Hauptmenü öffnen

Die 3. Fechtweltmeisterschaft fand 1947 in Lissabon statt, im Palácio das Exposições (seit 1984 Pavilhão Carlos Lopes). Es wurden acht Wettbewerbe ausgetragen, sechs für Herren und zwei für Damen.

Inhaltsverzeichnis

HerrenBearbeiten

Florett, EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946  FRA Christian d’Oriola
2 Italien  ITA Manlio Di Rosa
3 Italien  ITA Edoardo Mangiarotti

Florett, MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946  Frankreich André Bonin,
René Bougnol,
Jéhan Buhan,
Christian d’Oriola,
Adrien Rommel
2 Italien  Italien Giancarlo Bergamini,
Manlio Di Rosa,
Giuliano Nostini,
Renzo Nostini,
Giorgio Pellini,
Saverio Ragno
3 Belgien  Belgien Robert Michiels,
Paul Valcke,
André van de Werve de Vorsselaer,
Édouard Yves
4 Agypten 1922  Ägypten  

Degen, EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946  FRA Édouard Artigas
2 Schweden  SWE Bengt Ljungquist
3 Belgien  BEL Raoul Henkart
4 Italien  ITA Edoardo Mangiarotti

Degen, MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Frankreich 1946  Frankreich Édouard Artigas,
Jéhan Buhan,
Marcel Desprets,
Henri Guérin,
Henri Lepage,
Michel Pécheux
2 Schweden  Schweden Per Carleson,
Sven Fahlman,
Carl Forssell,
Bengt Ljungquist,
Sven Thofelt
3 Italien  Italien Stefano Allochio,
Luigi Cantone,
Ercole Domeniconi,
Dario Mangiarotti,
Edoardo Mangiarotti,
Saverio Ragno

Säbel, EinzelBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Italien  ITA Aldo Montano
2 Belgien  BEL Georges de Bourguignon
3 Italien  ITA Gastone Darè

Säbel, MannschaftBearbeiten

Platz Land Sportler
1 Italien  Italien Gastone Darè,
Umberto de Martino,
Carlo Filogano,
Aldo Montano,
Vincenzo Pinton,
Mauro Racca
2 Belgien  Belgien Robert Bayot,
Georges de Bourguignon,
Ferdinand Jassogne,
Édouard Yves
3 Agypten 1922  Ägypten Salah Dessouki,
Mohamed Fathallah Abdel Rahman,
Mahmoud Younes,
Mohamed Zulficar

DamenBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Frankreich 1946  Frankreich 4 1 1 6
2 Italien  Italien 2 3 4 9
3 Osterreich  Österreich 1 1
Danemark  Dänemark 1 1
5 Belgien  Belgien 2 2 4
6 Schweden  Schweden 2 2
7 Agypten 1922  Ägypten 1 1

WeblinksBearbeiten