Hauptmenü öffnen

Alexander Voelker (Politiker)

deutscher Politiker (SPD), MdA

Alexander Voelker (* 1. August 1913 in Berlin-Neukölln; † 24. Februar 2001 in Berlin) war ein Berliner SPD-Politiker.

Inhaltsverzeichnis

Ausbildung und BerufBearbeiten

 
Ehrengrab, Trakehner Allee 1, in Berlin-Westend

Nach seiner Schulausbildung absolvierte Voelker eine Ausbildung als Industriekaufmann. Nach dem Krieg arbeitete Voelker bei der Bewag.

ParteiBearbeiten

Bereits im Alter von 17 Jahren trat er 1931 der SPD bei. Hier wurde er 1946 zum Kreisvorsitzenden der SPD in Tempelhof gewählt. 1959 bis 1962 gehörte er dem SPD-Parteirat an.

MandateBearbeiten

1946 wurde er in die Bezirksverordnetenversammlung des Bezirks Tempelhof gewählt.

Bereits 1948 wurde er in die Berliner Stadtverordnetenversammlung und 1950 in das Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt, dem er bis 1979 ununterbrochen angehörte. Von 1958 bis 1973 war er Vorsitzender der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus.

EhrungBearbeiten

Voelker wurde 1980 als Stadtältester von Berlin geehrt.

Er wurde auf dem Friedhof Heerstraße im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf beigesetzt. Sein Grab ist als Ehrengrab der Stadt Berlin gewidmet.

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Alexander Voelker (Politiker) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien