Färöischer Fußballpokal der Frauen 2016

Der Färöische Fußballpokal der Frauen 2016 fand zwischen dem 1. Mai und 3. September 2016 statt und wurde zum 27. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur-Stadion in Tórshavn auf Kunstrasen ausgetragen wurde, siegte Titelverteidiger KÍ Klaksvík mit 3:2 gegen HB Tórshavn und konnte den Pokal somit zum siebten Mal in Folge gewinnen.

KÍ Klaksvík und HB Tórshavn belegten in der Meisterschaft die Plätze eins und vier, dadurch erreichte KÍ Klaksvík das Double. Für KÍ Klaksvík war es der 14. Sieg bei der 20. Finalteilnahme, für HB Tórshavn die sechste Niederlage bei der elften Finalteilnahme.

TeilnehmerBearbeiten

Teilnahmeberechtigt waren folgende sieben A-Mannschaften der ersten und zweiten Liga:

1. Deild 2. Deild

  0B36 Tórshavn

  0B68 Toftir

  0EB/Streymur/Skála

  0HB Tórshavn

  0ÍF/Víkingur

  0KÍ Klaksvík

  0FF Giza/FC Hoyvík

ModusBearbeiten

HB Tórshavn war für das Halbfinale gesetzt. Die verbliebenen Teams spielten in einer Runde die restlichen drei Teilnehmer aus. Alle Runden wurden im K.-o.-System ausgetragen.

QualifikationsrundeBearbeiten

Die Partien der Qualifikationsrunde fanden am 1. Mai statt.

Ergebnis


B68 Toftir 0:1 (0:1)  ÍF/Víkingur
EB/Streymur/Skála 3:0 (1:0)  B36 Tórshavn
FF Giza/FC Hoyvík 0:16 (0:8)  KÍ Klaksvík

HalbfinaleBearbeiten

Die Hinspiele im Halbfinale finden am 22. Mai statt, die Rückspiele am 16. Juni.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
HB Tórshavn 4:0  ÍF/Víkingur 2:0 (1:0) 2:0 (1:0)1
KÍ Klaksvík (a)2:2(a)  EB/Streymur/Skála 0:1 (0:0) 2:1 (1:1)1
1 Die Spiele sollten ursprünglich am 22. Juni ausgetragen werden, wurde jedoch auf den 16. Juni vorgezogen.

FinaleBearbeiten

Paarung   HB Tórshavn  KÍ Klaksvík
Ergebnis 2:3 (1:1)
Datum 3. September 2016
Stadion Tórsvøllur, Tórshavn
Zuschauer 412
Schiedsrichter Rani A. Skaalum (Tórshavn)
Tore 0:1 Evy á Lakjuni (19.)
1:1 Milja Simonsen (43.)
1:2 Hervør Olsen (54.)
1:3 Liljan Jacobsen (72.)
2:3 Milja Simonsen (83.)
HB Tórshavn Annika Dam – Liljan Petersen (C) , Barbara á Dunga (61. Lea Hansen) – Marjun undir Kletti, Ása á Reynatúgvu, Jónvá Hentze, Lív Arge (76. Hildur Egilsdóttir), Sólrun Thomsen – Valgerð Andreasen, Milja Simonsen, Elin Maria Isaksen (76. Heidi Sevdal)
Trainer: Alexandre da Silva Braga (Brasilien  Brasilien) & Ríkin Djurhuus
KÍ Klaksvík Ana Ivanov – Katrina Akursmørk (83. Malena Josephsen), Ragna Patawary (C) , Bára Klakstein, Sigrid Jacobsen – Ása Thomsen, Eyðvør Klakstein, Rannvá Andreasen, Evy á Lakjuni (67. Liljan Jacobsen), Olga Kristina Hansen – Hervør Olsen (90. Erla Christiansen)
Trainer: Aleksandar Jovevic (Serbien  Serbien)

TorschützenlisteBearbeiten

Platz Spieler Verein Tore
1 Hervør Olsen KÍ Klaksvík 05
2 Milja Simonsen HB Tórshavn 04
3 Liljan Jacobsen KÍ Klaksvík 03
Evy á Lakjuni KÍ Klaksvík
Margunn Lindholm EB/Streymur/Skála
Maria Thomsen KÍ Klaksvík
7 Rannvá Andreasen KÍ Klaksvík 02

WeblinksBearbeiten