Stahl
Victor de Kowa 1904 1973 Schauspieler, Hörspielsprecher seit 1980 16-G-29 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Michiko de Kowa-Tanaka; Grabdenkmal in Form einer Pagode, geschaffen von Richard Scheibe
Michiko de Kowa-Tanaka 1909 1988 Schauspielerin, Sängerin 1990–2014 16-G-29 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Viktor de Kowa; Grabdenkmal in Form einer Pagode, geschaffen von Richard Scheibe
Peter Kraske 1923 2019 Theologe, Superintendent, Leiter der Kirchenkanzlei der Evangelischen Kirche der Union Foto
August Kraus 1868 1934 Bildhauer, Medailleur seit 1978 8-D-3/4 Foto
Daniel Krencker 1874 1941 Architekt, Bauhistoriker, Forschungsreisender, Hochschullehrer nicht erhalten
Kurt Krieger 1920 2007 Ethnologe, Afrikanist, Direktor des Berliner Völkerkundemuseums Foto
Helmut „Fiffi“ Kronsbein 1914 1991 Fußballtrainer 16-J-37/38 Foto
Frank Jürgen „Eff Jott“ Krüger 1948 2007 Rockmusiker 4-B-Böschung-2 Foto
Kate Kühl 1899 1970 Schauspielerin, Kabarettistin, Chansonnière 8-C-65 Foto
Friedrich Kühne 1870 1958 Schauspieler nicht erhalten
Wolfgang Kühne 1953 2008 Schauspieler, Synchronsprecher II-Ur 10-1-31 Foto
Eduard Künneke 1885 1953 Komponist II-W7-71 Foto gegenüber seiner Tochter Evelyn Künneke
Evelyn Künneke 1921 2001 Sängerin, Tänzerin, Schauspielerin seit 2018 II-W7-61 Foto gegenüber ihrem Vater Eduard Künneke, Einzelgrab ohne Grabstein
Helene Lange 1848 1930 Pädagogin, Politikerin (DDP), Vorkämpferin der deutschen Frauenbewegung seit 1956 5-A-1 Foto Grabstein von Ernst Gorsemann
Horst H. Lange 1924 2001 Jazzforscher 5-G-3 Foto runder Grabstein, der an eine Schallplatte erinnert
Leopold Langstein 1876 1933 Kinderarzt, Direktor des Kaiserin-Auguste-Victoria-Hauses, Hochschullehrer 1987–2009 18-L-197/198 Foto
Melvin Lasky 1920 2004 Publizist 16-F-32/33 Foto Grabpostament in Gestalt eines Schreibtischs mit Büchern
Roman Legien 1927 2015 Politiker (CDU), Mitglied des Abgeordnetenhauses, Bürgermeister des Bezirks Charlottenburg
Wolfgang Leistenschneider 1943 2016 Urologe, Hochschullehrer
Theodor Lewald 1860 1947 Verwaltungsbeamter, Sportfunktionär 7-C-20 Foto
Erwin Liek 1878 1935 Mediziner, Publizist Foto
Sigurd Lohde 1899 1977 Schauspieler 20-B-1 Foto
Hans Lohmeyer 1881 1968 Verwaltungsjurist, Oberbürgermeister von Königsberg nicht erhalten
Loriot, bürgerlich: Bernhard-Viktor von Bülow 1923 2011 Humorist, Zeichner, Schauspieler, Regisseur seit 2020 Erb. 2-D-3a/b/c Foto
Cécile Lowenthal-Hensel 1923 2012 Historikerin, Gründerin und Direktorin der Mendelssohn-Gesellschaft 18-E-36 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Ernst G. Lowenthal
Hans Lungwitz 1881 1967 Neurologe, Begründer der Psychobiologie, Schriftsteller II-W4-Ur 8-238 Foto
Bernd Mahr 1945 2015 Mathematiker, Hochschullehrer 11-B-1 Foto
Jörg Mahlstedt 1943 2011 Nuklearmediziner, Standespolitiker, Hochschullehrer I-Erb.-1-D Foto
Maria Gräfin von Maltzan 1909 1997 Biologin, Tierärztin, Widerstandskämpferin 13-C-11 Foto
Erich Marcks 1861 1938 Historiker, Hochschullehrer 8-B-35/36 nicht erhalten
Hildegard Margis 1887 1944 Frauenrechtlerin, Autorin, Widerstandskämpferin, starb in Gestapo-Haft 6-Cb-34 Foto
Valérie von Martens 1894 1986 Schauspielerin 16-G-11/12 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Curt Goetz
Karlheinz Martin 1886 1948 Theater- und Filmregisseur, Drehbuchautor, Intendant des Hebbel-Theaters seit 1973 II-Erb.-31 Foto gemeinsam mit Ita Maximowna
Martin Martiny 1942 2013 Soziologe, Manager in der Energiebranche, Vorstandsmitglied von Vattenfall Europe 20-Wald-5a Foto
Ita Maximowna 1901 1988 Bühnen- und Kostümbildnerin, Illustratorin II-Erb.-31 Foto gemeinsam mit Karlheinz Martin
Ekkehard zur Megede 1926 2005 Sportjournalist, Publizist II-Ur 8-85 Foto
Edmund Meisel 1894 1930 Dirigent, Komponist, Violinist nicht erhalten
Günter Meisner 1926 1994 Schauspieler, Regisseur 4-A-20 Foto
Horst Mendroch 1942 2015 Schauspieler, Hörspielsprecher 18-M-39 Foto
Gerhard Mensch 1880 1940 Maschinenbauer, Bauingenieur 14-15 Foto
Paul Michel 1877 1938 Architekt, Regierungsbaumeister 16-F-3 Foto
Erwin Milzkott 1913 1986 Soloflötist, Kammervirtuose, Hochschullehrer 18-A-G Foto
Hermann Minkowski 1864 1909 Mathematiker, Physiker, Hochschullehrer 1994–2014 3-A-30 Foto gemeinsam mit seinem Bruder Oskar Minkowski; Urne 1932 von Göttingen hierher umgebettet
Oskar Minkowski 1858 1931 Internist, Diabetesforscher, Hochschullehrer 1994–2014 3-A-30 Foto gemeinsam mit seinem Bruder Hermann Minkowski
Carl Mohr 1878 1958 Architekt 5-K
Hella Moja 1896 1951 Schauspielerin, Filmproduzentin, Drehbuchautorin nicht erhalten
Johanna Moosdorf 1911 2000 Schriftstellerin, Journalistin 18-L-137 Foto
Eduard Mörike 1877 1929 Dirigent, Pianist, Komponist Grab 1955 aufgelöst
Hans Joachim Moser 1889 1967 Musikwissenschaftler, Komponist, Sänger, Autor 7-F-6/7 nicht erhalten
Arthur Müller 1871 1935 Unternehmer, Erfinder, Pionier der kommerziellen Luftfahrt 5-C-2 Urne 1941 nach New York umgebettet, Grabstätte 1987 aufgelöst
H. H. Müller 1938 2019 Schauspieler, Synchronsprecher
Hermann Müller 1885 1947 Marathonläufer, Geher, Olympiasieger 1962–? II-W15-5-28 Foto
Klaus Günter Neumann 1920 1995 Kabarettist, Schauspieler, Texter, Komponist, Pianist 18-C-6 Foto
Walter Neusel 1907 1964 Boxer II-W13-227/228 Foto
Christel Neusüß 1937 1988 Wirtschaftswissenschaftlerin, Hochschullehrerin Foto
Hans Nielsen 1911 1965 Schauspieler, Synchronsprecher 19-D-16 nicht erhalten
Erich Nieswandt 1930 2008 Radiomoderator, Reporter, Pressesprecher des SFB anonymes Grab
Edmund Noortwyck 1890 1954 Jurist, Verwaltungsbeamter, Politiker (KPD, CDU) Foto
Hildegard Ochse 1935 1997 Fotografin II-W8-31 Foto 2019 auf dem Friedhof umgebettet
Heinz Otterson 1928 1979 Maler, Bildhauer seit 2001 15-162 Foto
Albert Panschow 1861 1953 Orthopädie- und Chirurgiemechaniker, Kommunalpolitiker (DVP), Stadtverordneter, Stadtältester x 8-B-103b/103c Foto
Heinz Pehlke 1922 2002 Kameramann 5-G-24/25 Foto
Hans Pels-Leusden 1908 1993 Maler, Kunsthändler, Galerist, Gründungsdirektor des Käthe-Kollwitz-Museums 7-G-20/21 Foto
Josef Pelz von Felinau 1895 1978 Schriftsteller, Hörspielautor, Kabarettist seit 2004 8-B-1/2 Foto
Ernst Pepping 1901 1981 Komponist, Musikpädagoge, Hochschullehrer 20-C-60 Foto
Werner Peters 1918 1971 Schauspieler, Synchronsprecher II-W13-215/216 Foto
Henri Peters-Arnolds 1897 1988 Schauspieler, Theaterregisseur 18-L-185 Foto
Joachim Piefke 1921 2003 Direktor der BVG II-Ur 3-227 Foto
Bernhard Pierburg 1869 1942 Großhandels-Kaufmann, Unternehmer 8-B-45/48 Foto halbhohe dreiachsige Grabwand
Franziska Pigulla 1964 2019 Schauspielerin, Synchron-, Hörspiel- und Nachrichtensprecherin
Rainer Pigulla 1928 2013 Schauspieler, Synchronsprecher, Vater von Franziska Pigulla 16-F-1 Foto
Felix Pinkus 1868 1947 Dermatologe, Venerologe, Hochschullehrer 16-D
Werner Pittschau 1902 1928 Schauspieler nicht erhalten
Flockina von Platen 1903 1984 Schauspielerin II-W9-313
Regina Poly 1942 2014 Landschaftsarchitektin 16-B-5/6 Foto
Klaus Praefcke 1933 2013 Chemiker, Hochschullehrer
Richard Pribram 1847 1928 Chemiker, Hochschullehrer nicht erhalten
Willibald Pschyrembel 1901 1987 Gynäkologe, Hochschullehrer, Autor des Lexikons Pschyrembel 11-B-6 Foto
Charlotte Radspieler 1910 1967 Schauspielerin, Synchronsprecherin
Helmut Rausch 1936 2013 Unternehmer und Kunsthistoriker Foto
Wolfgang Rautenberg 1936 2011 Mathematiker, Logiker, Hochschullehrer 5-J-15 Foto
Albrecht von Rechenberg 1861 1935 Diplomat, Gouverneur von Deutsch-Ostafrika, Politiker (Zentrum), Reichstagsabgeordneter nicht erhalten
Hans-Michael Rehberg 1938 2017 Schauspieler, Synchronsprecher, Regisseur Foto
Günter Rexrodt 1941 2004 Politiker (FDP), Finanzsenator, Bundeswirtschaftsminister 16-A-40/41 Foto
Horst-Eberhard Richter 1923 2011 Psychoanalytiker, Psychosomatiker, Sozialphilosoph 16-C-57 Foto
Walter Richter 1905 1985 Schauspieler, Hörspielsprecher II-Wald-11 Foto
Joachim Ringelnatz 1883 1934 Schriftsteller, Kabarettist, Maler seit 1984 12-D-21 Foto
Muschelkalk Ringelnatz 1898 1977 Übersetzerin, Autorin II-W-G-6 Foto
Henning Ritter 1943 2013 Journalist, Essayist, Übersetzer 16-F-42 Foto
Guenter Roese 1935 2015 Verleger, Kunstmäzen Foto
Willi Rose 1902 1978 Schauspieler, Sänger II-Ur 10-1-22 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Ilse Rose-Vollborn
Ilse Rose-Vollborn 1911 1974 Schauspielerin II-Ur 10-1-22 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Willi Rose
Ulrich Roski 1944 2003 Liedermacher, Kabarettist 4-B-Böschung-1 Foto
Oscar Sabo 1881 1969 Schauspieler, Sänger II-W-Ur 3-36 Foto gemeinsam mit seinem Sohn Oscar Sabo junior
Oscar Sabo junior 1922 1978 Schauspieler II-W-Ur 3-36 Foto gemeinsam mit seinem Vater Oscar Sabo
Hans Sahl 1902 1993 Kritiker, Schriftsteller, Übersetzer seit 2018 II-Ur 8-141 Foto
Oskar Sala 1910 2002 Komponist, Physiker, Entwickler elektronischer Instrumente II-Ur 3-224 Foto
Alice Samter 1908 2004 Komponistin, Musikpädagogin IV-3-26 Foto
Willi Schaeffers 1884 1962 Schauspieler, Kabarettist 1975–2001 15-157 Foto nicht erhalten; Grabstein als Gedenkstein neben dem ursprünglichen Standort platziert
Hermann Scheer 1944 2010 Politiker (SPD), Mitglied des Bundestags, Träger des Right Livelihood Award 16-A-20/21 Foto
Adolf Scheibe 1895 1958 Physiker, Hochschullehrer 18-L-24/30 Foto
Paul Scheinpflug 1875 1937 Dirigent, Komponist, Generalmusikdirektor der Dresdner Philharmonie 20-B-34 Foto
Arnold Schering 1877 1941 Musikwissenschaftler, Musikkritiker, Hochschullehrer nicht erhalten
Otto Schieder 1938 1998 Biologe, Züchtungsforscher, Hochschullehrer II-W7-7/8 Foto
Marcellus Schiffer 1892 1932 Grafiker, Maler, Chansontexter, Librettist 4-A-62/53 Foto
Hermann Schmidt 1894 1968 Physiker, Kybernetiker, Hochschullehrer 14 Foto
Jörn-Peter Schmidt-Thomsen 1936 2005 Architekt, Hochschullehrer II-Wald-21f Foto
Rudolf J. Schmitt 1925 2016 Grafikdesigner, Maler II-W-C-12 Foto
Heinrich Schnee 1871 1949 Jurist, Verbandsfunktionär, Politiker (DVP, NSDAP), Reichstagsabgeordneter, Autor, Kolonialbeamter, Gouverneur von Deutsch-Ostafrika I-Wald-14 Foto
Klaus J. Schoen 1931 2018 Maler Foto
Sigmar Schollak 1930 2012 Journalist, Kinderbuchautor, Aphoristiker 18-H-7/8 Foto
Edith Schollwer 1904 2002 Schauspielerin, Kabarettistin (Die Insulaner), Sängerin 12-B-32/33 Foto Grabplatte mit der Inschrift „Hier ruht die letzte Insulanerin“
August Scholtis 1901 1969 Schriftsteller, Journalist seit 1970 6-B-9 Foto
Gustav Scholz 1930 2000 Boxer 14-42 Foto wurde vom Waldfriedhof Zehlendorf hierher umgebettet
Hans Scholz 1911 1988 Schriftsteller, Journalist, Maler 5-C-7 Foto
Margarete Schön 1895 1985 Schauspielerin, Synchronsprecherin II-Ur 6-347 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Robert Dinesen
Hannelore Schroth 1922 1987 Schauspielerin, Synchronsprecherin 16-J-27 Foto gemeinsam mit ihrer Mutter Käthe Haack
Carl Schuhmann 1869 1946 Sportler, Olympiasieger seit 1990 II-W7-48 Foto
Johannes Heinrich Schultz 1884 1970 Psychiater, Psychotherapeut, Hochschullehrer, Mitbegründer des Autogenen Trainings II-W2-40 Foto
Klaus Schultz 1947 2014 Dramaturg, Intendant I-Erb.-15/15A/15B Foto
Werner Schultz 1878 1944 Internist, Hämatologe, Hochschullehrer 18-A-G Foto Urne vom Südwestfriedhof Stahnsdorf hierher umgebettet
Heinrich Schulz 1872 1932 Reformpädagoge, Politiker (SPD), Wegbereiter der Stenografie, Reichstagsabgeordneter nicht erhalten
Hermann Schwerin 1902 1970 Jurist, Manager in der Filmbranche, Produzent 18-L-228/229 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Grethe Weiser
Günther Schwerkolt 1907 1997 Schauspieler, Kabarettist, Synchronsprecher, Komponist, Autor
Guido Seeber 1879 1940 Kameramann, Fotograf, Filmpionier, Filmhistoriker 8-C-53 Foto nicht erhalten; Grabstein als Gedenkstein neben dem ursprünglichen Standort platziert
Walter Sickert 1919 2013 Politiker (SPD), Gewerkschafter, Präsident des Abgeordnetenhauses Foto
Hans Sixtus 1907 1975 Manager und Verbandsfunktionär in der Brauereibranche II-Wald-22 Foto
Wolfgang Spier 1920 2011 Regisseur, Schauspieler, Kabarettist (Die Stachelschweine, Die Wühlmäuse), Synchronsprecher, TV-Moderator 16-G-24/25 Foto
Günter Spur 1928 2013 Ingenieurwissenschaftler, Hochschullehrer II-Wald-10-32A/32B Foto
Jockel Stahl 1911 1957 Tänzer, Choreograf 18-L-4 Foto gemeinsam mit seiner Gattin Liselotte Köster
Meinhard Starostik 1949 2018 Rechtsanwalt, Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Berlin 18-K-114 Foto
Leonard Steckel 1901 1971 Schauspieler, Hörspielsprecher, Hörspielregisseur seit 1997 II-W-C-34 Foto
Harry Steier 1878 1936 Opernsänger (Tenor), Chorleiter, Musikpädagoge 12-B-19/20 Foto gemeinsam mit seinem Schwiegersohn Kurt Wendlandt
Max Steinthal 1850 1940 Bankier, Direktor und Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank, Kunstsammler Erb. 2-D Foto
Otto Stoeckel 1873 1958 Schauspieler, Synchronsprecher, Hörspielsprecher II-Ur 6-129a Foto
Kurt Stöpel 1908 1997 Radrennfahrer, erster deutscher Etappensieger und Träger des Gelben Trikots bei der Tour de France II-W13-86/87
Georg Süßenguth 1862 1947 Architekt nicht erhalten
Ludwig Suthaus 1906 1971 Opernsänger (Tenor) II-Ur 3-124 Foto
Katharina Szelinski-Singer 1918 2010 Bildhauerin II-W4-38
Karol Szreter 1898 1933 Pianist nicht erhalten
Rolf Szymanski 1928 2013 Bildhauer, Hochschullehrer II-W1-2/3 Foto Grabdenkmal von Szymanski selbst gestaltet
Heinrich Teller 1910 2008 Dermatologe, Hochschullehrer Foto
Sylke Tempel 1963 2017 Politologin, Journalistin Foto
Walter Thieme 1878 1945 evangelischer Theologe, Stadtmissionsdirektor, Pfarrer der Bekennenden Kirche nicht erhalten
Georg Thomas 1890 1946 Militär, General der Infanterie, Chef des Wehrwirtschafts- und Rüstungsamts Foto
Jakob Tiedtke 1875 1960 Schauspieler II-Ur 6-129-G Foto
Willy Trenk-Trebitsch 1902 1983 Schauspieler II-Ur 6-437
Ludwig Trepl 1946 2016 Biologe, Hochschullehrer
Franz Triebsch 1870 1956 Maler 7-A Foto
Franz Tumler 1912 1998 Schriftsteller 12-D-5 Foto
Otto Uhlitz 1923 1987 Verwaltungsjurist, Kommunalpolitiker (SPD), Senatsdirektor Foto Grabdenkmal in Form eines Säulenstumpfes von Günter Anlauf
Robert Ulich 1890 1977 Beamter, Germanist, Erziehungswissenschaftler, Hochschullehrer I-Erb.-Mauer Foto gemeinsam mit seiner ersten Gattin Else Ulich-Beil
Else Ulich-Beil 1886 1965 Politikerin (DDP), Frauenrechtlerin, Mitglied des sächsischen Landtags I-Erb.-Mauer Foto
Heinz Uth 1936 2016 Polizeibeamter, erster Homosexuellenbeauftragter der deutschen Polizei 13-A-23/24 Foto
Dinorah Varsi 1939 2013 Pianistin I-16-C-12 Foto
Klaus J. Vetter 1916 1974 Physikochemiker, Hochschullehrer 18-L-45 Foto
Alexander Voelker 1913 2001 Politiker (SPD), Mitglied des Abgeordnetenhauses, Stadtältester x 8-B-42 Foto
August Vogel 1859 1932 Bildhauer, Medailleur 4-A-6-1 nicht erhalten
Walter Volle 1913 2002 Ruderer, Olympiasieger, Sportfunktionär 6-F-30 Foto
Horst Wagner 1931 2011 Politiker (SPD), Gewerkschafter, Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses, Senator für Verkehr 18-L-198a Foto
Eduard Wandrey 1899 1974 Schauspieler, Synchronsprecher II-W12-90/91 Foto
Peter Wapnewski 1922 2012 Mediävist, Germanist, Hochschullehrer 20-Wald-1e Foto
Annemarie Weber 1918 1991 Buchhändlerin, Journalistin, Schriftstellerin II-Ur 6-332 Foto
Paul Wegener 1874 1948 Schauspieler, Regisseur, Produzent seit 1975 4-B-Böschung Foto gemeinsam mit seinem Sohn Peter Wegener
Peter Wegener 1917 2008 Physiker, Hochschullehrer 4-B-Böschung Foto gemeinsam mit seinem Vater Paul Wegener
Kurt Wegner 1898 1964 Verlagsbuchhändler, Politiker (SPD), Mitglied des Reichstags, Bürgermeister des Bezirks Charlottenburg 1965–2017 12-D-19/20 Foto
Grethe Weiser 1903 1970 Schauspielerin seit 1978 18-L-228/229 Foto gemeinsam mit ihrem Gatten Hermann Schwerin
Kurt Wendlandt 1917 1998 Kunstmaler, Grafiker, Autor, Buchillustrator 12-B-19/20 Foto gemeinsam mit seinem Schwiegervater Harry Steier
Ingeborg Westphal 1946 2012 Schauspielerin II-Ur 1-205 Foto
Stefan Wewerka 1928 2013 Bildhauer, Architekt, Designer Erb.-5-A Foto
Dorothea Wieck 1908 1986 Schauspielerin 19-A Foto
Friederike Wieking 1891 1958 Kriminalbeamtin, Referatsleiterin im RSHA
Bernhard Wilpert 1936 2007 Psychologe, Hochschullehrer
Agnes Windeck 1888 1975 Schauspielerin, Synchronsprecherin seit 2004 18-K-122 Foto
Hans Maria Wingler 1920 1984 Kunsthistoriker, Gründungsdirektor des Bauhaus-Archivs 7-D-10/11 Foto im ehemaligen Erbbegräbnis der Familie von Max Cassirer; Grabwand aus Muschelkalkstein von Ernst Lessing mit Relieffriesen nach Zeichnungen von August Gaul
Karsten Witte 1944 1995 Filmwissenschaftler, Hochschullehrer I-Ur-36 Foto
Jürgen Wohlrabe 1936 1995 Politiker (CDU), Filmproduzent, Mitglied des Bundestags und des Abgeordnetenhauses I-Erb.-Mauer Foto unterhalb der Friedhofskapelle, schlanker Obelisk als Grabdenkmal
Gustav Wunderwald 1882 1945 Maler, Bühnenbildner Grab 1970 aufgelöst
Klausjürgen Wussow 1929 2007 Schauspieler, Synchronsprecher Erb.-2-D-2 Foto
Klaus von Wysocki 1925 2012 Wirtschaftswissenschaftler, Hochschullehrer
Hermann Zangemeister 1874 1937 Vorsitzender der Berliner Nordsüdbahn AG, Direktor der BVG nicht erhalten
Martin Zickel 1876 1932 Regisseur, Theaterleiter nicht erhalten
Klaus W. Zimmermann 1944 2012 Volkswirtschaftler, Hochschullehrer II-Wald-25-A/B Foto
Friedrich Zipfel 1920 1978 Historiker, Hochschullehrer II-W7-6 Foto
Augusta von Zitzewitz 1880 1960 Malerin, Grafikerin II-W12-300 Foto
Franz Zwick 1863 1932 Architekt 19-M Foto

Gedenken an weitere PersönlichkeitenBearbeiten

 
Gedenkstein für Gunter Gabriel

An folgende, nicht dort beigesetzte Personen wird auf dem Friedhof Heerstraße erinnert:

  • Gertrud Bäumer (1873–1954), Pädagogin, Politikerin (DDP), Reichstagsmitglied, Frauenrechtlerin, Schriftstellerin – Inschrift in memoriam am Grab ihrer Lebensgefährtin Helene Lange (Grablage: 5-A-1); Bäumer wurde in Bielefeld beigesetzt
  • Max Cassirer (1857–1943), Unternehmer, Kommunalpolitiker, Kunstmäzen, Ehrenbürger Charlottenburgs – Gedenktafel auf dem Grab von Hans Maria Wingler, der ehemaligen Grabstätte von Cassirers Gattin Hedwig und seines Sohns Max (Grablage: 7-D-10/11); Cassirer starb im Exil in Wales, seine letzte Ruhestätte ist nicht bekannt
  • Gunter Gabriel (1942–2017), Schlagersänger, Komponist, Texter – Gedenkstein in Form eines Grabsteins mit der Inschrift „was bleibt, sind meine Lieder“ (Abt. 8-D); Gabriel wurde seebestattet

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Birgit Jochens, Herbert May: Die Friedhöfe in Berlin-Charlottenburg / Geschichte der Friedhofsanlagen und deren Grabmalkultur. Stapp Verlag, Berlin 1994, ISBN 3-87776-056-2.
  • Berlin und seine Bauten / Teil X Band A Anlagen und Bauten für Versorgung / (3) Bestattungswesen. Verlag von Wilhelm Ernst & Sohn, Berlin / München 1981, ISBN 3-433-00890-6.
  • Hans-Jürgen Mende: Waldfriedhof Heerstraße / Ein Friedhofsführer. Christian Simon Verlag und Edition Luisenstadt, 3. erweiterte und überarbeitete Auflage, Berlin 2012, ISBN 978-3-936242-15-7.
  • Hans-Jürgen Mende: Lexikon Berliner Grabstätten. Haude & Spener / Edition Luisenstadt, Berlin 2006, ISBN 3-7759-0476-X.
  • Klaus Hammer: Friedhöfe in Berlin – Ein kunst- und kulturgeschichtlicher Führer. Jaron Verlag, Berlin 2006, ISBN 3-89773-132-0, S. 145–151.

WeblinksBearbeiten

Commons: Friedhof Heerstraße – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stand: April 2007, nach Liste der Ehrengrabstätten des Landes Berlin (PDF; 566 kB)
  2. gemeinschaftsgrabstaette.de
  3. Ehrengrabstätten des Landes Berlin (PDF; Stand November 2018)

Koordinaten: 52° 30′ 51″ N, 13° 15′ 3,6″ O