Färöischer Fußballpokal der Frauen 2019

Der Färöische Fußballpokal der Frauen 2019 fand zwischen dem 26. März und 21. September 2019 statt und wurde zum 30. Mal ausgespielt. Im Endspiel, welches im Tórsvøllur-Stadion in Tórshavn auf Kunstrasen ausgetragen wurde, siegte HB Tórshavn mit 3:0 gegen Titelverteidiger EB/Streymur/Skála und konnte den Pokal somit zum sechsten Mal gewinnen.

EB/Streymur/Skála und HB Tórshavn belegten in der Meisterschaft die Plätze zwei und vier. Für HB Tórshavn war es der sechste Sieg bei der 14. Finalteilnahme, für EB/Streymur/Skála die zweite Niederlage bei der vierten Finalteilnahme.

TeilnehmerBearbeiten

Teilnahmeberechtigt waren folgende sechs A-Mannschaften der ersten und zweiten Liga:

Betrideildin 1. Deild

    B36 Tórshavn

    EB/Streymur/Skála

    HB Tórshavn

    ÍF/Víkingur/B68

    KÍ Klaksvík

    07 Vestur

ModusBearbeiten

Anstatt des reinen K.-o.-Systems wurde eine Gruppenphase eingeführt. In der Gruppenphase spielte jede Mannschaft zwei Mal gegen jede andere, wobei sich die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe für die nächste Runde qualifizierten. Anschließend wurde im K.-o.-System weitergespielt.

GruppenphaseBearbeiten

Die Partien der Gruppenphase fanden zwischen dem 26. März und 19. Juni statt.

Gruppe ABearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. KÍ Klaksvík  2  2  0  0 009:100  +8 06
 2. B36 Tórshavn  2  0  0  2 001:900  −8 00
 3. 07 Vestur  0  0  0  0 000:000  ±0 00
26. März 2019
07 Vestur 20:14 (0:8)1 KÍ Klaksvík
22. April 2019
B36 Tórshavn 2-:-2 07 Vestur
2. Mai 2019
KÍ Klaksvík 2:0 (2:0) B36 Tórshavn
21. Mai 2019
KÍ Klaksvík 2-:-2 07 Vestur
5. Juni 2019
07 Vestur 2-:-2 B36 Tórshavn
19. Juni 2019
B36 Tórshavn 1:7 (0:4) KÍ Klaksvík
1 Nachträglich annulliert, da 07 Vestur zu den weiteren Spielen nicht mehr antrat.
2 07 Vestur trat zu dem Spiel nicht mehr an.

Gruppe BBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. HB Tórshavn  4  4  0  0 017:100 +16 12
 2. EB/Streymur/Skála  4  1  1  2 005:110  −6 04
 3. ÍF/Víkingur/B68  4  0  1  3 003:130 −10 01
26. März 2019
EB/Streymur/Skála 1:4 (0:1) HB Tórshavn
22. April 2019
ÍF/Víkingur/B68 2:2 (0:1) EB/Streymur/Skála
2. Mai 2019
HB Tórshavn 5:0 (1:0) ÍF/Víkingur/B68
21. Mai 2019
HB Tórshavn 4:0 (1:0) EB/Streymur/Skála
5. Juni 2019
EB/Streymur/Skála 2:1 (1:0) ÍF/Víkingur/B68
19. Juni 2019
ÍF/Víkingur/B68 0:4 (0:2) HB Tórshavn

HalbfinaleBearbeiten

Die Hinspiele im Halbfinale fanden am 1. August statt, die Rückspiele am 17. August.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
EB/Streymur/Skála 9:2 B36 Tórshavn 4:1 (3:0) 5:1 (1:0)
KÍ Klaksvík 5:8 HB Tórshavn 2:2 (1:0) 3:6 (0:3)

FinaleBearbeiten

Paarung   EB/Streymur/Skála  HB Tórshavn
Ergebnis 0:3 (0:2)
Datum 21. September 2019
Stadion Tórsvøllur, Tórshavn
Zuschauer 780
Schiedsrichterin Frederikke Søkjær (Dänemark)
Tore 0:1 Heidi Sevdal (19.)
0:2 Elin Maria Isaksen (31., Elfmeter)
0:3 Julia Naomi Mortensen (83.)
EB/Streymur/Skála Anna Hansen – Mirjam Huneck, Rakul Magnussen, Lea Lisberg, Durita Mikkelsen – Kára Djurhuus, Ansy Jakobsen (C) , Sunnvá Johansen (63. Rúna Olsen) – Randi Fagradal, Silja Augustinussen, Bjarta E. Djurhuus (57. Sólfríð Rasmussen)
Cheftrainer: Mathias Davidsen
HB Tórshavn Eyðgerð Mikkelsen – Nadja Johannesen, Liljan av Fløtum, Marjun undir Kletti, Julia Helena Henriksen (91. Ester Ellingsgaard) – Jónvá Hentze, Sara Lamhauge, Sunniva Willemoes, Heidi Sevdal (C) , Rebekka Benbakoura (87. Poula Andreasen) – Elin Maria Isaksen (67. Julia Naomi Mortensen)
Cheftrainer: Allan Dybczak
Platzverweise   keine – Nadja Johannesen (84.)

TorschützenlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl von Treffern sind die Spielerinnen nach dem Nachnamen alphabetisch geordnet.

Platz Spieler Verein Tore
1 Rebekka Benbakoura HB Tórshavn 12
2 Heidi Sevdal HB Tórshavn 09
3 Sigrid Jacobsen KÍ Klaksvík 03
Evy á Lakjuni KÍ Klaksvík
Julia Naomi Mortensen HB Tórshavn
6 Bjarta E. Djurhuus EB/Streymur/Skála 02
Elin Maria Isaksen HB Tórshavn
Jacoba Langgaard ÍF/Víkingur/B68
Margunn Lindholm EB/Streymur/Skála
Lea Lisberg EB/Streymur/Skála
Rúna Olsen EB/Streymur/Skála
Ragna Patawary KÍ Klaksvík
Sigrun Sirdal KÍ Klaksvík

WeblinksBearbeiten