Hauptmenü öffnen

Die große ProSieben PokerStars.de-Nacht

deutsche Fernsehsendung

Die große ProSieben PokerStars.de-Nacht (von 2006 bis 2015 Die TV total PokerStars.de-Nacht sowie bei der Erstausstrahlung Die TV total EuroPoker.net Nacht) war eine Fernsehsendung des Privatsenders ProSieben, in der Prominente und ein Kandidat, der sich über ein Online-Pokerturnier qualifizierte, gegeneinander die Pokervariante No Limit Texas Hold’em spielten. Bis Ende 2015 wurde die Sendung, die ab der zweiten Folge vom Onlinepokerraum PokerStars gesponsert wurde, als Sondersendung im Rahmen von TV total durch Stefan Raab veranstaltet. Nach Raabs Karriereende Ende 2015 wurde sie unter der Führung seines früheren Kollegen Elton fortgesetzt.[1]

Seriendaten
OriginaltitelDie große ProSieben PokerStars.de-Nacht
ProduktionslandDeutschland
Jahr(e)2006–2016
Produktions-
unternehmen
Raab TV und Brainpool
Längeca. 165 Minuten
Episoden46 in 11 Staffeln
Ausstrahlungs-
turnus
unregelmäßig, ca. vier- bis sechsmal jährlich
GenrePokersendung
TitelmusikStefan RaabAll In (Alles auf Risiko) (2012–2015)
IdeeStefan Raab
Moderation
Erstausstrahlung6. Juli 2006 auf ProSieben

Inhaltsverzeichnis

SpielformatBearbeiten

In einer Ausgabe wird ein Turnier mit sechs Teilnehmern gespielt, wobei bis Ende 2015 immer Stefan Raab und seit Beginn fast immer Elton teilnehmen. Die restlichen Plätze belegen diverse Prominente sowie der Online-Qualifikant.

Preisgelder in Euro
2006–2015 seit 2016
1. Platz 50.000 35.000
2. Platz 20.000 15.000
3. Platz 15.000 10.000
4. Platz 10.000 07.000
5. Platz 05.000 03.000
6. Platz

ModerationBearbeiten

Durch die Sendung führten zunächst Moderator Oliver Welke und der Poker-Experte Michael Körner von Sport1, als Croupier agieren im Wechsel Gaby Sanejstra und Stefanie Quint.[2] Im Oktober 2010 übernahm Jessica Kastrop, bis dahin ausschließlich bei Sky tätig, die Stelle von Oliver Welke. Ab dem 17. Dezember 2013 moderierte Natalie Hof.[3]

In der 25. Ausgabe nahm Michael Körner aktiv am Pokerturnier teil, seine Aufgabe als Experte übernahm für diese Sendung der professionelle Pokerspieler Jan Heitmann,[4] der ansonsten zu den Trainern der prominenten Teilnehmer gehört. Diese Jubiläumssendung konnte der Online-Qualifikant Xenos für sich entscheiden, Körner selbst wurde Vierter.

Liste aller SendungenBearbeiten

Die folgende Tabelle nennt die Ergebnisse aller Sendungen.[5] Die Online-Qualifikanten sind dabei kursiv dargestellt. Bei mehrmals anwesenden Kandidaten ist die Nummer des Besuchs in Klammern hinter dem Namen angegeben, nicht aber bei den Dauerkandidaten Raab und Elton, wobei Raab bei jeder Show bis Ende 2015 antrat, während Elton fünfmal, nämlich in der 18., der 30., der 38., der 39. und in der 42. Show fehlte.

Folge Datum Platzierung
Sieger Zweiter Dritter Vierter Fünfter Sechster
Die TV total EuroPoker.net Nacht
01 06. Juli 2006 Elton Michael Herbig Stefan Raab Christoffer Heike Makatsch Sasha (1)
Die TV total Pokerstars.de-Nacht
02 14. Dezember 2006 Thilo Elton Michael Mittermeier Lars Niedereichholz Katy Karrenbauer Stefan Raab
03 21. Februar 2007 Thomas Axel Stein (1) Hugo Egon Balder Elton Stefan Raab Janine Kunze
04 19. April 2007 Alexander Stefan Raab Karl Dall Charlotte Engelhardt Torsten Frings Elton
05 31. Mai 2007 Marcel Mike Krüger Elton Stefan Raab Bernhard Hoëcker Miriam Pielhau (1)
06 27. September 2007 Elton Stefan Raab Peter Lohmeyer Ernst Marta Jandová Oliver Pocher
07 13. Dezember 2007 DJ BoBo (1) Elton Reiner Calmund Kai Hild Julia Stinshoff Stefan Raab
08 28. Februar 2008 Simone Thomalla Claus Kaya Yanar Stefan Raab Kai Pflaume Elton
09 01. Mai 2008 Tim Mälzer (1) Stefan Kretzschmar (1) Stefan Raab Pascal Elton Felicitas Woll
10 06. November 2008 Elton Barry Purkis Moritz Bleibtreu Stefan Raab Sarah Wiener Sido (1)
11 16. Dezember 2008 Florian Silbereisen Helge Schneider (1) Toni Stefanie Kloß Stefan Raab Elton
12 03. Februar 2009 Lilly Kerssenberg (1) Stefan Raab Elton Mario Basler Steven Boris Becker (1)
13 17. März 2009 Joey Kelly Stefan Raab Dirk Bach Cora Schumacher Elton Thorsten Judt
14 27. Oktober 2009 Jan-Philipp Boris Becker (2) Ruud Gullit Lilly Becker (2) Elton Stefan Raab
15 08. Dezember 2009 Elton Detlef D! Soost Olaf Schubert Achim Sonja Zietlow (1) Stefan Raab
16 22. Februar 2010 Stefan Raab Herbert Elton Howard Carpendale Peyman Amin Charlotte Roche (1)
17 20. April 2010 Semih Stefan Kretzschmar (2) Cindy aus Marzahn (1) Elton Stefan Raab Uwe Ochsenknecht
18 19. Oktober 2010 Marco Helge Schneider (2) David Garrett Sonya Kraus Charlotte Roche (2) Stefan Raab
19 07. Dezember 2010 Götz Otto Elton Bülent Ceylan Miriam Pielhau (2) Stefan Raab Carlo
20 01. März 2011 Dustin Stefan Raab Elton Ralf Schmitz Martina Hill (1) Horst Lichter
21 03. Mai 2011 Vera Int-Veen Elton Stefan Raab Marco Guido Cantz Sophia Thomalla
22 18. Oktober 2011 Elton Sascha Hehn Matze Knop (1) Lena Meyer-Landrut (1) Markus Stefan Raab
23 20. Dezember 2011 Pius Heinz Elton Stefan Raab Jürgen von der Lippe H.P. Baxxter Hauke
24 28. Februar 2012 Florian Erol Sander Elton Sido (2) Stefan Raab Nina Bott
25 24. April 2012 Xenos Martina Hill (2) Rea Garvey Michael Körner Elton Stefan Raab
26 18. September 2012 Stefan Raab Jörg Michael Wendler Klaas Heufer-Umlauf (1) Cindy aus Marzahn (2) Elton
27 09. Oktober 2012 Jonas Reckermann Stefan Raab Jeanette Biedermann Elton König Boris Hans
28 13. November 2012 Elton Wayne Carpendale Tim Mälzer (2) Uwe Collien Ulmen-Fernandes (1) Stefan Raab
29 11. Dezember 2012 Rebecca Mir Christian Elton Joko Winterscheidt Max Mutzke Stefan Raab
30 29. Januar 2013 Stefan Raab Andrea Kaiser Lena Meyer-Landrut (2) Jorge Gonzalez Christian Ingo Appelt
31 12. März 2013 Carolin Kebekus Elton Elyas M’Barek (1) Stefan Raab Miroslaw Helge Schneider (3)
32 07. Mai 2013 Stefan Raab René Ross Antony Elton Heino Diana Amft
33 08. Oktober 2013 Jana Ina The BossHoss Stefan Raab Simon Gosejohann Daniel Elton
34 05. November 2013 Elton Robert Harting Hella von Sinnen (1) Stefan Raab Matthias Killing Tim
35 17. Dezember 2013 Elton Luke Mockridge Axel Stein (2) Alexander Jeannine Michaelsen Stefan Raab
36 04. Februar 2014 Christian Christine Theiss Stefan Raab Elton Tom Beck Frank Buschmann
37 25. März 2014 Elton Stefan Raab Collien Ulmen-Fernandes (2) Daniel Aminati Markus Eko Fresh
38 20. Mai 2014 Steffen Henssler Robert Rick Kavanian Martin Kesici Hella von Sinnen (2) Stefan Raab
39 07. Oktober 2014 Ruth Moschner Nils Stefan Raab MC Fitti Matze Knop (2) Thore Schölermann
40 25. November 2014 Peter Elyas M’Barek (2) Ronald Schill Stefan Raab Elton Janin Reinhardt
41 16. Dezember 2014 Elton Markus Sonja Zietlow (2) Sasha (2) Tim Mälzer (3) Stefan Raab
42 13. Februar 2015 Max Kruse Stefanie Heinzmann Stefan Raab Steven Gätjen Ken Duken Klaus
43 27. März 2015 Achim Stefan Raab Klaas Heufer-Umlauf (2) Elton Ann Sophie Paul Panzer
44 16. Oktober 2015 Elton Klaus Joyce Ilg Johannes Strate Stefan Raab Peter Stöger
45 04. Dezember 2015 Elton Stefan Raab Thorsten Charlotte Roche (3) Frank Buschmann (2) Elyas M'Barek (3)
Die große ProSieben PokerStars.de-Nacht
46 22. April 2016 DJ BoBo (2) Elton Phil Laude Jamie-Lee Kriewitz Kostja Ullmann Jevgeni

StatistikBearbeiten

Die durchschnittlichen Platzierungen (Stand: 22. April 2016) der beiden Stammteilnehmer Stefan Raab (3,82) und Elton (3,00) lagen bisher in der Nähe des Erwartungswertes einer Gleichverteilung (3,50), wobei Raab im Schnitt etwas schlechter und Elton etwas besser abschnitt. Die Bilanz bei den Online-Qualifikanten (3,11) ist leicht überdurchschnittlich, bei den Frauen (3,85) hingegen leicht unterdurchschnittlich (Folge 18, 21 und 30 mit zwei Frauen, Folge 23 ohne weibliche Beteiligung, sonst immer jeweils eine).

Raab gewann viermal, während Elton bis jetzt zehnmal siegte. Standen Raab und Elton im Heads-up, waren also die letzten Verbliebenen am Tisch, so gewann immer Elton (Ausgabe 6, 37 und 45). Von der zweiten bis zur fünften Folge gewann jedes Mal der Online-Qualifikant. Simone Thomalla gewann in der achten Ausgabe als erste Frau.

All In (Alles auf Risiko)Bearbeiten

In der 26. Show vom 18. September 2012 waren unter anderem Klaas Heufer-Umlauf und Michael Wendler zu Gast. Als sich die beiden ein Duell lieferten, forderte Raab Michael Wendler mit den Worten „Komm, Wendler! All in! *Klatsch, klatsch*. Alles auf Risiko. Lalalala la lala.“ zum All in auf. Dabei imitierte Raab den für Wendler so typischen Schlagerstil, versuchte ihn also komödiantisch zu karikieren. Nachdem das Publikum Raabs Einlage mit Lachen kommentierte, griff er seine Idee sofort wieder auf, ersetzte nun aber das zweifache Klatschen durch ein weiteres „All in!“. Hier deutete er aber durch Änderung der Stimmlage und Gestik mit den Armen an, dass dieses, obgleich er es nun selbst sprach, in seiner spontanen musikalischen Idee eigentlich vom Publikum oder einem Backingchor zu rufen sei. Daraufhin erklärte er dem Publikum sogar, dass dieses mitmachen solle. Mehrfach wiederholte er es nun mit großer Beteiligung des Publikums. Sogar Kommentator Michael Körner meinte recht schnell zu Moderatorin Jessica Kastrop „Das ist echt nicht schlecht, oder? Das geht durch als Hit.“ Nach dem River ging Klaas Heufer-Umlauf dann tatsächlich All in. Ein Zuschauer aus dem Publikum rief „All in!“ und Raab erwiderte „Alles auf Risiko!“. Im Laufe der Sendung arbeitete Raab im Kopf weiter am Song und präsentierte weitere Textzeilen.

Am Ende konnte Raab sogar das Turnier gewinnen, es war sein zweiter Sieg. Direkt im Anschluss an die Sendung wurde der inzwischen fertig geschriebene und produzierte Song mit Musikvideo präsentiert. Im Gegensatz zu den regulären TV-total-Sendungen, die für gewöhnlich wenige Stunden vor der Ausstrahlung, manchmal auch ein Tag zuvor aufgezeichnet werden, sind die Pokershows bereits viele Tage zuvor aufgezeichnet. So blieb Raab nach der Pokershow noch etwas Zeit, um den Song fertig zu schreiben, ihn im Studio aufzunehmen und ein Musikvideo zu drehen. Das Musikvideo zeigt Raab singend und mit Gitarre im Studio und benutzt Ausschnitte aus der Pokershow. Viele der Ausschnitte aus der Show zeigen Situationen, in denen Raab die gerade frisch erfundene Textzeile zum Besten gibt.

Ab der nächsten Show (9. Oktober 2012) wurde die bisherige Titelmusik bis Raabs Karriereende durch einen Teil des Refrains von Raabs neuem Song ersetzt. Die Musik wurde eingespielt, wenn die Show begann und wenn es in die Werbung oder aus ihr heraus ging. Am Showende wurde jedoch nach wie vor die bisherige Musik gespielt. Von April 2016 an wurde wieder die alte Titelmusik verwendet.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elton nimmt Stefan Raabs Platz bei der Pokernacht ein auf tvmovie.de vom 30. März 2016, abgerufen am 31. März 2016
  2. Der Poker-Coach von Florian Silbereisen (Memento vom 24. Mai 2013 im Internet Archive), abgerufen am 19. Oktober 2011
  3. poker-magazin.at: Natalie Hof moderiert TV Total PokerStars.de Nacht (Memento vom 19. Oktober 2014 im Internet Archive), abgerufen am 12. Dezember 2013.
  4. TV Total PokerStars.de Nacht: Heute Abend mit Michael Körner am Tisch, de.pokerstrategy.com
  5. Ergebnisse aller Pokerdsendungen außer der ersten auf der offiziellen Website. Archiviert vom Original am 14. Dezember 2009. Abgerufen am 3. Januar 2015.