Wimbledon Championships 1920/Mixed

Tennisturnier
Wimbledon Championships 1920
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Mixed
191919201921
Grand Slams 1920
Mixed
Australasian Championships
Französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Mixed der Wimbledon Championships 1920.

Es siegten Gerald Patterson und Suzanne Lenglen.

Halbfinale, FinaleBearbeiten

Zeichenerklärung

  Halbfinale Finale
                         
 Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  A. E. Beamish
6 6      
 Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. L. Patterson
1 4  
 Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. L. Patterson
7 6
   Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
5 3
 Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 6
 
 Vereinigtes Konigreich  E. Thomson-Larcombe
 Sudafrika 1912  B. I. C. Norton
3 4  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
   Vereinigtes Konigreich  I. E. Ward
 Vereinigtes Konigreich  B. Gilbert
7 6  
   Australien  M. O’Hara Wood
 Vereinigtes Konigreich  D. Hanbury
5 0  
       Vereinigtes Konigreich  I. E. Ward
 Vereinigtes Konigreich  B. Gilbert
1 4  
       Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  A. Beamish
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  A. Beamish
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  O. Manser
 Vereinigtes Konigreich  N. Field
4 2  
       Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  A. Beamish
4 6 6
       Vereinigtes Konigreich  Armstrong
 Vereinigtes Konigreich  J. B. Ward
6 1 2
   Vereinigtes Konigreich  M. O’Neill
 Vereinigtes Konigreich  A. Hunter
6 4 8  
   Vereinigtes Konigreich  A. Edgington
 Vereinigtes Konigreich  E. Lamb
3 6 6  
       Vereinigtes Konigreich  M. O’Neill
 Vereinigtes Konigreich  A. Hunter
4 2
 Vereinigtes Konigreich  Armstrong
 Vereinigtes Konigreich  J. B. Ward
6 6        Vereinigtes Konigreich  Armstrong
 Vereinigtes Konigreich  J. B. Ward
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  F. S Warburg
 Vereinigtes Konigreich  B. Covell
2 2      Vereinigtes Konigreich  Armstrong
 Vereinigtes Konigreich  J. B. Ward
6 6  
 H. V. Parbury
 Vereinigtes Konigreich  H. S. Milford
6 6      H. V. Parbury
 Vereinigtes Konigreich  H. S. Milford
2 3  
 Frankreich  M. Décugis
 Frankreich  J. Brugnon
1 2    

Obere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. Patterson
6 6        
 Australien  S. Lance
 Vereinigtes Konigreich  H. Roper-Barrett
3 0      Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. Patterson
6 6  
 Vereinigte Staaten  M. Mallory
 Vereinigte Staaten  C. Garland
w. o.      Vereinigte Staaten  M. Mallory
 Vereinigte Staaten  C. Garland
0 3  
 Vereinigtes Konigreich  C. E. Hunter
 P. E. Harrison
       Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. Patterson
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  J. Hillyard
4 6 6        Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  J. Hillyard
2 1  
 Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
 Vereinigtes Konigreich  V. Burr
6 4 4      Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  J. Hillyard
7 1 6  
 Vereinigtes Konigreich  W. McNair
 Australien  S. Doust
3 6 6      Vereinigtes Konigreich  W. McNair
 Australien  S. Doust
5 6 4  
 Sudafrika 1912  O. Winslow
 Sudafrika 1912  C. L. Winslow
6 3 4        Frankreich  S. Lenglen
 Australien  G. Patterson
6 7
 Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Japan  Z. Shimizu
6 6        Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Japan  Z. Shimizu
2 5
 L. H. Wimple
 Vereinigtes Konigreich  R. H. Hotham
2 0      Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Japan  Z. Shimizu
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  A. Tuckey
 Neuseeland  F. Fisher
7 6      Vereinigtes Konigreich  A. Tuckey
 Neuseeland  F. Fisher
2 4  
 Vereinigtes Konigreich  H. A. Davis
 Vereinigtes Konigreich  G. T. C. Watt
5 0        Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Japan  Z. Shimizu
6 6
 Vereinigtes Konigreich  P. Howkins
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
w. o.        Vereinigtes Konigreich  P. Howkins
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
3 4  
 Vereinigtes Konigreich  N. Middleton
 Vereinigtes Konigreich  J. Masterman
     Vereinigtes Konigreich  P. Howkins
 Vereinigtes Konigreich  A. Dudley
7 8  
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
 Sudafrika 1912  C. Blackbeard
6 6      Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
 Sudafrika 1912  C. Blackbeard
5 6  
 Vereinigtes Konigreich  Blythman
 Vereinigtes Konigreich  M. Blythman
1 2    

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich  R. C. Cole
 Vereinigtes Konigreich  R. Walker
6 6        
 A. L. Lister
 C. C. Lister
2 1      Vereinigtes Konigreich  R. C. Cole
 Vereinigtes Konigreich  R. Walker
5 11 6  
 Paravicini
 E. A. Stoner
w. o.      Paravicini
 E. A. Stoner
7 9 0  
 Niederlande  Van Lennep
 Niederlande  C. Van Lennep
       Vereinigtes Konigreich  R. C. Cole
 Vereinigtes Konigreich  R. Walker
2 0  
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane-Godfree
 Sudafrika 1912  G. R. Sherwell
5 6 7        Vereinigtes Konigreich  K. McKane-Godfree
 Sudafrika 1912  G. R. Sherwell
6 6  
 R. Harker
 Vereinigtes Konigreich  C. Dixon
7 2 5      Vereinigtes Konigreich  K. McKane-Godfree
 Sudafrika 1912  G. R. Sherwell
3 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  D. Craddock
 Vereinigtes Konigreich  A. Ingram
2 6 6      Vereinigtes Konigreich  D. Craddock
 Vereinigtes Konigreich  A. Ingram
6 1 2  
 Vereinigtes Konigreich 1801  G. Eastlake-Smith
 Vereinigtes Konigreich  H. Stoker
6 4 2        Vereinigtes Konigreich  K. McKane-Godfree
 Sudafrika 1912  G. R. Sherwell
6 6
 Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 6        Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
4 3
 Vereinigtes Konigreich  D. Boothby
 Vereinigtes Konigreich  A. Prebble
3 2      Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
 Vereinigtes Konigreich  L. Godfree
w. o.      Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
 Vereinigtes Konigreich  L. Godfree
1 2  
 Britisch-Indien  E. H. Berthoud
 H. d. Marshall
       Vereinigte Staaten  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
6 6
 Vereinigtes Konigreich  H. Aitchison
 Vereinigtes Konigreich  L. Lyle
6 6        Vereinigtes Konigreich  D. Holman
 Frankreich  W. Laurentz
3 2  
 Vereinigtes Konigreich  D. K. Hole
 B. W. Vane Percy
1 3      Vereinigtes Konigreich  H. Aitchison
 Vereinigtes Konigreich  L. Lyle
5 5  
 Vereinigtes Konigreich  D. Holman
 Frankreich  W. Laurentz
6 6      Vereinigtes Konigreich  D. Holman
 Frankreich  W. Laurentz
7 7  
 Vereinigtes Konigreich  V. Spofforth-Youle
 Vereinigtes Konigreich  C. W. Murray
2 1    

Untere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich  M. Parton
 Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
8 6        
 Vereinigtes Konigreich  M. B. Holmes
 Vereinigtes Konigreich  L. F. Davin
6 3      Vereinigtes Konigreich  M. Parton
 Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
6 4 6  
 H. Hogarth
 Vereinigtes Konigreich  G. A. Thomas
6 6      H. Hogarth
 Vereinigtes Konigreich  G. A. Thomas
1 6 4  
 S. Holmes
 Vereinigtes Konigreich  G. Stoddart
3 1        Vereinigtes Konigreich  M. Parton
 Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
6 6  
       Vereinigtes Konigreich  E. F. Rose
 Vereinigtes Konigreich  A. Drew
2 4  
   Vereinigtes Konigreich  E. F. Rose
 Vereinigtes Konigreich  A. Drew
6 3 6  
   Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd
 Vereinigtes Konigreich  F. H. Jarvis
3 6 2  
       Vereinigtes Konigreich  M. Parton
 Vereinigtes Konigreich  T. Mavrogordato
2 2
       Vereinigtes Konigreich  E. Thomson-Larcombe
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 6
   Vereinigtes Konigreich  E. Thomson-Larcombe
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  Kingdon
 Vereinigtes Konigreich  D. Kingon
1 4  
       Vereinigtes Konigreich  E. Thomson-Larcombe
 Sudafrika 1912  B. Norton
6 6
       Frankreich  Gobert
 Frankreich  A. Gobert
2 1  
   Frankreich  Gobert
 Frankreich  A. Gobert
6 3 7  
   Vereinigtes Konigreich  E. Johnson
 Vereinigtes Konigreich  N. Willford
4 6 5  
   

QuellenBearbeiten

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 182.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 2, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2011, ISBN 978-88-6002-023-9, S. 624.