Wimbledon Championships 1929/Mixed

Tennisturnier
Wimbledon Championships 1929
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Mixed
192819291930
Grand Slams 1929
Mixed
Australian Championships
Internationale französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Das Mixed der Wimbledon Championships 1929 war ein Tenniswettbewerb in London.

Es siegten Frank Hunter und Helen Wills Moody.

Halbfinale, Finale Bearbeiten

Zeichenerklärung

Halbfinale Finale
                       
 Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  C. Gregory
2 3      
 Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
1 4
   Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6 6
 
 Sudafrika 1928  B. Heine
 Sudafrika 1928  N. Farquharson
8 2 3  

Obere Hälfte Bearbeiten

Obere Hälfte 1 Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Sudafrika 1928  A. De Smidt
 Sudafrika 1928  L. Raymond
6 6        
 Vereinigtes Konigreich  N. Trentham
 Vereinigtes Konigreich  J. Oliff
1 0      Sudafrika 1928  A. De Smidt
 Sudafrika 1928  L. Raymond
3 6 4  
 Dritte Französische Republik  D. Vlasto
 Italien 1861  U. De Morpurgo
7 6      Dritte Französische Republik  D. Vlasto
 Italien 1861  U. De Morpurgo
6 4 6  
 Vereinigtes Konigreich  V. Chamberlain
 Vereinigtes Konigreich  W. Powell
5 4        Dritte Französische Republik  D. Vlasto
 Italien 1861  U. De Morpurgo
4 1  
 Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  C. Gregory
6 6        Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  C. Gregory
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  P. Mudford
 Japan 1870  T. Miki
4 3      Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  C. Gregory
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  J. Hillyard
6 7      Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  J. Hillyard
1 4  
 Deutsches Reich  I. Friedleben
 Deutsches Reich  K. Wetzel
4 5        Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
 Vereinigtes Konigreich  C. Gregory
6 9
 Irland 1922  L. Campbell
 Irland 1922  C. Campbell
w. o.        Vereinigte Staaten 48  H. Jacobs
 Vereinigte Staaten 48  W. Allison
0 7
 Dritte Französische Republik  N. le Besnerais
 Agypten 1922  J. Grandguillot
     Irland 1922  L. Campbell
 Irland 1922  C. Campbell
2 6 5  
 Vereinigtes Konigreich  D. Round
 Vereinigtes Konigreich  H. David
2 6 6      Vereinigtes Konigreich  D. Round
 Vereinigtes Konigreich  H. David
6 3 7  
 Vereinigtes Konigreich  D. Jameson
 Vereinigtes Konigreich  E. Peters
6 3 2        Vereinigtes Konigreich  D. Round
 Vereinigtes Konigreich  H. David
7 4
 Danemark  E. Dam
 Danemark  E. Ulrich
6 6        Vereinigte Staaten 48  H. Jacobs
 Vereinigte Staaten 48  W. Allison
9 6  
 Belgien  Y. Slgart
 Belgien  A. Lacroix
3 1      Danemark  E. Dam
 Danemark  E. Ulrich
6 2 2  
 Vereinigte Staaten 48  H. Jacobs
 Vereinigte Staaten 48  W. Allison
6 6      Vereinigte Staaten 48  H. Jacobs
 Vereinigte Staaten 48  W. Allison
2 6 6  
 Dritte Französische Republik  V. Gallay
 Dritte Französische Republik  A. Gentien
0 2    

Obere Hälfte 2 Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
w. o.        
 Italien 1861  L. Valerio
 Rumänien Konigreich  N. Mișu
     Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
6 2 6  
 Vereinigtes Konigreich  E. Head
 Vereinigtes Konigreich  N. Latchford
6 6      Vereinigtes Konigreich  E. Head
 Vereinigtes Konigreich  N. Latchford
2 6 0  
 Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd-Barron
 Vereinigtes Konigreich  K. Lester
4 4        Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
6 4 6  
 Vereinigtes Konigreich  E. Haylock
 Sudafrika 1928  G. Sherwell
6 6        Vereinigtes Konigreich  E. Harvey
 Vereinigtes Konigreich  P. Wheatley
4 6 3  
 Vereinigtes Konigreich  B. E. Crouch
 Japan 1870  Y. Ohta
4 0      Vereinigtes Konigreich  E. Haylock
 Sudafrika 1928  G. Sherwell
1 6 2  
 Vereinigtes Konigreich  E. Harvey
 Vereinigtes Konigreich  P. Wheatley
5 6 6      Vereinigtes Konigreich  E. Harvey
 Vereinigtes Konigreich  P. Wheatley
6 4 6  
 Vereinigtes Konigreich  G. Sterry
 Vereinigtes Konigreich  G. Cooper
7 3 1        Vereinigtes Konigreich  J. Fry
 Vereinigtes Konigreich  I. Collins
2 6 8
 Dritte Französische Republik  S. Barbier
 Dritte Französische Republik  R. de Buzelet
3 6 6        Vereinigtes Konigreich  E. Bennett
 Dritte Französische Republik  H. Cochet
6 4 6
 Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
 Osterreich  F. Matejka
6 1 2      Dritte Französische Republik  S. Barbier
 Dritte Französische Republik  R. de Buzelet
3 3  
 Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
 Vereinigtes Konigreich  C. Eames
6 6 6      Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
 Vereinigtes Konigreich  C. Eames
6 6  
 Sudafrika 1928  B. Tapscott
 Sudafrika 1928  C. Robbins
8 1 3        Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
 Vereinigtes Konigreich  C. Eames
4 6
 Vereinigte Staaten 48  M. Mallory
 Vereinigte Staaten 48  B. Tilden
6 6        Vereinigtes Konigreich  E. Bennett
 Dritte Französische Republik  H. Cochet
6 8  
 Britisch-Indien  J. Sandison
 Ungarn 1918  B. von Kehrling
2 2      Vereinigte Staaten 48  M. Mallory
 Vereinigte Staaten 48  B. Tilden
5 3  
 Vereinigtes Konigreich  E. Bennett
 Dritte Französische Republik  H. Cochet
6 7      Vereinigtes Konigreich  E. Bennett
 Dritte Französische Republik  H. Cochet
7 6  
 Deutsches Reich  C. Aussem
 Deutsches Reich  D. Prenn
1 5    

Untere Hälfte Bearbeiten

Untere Hälfte 1 Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Deutsches Reich  I. Rost
 Deutsches Reich  H. Moldenhauer
w. o.        
 Ungarn 1918  M. Canters
 Deutsches Reich  F. Frenz
     Deutsches Reich  I. Rost
 Deutsches Reich  H. Moldenhauer
2 0  
 Vereinigtes Konigreich  P. Holcroft
 Vereinigtes Konigreich  G. Crole-Rees
6 6      Vereinigtes Konigreich  P. Holcroft
 Vereinigtes Konigreich  G. Crole-Rees
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  B. Drew
 Vereinigtes Konigreich  E. Hollins
1 4        Vereinigtes Konigreich  P. Holcroft
 Vereinigtes Konigreich  G. Crole-Rees
1 4  
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6        Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  C. Tyrell
 Vereinigtes Konigreich  A. Brown
1 0      Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
 Vereinigtes Konigreich  P. Hughes
8 6      Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
 Vereinigtes Konigreich  P. Hughes
3 2  
 Vereinigtes Konigreich  P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes Konigreich  A. Ingram
6 1        Vereinigte Staaten 48  H. Wills Moody
 Vereinigte Staaten 48  F. Hunter
6 6
 Sudafrika 1928  D. Cole
 Sudafrika 1928  R. Malcolm
7 6        Niederlande  M. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  D. Greig
1 1
 Vereinigtes Konigreich  B. Dix
 Osterreich  L. von Salm
5 2      Sudafrika 1928  D. Cole
 Sudafrika 1928  R. Malcolm
6 5 6  
 Vereinigte Staaten 48  M. Morrill
 Vereinigte Staaten 48  J. Hennessey
2 8 6      Vereinigte Staaten 48  M. Morrill
 Vereinigte Staaten 48  J. Hennessey
0 7 1  
 Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Neuseeland  E. Andrews
6 6 3        Sudafrika 1928  D. Cole
 Sudafrika 1928  R. Malcolm
7 3 1
 Dritte Französische Republik  S. Mathieu
 Dritte Französische Republik  J. Brugnon
9 7        Niederlande  M. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  D. Greig
5 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  J. Austin-Lycett
 Vereinigtes Konigreich  R. Lycett
7 5      Dritte Französische Republik  S. Mathieu
 Dritte Französische Republik  J. Brugnon
3 2  
 Niederlande  M. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  D. Greig
6 6      Niederlande  M. McIlquham
 Vereinigtes Konigreich  D. Greig
6 6  
 Niederlande  R. Couquerque
 Niederlande  H. Timmer
4 3    

Untere Hälfte 2 Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Deutsches Reich  T. Schomburgk
 Deutsches Reich  H. Kleinschroth
12 8        
 Zweite Hellenische Republik  I. Lenos
 Zweite Hellenische Republik  A. Zerlendis
10 6      Deutsches Reich  T. Schomburgk
 Deutsches Reich  H. Kleinschroth
2 3  
 Vereinigtes Konigreich  P. Michell
 Vereinigtes Konigreich  L. Michell
7 6      Vereinigtes Konigreich  P. Michell
 Vereinigtes Konigreich  L. Michell
6 6  
 Sudafrika 1928  A. Neave
 Vereinigtes Konigreich  N. Sharpe
5 4        Vereinigtes Konigreich  P. Michell
 Vereinigtes Konigreich  L. Michell
2 6  
 Vereinigtes Konigreich  B. Nuthall
 Vereinigtes Konigreich  H. Austin
4 10 6        Sudafrika 1928  B. Heine
 Sudafrika 1928  N. Farquharson
6 8  
 Belgien  J. Sigart
 Dritte Französische Republik  C. Boussus
6 8 1      Vereinigtes Konigreich  B. Nuthall
 Vereinigtes Konigreich  H. Austin
3 1  
 Sudafrika 1928  B. Heine
 Sudafrika 1928  N. Farquharson
6 6      Sudafrika 1928  B. Heine
 Sudafrika 1928  N. Farquharson
6 6  
 M. Thomas
 Italien 1861  A. del Bono
3 3        Sudafrika 1928  B. Heine
 Sudafrika 1928  N. Farquharson
10 2 7
 Niederlande  C. Bouman
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
6 6        Niederlande  C. Bouman
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
8 6 5
 Vereinigtes Konigreich  H. Bourne
 Belgien  L. de Borman
1 2      Niederlande  C. Bouman
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
6 6  
 Vereinigte Staaten 48  E. Cross
 Vereinigte Staaten 48  G. Lott
6 6 6      Vereinigte Staaten 48  E. Cross
 Vereinigte Staaten 48  G. Lott
3 2  
 Vereinigtes Konigreich  B. Uber
 Vereinigtes Konigreich  J. D. F. Fisher
4 8 4        Niederlande  C. Bouman
 Dritte Französische Republik  J. Borotra
6 6
 Vereinigtes Konigreich  J. Ridley
 Vereinigtes Konigreich  S. Harris
w. o.        Dritte Französische Republik  J. Gallay
 Dritte Französische Republik  P. Landry
2 4  
 Vereinigtes Konigreich  M. Stocks
 Vereinigtes Konigreich  B. Gilbert
     Vereinigtes Konigreich  J. Ridley
 Vereinigtes Konigreich  S. Harris
4 1  
 Dritte Französische Republik  J. Gallay
 Dritte Französische Republik  P. Landry
6 6      Dritte Französische Republik  J. Gallay
 Dritte Französische Republik  P. Landry
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  E. Jones
 Dritte Französische Republik  E. Du Plaix
4 3    

Quellen Bearbeiten

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 183.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 2, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2011, ISBN 978-88-6002-023-9, S. 633.