Hauptmenü öffnen

Stanley Norwood Doust

australischer Tennisspieler
(Weitergeleitet von Stanley Doust)
Stanley Norwood Doust

Stanley Norwood Doust (* 29. März 1879 in Sydney; † 13. Dezember 1961 in London)[1] war ein australischer Tennisspieler.

LebenBearbeiten

Doust wurde 1879 in Sydney im Stadtteil Newtown als einziger Sohn von Isaac Doust und seiner Frau Lucy Ellen geboren.[2] 1903 heiratete er Dorothy Mary Storer.[3]

Ab 1907 nahm Doust an den Wimbledon Championships teil. 1910 gewann er dort an der Seite von Dorothea Douglass-Chamber den (inoffiziellen) Mixed-Wettbewerb.[4] 1913 erreichte er das Finale des All-Comers-Wettbewerbs, unterlag dort allerdings dem US-Amerikaner Maurice McLoughlin.[5] Im selben Jahr gewann er mit der australischen Mannschaft den Davis Cup.

Nach dem Ersten Weltkrieg nahm er noch bis in die 1920er Jahre hinein an Turnieren teil. Er starb 1961 in London.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Stanley Doust – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Stanley Norwood Doust. tennisarchives.com, abgerufen am 25. Oktober 2012 (englisch).
  2. NSW Registry of Births, Deaths and Marriages. Government of New South Wales, abgerufen am 7. April 2017 (englisch).
  3. Family Notices. Sydney Morning Herald, 5. September 1903, abgerufen am 25. Oktober 2012 (englisch).
  4. Dem Mixed-Wettbewerb wurde beim Turnier von Wimbledon erst ab 1913 der Meisterschaftsstatus zuerkannt.
  5. M'Loughlin Beats Doust At Tennis; American Champion Expected to Win All-England Title from Wilding. New York Times, 13. Juli 1913, abgerufen am 25. Oktober 2012 (englisch).